PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nach Reinigung der Kassette.......



Thor80
19.06.2011, 13:00
Mahlzeit......

hab meinen RR jetzt mal gründlich geputzt unter anderem auch das Hinterrad ausgebaut und die Kassette mit WD40 gereinigt(nicht zerlegt) glänzt wieder alles:D

Jetzt nach dem einspannen des HR und Kontrolle ob e wieder alles läuft,fehlt mir auf das ich so ein leises "klingeln" in der Kassette habe.

Was kann das sein?

hate_your_enemy
19.06.2011, 13:04
HR gerade eingabaut?

leises Klingeln kann aber auch normal sein, wenn die Kette vorher ein Klumpen aus Fett und Dreck war und nur noch über die Ritzel geschmatzt ist.

Panchon
19.06.2011, 13:13
Hallo Thor80,

wenn du die Kassette nicht abmontiert hast, frage ich mich, ob nicht etwa WD40 in den Freilaufkörper oder gar ins Nabeninnere eingedrungen ist und das Lagerfett verdünnt oder teilweise ausgewaschen hat.

Ich würde das vorranging prüfen und ansonten eine Kassette in montiertem Zustand künftig nur grob, nicht aber blitzblank reinigen, denn Gefahr für die Nabe wäre mir zu groß.

Viele Grüße
Franz

Thor80
19.06.2011, 13:24
Hallo Thor80,

wenn du die Kassette nicht abmontiert hast, frage ich mich, ob nicht etwa WD40 in den Freilaufkörper oder gar ins Nabeninnere eingedrungen ist und das Lagerfett verdünnt oder teilweise ausgewaschen hat.

Ich würde das vorranging prüfen und ansonten eine Kassette in montiertem Zustand künftig nur grob, nicht aber blitzblank reinigen, denn Gefahr für die Nabe wäre mir zu groß.

Viele Grüße
Franz


ich hab das WD40 nur auf die Kassette gesprüht und dann mit einen Fetzen gereinigt!!Nicht direkt auf die Nabe,kann da trotzdem was rein kommen?

Merlin Titanium
19.06.2011, 13:30
ich hab das WD40 nur auf die Kassette gesprüht und dann mit einen Fetzen gereinigt!!Nicht direkt auf die Nabe,kann da trotzdem was rein kommen?

WD40 hat die Eigenschaft zu kriechen, deshalb ist das nicht ausgeschlossen.
Es ist zum reinigen, nicht zum schmieren geeignet.
Deshalb nie auf die Kette oder Lager sprühen.
Wie Franz schon geschrieben hat wird das Fett verdünnt, bzw. sogar ausgespült.

Ob das jetzt bei deiner Nabe zutrifft, kann natürlich niemand aus der Ferne sagen.
Da hilft nur nachschauen.

mcwipf
19.06.2011, 13:34
ich hab das WD40 nur auf die Kassette gesprüht und dann mit einen Fetzen gereinigt!!Nicht direkt auf die Nabe,kann da trotzdem was rein kommen?

Sicher, sicher. Das Zeug hat ein enormes Kriechverhalten und kann durchaus in die letzten Ritzen vordringen. Wenn du da jetzt aber nicht Literweise draugehalten hast, wird sich die Fettauswaschung im Freilauf noch in Grenzen halten.
Die Kassette baue ich zur Komplettreinigung immer aus, ist besser. Im eingebauten Zustand, sprühe ich etwas Fahrradreiniger drauf, geh mit ner alten Bürste/Zahnbürste kurz drüber, und dann gleich mit Wasser abgespült, garnicht erst lange einwirken lassen.

Thor80
19.06.2011, 13:46
Mahlzeit...

hab es nach dieser Anleitung gemacht
http://www.youtube.com/watch?v=VxM8x5GCM6M
und da wird auch WD40 verwendet,jetzt weiss ich es das man es nicht verwenden sollte :(

Also wie jetzt weiter vorgehen?

mcwipf
19.06.2011, 13:51
Ich weiß ja nicht, wie viel WD40 du drauf gehauen hast. Ich würd jetzt erst mal die Kassette abziehen, den Freilaufkörper neu fetten, Kasstte drauf und schauen ob das Problem noch besteht. Falls ja, Kassette nochmal runter, Freilauf demontieren und frisch fetten.

Thor80
19.06.2011, 13:55
Servus.....

naja so wie in dem Video ca.,also nicht viel!!

kann ich da Kugellager-Fett verwenden?

Was kann passieren wenn ich es so mal probiere ob es wieder weg geht?

Alpenmonster
19.06.2011, 14:06
Die m.E. beste Methode zur Ritzelreinigung besteht darin, etwas Entfetter (kann auc WD40 sein) auf einen Lappen zu sprühen und diesen dann durch die Kassette zu ziehen. Anschliessend mit einem zweiten Lappen auf die gleiche Weise trocknen. Wird hinreichend sauber und wäscht keine Lager aus. Das Hinterrad selbst kann man anschliessend dann wie üblich mit Seifenwasser und einem Schwamm waschen.

Thor80
19.06.2011, 14:26
Die m.E. beste Methode zur Ritzelreinigung besteht darin, etwas Entfetter (kann auc WD40 sein) auf einen Lappen zu sprühen und diesen dann durch die Kassette zu ziehen. Anschliessend mit einem zweiten Lappen auf die gleiche Weise trocknen. Wird hinreichend sauber und wäscht keine Lager aus. Das Hinterrad selbst kann man anschliessend dann wie üblich mit Seifenwasser und einem Schwamm waschen.

danke beim nächsten mal wird es auch so gemacht :respekt:

da will man seinem RR was gutes tun und dann das :rolleyes:

nur jetzt ist die Frage,was machen(Werkzeug zum Kassette abbauen hab ich nicht) und was passiert wenn ich so fahre?Weil kann es sonst nichts sein?

Weil außer der Schmutz von der Kassette hab ich nichts auf dem Lappen gehabt,ich meine ist nichts runter geronnen was nach verflüssigten Fett aus der Nabe aus gesehen hätte!!

Patrice Clerc
19.06.2011, 17:26
Mit ein paar Gramm WD40, von aussen irgendwo drauf gespritzt, kann man keine Lager auswaschen.

Thor80
19.06.2011, 17:33
Mit ein paar Gramm WD40, von aussen irgendwo drauf gespritzt, kann man keine Lager auswaschen.

und was könnte das Geräusch sein?

Minifutzi
19.06.2011, 17:40
Ich hatte auch das Gefühl, dass das Zeug überraschend flüchtig war. Wenn man es nicht mit einem Gartenschlauch drauf gehalten hat sondern raufgesprüht und gewischt wird wohl nicht so viel passiert sein selbst wenn etwas ins Lager reingekrochen wäre? Sie verdunsten und Fett bleibt da wenn man es nicht weggewischt hat?

Patrice Clerc
19.06.2011, 17:47
und was könnte das Geräusch sein?
Vieles möglich, nicht zuletzt zu wenig Schmiermittel auf der nun sauberen Kassette und Kette...

hate_your_enemy
19.06.2011, 17:56
seh ich auch so – wenn man nicht die Kassette samt Freilauf in WD40 ertränkt sollte relativ wenig passieren. (so wie im Video – obwohl ich meine Kettenblätter und Schaltröllchen nie abmontiere um die sauber zu machen)

Das Geräusch kommt in meinen Augen von nem sauberen Antrieb – evtl. ist aber auch die Kette schon übern Jordan. weiß aber auch nicht, wie dein antrieb vorher aussah.

SpacemanSpiff
19.06.2011, 18:00
Mahlzeit......

hab meinen RR jetzt mal gründlich geputzt unter anderem auch das Hinterrad ausgebaut und die Kassette mit WD40 gereinigt(nicht zerlegt) glänzt wieder alles:D

Jetzt nach dem einspannen des HR und Kontrolle ob e wieder alles läuft,fehlt mir auf das ich so ein leises "klingeln" in der Kassette habe.

Was kann das sein?

Ich würde erstmal etwas fahren.
Ein frisch geputzter Antriebsstrang ist deutlich geräuschvoller als ein schön verdreckter.

Thor80
19.06.2011, 18:10
Servus...

"hate_your_enemy" die Kette wurde vor ca. 500km getauscht,also das kann es nicht sein und ich hab die Kette wieder gut geölt

War jetzt nochmal 1 Std. beim RR und habe gelauscht wo es genau her kommt,es klingt so als wenn ein Teil lose wäre(wüsste aber nicht was lose sein könnte) und wenn das Rad langsamer wird fehlt es hin und her :rolleyes: echt schwer zu erklären.......

Patrice Clerc
19.06.2011, 18:25
Irgend 'was in der Felge? --> anderes Hinterrad testhalber einsetzen

Thor80
19.06.2011, 18:30
Irgend 'was in der Felge? --> anderes Hinterrad testhalber einsetzen

da war aber vorher nichts drinnen und durchs putzen sollte ja nichts rein gekommen sein!!Hab leider nur dieses HR.....

Werde jetzt einfach mal fahren und schauen ob das Geräusch weg geht!!

danke für eure Tipps und Hilfe :respekt:

hate_your_enemy
19.06.2011, 18:43
haste evtl. diese Mutter am Ventil dran ?

ne lockere Speiche

Kettenblattschraube locker

Zug vom Umwerfer, der die Kurbel streift

steifes Kettenglied

Geschwindigkeitssensor berührt Magneten

Kassette nicht voll angezogen

hatte auch mal nen halb abgebrochenen Speichennippel

...


kann aber wirklich sehr viel sein – Ferndiagnose schwierig

bei mir klappern z.B. die Ratschen an den Schuhen – ist ein ganz leises klicken.

pezzey
19.06.2011, 18:44
Vielleicht ist ja der Zahnkranz nicht mehr fest ... also dass sich die Schraube gelöst hat...
Einfach mal mit dem Zahnkranzschlüssel festziehen.

Thor80
19.06.2011, 19:04
haste evtl. diese Mutter am Ventil dran ?

ne lockere Speiche

Kettenblattschraube locker

Zug vom Umwerfer, der die Kurbel streift

steifes Kettenglied

Geschwindigkeitssensor berührt Magneten

Kassette nicht voll angezogen

hatte auch mal nen halb abgebrochenen Speichennippel

...


kann aber wirklich sehr viel sein – Ferndiagnose schwierig

bei mir klappern z.B. die Ratschen an den Schuhen – ist ein ganz leises klicken.

aber dann wäre das Geräusch ja schon vorher gewesen!!

wegen den Schuhen bin noch nicht gefahren seit der Reinigung....

hate_your_enemy
19.06.2011, 19:15
so würd ich nicht schlussfolgern – Geräusche können auch unabhängig voneinander zeitgleich auftreten – überprüfen ist angesagt – schraube für Shraube.

Als erstes würd ich mir aber ne Kettenpeitsche und nen Abzieher besorgen bzw. zumindest mal die Kassetten-Abschlussmutter checken.

kolo@post.cz
19.06.2011, 19:29
Mahlzeit......

hab meinen RR jetzt mal gründlich geputzt unter anderem auch das Hinterrad ausgebaut und die Kassette mit WD40 gereinigt(nicht zerlegt) glänzt wieder alles:D

Jetzt nach dem einspannen des HR und Kontrolle ob e wieder alles läuft,fehlt mir auf das ich so ein leises "klingeln" in der Kassette habe.

Was kann das sein?


WD40 ist dafür nichts, enthält Lösungsmittel, besser einfach DIESEL/Petroleum/Heizöl nehmen:D