PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Waschmaschinentipp erbeten



Minifutzi
21.06.2011, 18:53
Wie organisiert ihr eure Waschgänge?

Schmeißt ihr für eine Sommergarnitur, Handschuhe, Socken, kurze Hose und Trikot schon eure Waschmaschine an oder sammelt ihr bis eine Maschine voll wird?

Einmal hatte ich eine fast leere Maschine angeschmissen und wäre das Stromkabel nicht gewesen hätte ich die Maschine vielleicht nicht wiedergefunden, so wie der gewandert ist. :ü

Schadet die extreme Unwucht auf Dauer dem Lager?

Seitdem versuche ich die Maschine halbwegs voll zu bekommen aber bei dem pieseligen Wetter in letzter Zeit wird es etwas schwer.

Ach ja, Handwäsche habe ich schon versucht aber das Resultat war zumindest bei mir nicht ganz befriedigend.

Frühaufsteher
21.06.2011, 20:19
"Meine Tante kannte viele und sagte Miele, Miele, Miele."

Dann wär das nicht passiert. Die packen da einen derart großen Betonklotz rein, da wandert nix.

Hirschturbo
21.06.2011, 21:00
Da dreht es zu sehr. 1000 U/min würden schon reichen, Radkleidung und Rucksäcke usw... sind ja meistens aus schnelltrocknendem Material, da würden sogar 400 U/min gehen.

Du hast wahrscheinlich höher als 1000?

Diman
21.06.2011, 21:06
http://ecx.images-amazon.com/images/I/51sfKavb4tL._SS500_.jpg

Kathrin
21.06.2011, 21:13
Schadet die extreme Unwucht auf Dauer dem Lager?
Ja!



Sammel einfach ein paar Maschinen oder wasch anderes Zeug mit.

600 Umdrehungen beim schleudern reicht alle mal.

[ri:n]
21.06.2011, 22:02
Die Maschine muss in der Waage stehen. Zum Waschen findet man doch immer was. Könnte locker jeden zweiten Tag waschen, wenn ich wollte.

Juss
21.06.2011, 22:05
Früher bei einer anderen Maschine habe ich jedes Mal gewaschen, da gab es so ein tolles Kurzprogramm, das nur 15 min dauerte. Vor dem Duschen Sachen rein, nach dem Duschen waren sie fertig. Das war prima. :D

Jetzt warte ich immer bis ich eine Ladung in etwa habe.

Also beides machbar. Auch mit ein paar Sachen darf die Maschine keine derartige Unwucht entwickeln. Da ist eine neue Machine dringend fällig. :eek:

Wat soll die Unwucht denn auslösen, ein 80 g Trikot und eine 200 g Hose? :ü

serum
21.06.2011, 22:18
Unwucht kriegt die Maschine eher wenn sie überladen ist, mir vor einiger Zeit mit einigen kg Wäsche passiert, da ist beim Schleudern der "Keilriemen" abgesprungen, aber man schraubt ja gerne:D

Maschine muss gerade bzw. fest stehen, mal testen ob sie festen Stand hat. Moderne Maschinen "spüren" auch das Gewicht der Ladung, glaube dann gibts weniger Wasser. Kurzprogramm ist natürlich auch nett. Da ich auch nur 2 gute Buxen und 1 Lieblingstrikot habe, Wasche ich auch ständig:D.

MavicUltimate
21.06.2011, 22:42
als guter Hausmann und ehemaliger Single weiß ich von Muttern, dass die Waschmaschine immer zu 100% mit der Wasserwaage ausgerichtet sein muss, dann bleibt sie auch da wo sie hingehört, am Wasserhahn :D
Also ausrichten und dann kein Suchen mehr...

hage
21.06.2011, 23:19
Ich wasche zwischendurch meine Radklamotten, auch Handschuhe, mit Handwäsche. Danach kommen die Sachen in die Waschmaschine zum Schleudern: Schonschleudern angetippt, Touren auf 800 U/min eingstellt, nach 2 Minuten entnommen und im Keller aufgehängt. Am nächsten Morgen ist alles wieder zur nächsten Ausfahrt parat.

jambo
21.06.2011, 23:29
naja, bei ner modernen Macchina mit Unwuchtkontrolle passiert sowas nicht (die verweigert irgendwann den Schleudergang), aber ne Kleinstbeladung mit 3 Teilen (v.a. mit ner Hose mit Polster) führt halt schon zu ner deftigen Unwucht bei etwas schlichteren / älteren Maschinen. Wir haben genug Zeugs, so dass es immer zu ner zumindest 3/4tel vollen Trommel reicht. Ich geb dann aber immer Gas und die vollen 1400 upm ... dann kann man die Klotten schon nach gut 2 Stunden wieder anziehen :D böse sind nur die Klettverschlüsse bei den Handschuhen, die ruinieren oft so manches anders empfindliche Teil, zur Freude meines Weibes :)

jb

froschkoenig
21.06.2011, 23:31
Wer schonmal ne zentrifuge falsch beladen hat, der weiss, dass auch 5g zu einer ganz ordentlichen Unwucht führen können....

echter50er
21.06.2011, 23:51
In Waschmaschinen, die ich kenne, sind, ähnlich wie bei Autos, Stoßdämpfer eingebaut, die nach einer gewissen Zeit allmählich in ihrer Wirkung nachlassen. Die kleinste Unwucht führt dann zu immer stärkerem Schütteln. Die Dinger lassen sich, außer vielleicht bei ganz billigen Maschinen, auswechseln, und danach läuft wieder alles rund wie neu. Muss man nicht gleich die ganze Maschine wegschmeißen, wenn sonst noch alles läuft. Macht man beim Auto ja auch nicht.

fl-m
21.06.2011, 23:53
Ich hab´ eine Bauknecht, die hat ein Dessous Programm.

Beim Kauf hatte ich mir erhofft die Wäsche aller Kolleginnen waschen zu dürfen.

Wurde leider nichts draus...

Fazit: Nie wieder Bauknecht!

Coccolino
22.06.2011, 01:19
"Meine Tante kannte viele und sagte Miele, Miele, Miele."

Dann wär das nicht passiert. Die packen da einen derart großen Betonklotz rein, da wandert nix.

Da hat deine Tante recht gehabt. Übrigens habe ich bei meiner Maschine einen gesonderten 35 Minutengang für Sportsachen, da laß ich meistens 4-5 Garnituren aufkommen, da es hier auch im nassen Zustand bei diesem Material keine Stockflecken gibt, und dann schmeiß ich die rein. Problematisch wird es allerdings, wenn man nur eine Radhose und ein Trikot besitzt, da würde ich Handwäsche emfehlen mit anschließendem 10-minütigen Schleudern in der Maschine.

Coccolino
22.06.2011, 01:20
"Meine Tante kannte viele und sagte Miele, Miele, Miele."

Dann wär das nicht passiert. Die packen da einen derart großen Betonklotz rein, da wandert nix.

Da hat deine Tante recht gehabt. Übrigens habe ich bei meiner Maschine einen gesonderten 35 Minutengang für Sportsachen, da laß ich meistens 4-5 Garnituren aufkommen, da es hier auch im nassen Zustand bei diesem Material keine Stockflecken gibt, und dann schmeiß ich die rein. Problematisch wird es allerdings, wenn man nur eine Radhose und ein Trikot besitzt, da würde ich Handwäsche emfehlen mit anschließendem 10-minütigen Schleudern in der Maschine.

Noch ein kleiner Tip: Handschuhe immer am besten in eine Juteeinkaufssack verschließen, da sich die Klettverschlüsse oft recht häßlich auf andere Sachen wirken.