PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist dieser Mantel noch ok oder fertig...



pezzey
22.06.2011, 19:07
Mein Trainingskollege fährt jeden Reifen grundsätzlich bis zur Karkasse. Das mach ich nicht, das ist mir zu gefährlich. Aber ich tu mich immer schwer einzuschätzen, wann die Zeit für einen Reifentausch ist. Würdet ihr einem Ultremo mit dieser Oberfläche noch länger trauen?
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/testz93546hslz3von.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

finisher
22.06.2011, 19:30
Ich tät den schnellstens erneuern. Soooo teuer sind die Dinger nicht mehr, dass man deshalb seine Gesundheit aufs Spiel setzen muss.


,

greglemond
22.06.2011, 19:34
Geht schon noch, oder?

tza
22.06.2011, 19:40
Wahrscheinlich bin ich empfindlich, aber seit einem Platzer tausche ich meine reifen eher früher als später. Im verhältniss zum restlichen Budget das man im jahr ausgibt finde ich das einen eher überschaubaren Posten...

marvin
22.06.2011, 19:51
Mein Trainingskollege fährt jeden Reifen grundsätzlich bis zur Karkasse. Das mach ich nicht, das ist mir zu gefährlich....
Aus Sicherheitsgründen spricht erstmal nichts dagegen, den Reifen bis zur Karkasse runterzufahren. Schliesslich ist es die Karkasse, die den Reifen zusammenhält, nicht das umgebende Gummi.

Runtergefahrene Reifen sind halt anfälliger für Plattfüsse durch Glasscherben u.ä.

In der Regel sind aber Glaschsscherben-Plattfüsse eher von der "langsamen" Fraktion und von daher nicht wirklich gefährlich.

pezzey
22.06.2011, 20:06
ah, interessant

frankie-w
22.06.2011, 21:25
Aus Sicherheitsgründen spricht erstmal nichts dagegen, den Reifen bis zur Karkasse runterzufahren. Schliesslich ist es die Karkasse, die den Reifen zusammenhält, nicht das umgebende Gummi.

Runtergefahrene Reifen sind halt anfälliger für Plattfüsse durch Glasscherben u.ä.

In der Regel sind aber Glaschsscherben-Plattfüsse eher von der "langsamen" Fraktion und von daher nicht wirklich gefährlich.

Hi,

beim letzten Flaschenboden den ich erwischt hab war gar nichts langsam, das hat bumm gemacht (nichts passiert). Bitte nicht alles über einen Kamm scheren. Ansonsten hast du natürlich recht.

meint der frankie

Frodo
22.06.2011, 21:30
kommt auf das Gelände an, in dem Du trainierst.

Bei uns im Flachland würde ich den locker noch fahren. Wenn Du irgendwo in bergigem Gelände wohnst wäre das Teil schon lange auf dem Müll.

Hansi.Bierdo
22.06.2011, 21:49
Ich würd den auch noch fahren, wenn ich Ultremos fahren würde. "Der ist doch noch gut!" :Bluesbrot

schlauberger
22.06.2011, 22:28
Wahrscheinlich bin ich empfindlich, aber seit einem Platzer tausche ich meine reifen eher früher als später. Im verhältniss zum restlichen Budget das man im jahr ausgibt finde ich das einen eher überschaubaren Posten...

Warum ist der denn geplatzt? Weil er runtergefahren war (wie stark)?


Aus Sicherheitsgründen spricht erstmal nichts dagegen, den Reifen bis zur Karkasse runterzufahren. Schliesslich ist es die Karkasse, die den Reifen zusammenhält, nicht das umgebende Gummi.

Der Meinung bin ich auch. Gerade bei Conti GP mit 5 Stofflagen … (man fährt natürlich nicht noch kilometerlang auf der Wolle rum)


Runtergefahrene Reifen sind halt anfälliger für Plattfüsse durch Glasscherben u.ä.

In der Regel sind aber Glaschsscherben-Plattfüsse eher von der "langsamen" Fraktion und von daher nicht wirklich gefährlich.


beim letzten Flaschenboden den ich erwischt hab war gar nichts langsam, das hat bumm gemacht (nichts passiert). Bitte nicht alles über einen Kamm scheren. Ansonsten hast du natürlich recht.

Der Flaschenboden hätte dir vermutlich auch einen neuen Reifen zerschnitten.

tza
22.06.2011, 22:55
Weiss ich bis heute nicht. War ein GP3000, kurz vor der Karkasse, aber noch nicht erreicht. Ist für mich völlig grundlos während der fahrt schlagartig gerissen. Der Riss war gute 4cm lang und leicht seitlich in der Lauffläche. Konnte nichts auf der Strasse finden. Seit dem tausch eich Reifen schlicht früher. Dafür sind sie mir nicht teuer genug.

8hEnnEs7
22.06.2011, 23:15
Ich wechsel die Reifen auf meinem Trainings-LRS wenn sie so aussehen ;)

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/2/7/7/0/0/_/medium/GP_4000_nach....jpg (http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/2/7/7/0/0/_/large/GP_4000_nach....jpg)

pezzey
23.06.2011, 00:28
dann doch Tendenz dazu dass man ihn weiterfahren könnte?

Hoppeditz
23.06.2011, 00:35
Pannenrunden sind mir zu teurer. Ich pflege mein Material.

Pannenrunde ... die Gruppe wartet bis die Panne behoben ist ... im Ziel gibt es ein Bierchen für die Wartenden ...

Schnecke
23.06.2011, 02:58
Mein Trainingskollege fährt jeden Reifen grundsätzlich bis zur Karkasse. Das mach ich nicht, das ist mir zu gefährlich. Aber ich tu mich immer schwer einzuschätzen, wann die Zeit für einen Reifentausch ist. Würdet ihr einem Ultremo mit dieser Oberfläche noch länger trauen?
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/testz93546hslz3von.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Was ist den damit nicht in Ordnung? Der ist doch gerade erst eingefahren.


Ich wechsel die Reifen auf meinem Trainings-LRS wenn sie so aussehen ;)

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/2/7/7/0/0/_/medium/GP_4000_nach....jpg (http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/2/7/7/0/0/_/large/GP_4000_nach....jpg)

+1