PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewichte von Speichen und Naben



knuster
25.04.2004, 11:32
Ich suche das Gewicht von DT Revos und Sapim CX Ray in Rennradüblichen Längen. (nicht wie den den Weightweenies in 264mm) und einen Tipp für eine leichte Vorderradnabe in 36 loch. Die Heylight ist mir aufgefallen. Die gibt es auf anfrage auch mit 36 loch. Habt ihr da was selbergewogenes?

Rex500
25.04.2004, 13:57
Hallo!

Gewogene Speichen findest Du hier:

http://weightweenies.starbike.com/listings/components.php?type=spokes

Naben sind auch aufgelistet (einfach oben auf der Seite die Kategorie ändern).

Ich würde Sapim kaufen, da ich die für besser halte als DTSwiss.

Gruß,
Christian

Unregistered Member
25.04.2004, 14:09
hallo knuster!

Gugg doch mal bei den Weight Weenies:p :p :p :p

sorry, musste sein.



Ich selbst weiß net so genau, kann Dir CX-Ray wiegen in 294mm, aber erst am Montag und auch nur zwei, aber die grobe Richtung wäre dann klar.


Frag mal den Anton, der weiß sicher was

Joey
25.04.2004, 14:14
Hi knuster,

ich zitiere mich selbst (falls Du den Beitrag, der als Antwort auf Deine Frage gedacht war, damals nicht gesehen hast):


Frisch gewogen vor Zusammenflechtung meines soliden, hyper-alltagstauglichen und gar nicht so schweren Retro-Satzes (Chorus, Open Pro, 48 Revolution / 16 Competition -> 1600 g):

- 20 Revolution in 294 mm : 97 g -> 4.9 g / Speiche
- 40 Revolution in 296 mm : 200 g -> 5.0 g / Speiche

Deckt sich mehr oder weniger mit den Angaben auf der DT-homepage.

Grüße,
Joey

P.S. Ich meine die 2.0/1.5 Revos, die 1.8/1.5 heißen glaube ich genauso?

knuster
25.04.2004, 19:21
Danke Joey.
Die Weigthweenies kenn ich aber die Speichen sind da nur in kurzen Längen.
Hat noch wer die in 1.8-1.5. Warum ist die VR Nabe von Tune viel schwerer als die von Heylight?