PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich will MET nur welchen



Rotten67
26.06.2011, 14:15
Mein alter MET soll nun ausgemustert oder fürs MTBlen verwendet werden.
Das zwingt mich dazu mein Geld in eine neue Schutzhaube zu stecken.

Sicher ist, es soll wieder ein MET werden, nur welcher??
Bei Action Sports gibt es Sine Thesis schon für 154€ und andere realativ günstig.

Welche Modell werden hier gefahren und wie sind eure Erfahrungen

Besten Dank schon mal

4711
26.06.2011, 20:33
Ich habe jahrelang den MET Stradivarius genutzt und war zufrieden.

Dann habe ich mir den neuen Stradivarius gekauft. Nach einer Ausfahrt war ich davon bedient. MET hat jetzt im Stirnbereich Silikonkissen und kein vlies mehr. Das Silikon klebt bereits nach dem ersten Schwitzen dermassen unangenehm an der Stirn das ich den Helm umgehend zurückgeschickt habe.

Jetzt bin ich auch auf der Suche nach etwas neuem.

PAYE
29.06.2011, 18:42
Nach etlichen Jahren mit Stadivarius 1 nutze ich nun 3 (;)) Stradi 199 bzw. UL Helme, jeweils mit Flies-Einsätzen.
Ich bin superzufrieden mit diesem Helmtyp und wüsste nix darüber zu meckern.
Von mir eine klare Empfehlung, sofern er auf deinen Kopf passt.

Dramato
29.06.2011, 18:49
Der Inferno (ultimate) war der Helm, der mir am besten gepasst hat.

Abstrampler
29.06.2011, 18:52
Der Inferno (ultimate) war der Helm, der mir am besten gepasst hat.

Habbisch auch auf der Rübe.
Und noch reichlich Ersatzpolster.

Wenn ich ´nen neuen Helm bräuchte, würde ich den sofort wieder nehmen.

Rotten67
29.06.2011, 18:58
Besten Dank
MET ist wohl die Firma die in Sachen Helm die geringste Kritik abbekommt

Ich werde wohl den Inferno Ultimate nehmen. Mit meinem alten MET bin ich auch absolut zufrieden.,
Aber nach 4 Jahren ist ein Wechsel fällig

Bei Action Sports gibt es das 2010er Modell im Angebot.
Aber auf den Bildern sieht es wie das 2011er aus.

Kennt jemand die Unterschiede???

Abstrampler
29.06.2011, 19:11
Ohne nachzuschauen nicht. Ich weiß nur, dass MET wohl (angeblich) die Verstellung geändert haben soll.
Mein Inferno hat noch so eine Ratschenverstellung am Hinterkopf.
Eventuell haben die neuen Helme einen Drehverschluss?

PAYE
29.06.2011, 19:22
Ohne nachzuschauen nicht. Ich weiß nur, dass MET wohl (angeblich) die Verstellung geändert haben soll.
Mein Inferno hat noch so eine Ratschenverstellung am Hinterkopf.
Eventuell haben die neuen Helme einen Drehverschluss?


Stradi 199/UL hat auch noch den beidseitigen Ratschenverschluss. Ich finde ihn sehr praktisch und kann ihn problemlos während der Fahrt bedienen. Drehverschluss vermisse ich nicht.

Abstrampler
29.06.2011, 19:23
Stradi 199/UL hat auch noch den beidseitigen Ratschenverschluss. Ich finde ihn sehr praktisch und kann ihn problemlos während der Fahrt bedienen. Drehverschluss vermisse ich nicht.


Ich auch nicht. :D

Udo B.
29.06.2011, 19:33
Selbst fahre ich auch noch Stradi" und bin am überlegen, was es als Nachfolger geben soll.

ein Kollege fährt den Sine Thesis und hat sich wegen der Unverträglichkeit der Silikonpolster die Vliespolster des "alten" Stradi199 besorgt und eingesetzt und ist nun super zufrieden.

Ich finde den Helm etwas schwer, für die Neuheit der Konstruktion und liebäugele mit einem Giro Aeon. Wie ist der so?

Ciao Udo

Tristero
29.06.2011, 23:32
...und liebäugele mit einem Giro Aeon. Wie ist der so?


Auf der Straße konnte ich ihn nicht testen, aber dem ersten Anschein nach: gut. Belüftung und Konfort wie bei den Topmodellen von Giro bekannt und zudem leicht.
Trotzdem würde ich nicht >200 Euronen für ein Stück Styropor aus einem chinesischen Sweat-Shop ausgeben. Nie und nimmer.

Der Uvex FP1 kann das alles auch, ist mit 240g in M keine 20g schwerer, als das, was Giro für den Aeon angibt (222g), kostet im Netz um die 100 und kommt zudem aus D. Da gibt's nicht so viel zu überlegen, meine ich.

Tom vom Deich
30.06.2011, 00:56
Ich fahre einen MET seit 11 Jahren, habe nur die Polster mehrfach ausgetauscht, der Helm selber sieht noch wie neu aus bis auf kleine Abschürfungen von einem Abflug vor 2 Jahren.

Udo B.
30.06.2011, 22:55
sollte man nicht Helme sowieso alle 5 Jahre tauschen? Meiner ist gut 6 Jahre alt und sieht gut aus - allerdings wächst langsam der Wunsch nach etwas Neuem....

Eigentlich denke ich nicht, das Helme technisch eher als moralisch verschleissen - Abflüge ausgenommen - aber die führen ja nicht direkt zu Verschleiss :-)
Wie sehen da Eure Erfahrungen aus?

Ciao Udo