PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie kann denn sowas passieren ????



feelparadise
29.06.2011, 17:33
Hallo Radsportfreunde.
Heute ist mir ein Renner unter die Finger geraten....nach ein wenig nachgucken stellte ich 2 Mängel fest die ich mir kaum erklären kann :confused:
Wie kann denn sowas passieren????
Der linke Kurbelarm einer Veloce 9fach......der ist ,nach Demontage festgestellt, komplett durch.

Die Delle in der Felge...nur einseitig???
Hat jemand Erfahrungen mit solchen Defekten und kann mir sagen wie soetwas zustande kommt?
Besten Dank im Voraus und Grüsse
Feel

PAYE
29.06.2011, 17:36
Der gerissene Kurbelarm könnte evt. durch einen gefetteten Vierkant des Innenlagers plus rabiate Montagekräfte produziert worden sein. Oder eben einfacher Materialfehler.

F4B1
29.06.2011, 18:50
Oder eben einfacher Materialfehler.
Soll bei Campa wohl garnicht so selten gewesen sein. Eine komplett gebrochene Vierkant (ein ganzes Stück war wegIhabe ich bei SMI im Fenster liegen sehen (wohl zur Veranschaulichung), als ich mein Krabo bestellt hatte wurde mir auch von Campa Vierkant abgeraten.

Osepp
29.06.2011, 21:53
Auf die Felge ist dem Anschein nach mal was draufgefallen.

Noize
29.06.2011, 22:12
Der gerissene Kurbelarm könnte evt. durch einen gefetteten Vierkant des Innenlagers plus rabiate Montagekräfte produziert worden sein. Oder eben einfacher Materialfehler.

Genauso passiert sowas. Zuviel Kraft und auch noch geschmiert. 4Kant-Achsen dürfen an der Auflagefläche des Zapfens nicht geschmiert werden (steht auch so fett hervorgehoben in der Montageanleitung).
Campa-4Kant-Tretlager sind sehr langlebig, wenn man sie richtig behandelt. Das Argument weiter oben bezieht sich wohl auf die Titan-Achsen, die kurze Zeit in den 80ern verbaut wurden. Die Stahl-Achsen waren und sind Sorglosteile.

marvin
29.06.2011, 22:15
Der gerissene Kurbelarm könnte evt. durch einen gefetteten Vierkant des Innenlagers plus rabiate Montagekräfte produziert worden sein...
Jo, das kann ich so unterschreiben.

Um das zu lernen, musste ich aber auch erst eine FC-M 900 XTR-Kurbel beidseitig zerreissen.
Allerdings fahre ich die Kurbel heute noch jeden Tag am Stadtrad. Die hält und hält und hält... trotz Riss.

lynx75
30.06.2011, 06:35
Die Delle in der Felge sieht nach einen Kontakt mit einem Bordstein aus! Da diese Delle aber so klein ist würde ich mir keine Gedanken machen!

Gruß Björn

feelparadise
30.06.2011, 14:50
Erstmal vielen Dank für die Info`s.
Ja...die Delle ist eher klein und scheint ein rein optischer Mangel zu sein,auf der Bremsfläche merkt man nicht.
Der Kurbelarm.....kann das echt duch Fett und zu festes anziehen passieren???Bei der Demontage war 0,0Fett drunter auf dem 4Kant.Naja vllt. auch echt ein Materialfehler...hab ich zumindest noch nie gesehen so.
Also Danke nochmals für die Beiträge.
Grüsse Feel

coparni
30.06.2011, 15:23
Da es sich um eine Campagnolo-Kurbel handelt und Campa nix baut was kaputt geht, gehe ich davon aus, dass du sehr leichte Tuningpedale montiert hast, welche für den Defekt verantwortlich sind.

recordfahrer
30.06.2011, 16:14
Was die Kurbel angeht sehe ich das genauso: Zu hohe Vorspannkraft der Halteschraube, Riss im kritischen Querschnitt, nix hinzuzufügen.
Wir sind zig Jahre mit den Campa-Vierkant rumgegurkt und waren nie zimperlich, aber das Material hat immer gehalten.

Das Bild mit der Felge sieht, man möge es mir und meinen desolaten Augen verzeihen, eher nach ungeputzter Felge aus, die an einer Stelle "befingert" wurde. Ich kann da nicht wirklich ne Delle erkennen, aber das mag echt an meinen Augen liegen.

Das mit der Kurbel hatte ich exakt so an eine Tune-Kurbel, an der gleichen Stelle gerissen-obwohl da der Vierkant um 45° gedreht ist.

Das mit der Delle habe ich auch so-im Wnter mit einer BUMM-Funzel ein Schlagloch nicht gesehen und durchgenagelt. Vorne hatte das Felgenhorn dann auch so eine kleine Delle nach außen, das ganze hatte ein kleines Bremsrucken zur Folge. Die Delle habe ich dann eigeebnet und fahre damit seit 1,5 Jahren rum.

Fireball
30.06.2011, 18:00
ich fette meinen vierkant trotzdem...und zwar seit ich mal das vergnügen hatte, eine über jahre kaltverschweißte :D kurbel abzudremeln. man darf's halt bei der montage nicht übertreiben mit dem anknallen, aber das versteht sich von selbst.

kolo@post.cz
30.06.2011, 18:59
ich fette meinen vierkant trotzdem...und zwar seit ich mal das vergnügen hatte, eine über jahre kaltverschweißte :D kurbel abzudremeln. man darf's halt bei der montage nicht übertreiben mit dem anknallen, aber das versteht sich von selbst.

nee fetten brauchst nicht, aber anknallen schon, schonmal mit ner losen Kurbel gefahren?

das hier ist möglicherweise Materialermüdung, wie alt ist die Kurbel, soll bei ALU öfters vorkommen.

Sollte deswegen JAPAN JIS (http://www.schaeffler.com/remotemedien/media/_shared_media/library/downloads/wl_05114_5_de_de.pdf) verwenden?

:confused: