PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufräder, die xxx.



docmartin
03.07.2011, 18:26
Ich suche was für Bergauffahrten und wiege 69kg, sollten mind. unter 1600g wiegen und preislich im Bereich um 300-400€ liegen, also Sonderangebote, Auslaufmodelle (Omen est nomen:D), etc.
Fulcrum 3 scheint erst einmal der einzige Lrs zu sein, der diesen Bedingungen nah kommt....

PS: Suche nur neue, unbenutzte LR!

rumplex
03.07.2011, 19:02
Ich suche was für Bergauffahrten und wiege 69kg, sollten mind. unter 1600g wiegen und preislich im Bereich um 300-400€ liegen, also Sonderangebote, Auslaufmodelle (Omen est nomen:D), etc.
Fulcrum 3 scheint erst einmal der einzige Lrs zu sein, der diesen Bedingungen nah kommt....

Neutron oder Zonda, je nach Gusto. Der Zonda soll mittlerweile leichter sein als die Neutrons.

Zonda für 350 hier: http://www.bike-palast.com/Rennrad/Laufraeder/Campagnolo-Zonda-Drahtreifen-Campagnolo-9-10-11-fach.html?force_sid=d06a57ba65b9f7102705ea9504dacb 79&campaign=Google%20Produktsuche%2FLaufräder&efp=googleps&efc=7728&efpn=Google%20Produktsuche&mktsp=efire&c=7728&a=6428842&u=2396&z=14046581.8097

Neutron für 380 hier: http://www.cycle-basar.de/Cross-Raeder-Zubehoer/Cross-Laufraeder/Campagnolo-Neutron-Laufradsatz.html

Pezzey verkauft zur Zeit einen Reynolds Orion II für 250 Euro in der Börse. Würde ich nehmen, für Deine Zwecke.

Oder die DT Swiss Mon Chasseral von Backstrokeboy, falls weiß goutiert für 310 Euro.

Die Schlucht
03.07.2011, 19:09
Zonda mit Campy Rotor 1495g. Neutron mit Campy 1610g.

pezzey
03.07.2011, 20:11
Pezzey verkauft zur Zeit einen Reynolds Orion II für 250 Euro in der Börse. Würde ich nehmen, für Deine Zwecke.

.

Billigere 1500g bekommst du nirgends..... (ist aber ein Easton) :D

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=229908

Danke für die Werbung rumplex:Applaus:

pezzey
03.07.2011, 20:16
Zusatz:

1. meine Easton kosten nur noch 240 €!!! inkl. Versand.

2. Die Fulcrum R3 erfüllen dein wichtigstes Kriterium nicht:
Hab sie selber und sie selbst nachgewogen: hab den zettel grade nicht parat aber ca. 1640g ohne Schnellspanner.

docmartin
03.07.2011, 21:09
--- nur unbenutzte Laufräder! Gebrauchte hab ich selber.

Ansonsten schon mal: Danke für die Infos, aber Campa will ich nicht, Fulcrum also eigentlich auch nicht und auch keine Easton.

Da bleibt nicht viel, oder? Mavic Elite, sind mir aber noch zu teuer.

Günstige tune Naben schießen und mit einer DT 1.1 Felge und Sapim einspeichen?

Hat keiner Erfahrung mit Delta?

rumplex
03.07.2011, 21:13
--- nur unbenutzte Laufräder!

Ich würde die Zonda nehmen. Ich habe jetzt für einen Freund in der Preisklasse ziemlich intensiv geschaut. Die sind, sowohl was die Qualität als auch das Gewicht betrifft, weit vorne dran.

Oder halt handeingespeichte. Mal die hier anwesenden Laufradbauer fragen?

rumplex
03.07.2011, 21:14
--- nur unbenutzte Laufräder!

Ansonsten schon mal: Danke für die Infos, aber Campa will ich nicht, basta.

Darf ich fragen wieso kein Campa? Fulcrum ist auch Campa.

götterbote
03.07.2011, 21:17
Oder halt handeingespeichte. Mal die hier anwesenden Laufradbauer fragen?
ich will nichts vorwegnehmen, aber da wirds preismäßig vermutlich sehr eng ;)
ich würd auch die zonda nehmen. campalaufräder sind wirklich gut.

Die Schlucht
03.07.2011, 21:23
. campalaufräder sind wirklich gut.

Hast das Basta übersehen:rolleyes:

docmartin
03.07.2011, 21:25
Darf ich fragen wieso kein Campa? Fulcrum ist auch Campa.

In Italien ist alles gut und schön...










was älter als 250 Jahre ist oder es ist nur schön, funktioniert aber nicht, schmeckt dafür aber gut.


Aber wenn ihr Sachkundigen Praxis Tester mir sagt, die Campa LR sind gut, dann überleg ichs mir vielleicht doch noch...

rumplex
03.07.2011, 21:26
ich will nichts vorwegnehmen, aber da wirds preismäßig vermutlich sehr eng ;)
ich würd auch die zonda nehmen. campalaufräder sind wirklich gut.

Mit Open Pro und DA dürfte er knapp an die 1600 ranschubbern:

http://www.ciclib.de/Laufraeder/Rennrad/System-Laufrad/Laufrad-Dura-Ace-7900-10-fach-Mavic-Open-Pro.htm?shop=bornmann&SessionId=&a=article&ProdNr=A4635&t=362&c=363&p=363

rumplex
03.07.2011, 21:28
In Italien ist alles gut und schön...









was älter als 250 Jahre ist oder es ist nur schön, funktioniert aber nicht, schmeckt dafür aber gut.

Ich fahre seit fast zehn Jahren fast nix anderes als Campa Systemlaufräder und die sind so was von immer noch neu und gut.

Schmecken tun se allerdings nicht.:D

docmartin
03.07.2011, 21:31
ich will nichts vorwegnehmen, aber da wirds preismäßig vermutlich sehr eng ;)
ich würd auch die zonda nehmen. campalaufräder sind wirklich gut.

Ich mag dieses Einspeich System der HR nicht!

Preislich wirds eng, ist mir klar. Aber ich fahre seit 3 Jahren DT Swiss 1450, die mich 299€ gekostet haben bei S-tec... es geht also! Plus die Mavic Elite 2007 als Winter LRS, die im Rad waren.

docmartin
03.07.2011, 21:40
http://www.bike-discount.de/shop/k632/a26448/sprint-350-laufradsatz-schwarz.html

???

AM Naben stehen ja nicht im Ruf, besonders langlebig zu sein!

Was noch in Frage kommt, sind die Campa Neutron, gefallen mir optisch sehr gut, ablabeln, fertig, sind aber noch zu teuer (>400€)...

Bursar
03.07.2011, 21:41
Mit Open Pro und DA dürfte er knapp an die 1600 ranschubbern:

http://www.ciclib.de/Laufraeder/Rennrad/System-Laufrad/Laufrad-Dura-Ace-7900-10-fach-Mavic-Open-Pro.htm?shop=bornmann&SessionId=&a=article&ProdNr=A4635&t=362&c=363&p=363
Nein, sicher deutlich drüber.

rumplex
03.07.2011, 21:41
http://www.bike-discount.de/shop/k632/a26448/sprint-350-laufradsatz-schwarz.html

???

AM Naben stehen ja nicht im Ruf, besonders langlebig zu sein!

Die 350er Felgen auch nicht.

Thaddaeus06
03.07.2011, 21:42
Hi,

mir stellte sich am Anfang der Saison die gleiche Frage...gleiche Gewichtsklasse (Fahrer und LR) und gleiches Budget!

Ich habe mich für den Pro-Lite Bracciano entschieden und kann überhaupt nicht klagen! Top-Laufradsatz!

http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=29086

Gruß

rumplex
03.07.2011, 21:42
Nein, sicher deutlich drüber.

Meine Open Pro mit Chorus/Revo 2003 sind gewogen 1640.

Bursar
03.07.2011, 21:50
Da wird der Satz von ciclib auch landen, vielleicht 10g weniger.

rumplex
03.07.2011, 21:56
Da wird der Satz von ciclib auch landen, vielleicht 10g weniger.

OK, 30 Gramm sind wirklich deutlich drüber.:D

docmartin
03.07.2011, 22:03
...rumplex, du hattest die Neutron noch ins Spiel gebracht, sind aber noch >400€. Optisch gefallen mir die als einzige von Campa sehr und die sollen ja auch gut sein.

Gewicht ist nicht soooo wichtig, da ich aber derzeit mit 1,45kg durch die Gegend fahre, sollten neue LR nicht über 1,6 haben, 150g hab ich also schon draufgegeben, 75g pro LR werde ich sicher nicht spüren!

Bursar
03.07.2011, 22:04
Ja und falls noch komplett DT Competition oder Sapim Race verbaut wurden, sind wir bei fast 1700g.

rumplex
03.07.2011, 22:05
...ich hatte die Neutron noch ins Spiel gebracht, sind aber noch >400€. Optisch gefallen mir die sehr und die sollen ja auch gut sein.

Gewicht ist nicht soooo wichtig, da ich aber derzeit mit 1,45kg durch die Gegend fahre, sollten neue LR nicht über 1,6 haben, 150g hab ich also schon draufgegeben, 75g pro LR werde ich sicher nicht spüren!

Ich habe Neutrons mit ca. 25000km drauf. Einmal etwas nachzentriert. Bremsflanken absolut ok. Ich wiege exakt wie Du.

Wenn die durch sind, gieß ich die in Plexiglas. :-))

Und oben ist ein Link für 380 Euro.

docmartin
03.07.2011, 22:06
...Pro-Lite Bracciano ...

Nie gehört, und ich mache KEINE Experimente bei den LR, ich fahre nämlich die gleiche Strecke wieder runter, die ich hoch fahre.

HolgiH
03.07.2011, 22:13
... Hat keiner Erfahrung mit Delta? ...Falls Du damit Radplan Delta meinst, kann man die Laufräder, die Maro Moskopp baut, absolut empfehlen.

Hier mal eine Auswahl: http://www.radplan-delta.de/aero/aero.html
Die ALPINE (http://www.radplan-delta.de/aero/alpine.html) wären im Prinzip genau das, was Du suchst. Preiswerter geht es mit den SCROOGE (http://www.radplan-delta.de/aero/scrooge.html), und wenn es unkaputtbar sein soll, nimmst Du die RAPID (http://www.radplan-delta.de/aero/rapid.html).

Idealer Weise läßt Du Dich aber von Maro Moskopp selbst beraten. Der schneidert Dir dann einen genau auf Deine Bedürfnisse passenden LRS zusammen.

Gruß
Holgi

docmartin
03.07.2011, 22:15
Ich habe Neutrons mit ca. 25000km drauf. Einmal etwas nachzentriert. Bremsflanken absolut ok. Ich wiege exakt wie Du.

Wenn die durch sind, gieß ich die in Plexiglas. :-))

Und oben ist ein Link für 380 Euro.

Na dann, hätten wir die ganze Diskussion inkl. meiner Anti Campa nicht gebraucht.:)

Ich hab geglaubt, da kommt noch was erhellendes, das mir bis dato fremd war, aber dennoch 1000fach bewährt...

Neutrons werden meine neuen LR!

Dank an alle!

docmartin
03.07.2011, 22:21
Falls Du damit Radplan Delta meinst, kann man die Laufräder, die Maro Moskopp baut, absolut empfehlen.

...

Idealer Weise läßt Du Dich aber von Maro Moskopp selbst beraten. Der schneidert Dir dann einen genau auf Deine Bedürfnisse passenden LRS zusammen.

Gruß
Holgi

Danke, kommt ja doch noch was zu Radplan Delta! Deine Einschätzung hab ich auch schon mehrfach gehört, aber noch keinerlei Langzeit - Testergebnis. Aber die haben wohl viele langjährige Kunden...

Also Neutrons oder vielleicht doch was aus dem Delta- Angebot...:rolleyes:

schnellerpfeil
03.07.2011, 22:37
bewährt, vernünftig im Preis, stabil und relativ leicht...

Naben: Novatec VR: A291SB, HR F482SB
Felgen: DT-Swiss RR415/465 28/32-Loch
Speichen: cnSpoke Aero 424
Nippel: Sapim Polyax Alu
Gewicht: ca.1510g

Grüße
Thomas

TCR Advanced SL
03.07.2011, 22:48
Die Speichen....
Die Quote der Fehlschmiedungen ist recht hoch im Vgl. mit Sapim und DT. Köpfe sitzen nicht mittig drauf, Speichenlängen differieren gerne um +/-1mm und das problematischste: am Übergang rund zu flach manchmal zu breit gedrückt und dann hat man da eine verdickte Stelle drin, die nicht durch die Nabe passt. Dehnen sich auch gerne mal stärker als CX Ray und Aerolite die Speichen.

Gut, bei 28 bzw. 32 verbauten Speichen ists weniger ein Problem als bei Aero-LR. Aber wozu Messerspeichen bei so vielen Speichen und ner flachen Felge?
Die VR Nabe ist die gleiche wie im Pro-Lite VR. Hinten müsste man schauen.


Neutrons sind bewährt und haltbar. Gut, wiegt etwas mehr. Aber schwer sind sie wirklich nicht und man fährt damit einfach nur. Mehr als putzen braucht man mit denen nicht zu machen.

docmartin
03.07.2011, 23:14
Worauf beziehen sich deine Ausführungen? Auf die Post von Schnellerpfeil?

schnellerpfeil
03.07.2011, 23:21
Die Speichen....
Die Quote der Fehlschmiedungen ist recht hoch im Vgl. mit Sapim und DT. Köpfe sitzen nicht mittig drauf, Speichenlängen differieren gerne um +/-1mm und das problematischste: am Übergang rund zu flach manchmal zu breit gedrückt und dann hat man da eine verdickte Stelle drin, die nicht durch die Nabe passt. Dehnen sich auch gerne mal stärker als CX Ray und Aerolite die Speichen.

Gut, bei 28 bzw. 32 verbauten Speichen ists weniger ein Problem als bei Aero-LR. Aber wozu Messerspeichen bei so vielen Speichen und ner flachen Felge?
Die VR Nabe ist die gleiche wie im Pro-Lite VR. Hinten müsste man schauen.


Neutrons sind bewährt und haltbar. Gut, wiegt etwas mehr. Aber schwer sind sie wirklich nicht und man fährt damit einfach nur. Mehr als putzen braucht man mit denen nicht zu machen.

Da hast Du vollkommen recht. Das ist aber nur für den Selbstbauer relevant. Denn die Fehlschmiedungen verbaue ich logischerweise nicht. Die sind aber bei weitem nicht so hoch, das sie erwähnenswert sind. Manchmal sind in einer 100er Packung 2-3, dann wieder in mehreren Packungen gar keine.

TCR Advanced SL
03.07.2011, 23:26
Bei meiner internen Statistik kann ich sagen: ca. 5%. Waren so an die 1000 Speichen.
Bei DT bisher: 0%
Bei Sapim: <1%

Gut, die CN Dinger kosten halt nix. Wenn man da eine Aerolite gegenrechnet... :D

@ docmartin: ja.

Er verbaut in seinem LRS die gleiche VR Nabe. Die Felgen von dem Pro-Lite LRS sind sicherlich (immer noch) die Kin Lin Felgen. Über die kann man hier mittels SuFu ja genug lesen.

heatric
04.07.2011, 06:31
Bisschen OT, aber zu den CN Aero noch folgendes:
Mir ist vorgestern am HR nach ca. 2000km Laufleistung eine CN Speiche direkt am Gewinde gebrochen. Sollte eigentlich auch nicht vorkommen.

Grüße Reinhold

Kjeld
04.07.2011, 08:45
Die Speichen....
Die Quote der Fehlschmiedungen ist recht hoch im Vgl. mit Sapim und DT. Köpfe sitzen nicht mittig drauf, Speichenlängen differieren gerne um +/-1mm und das problematischste: am Übergang rund zu flach manchmal zu breit gedrückt und dann hat man da eine verdickte Stelle drin, die nicht durch die Nabe passt. Dehnen sich auch gerne mal stärker als CX Ray und Aerolite die Speichen.


Stimme zu. Außerdem sind sie spürbar weicher als Sapim, den Bereich der plastischen Verformung beginnt viel früher als bei Sapim. Für vorn und hinten links sind sie aber gut.

Kjeld
04.07.2011, 08:47
bewährt, vernünftig im Preis, stabil und relativ leicht...

Naben: Novatec VR: A291SB, HR F482SB
Felgen: DT-Swiss RR415/465 28/32-Loch
Speichen: cnSpoke Aero 424
Nippel: Sapim Polyax Alu
Gewicht: ca.1510g

Grüße
Thomas

Ja. Hinten rechts aber Sapim Race nehmen.

Alternativ Mavic Open Pro als Felgen.

Kjeld
04.07.2011, 08:56
Noch ein Vorschlag:

- bereits genannte Novatecnaben
- Velocity Aerohead (vorn, 24 Loch) und Aerohead O/C (hinten, 28 Loch)
- Sapim Laser vorn und hinten links, Race hinten rechts
- Alunippel von American Classic (notfalls auch Sapim Polyax)


Begründung

1. Naben

- gut und günstig
- relativ leicht
- starke Asymmetrie hinten kann man durch OC - Felge verringern

2. Felgen

- leicht, ausreichend stabil
- 24/28 Loch genügt für Fahrer mit 67 kg
- O/C - Felge ergibt seitensteiferes und belastbareres Hinterrad, da Asymmetrie verringert wird

3. Speichen

- Sapim sind die besten.
- Mischung trägt den unterschiedlichen Spannungsverhältnissen und Belastungen Rechnung.

4. Nippel

- bei Sapimnippeln liegt das Gewinde sehr tief, der Nippel kann nicht so weit auf die Speiche geschraubt werden , daß diese durch den gesamten Kopf des Nippels hindurchführt und diesen verstärkt (allenfalls gerade so, dann aber ist man schon am Ende des Speichengewindes)
- das ist etwas besser bei den Nippeln von DT
- optimal gelöst ist es bei AC, dort ist das Gewinde 4 mm nach oben versetzt, und der Kopf des Nippels liegt sogar unterhalb des Speichenendes

kleiner Tip: Hat man Sapimnippel und erweisen sich die Speichen als marginal zu lang, kann man einfach DT-Nippel nehmen, und schon paßt es. ;-)

EDIT: Ach ja, wir landen knapp unter 1.500 g.

tabasco
04.07.2011, 08:59
..das angebot finde ich ganz interessant:

http://www.zweirad-stadler.com/shop/veltec/veltec-rr-laufradsatz-notubes-alpha-28-zoll-.html,a19545?PHPSESSID=g5ub4augi07v9ca3a0ghdsigm2

lipple
04.07.2011, 09:02
schau mal bei Egle in Badenweiler vorbei. Scheinen mir auch bei klassischen LR günstig + speichen angeblich sehr gut ein

docmartin
04.07.2011, 12:20
...eher Harald Glaser in Sulzburg, Schrauber von Team Rothaus und Entwickler einer eigenen "LR Linie".
Ich fahre seine DT swiss seit 3 Jahren, nie Probleme gehabt. Am WE aber einen Span in der VR (!) Felge entdeckt, wird also Zeit für neue.

Glücki
04.07.2011, 12:28
Ich mag dieses Einspeich System der HR nicht!


Dann nimm doch die Zonda als Auslaufmodell, die haben noch ein anderes Einspeichsystem, vgl.

http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p288_Fulcrum-Racing-3-Laufradsatz-Drahtreifen-2010.html&XTCsid=uc10e7oo9823gtrba2vab865f4

EDIT: scheinbar hat auch noch das 2011er Modell der Zonda eine "normale" Einspeichung ohne den Campa-Look, vgl.

http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=3294;page=1;m enu=1000,4,123,30;mid=114;pgc=0;orderby=2

lipple
04.07.2011, 18:55
...eher Harald Glaser in Sulzburg...

...und genau der speicht wohl auch für Egle ein.

magnum
04.07.2011, 19:16
Gibt es einen Grund, warum die FRM BOR373 noch nicht genannt wurde?

Bursar
04.07.2011, 19:30
Ja, Schrottfelge.

Erotiker
04.07.2011, 22:32
..das angebot finde ich ganz interessant:

http://www.zweirad-stadler.com/shop/veltec/veltec-rr-laufradsatz-notubes-alpha-28-zoll-.html,a19545?PHPSESSID=g5ub4augi07v9ca3a0ghdsigm2

gibt es zu dem Laufradsatz schon Erfahrungen?
Bei S-Tec gibt es den auch für 288€

http://s-tec-essence.eshop.t-online.de/epages/Store4_Shop38023.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Shop38023/Products/VZTRA340/SubProducts/VZTRA340-0001

magnum
04.07.2011, 23:30
Ja, Schrottfelge.

Verbaut der Lightwolf die nicht oft oder verwechsle ich da was?! Hatte die eigentlich als gut für u70kg im Kopf...

Hicks
05.07.2011, 15:52
Ja, Schrottfelge.

Warum?

CAADweazle
05.07.2011, 16:05
Ich habe seit dieser Saison einen LRS mit Tune Mig70/Mag180, Felgen BOR373 24/28 Speichen Sapim CX-Ray (auch Antriebsseitig).
Gewicht LRS: 1.310 g inkl. Felgenband.
Gewicht Fahrer: 85 kg im Frühjahr, aktuell 80 kg.

Bisher ca. 3.000 km gefahren, die aber unter erschwerten Bedingungen: 1 Woche Trainingslager auf schlechten toskanischen Straßen, 1 Woche Bergtrainingslager, 1 Woche Transalp.

Fazit: absolut problemlos, nix nachzentrieren, laufen absolut rund, da schleift auch nix im Wiegetritt.
Bei 69 kg kannst du dir die BOR bedenkenlos mit Naben je nach Budget bei http://superlight-bikeparts.de/ aufbauen lassen.

magnum
05.07.2011, 18:50
Ich habe seit dieser Saison einen LRS mit Tune Mig70/Mag180, Felgen BOR373 24/28 Speichen Sapim CX-Ray (auch Antriebsseitig).
Gewicht LRS: 1.310 g inkl. Felgenband.
Gewicht Fahrer: 85 kg im Frühjahr, aktuell 80 kg.

Bisher ca. 3.000 km gefahren, die aber unter erschwerten Bedingungen: 1 Woche Trainingslager auf schlechten toskanischen Straßen, 1 Woche Bergtrainingslager, 1 Woche Transalp.

Fazit: absolut problemlos, nix nachzentrieren, laufen absolut rund, da schleift auch nix im Wiegetritt.
Bei 69 kg kannst du dir die BOR bedenkenlos mit Naben je nach Budget bei http://superlight-bikeparts.de/ aufbauen lassen.

Ja...genau so hatte ich die im Kopf. Wenn nochmal n Clincher-LRS, dann wollte ich auch die verbauen.

Beppo
05.07.2011, 19:25
Danke, kommt ja doch noch was zu Radplan Delta! Deine Einschätzung hab ich auch schon mehrfach gehört, aber noch keinerlei Langzeit - Testergebnis. Aber die haben wohl viele langjährige Kunden...

Also Neutrons oder vielleicht doch was aus dem Delta- Angebot...:rolleyes:

Fahre seit 2007 drei verschiedene Sätze von RPD (Rapid, Everest, Miko). Laufen noch immer perfekt! Jederzeit wieder.

arrabbiata
05.07.2011, 22:22
Dann nimm doch die Zonda als Auslaufmodell, die haben noch ein anderes Einspeichsystem, vgl.

http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p288_Fulcrum-Racing-3-Laufradsatz-Drahtreifen-2010.html&XTCsid=uc10e7oo9823gtrba2vab865f4

EDIT: scheinbar hat auch noch das 2011er Modell der Zonda eine "normale" Einspeichung ohne den Campa-Look, vgl.

http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=3294;page=1;m enu=1000,4,123,30;mid=114;pgc=0;orderby=2


Dafür wurde der Name zu "Fulcrum Racing 3" geändert?

Radblitz1
06.07.2011, 08:49
Bei Cycle Basar gibt es das aktuelle Modell und Original zur Zeit für
319 Euronen mit Campa Freilauf und 329 Euronen mit Shimano Freilauf.
Super Laufräder, sehr steif und leicht laufend.

Glücki
06.07.2011, 15:58
Dafür wurde der Name zu "Fulcrum Racing 3" geändert?

Oups, da habe ich was durcheinander gebracht .:ü

Ich meinte natürlich, dass Fulcrum 3 quasi wie die Zonda sind, nur ohne Campa drauf und ohne Campa-Speichung.

dulsbergham
18.07.2011, 03:55
Hi,

mir stellte sich am Anfang der Saison die gleiche Frage...gleiche Gewichtsklasse (Fahrer und LR) und gleiches Budget!

Ich habe mich für den Pro-Lite Bracciano entschieden und kann überhaupt nicht klagen! Top-Laufradsatz!

http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=29086

Gruß


Nie gehört, und ich mache KEINE Experimente bei den LR, ich fahre nämlich die gleiche Strecke wieder runter, die ich hoch fahre.

Moin!
Hat nixx mit experimentieren zu tun, mein Bester! ;)
Pro-Lite ist ein wirklich guter Hersteller aus US, hier noch nicht besonders stark vertreten. Im Tria Bereich sind die Hochprofiler allerdings recht weit verbreitet. Über Roadbikereview findest Du keine schlechten Rezensionen, CNC hat die im Program und Christoph ist wirklich krüsch (vorsicht, hamburgisch! :D ) bezüglich der Dinge die er ins Programm nimmt.
Kannst übrigens auch bei Pro-Lite auf der HP mal kucken, WIE die fertigen.
Hätte ich von Citec nicht ein richtig gutes Crash-Replacement Angebot bekommen, ich hätte die Bracchianos genommen.
Naja, und unter 1500g für unter 300,- (http://www.bikestore.cc/product_info.php?products_id=154002) können und müssen Mavic, Campa oder Fulcrum nicht bringen, die sind schon renommiert ;)
Ein wenig teurer und Dir bekannt wären noch die RS 80 von Shimano.
LG
Christian

Azazel
21.07.2011, 22:09
Hallo,

ich wollte jetzt nich extra nen neuen Thread zum Thema erstellen. Ich wollte mir demnächst auch mal neue Laufräder kaufen und bin auf diese gestoßen

http://www.bike24.de/p115478.html

Im Vergleich zu euren Sätzen um einiges schwerer aber aerodynamischer nehme ich mal an.
Manchmal kommen mir Rennradler mit 40mm im VR und 80mm im Hinterrad entgegen.
Ich würde mal gerne wissen warum solche Laufradsätze gewählt werden bzw. ob man sich als Amateur solche zulegen könnte.

Danke

Coccolino
21.07.2011, 23:28
Neutron für 380 hier: http://www.cycle-basar.de/Cross-Raeder-Zubehoer/Cross-Laufraeder/Campagnolo-Neutron-Laufradsatz.html

Wie alt sind denn die Neutrons? Die haben ja noch Abschmierbohrungen.....so wie die 80er-90er-Jahre Record- und Chorusnaben. Ich glaube bis 2003 hatte Campa soetwas im Programm.