PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : An die Geometrie Experten



Titan
06.07.2011, 11:30
Was haelt ihr von der Geometrie dieses Rahmens in Groesse 59?

http://waterfordbikes.com/now/geos.php?Model=666

Ich weiss nur , dass ich ein Oberrohr von rund 57.25Cm brauche. Von Sitzstrebenlaengen, Steuerrohr Winkel usw. weiss ich nicht genug um diese Geometriedaten uebersehen zu koennen.

roadi2002
06.07.2011, 11:40
Um zu beantworten, ob die Geometrie von RH59 zu dir passt, sind aber deutlich mehr Infos nötig. Mindestangaben sind: Körpergröße, Schrittlänge und dein bevorzugter Fahrstil/Sitzposition (rennmäßig - sportlich - tourenmäßig).

Titan
06.07.2011, 11:47
Ich verstehe, aber um an zu fangen moechte ich bereits wissen, ob die Geometriedaten des Rahmens logisch erscheinen, oder dass der Rahmen nicht fuer den Allround Einsatz geeignet ist.

>Körpergröße
1.85 aber....ich habe einen langen Ruecken. Alle Rahmen sind entweder etwas zu hoch, oder etwas zu kurz fuer mich, ausser Sloping Rahmen. Dieser Rahmen wird auf Mass angefertigt und die Geometrie ist ein Beispiel. Ich habe aber keine Ahnung ob diese Geometrie fuer mich taugt.

>Schrittlänge
88.5

>bevorzugter Fahrstil/Sitzposition
rennmäßig

roadi2002
07.07.2011, 12:34
Der Rahmen in Gr.59 hat ein sportlich kurzes Steuerrohr. Damit wirst du sicher rennmäßig flach sitzen. Wenn die Oberrohrlänge auch passt- wie du bereits geschrieben hast- dann solltest die Rahmegröße dir eigentlich passen.

Besser wäre natürlich das Rad in entsprechender Größe mal Probe zu fahren- aber das wird wahrscheinlich nicht gehen...

HeinerCF
07.07.2011, 17:02
Ich verstehe, aber um an zu fangen moechte ich bereits wissen, ob die Geometriedaten des Rahmens logisch erscheinen, oder dass der Rahmen nicht fuer den Allround Einsatz geeignet ist.

>Körpergröße
1.85 aber....ich habe einen langen Ruecken. Alle Rahmen sind entweder etwas zu hoch, oder etwas zu kurz fuer mich, ausser Sloping Rahmen. Dieser Rahmen wird auf Mass angefertigt und die Geometrie ist ein Beispiel. Ich habe aber keine Ahnung ob diese Geometrie fuer mich taugt.

>Schrittlänge
88.5

>bevorzugter Fahrstil/Sitzposition
rennmäßig

Das sind normale Proportionen. 575 OR +/- 0,5 je nach Sitzwinkel. 170 Steuerrohr. Gibt es wie Sand am Mehr.

siebengang
08.07.2011, 08:49
Ich weiss nur , dass ich ein Oberrohr von rund 57.25Cm brauche. Von Sitzstrebenlaengen, Steuerrohr Winkel usw. weiss ich nicht genug um diese Geometriedaten uebersehen zu koennen.

Die Oberrohrlänge ist meiner Meinung nach nur aussagekräftig wenn man den Sitzrohrwinkel weiß. Hier (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=3603565&postcount=17) habe ich vor kurzem geschrieben warum.

coopera
08.07.2011, 11:19
Das sind normale Proportionen. 575 OR +/- 0,5 je nach Sitzwinkel. 170 Steuerrohr. Gibt es wie Sand am Mehr.

Denke ich auch das das nicht unbedingt aus der Norm fällt

ich fahr mit 184/89 ein 56or mit 120er Vorbau also kann ich mir da die oben genannten Geometrien ebenfalls vorstellen;)

kleiner als 56 würd ich aber auf keinen Fall gehen

Roli

Titan
08.07.2011, 23:42
Ich habe diese Gedanken :

-Sitzrohr 73 Grad (um den Sattel in der Mitte der Schienen klemmen zu koennen statt am Anfang wie beim aktuellen Rahmen mit 73.5 Grad Sitzrohr)
-Oberrohr virtuell zwischen 57 und 57.5 CM M-M, , aber wegen der verhaeltnissmaessig kurzen Beine so wenig wie moeglich sloping um etwas Raum zu bekommen (1 Grad sloping Oberrohr beim heutigen 57 CM Rahmen)
-Sitzrohr 57 Cm M-M
-Steuerrohr 16.5 Cm um mit dem King Steuersatz (3 CM) nur einen 2 CM Spacer zu brauchen. (habe ein 165 mm Steuerrohr plus King beim heutigen Rahmen)
Hoffentlich macht der 0.5 Grad Unterschied beim Steuerrohr nicht einen grossen Unterschied.

Wie hoert sich dies an?

Joffix
09.07.2011, 20:16
Ich bin zwar kein so ein Geometrie Experte, aber der Unterschied zwischen einem Sitzwinkel von 73° und 73,5° macht 5mm Unterschied in der Sattelpositionierung. Und warum nur 165mm Steuerrohr und dann 20mm Spacer verwenden? Dann lieber mehr Steuerrohr und weniger Spacer, ist besser für die Steifigkeit.
Die genannten Geometrien sind so ziemlich Standardwerte, wäre es nicht einfacher einen normalen Rahmen zu nehmen und dann gegebenen Falls mit Vorbau und Sattelstüze zu variieren? Das wäre billiger und wesentlich weniger Aufwand ;)

Patrice Clerc
10.07.2011, 07:15
Ich bin zwar kein so ein Geometrie Experte, aber der Unterschied zwischen einem Sitzwinkel von 73° und 73,5° macht 5mm Unterschied in der Sattelpositionierung. Und warum nur 165mm Steuerrohr und dann 20mm Spacer verwenden? Dann lieber mehr Steuerrohr und weniger Spacer, ist besser für die Steifigkeit.
Die genannten Geometrien sind so ziemlich Standardwerte, wäre es nicht einfacher einen normalen Rahmen zu nehmen und dann gegebenen Falls mit Vorbau und Sattelstüze zu variieren? Das wäre billiger und wesentlich weniger Aufwand ;)

Bin mit allem völlig einverstanden, bis auf die Aussage bezüglich den 20 mm Spacern. Das spielt IMO keine Rolle und liegt völlig in der technischen und stylistischen Toleranz.

Wenn man's "richtig" machen wollte, dann würde man das kürzere Steuerrohr ohne Spacer aber mit einem aufsteigenden Vorbau kombinieren. Das ist technisch weitgehend das sinnvollste und sieht für meine Sehgewohnheiten mittlerweile am sportlichsten aus.

Titan
10.07.2011, 08:11
Ich moechte die moeglichkeit behalten in Zukunft noch etwas zu aendern,. Wenn man keine Spacer mehr hat, kann die Lenkerposition nicht mehr geaendert werden.......

Joffix
10.07.2011, 15:21
Man kann die Gabel ja etwas überstehen lassen und die Spacer oberhalb vom Vorbau montieren.


Wenn man's "richtig" machen wollte, dann würde man das kürzere Steuerrohr ohne Spacer aber mit einem aufsteigenden Vorbau kombinieren. Das ist technisch weitgehend das sinnvollste und sieht für meine Sehgewohnheiten mittlerweile am sportlichsten aus.

Genau das meinte ich, weil Spacer + geraden Vorbau empfand ich als weniger steif. Aber ist natürlich alles Geschmackssache und kann variiert werden.

F4B1
10.07.2011, 16:02
Man kann die Gabel ja etwas überstehen lassen und die Spacer oberhalb vom Vorbau montieren.
Genau! Spacerturm solang drauf, bis man weiss, dass das Rad so passt. Ist doch mal egal ob irgendwer mehr darauf achte, dass das Rad perfekt Forumskonform ist.
Die minimal geringere Steifigkeit dürfte schon fast im Bereich "Egal" liegen.

Titan
13.07.2011, 16:37
Tscha..da hat sich wieder etwas geaendert; ich bekam gestern als ich bestellen wollte eine Mail, dass die Preise sich um 10% erhoeht haetten seit dem 1. Juli.

Dann habe ich nochmals bei Norwid geschaut und obwohl teurer, gefaellt mir der Skagen ganz gut. Gibt's hier Forum Mitglieder die neulich Erfahrungen mit dem Geschaeft gemacht haben? Ich sehe, dass es auch Haendler gibt, die Norwid verkaufen. Lohnt sich es noch bei einem Haendler zu bestellen, statt von Norwid?