PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano 105 Kassette 11-28 - Abstand Leitröllchen



johannes_m
07.07.2011, 19:49
Hallo!

Wollte bei meiner Shimano 105 Schaltung (5600er) eine neue 11-28 CS-5700 Kassette (vorher: 11-25) montieren. Leider ist der Abstand des obersten Schaltröllchens zu klein. Trotz Einstellung der Anschlagschraube auf das Maximum passt der Abstand nicht.

Habt Ihr da Erfahrungen?




Johannes

philischen
07.07.2011, 19:54
Offiziell ist ja auch nur die 5700er Serie für die 28er Kassette zugelassen.

Scheint wohl ausnahmsweiße mal so zu sein, dass die Shimano Angaben stimmen :ü

PAYE
07.07.2011, 19:56
Hallo!

Wollte bei meiner Shimano 105 Schaltung (5600er) eine neue 11-28 CS-5700 Kassette (vorher: 11-25) montieren. Leider ist der Abstand des obersten Schaltröllchens zu klein. Trotz Einstellung der Anschlagschraube auf das Maximum passt der Abstand nicht.

Habt Ihr da Erfahrungen?




Johannes

Üblicherweise sollte der Abstand zwischen Leitrolle und größtem Ritzel ca. 1,5 Kettenglieder ohne Zahneingriff betragen.
Shimano Schaltwerke RD-5600/6600/7800 sind bis zur Ritzelgröße 27Z spezifiziert, Schaltwerke RD-6700/6700/7900 bis zur max. Ritzelgröße 28Z. Ob auch "mehr geht" hängt immer von der individuellen Geometrie des Schaltauges/Ausfallendes ab am jeweiligen Rad.

Falls das maximale Eindrehen der B-Screw nicht den gewünschten Abstand Leitrolle-Ritzel bringt, so könntest du noch das Kürzen der Kette erwägen, wobei ich hier aber empfehle, die Kettenlänge noch ausreichend für groß-groß zu belassen.

Alternativ käme ggf. ein kurzes Shimano XTR 9-fach Schaltwerk in Betracht zur Kombination mit einem STI. Es schaltet bis max. 34 Z.

Cattie
07.07.2011, 22:06
Sowas steht auch demnächst für mich an. Ich wäre auch mit 11-27 zufrieden, aber anscheinend gibt es nur 12-27.
Ich hätte Abe schon gerne, dass 11er ritzel für bergab.