PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa macht ernst: praktisch aber unendlich hässlich



Fluxkompensator
29.04.2004, 10:36
Campa Pressemitteilung:

Campagnolo bietet seine Gruppen Record. Chorus und Centaur ab September mit CT-Kettenradgarnitur und CT-Umwerfer an. Die Kettenblätter weisen einen reduzierten Durchmesser und einen erheblichen Größenunterschied zwischen den beiden Kettenblättern auf.

Die Carbon-Tretkurbeln gibt es in Längen von 170, 172,5 und 175 Millimeter und den Kettenblattkombinationen 34-48, 34-50 und 36-50. Die Kettenblätter sind nicht mit anderen Kettenradgarnituren kompatibel und sollten mit den speziellen CT-Umwerfern kombiniert werden. Der Umwerfer besitzt ein stärker gebogenes Leitblech um sich an die stärkere Krümmung der Kettenblätter anzupassen. Außerdem ist er dergestalt geformt, dass Gangwechsel zwischen den Blättern harmonisch und präzise umgesetzt werden können. Den CT-Umwerfer gibt es in Schellen- und Anlötversion. Campagnolo hat es sich bei der Entwicklung zum Ziel gesetzt ein Projekt zu verwirklichen, das mit in das gesamte 10s-Antriebssystem integriert ist um »keinerlei Kompromisse bei Sicherheit, Leistungen und Langlebigkeit eingehen zu müssen.«


http://www.bike-guide.com//images/storypictures/11733.jpg

BMig
29.04.2004, 10:54
Das die Kurbeln unendlich häßlich sind, ist ja nun Deine persönliche, durchaus bescheidene, Meinung. :icon_roll

Ich kenne diese Meinung noch von der 2004 Record Carbon Kurbel, die so mancher, der sie in natura sah, revidieren musste.

@FLUXI: Komm`endlich hinter dem Ofen vor uns zeig`uns wie gutaussehend Du wirklich bist. :nanananaa

Maulwurf
29.04.2004, 10:58
Intigrieren usw hört sich ja nach geringeren Kosten an. Aber wohl für den Verbraucher nicht.
Müsste aber solche Kurbel erstmal testen, um mir ein Urteil bilden zu können.

Marotte
29.04.2004, 11:02
Das die großen Hersteller C und S sich dem allgemeinen Trend anschließen war zu erwarten. Das Aussehen der C - Kurbel ist in Carbon sicherlich Geschmacksache. Für den Leien ist kein Unterschied zwischen 50/34 und 53/39 zu sehen. Ich denke, dass die Kurbeln in der Alu - Ausführung ganz nett aussehen. Ich habe eines meiner Räder vor 3Monaten auf 50/34 umgerüstet. Der Umwerfer (Campa Record) funktioniert bei dieser genau so gut. Hier versucht Campa seinen Umsatz noch etwas zu erhöhen.

Gruß Marotte

effedeluxe
29.04.2004, 11:08
Das die großen Hersteller C und S sich dem allgemeinen Trend anschließen war zu erwarten. Das Aussehen der C - Kurbel ist in Carbon sicherlich Geschmacksache. Für den Leien ist kein Unterschied zwischen 50/34 und 53/39 zu sehen. Ich denke, dass die Kurbeln in der Alu - Ausführung ganz nett aussehen. Ich habe eines meiner Räder vor 3Monaten auf 50/34 umgerüstet. Der Umwerfer (Campa Record) funktioniert bei dieser genau so gut. Hier versucht Campa seinen Umsatz noch etwas zu erhöhen.

Gruß Marotte

ich denke nicht, dass es eine aluversion geben wird :heulend:

Marotte
29.04.2004, 11:13
ich denke nicht, dass es eine aluversion geben wird :heulend:

Ich denke Chorus und Centauer schon :Applaus:

BMig
29.04.2004, 11:16
Ich bitte Dich, die Proportionen in Kombination mit den hellen Blättern sind einfach http://www3.mtb-news.de/images/smilies/kotz.gif

Das sehe ich auch so. :eek:

Aber nichtsdestotrotz finde ich die relativ rasche Reaktion von Campagnolo auf den (Unwort des Jahres bei RTL*) zu Kompaktkurbeln für ein gestandenes Unternehmen aus dem alten Europa bewundernswert.

*Trend

messenger
29.04.2004, 11:25
ich denke nicht, dass es eine aluversion geben wird :heulend:
...........................

Gerolf
29.04.2004, 11:27
Traditionalisten freut Euch, ein neues Feindbild wurde Euch geboren!

Gut find ich das. 110er Lochkreis und 3-fach, dann ist alles möglich, Rennkurbeln für Reiseradler. Oder 2-fach mit 11-32/34 am Stollengaul. Schöne Sache - und Zeit, daß Shimanski nachlegt.

@Messenger: Das sieht aber nach einem älteren Baujahr aus.

Gerolf

radbob2007
29.04.2004, 11:30
Voll toll, hätte ich das gewusst dass Campa Kompaktkurbeln anbietet, hätte ich noch gewartet und mir nicht gleich nach dem Tour-Test die Carmina geholt. Die Carmina ist nicht schlecht, nur musste ich mir ein längeres Chorus-Innenlager holen. Also alles in allem doch recht kostspielig. Und was heißt "CT"
Und mit dem Umwerfer hat ich auch keine Probleme. Hab ihn einfach ein bisschen runtergesetzt. Schaltkomfort ist nicht so toll wie die Originalblätter. Kann sein dass es mit einem Anlötumwerfer Probleme gibt. Dann bräuchte man einen neuen Umwerfer.
Salü mit ü

Gerolf
29.04.2004, 11:33
@radbob2007:

Hast Du ein Bild von Deinem Hobel? Die Carmina ist doch schön, vor allem mit schwarzen TA-Blättern.

Gerolf

radbob2007
29.04.2004, 11:39
@gerolf
werde es mal fotofiern. Ist mir fast schon peinlich weil ich kein Italienisches Edel-Teil habe. Habe ein Centurion Gigadrive in Blau mit gelber Schrift und Chorus 9fach. Die Kurbel sieht schon gut aus. Gefällt mir auch sehr gut. Wollte halt bei Campa bleiben.
Grüße aus BaWü

Paco73
29.04.2004, 11:43
@radbob2007:

Hast Du ein Bild von Deinem Hobel? Die Carmina ist doch schön, vor allem mit schwarzen TA-Blättern.

Gerolf

Die Campa Carbon würden auch schöner aussehen mit schwarzen Kettenblättern. :Bluesbrot

radbob2007
29.04.2004, 11:46
Die Campa Carbon würden auch schöner aussehen mit schwarzen Kettenblättern. :Bluesbrot
ich finde die würden dann so aussehen wie die schwarze 105er Kurbel von Shimano. Lieber ganz in Silber oder mit Carbon. Finde sieht edel aus. Gefällt mir besser als die "Fett-aussehende Dura-Ace Kurbel"(obwohl die bestimmt auch sehr gut ist)

Gerolf
29.04.2004, 11:57
ich finde die würden dann so aussehen wie die schwarze 105er Kurbel von Shimano. Lieber ganz in Silber oder mit Carbon. Finde sieht edel aus. Gefällt mir besser als die "Fett-aussehende Dura-Ace Kurbel"(obwohl die bestimmt auch sehr gut ist)

Nee, die 105er Blätter sehen anders aus, da ALLES schwarz ist. Gefällt mir auch nicht so (hab sie trotzdem). Bei den TA sind ja die Zähne und eine Art "Laufbahn" silber, ich find die total edel, auch noch mit der schönen Schrift.

Gerolf

snowdan
29.04.2004, 12:07
jetzt muss ich nur noch bis 2005 warten, bis es hoffentlich ne centaur oder veloce kompaktkurbel gibt, dann gibts nen feinen neuen rahmen und komplette gruppe...

effedeluxe
29.04.2004, 12:17
jetzt muss ich nur noch bis 2005 warten, bis es hoffentlich ne centaur oder veloce kompaktkurbel gibt, dann gibts nen feinen neuen rahmen und komplette gruppe...
die kommen doch schon dieses jahr. denke, dass die direkt nach der eurobike auf den markt kommen.....

wenn jemand ein bild der aluversion der record kompakt hat, dann bitte posten. chorus geht auch - sind ja eh gleich.

---

kann man eigentlich normalerweise 53/39 fahren und dann für berge extra eine 50/36-kurbel draufmachen?

schafft das der umwerfer !ohne! verstellen. also nur 53/39-kurbel ab und 50/36-kurbel drauf?

offiziell schafft der umwerfer zwar nur maximal 15 zähne differenz, aber 17 sollten da schon noch drinnen sein....

gruss effe

effedeluxe
29.04.2004, 12:19
make it big :D

http://www.velonews.com/images/research/5973.7532.f.jpg

radbob2007
29.04.2004, 12:32
kannn man eigentlich normalerweise 53/39 fahren und dann für berge extra eine 50/36-kurbel draufmachen?

schafft das der umwerfer !ohne! verstellen. also nur 53/39-kurbel ab und 50/36-kurbel drauf?

offiziell schafft der umwerfer zwar nur maximal 15 zähne differenz, aber 17 sollten da schon noch drinnen sein....

gruss effe
Musst du mal ausprobieren. Kann sein dass die Kette dann aufliegt wenn du vorne auf dem kleine Blatt fährst und hinten zu weit auf die kleinen Ritzel schaltest. Musste meinen Umwerfer für die Carmina ein paar mm runterschieben. Und von der Kettenlinie kann es dann auch doof werden, weil wenn die Kurbel zu nah am Rahmen sitzt, schleift die Kette recht früh am Umwerfer wenn du auf die kleinen Ritzel schaltest. Würde eine Kurbel drauflassen. Muss bei meiner Kurbel öfters das 50er Blatt benutzen. Ist gar nicht mal schlecht. Allemal besser als das 53er. Ist nicht jedermanns Sache so schwere Gänge zu drücken. Bin mit dem 50er auch recht schnell. Bergab ist ein bisschen früher aus, aber das macht mir garnischt
grüße aus BaWü

trenga.de
29.04.2004, 12:33
Nun wird auch klar warum Ulle zu Shimano gewechselt hat. Denn sonst müßte er in Zukunft ja hochfrequent treten!!!

messenger
29.04.2004, 12:45
Bei aller Euphorie aber bitte mal den Ritzelrechner benutzen, Allheilmittel sind Compaktkurbeln nun auch nicht:

Mal ein Beispiel: Wenn man 53/39 - 13/26 durch 50/34 - 12/23 ersetzt behält man etwa das Übersetzungsspektrum bei, bekommt aber eine unpraktische Abstufung:

Beim für die meisten wichtigen Bereich um 30km/h muß man ständig vorn UND hinten kräftig schalten, weil die Überlappung zu gering ist. Dafür bekommt man dann bei knapp über 20km/h eine sinnlos enge Stufung...

@gerolf: effes Telefonjoker? klar ist ne 12?Jahre alte MTB-Kurbel von Campa, aber hübsch...

Gruß mess.

radbob2007
29.04.2004, 12:51
Bei aller Euphorie aber bitte mal den Ritzelrechner benutzen, Allheilmittel sind Compaktkurbeln nun auch nicht:

Mal ein Beispiel: Wenn man 53/39 - 13/26 durch 50/34 - 12/23 ersetzt behält man etwa das Übersetzungsspektrum bei, bekommt aber eine unpraktische Abstufung:


Gruß mess.
Stimmt ja schon, aber wer macht sone Abstufung schon drauf. Ich fahre 50/34 und 13/26 um Steigungen hochzufahren die ich sonst nicht geschafft hätte. Also zB mit 16%. Da macht das schon Sinn. Aber 12/23 bringt ja garnischt. Da kann man in der Ebene nur noch das große Blatt fahren weil die Abstufung Käse ist. Aber zum Glück wohne ich im Schwaazwald und muss viele Steigungen fahren :o))))))

HeinerFD
29.04.2004, 14:19
Bei aller Euphorie aber bitte mal den Ritzelrechner benutzen, Allheilmittel sind Compaktkurbeln nun auch nicht:

Mal ein Beispiel: Wenn man 53/39 - 13/26 durch 50/34 - 12/23 ersetzt behält man etwa das Übersetzungsspektrum bei, bekommt aber eine unpraktische Abstufung:

Beim für die meisten wichtigen Bereich um 30km/h muß man ständig vorn UND hinten kräftig schalten, weil die Überlappung zu gering ist. Dafür bekommt man dann bei knapp über 20km/h eine sinnlos enge Stufung...
...


Das sehe ich nicht so. Ich hatte mir schon überlegt, mein 53er Blatt gegen ein 50er zu tauschen, gerade deshalb, um das ständige hin- und hergeschalte zwischen großem und kleinem Blatt zu vermeiden. Bei Geschwindigkeiten um die, bzw. über 30 fahre ich nur noch das 50er (Ritzel 12-23).

Habe mich dann aber für Kompaktkurbeln entschieden, weil ich so mit einem relativ fein gestuften Ritzelsatz recht flüßig am Berg fahren kann.

Dazu dann 12-27 wäre dann die Wechselübersetzung für´s Hochgebirge.

Heiner