PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entscheidungshilfe neues Rad fuer Rennen!



thedude
27.07.2011, 11:14
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Rahmen plus Gabel, mit dem ich Rennen in den Bergen fahren will (vornehmlich Gran Fondo in Italien).

Folgende Kriterien fuer den Rahmen:

- um 1kg
- kein oder wenig sloping
- 57x57 oder 56x56 mit Renngeometrie (keine verlaengerten Steuerrohre oder aehnliches)
- steif, Komfort irrelevant
- keine integrierte Sattelstuetze
- es gibt Marken, die ich nicht mag, aber ich moechte fuer alles offen sein
- preisliche Schmerzgrenze fuer das set: um die 1.500 Euro (neu)

Folgende Teile will ich von meinem alten Rad uebernehmen:

- Campa Neutron Draht LRS
- Campa Chorus Alukurbel
- Campa 10-fach Schaltwerk, Bremsschalthebel, Kassette
- Campa Record Titan Bremskoerper
- Sattel

Folgende Teile neu:

- Lenker
- Vorbau (120-135mm, je nach Rahmen)
- Pedale (vermutlich Shimano Dura Ace, komme mit Shimano einfach gut zurecht)
- Campa Umwerfer 10-fach
- Reifen (pannensicher und langlebig)
- Sattelstuetze (hab ne FSA 27.2 Carbon gewonnen, kaufe den Rahmen aber sicher nicht danach)
- Innenlager
- Kette
- Zuege
- Bremskloetze

Ich bin 1,87/73kg, fahre seit 20 Jahren Rennen, liebe aggressive Sitzpositionen und unkomplizierte, wartungsarme Teile. Ich hab' bis heute keinen Carbonrahmen gebraucht, meine letzten Muehlen sind ein Principia REXe von 2003 und Kloeden's altes Pina von 2003.

Vielen Dank fuer Eure Tips und Vorschlaege!

Orchid
27.07.2011, 11:37
FELT F1 2011

Wenn du einen guten Händler hast ( der Dich mag ) könnten die 1500 reichen

anaerob
27.07.2011, 11:43
1500 wollte er ausgeben......

Denke da eher so an Scott CR1 oder Wilier....

PS: Hast nicht du in einem anderen Thread ein Dogma 2012 samt Fahrer gepostet?

Orchid
27.07.2011, 11:48
1500 wollte er ausgeben......

Denke da eher so an Scott CR1 oder Wilier....

PS: Hast nicht du in einem anderen Thread ein Dogma 2012 samt Fahrer gepostet?

Hatte es überlesen und korrigiert.

scottradler
27.07.2011, 11:49
KTM Strada LC6000. Wirklich ein Toprad, was alle Anforderungen erfüllt!

LG

Hans86
27.07.2011, 11:51
ridley Icarus SLT (http://www.ridley-bikes.com/pd/de/en-gb/1/230/road/Icarus%20SLT) (53iger rahmen hat 57x56x15) wiegt aber ~1480g

merida scultura evo (http://www.cycle-basar.de/Rahmen/Rahmen-Rennrad/Merida-Scultura-EVO-906-Rahmen-Set.html), ist aber leicht geslopt

standardgeometrie um 1kg wird schwierig wenn das preislimit eingehalten werden soll, bin mal selbst gespannt was hier noch für vorschläge kommen...

Marco Gios
27.07.2011, 11:53
...Denke da eher so an Scott CR1 ?

OR zu kurz und SR zu lang - dann eher der Addict.

anaerob
27.07.2011, 11:57
OR zu kurz und SR zu lang - dann eher der Addict.

Hab ich mir auch gedacht, wäre als Auslaufmodell bei bikediscount.com oder Stadler auch wohl um 1500 zu bekommen, in der Version ohne Stütze, wäre auch hart und steif.

Orchid
27.07.2011, 11:57
Ein 56er F1 hat ein 560er OR und ein 140mm SR.
58er ein 580mm OR mit nem 160 SR.
Das nenn ich sportlich!
Rahmen hat nur geringstes Slooping.
Kurbel brauchst du aber ne BB30.
Stütze kannst du behalten weil 27,2:)

Hier ein 56er
http://www.feltbicycles.com/Germany/2011/Road/F-Series/F1.aspx

Hans86
27.07.2011, 11:57
OR zu kurz und SR zu lang - dann eher der Addict.

gibts bei westbrook (http://www.westbrookcycles.co.uk/frames-c6/road-frames-c112/scott-addict-r2-frameset-2011-p95183) für ~1250Eur.
Hat aber ein Pressfit innenlager, also geht die Choruskurbel nicht rein.
einen tod muss man immer sterben... :)

rumplex
27.07.2011, 12:00
Den OCCP mal anschauen:

http://www.occp.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=84&category_id=48&option=com_virtuemart&Itemid=109

Preis/Leistung scheint mir ziemlich i.O.

Orchid
27.07.2011, 12:03
Den OCCP mal anschauen:

http://www.occp.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=84&category_id=48&option=com_virtuemart&Itemid=109

Preis/Leistung scheint mir ziemlich i.O.

Schaut ja aus wie ein Pinarello.

rumplex
27.07.2011, 12:05
Schaut ja aus wie ein Pinarello.

Du sollst auch gar nicht gucken, das ist was zum Fahren.:D

Orchid
27.07.2011, 12:12
Du sollst auch gar nicht gucken, das ist was zum Fahren.:D

Stimmt ja....

Marco Gios
27.07.2011, 12:49
Den OCCP mal anschauen:


Schaut ja aus wie ein Pinarello.

:eek: Ach du Kagge - bisher waren mir der Oli und seine Sachen immer sehr sympatisch, aber das muss ich jetzt wohl mal neu überdenken ... :D

thedude
27.07.2011, 14:20
Danke!

Pinarello Dogma 2: ich war von Pinarello zum Testwochenende eingeladen. Wahrscheinlich bekomme ich auch so eine Kiste von denen, aber die wird dann in NYC gefahren. Ich will fuer mein Europarad einfach genau das, was ICH will und mit dem ich machen kann, was ich will.

Felt: schau' ich mir genauer an. Interessant. Wobei ich schon an meinen klassischen Kurbeln haenge.

Merida: interessant.

aussunda
27.07.2011, 14:41
Bist Du mit Deiner Russin für "schmutzige Dinge" nicht mehr zufrieden?

thedude
27.07.2011, 15:07
Ja eben, fuer den Dreck reicht das, aber wenn ich nun wieder Strassenrennerles spiele, muss was anderes her. Auch mein Principia REXe ist so schlecht nicht, aber nach acht Jahren sinkt zunehmend mein Vertrauen in die Haltbarkeit. Da willst Du auf schweren Abfahrten nicht dran denken muessen.

ReneM
27.07.2011, 15:20
Schau dir mal die BeOne Rahmensets bei CRC an, aktuell sind die 2011er Modelle stark im Preis gesunken. Allerdings auch BB30 Lager.

LINK (http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=59254)

Gruß

René

Zanderschnapper
27.07.2011, 15:27
FELT F1 2011

Wenn du einen guten Händler hast ( der Dich mag ) könnten die 1500 reichen

Kommt das hin mit den 1500€ für das Rahmenset?

thedude
27.07.2011, 15:34
BEONE: inwieweit unterscheidet sich der Rahmen vom China Grauimport, ausser dass Geld in UK haengen bleibt? Gibt es da weitreichende Erfahrungsberichte?

ReneM
27.07.2011, 15:37
Ich hab keine Erfahrungen mit China Grauimporten :D

ReneM
27.07.2011, 15:44
Zum BeOne wirst du auch keine weitreichenden Erfahrungsberichte bekommen. Das fährt hier nämlich kaum einer (und das ist auch gut so, sonst könnte ich ja gleich Speci, Canyon oder sonst was fahren).

Meine Erfahrungen mit dem 2010er BeOne Rahmenset sind durchweg positiv. Mit knapp 980g schön leicht, leichte Gabel, gute Lackierung. Fahreindruck ist subjektiv, für mich mit aktuell 73kg fühlt sich das sehr gut an. Auch auf langen Passabfahrten absolut genial. Dabei aber auch nicht zu hart, wesentlich komfortabler als mein alter Klein Quantum.

Die 2011er haben nun innenverlegte Züge, BB30 Lager und sollen nochmal etwas leichter sein. Wobei das nur Hörensagen ist.

Achso, wenn die Preisentwicklung bei CRC wieder so ist wie letztes Jahr, kann man auch noch etwas warten. Das 2010er Rahmenset ging dauerhaft zu Preisen um die 800 weg, kurzzeitig gab es auch Angebotsphasen, da konnte das Set für 500-600 erwerben. Die Abwicklung mit CRC ist problemlos!

Gruß

René

aussunda
27.07.2011, 15:47
Dann nimm doch eine russische Straßenschönheit.

Alternativ ein C'dale CAAD10. Allerdings BB30, dafür bleibt aber ordentlich Geld übrig.

Edit: vergieß das mit der Russin, ich hab die 1Kg Grenze überlesen.

dodo308
27.07.2011, 16:05
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Rahmen plus Gabel, mit dem ich Rennen in den Bergen fahren will (vornehmlich Gran Fondo in Italien).

Folgende Kriterien fuer den Rahmen:

- um 1kg
- kein oder wenig sloping
- 57x57 oder 56x56 mit Renngeometrie (keine verlaengerten Steuerrohre oder aehnliches)
- steif, Komfort irrelevant
- keine integrierte Sattelstuetze
- es gibt Marken, die ich nicht mag, aber ich moechte fuer alles offen sein
- preisliche Schmerzgrenze fuer das set: um die 1.500 Euro (neu)

Folgende Teile will ich von meinem alten Rad uebernehmen:

- Campa Neutron Draht LRS
- Campa Chorus Alukurbel
- Campa 10-fach Schaltwerk, Bremsschalthebel, Kassette
- Campa Record Titan Bremskoerper
- Sattel

Folgende Teile neu:

- Lenker
- Vorbau (120-135mm, je nach Rahmen)
- Pedale (vermutlich Shimano Dura Ace, komme mit Shimano einfach gut zurecht)
- Campa Umwerfer 10-fach
- Reifen (pannensicher und langlebig)
- Sattelstuetze (hab ne FSA 27.2 Carbon gewonnen, kaufe den Rahmen aber sicher nicht danach)
- Innenlager
- Kette
- Zuege
- Bremskloetze

Ich bin 1,87/73kg, fahre seit 20 Jahren Rennen, liebe aggressive Sitzpositionen und unkomplizierte, wartungsarme Teile. Ich hab' bis heute keinen Carbonrahmen gebraucht, meine letzten Muehlen sind ein Principia REXe von 2003 und Kloeden's altes Pina von 2003.

Vielen Dank fuer Eure Tips und Vorschlaege!

hi schau mal bei www.edelrad.de vorbei. da gibts das kuota kom oder kult für 1500 bzw 1600eur. beim kom würde am preis was gehen. ich hab ihn auf 1500 eur runtergehandelt.

medias
27.07.2011, 16:13
hi schau mal bei www.edelrad.de vorbei. da gibts das kuota kom oder kult für 1500 bzw 1600eur. beim kom würde am preis was gehen. ich hab ihn auf 1500 eur runtergehandelt.

Ah, du bist ja der der überall runter handelt.:ä

dodo308
27.07.2011, 16:14
Ah, du bist ja der der überall runter handelt.:ä

jo, hab halt talent dafür :D
aber ohne scherze hab bei ihm auch mein kuota bike geholt und die sind super nett.

tabasco
27.07.2011, 16:28
Den OCCP mal anschauen:

http://www.occp.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=84&category_id=48&option=com_virtuemart&Itemid=109

Preis/Leistung scheint mir ziemlich i.O.

OT: die webseite ist furchtbar!

thedude
27.07.2011, 18:27
hi schau mal bei www.edelrad.de vorbei. da gibts das kuota kom oder kult für 1500 bzw 1600eur. beim kom würde am preis was gehen. ich hab ihn auf 1500 eur runtergehandelt.

Was haelst Du von einem neuen 2008er KOM fuer 1.000 Euro?

thedude
27.07.2011, 18:36
@ReneM: Danke!

chriz
27.07.2011, 20:56
Rahmenset-Airstreeem (http://www.bikepalast.com/product_info.php/info/p20179_Rahmenset-Airstreeem-RR-Storm-red-2011.html)

thedude
27.07.2011, 21:14
Fuer den Preis kauf' ich keinen MTB Rahmen - trotzdem Danke!

dodo308
28.07.2011, 14:08
Was haelst Du von einem neuen 2008er KOM fuer 1.000 Euro?

hört sich super an. schau dir das teil an und wenn alles passt. dann greif zu. der rahmen wird auch in der tour de france gefahren und ist der top rahmen von kuota und liegt auch preislich voll in deinem budget. ich bin auch super zufrieden mit meinem kuota kharma rahmen.

http://www.tour-magazin.de/?p=5586
schau dir das an

chriz
28.07.2011, 17:26
und der (http://www.stevensbikes.de/2011/index.php?bik_id=277&cou=AT&lang=de_DE) ?

ZrO2
28.07.2011, 18:42
Argon Gallium Pro.
http://www.rider-store.de/shop/product_info.php?products_id=1983

thedude
28.07.2011, 20:15
Der Stevens is irgendwie nix, weiss nicht warum. Obwohl er wahrscheinlich der identische Rahmen ist, den ich schonmal fuer fahrbar gehalten habe. ;)

Ja, die Argon werden grad rausgehauen - interessant.

Ein Kumpel von mir fuhr den KOM des irischen Profis Dave McCann fuer eine Woche und meinte der sei weicher als sein Canyon.

Ein anderer Kumpel von mir sagte, dass die Chinamuehlen, die er im Messstaender hatte, zumeist genauer gebacken gewesen seien als so manche Rahmen bekannter Firmen. Vielleicht hab' ich ja Glueck und er organisiert mir so ein Exemplar, das ich dann noch im 2012er Gran Fondo New York Design bemalen kann.

I keep you posted, Danke!

Orchid
29.07.2011, 07:05
Sagen kann man viel !

Die Rahmen sind sicherlich für ein Custom Prohekt ne gute Ausgangsbasis.

Ich würde dann aber lieber den Rex weiterfahren ;0) !

Vg
Der Stevens is irgendwie nix, weiss nicht warum. Obwohl er wahrscheinlich der identische Rahmen ist, den ich schonmal fuer fahrbar gehalten habe. ;)

Ja, die Argon werden grad rausgehauen - interessant.

Ein Kumpel von mir fuhr den KOM des irischen Profis Dave McCann fuer eine Woche und meinte der sei weicher als sein Canyon.

Ein anderer Kumpel von mir sagte, dass die Chinamuehlen, die er im Messstaender hatte, zumeist genauer gebacken gewesen seien als so manche Rahmen bekannter Firmen. Vielleicht hab' ich ja Glueck und er organisiert mir so ein Exemplar, das ich dann noch im 2012er Gran Fondo New York Design bemalen kann.

I keep you posted, Danke!

thedude
29.07.2011, 08:58
Der REX hat nen Haufen km auf dem Buckel und wird mit Lenker/Vorbau aus Sicherheitsgruenden getauscht. Wie gesagt, ich fahr' Rennerles in den Bergen auf schlecht asphaltierten Abfahrten.