PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speedplay Zero Trouble...



allgäubiker
06.08.2011, 18:53
Hallo,
Ich habe heute erstmalig Speedplay Zero Pedale benutzt. Ich bin eigentrlich echter Speedplay-Fan. Ich hatte lange die X Serie und war immer begeistert, wie leicht man auch in die Pedale rein und raus kommt. Das war jetzt bei meinen neuen Zeros ganz anders: Sowohl zum Einklicken ziemlicher Kraftaufwand und halsbrecherischerweise dasselbe beim Versuch, aus den Pedalen raus zu kommen... Ist das so bei den Zeros? Oder habe ich was falsch gemacht? Könnte es evtl von Vorteil sein, die Lightaction-Cleats zu nutzen ? Ich las in einem englischsprachigen Forum, dass die Warnung von Speedplay bezüglich Inkompatibiltät von LE und Zero -Pedalen und Cleats ein reiner Marketing Trick des Herstellers sei (Unterschied bestehe nur in der Einstellung des Drehwinkels; ansonsten sind die Cleats identisch)
Ach ja: Wie genau funktioniert das Einstellen der Drehfreiheit? Viel gedreht hat sich nämlich auch nichts, als ich fuhr..
Ich vermute: Beide Schrauben weit herausgedreht = maximale Bewegungsfreiheit?
Ich würde mich über Ratschläge von Speedplay-Nutzern freuen!
Danke!!

Holsteiner
06.08.2011, 19:12
Wahrscheinlich hast du die vier kleinen Schrauben der Deckplatte zu fest gezogen.

Die darfst du nur so fest ziehen, dass sie am Anschlag aufliegen...und dann noch eine viertel Umdrehung - fertig. Gewindesicherung nicht vergessen.

Hast du die richtigen Shims...passend zu deinen Schuhsohlen genommen, sodass die Cleats auch ganz plan aufliegen?

Alles, was zu fest oder verzogen ist, kann bei den Zeros nämlich den Ein- und Ausstieg, sowie auch das Drehen erschweren.

Und ja...beide Schrauben raus bedeutet maximale Bewegungsfreiheit.

vergeben
06.08.2011, 19:21
wie Holsteiner schon schreibt, prüfen, ob du die cleats sauber und richtig montiert hast. Oder du hattest die Schrauben versehentlich nicht raus sondern rein gedreht - dann ist der Schuh nähmlich fix.

bei der Bewegungsfreiheit kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Am einfachsten klickst du den leeren Schuh ein und drehst solange an den beiden Schrauben bis es dir gefällt.

die ersten paar male kann das ausklicken etwas schwerer gehen, sollte aber bald einfach sein. Und der Einstieg geht eigentlich auch nicht so schwer. Musst halt ab und an mal einen Spritzer WD40 o.ä. auf die Ringfeder im cleat sprühen.

Viel Erfolg!