PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drahtreifen-Laufräder ohne Felgenband: Problemlos bei Passabfahrten(Hitzeproblem)?



Sockenbügler
07.08.2011, 05:38
Da ich noch ganz närrisch werde durch die vielen Felgenbandtheorien mit tausenden Fehlerquellen (Mcihelin grün gelb Velox zefal wandert, doppelt oder doch schwalbe hp oder gar tesa ? findet man hier alles)
hab ich überlegt mal wieder ein System LR mit ungelochter Felge (wie Fulcrum Zero, Campa Eurus) zu kaufen, um damit in die Berge zu gehen.

Da ich letzthin nach steilen Abfahrten 3 Schlauchplatzer hatte mit Felgenband und zwar jeweils 1cm-Riss auf der Innenseite des Schlauches bei Conti Light (70g) Schläuchen, frage ich mich, ob das nicht wohl noch schlimmer wird, wenn ein Felgenband als Isolationsschicht ganz fehlt: Denn wenn KEIN Felgenband da ist, dann wird der Schlauch doch auf den Alufelgen erst richtig heiss ?

Wer fährt diese Laufräder und hat nie Probleme mit Hitzeentwicklung bei Lightschläuchen?

Bobbel
07.08.2011, 06:35
Da ich noch ganz närrisch werde durch die vielen Felgenbandtheorien mit tausenden Fehlerquellen (Mcihelin grün gelb Velox zefal wandert, doppelt oder doch schwalbe hp oder gar tesa ? findet man hier alles)
hab ich überlegt mal wieder ein System LR mit ungelochter Felge (wie Fulcrum Zero, Campa Eurus) zu kaufen, um damit in die Berge zu gehen.

Da ich letzthin nach steilen Abfahrten 3 Schlauchplatzer hatte mit Felgenband und zwar jeweils 1cm-Riss auf der Innenseite des Schlauches bei Conti Light (70g) Schläuchen, frage ich mich, ob das nicht wohl noch schlimmer wird, wenn ein Felgenband als Isolationsschicht ganz fehlt: Denn wenn KEIN Felgenband da ist, dann wird der Schlauch doch auf den Alufelgen erst richtig heiss ?

Wer fährt diese Laufräder und hat nie Probleme mit Hitzeentwicklung bei Lightschläuchen?

nein, kein Hitzeproblem ohne Felgenband (bei mir: Eurus, Fulcrum Racing 1, R-SYS SL).

Du willst es immer noch nicht kapieren: Deine Schlauchplatzer sind kein technisches Problem: es liegt an der Bremserei des Fahrers.

Sockenbügler
07.08.2011, 06:52
nein, kein Hitzeproblem ohne Felgenband (bei mir: Eurus, Fulcrum Racing 1, R-SYS SL).

Du willst es immer noch nicht kapieren: Deine Schlauchplatzer sind kein technisches Problem: es liegt an der Bremserei des Fahrers.

Du kapierst es nicht: Hier sind die Abfahrten zT über 15% steil mit engen Kehren und man MUSS bremsen. JEDER. Da nützt auch kurz und hart bremsen (egal ob HR/VR gleichzeitig oder abwechselnd) nix mehr. Bin kein Anfänger- in einem anderen Fred den ich gerade raufgeholt habe sehe ich das Problem: Es ist wohl deher das Systemgewicht von über 85kg.

Sockenbügler
07.08.2011, 06:56
nein, kein Hitzeproblem ohne Felgenband (bei mir: Eurus, Fulcrum Racing 1, R-SYS SL).

Du willst es immer noch nicht kapieren: Deine Schlauchplatzer sind kein technisches Problem: es liegt an der Bremserei des Fahrers.

hier http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=3434481&postcount=5 liest man was anderes - bist du die r1/rsys auch beim ötzi gefahren etc?

Sockenbügler
07.08.2011, 06:59
noch was: vielleicht benutzt du nie leichtschläuche?

Bobbel
07.08.2011, 07:00
hier http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=3434481&postcount=5 liest man was anderes - bist du die r1/rsys auch beim ötzi gefahren etc?

dieses Jahr werde ich die R-SYS beim Ötzi fahren.

Bisher im Einsatz beim 3-Länder-Giro und Engadiner.

Bobbel
07.08.2011, 07:01
Du kapierst es nicht: Hier sind die Abfahrten zT über 15% steil mit engen Kehren und man MUSS bremsen. JEDER. Da nützt auch kurz und hart bremsen (egal ob HR/VR gleichzeitig oder abwechselnd) nix mehr. Bin kein Anfänger- in einem anderen Fred den ich gerade raufgeholt habe sehe ich das Problem: Es ist wohl deher das Systemgewicht von über 85kg.

- ich wiege auch über 75 kg
- ich wohne im Schwarzwald und auch dort geht es oftmals steil bergab
- kenne trotzdem Deine Probleme nicht und behaupte auch weiterhin, es liegt an der Bremstechnik des Fahrers (1 Platzer ist ok, aber nicht 3 innerhalb kurzer Zeit)

Sockenbügler
07.08.2011, 07:04
was für schläuche benutzt du, was für bremsklötze?

habe da ne befürchtung dass die koolstop salmon ev. einfach zu stark bremsen, zu viel reibung verursachen als härtere modelle.

Tom vom Deich
07.08.2011, 07:05
Wenn es am (er sagt "erfahrenen" ) Fahrer liegt, dann ist das System doch untauglich. Kann man drehen wie man will, wenn Schläuche durch Überhitzung platzen, fehlt die Isolierung wie z.B. durch Veloxband oder der Schlauch ist nicht Temperatur stabil genug.

Bobbel
07.08.2011, 07:07
was für schläuche benutzt du, was für bremsklötze?

habe da ne befürchtung dass die koolstop salmon ev. einfach zu stark bremsen, zu viel reibung verursachen als härtere modelle.

Michelin-Schläuche: http://www.cycle-basar.de/Reifen-Schlaeuche/Schlaeuche/Michelin-Schlaeuche/Michelin-Aircomp-A1-Ultralight-Rennrad-Schlauch-LV-52.html

Campa Bremse, original Campa Beläge

Sockenbügler
07.08.2011, 07:11
Wenn es am (er sagt "erfahrenen" ) Fahrer liegt, dann ist das System doch untauglich. Kann man drehen wie man will, wenn Schläuche durch Überhitzung platzen, fehlt die Isolierung wie z.B. durch Veloxband oder der Schlauch ist nicht Temperatur stabil genug.

Der Conti Race ist schon sehr labberig und dünn, obschon 70g. Damit ist es immer passiert. Ein Vittoria Ultralight (der aber 80g schwer ist) ist da viel dicker.. den hab ich jetzt drin, da es mir reichte.

Minifutzi
07.08.2011, 07:24
Bist Du der einzige der die Strecke fährt? Was machen die Kollegen?

PAYE
07.08.2011, 07:27
Ich würde beim geschilderten Hitzeproblem erstmals zu robusteren 105g Schläuchen raten, z.B. von Conti.