PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Garmin 705 tot



wosawa
07.08.2011, 18:21
Knapp 2 Jahre und 3 Monate nach dem Kauf ereilte mich gestern folgendes:

Wie immer habe ich den Garmin 10 Minuten vor dem Start eingeschaltet und bin dann die 200m zum Startpunkt gefahren. Als ich auf Höhe des Ortsschilds war, drückte ich wie jedesmal die Starttaste.

Diesesmal folgte ein etwa 5 Sekundenlanger Dauerpiepton und danach war das Gerät tot.

Am PC wird nichts erkannt und auch am Ladegerät passiert nichts.

Ist nun das Teil nun schon Sondermüll oder kann man noch was machen?

papagonzo
07.08.2011, 18:28
So etwas hatte ich mit meinem 305 auch mal. Geholfen hat da ein Reset. Es gibt dafür eine bestimmte Tastenkombination. Schau mal in das Benutzerhandbuch. Ich habe seinerzeit einfach alle Möglichkeiten ausprobiert und das Gerät hat sich irgendwann wieder eingeschaltet. Kapput machen kann man dabei nichts. Nach dem Reset fragt das Gerät, ob Du alle Daten löschen willst. Einfach verneinen und dann sollte es wieder laufen.

crishi
07.08.2011, 18:33
Softreset: MODE und LAP Taste gleichzeitig bei eingeschaltetem Gerät
Hardreset: MODE und EIN/AUS TASTE gleichzeitig

wosawa
07.08.2011, 18:44
Softreset: MODE und LAP Taste gleichzeitig bei eingeschaltetem Gerät
Hardreset: MODE und EIN/AUS TASTE gleichzeitig

Uff, nach einigen Sekunden kam das erlösende Piep.

Leider habe ich das Handbuch nicht gefunden und so vergeblich einen Resetknopf gesucht.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

crishi
07.08.2011, 18:56
Gerne. Wobei ich an deiner Stelle jetzt noch die sicherlich defekte Trainingsdatei entfernen würde und sicherheitshalber noch ein Softwareupdate machen würde. Es könnte durchaus sein das sich im Softwarepfad ein Fehler eingeschlichen hat der den Absturz ausgelöst hat. Der würde durch das Software Update beseitigt.

marathonisti
07.08.2011, 19:06
Ich hatte schon 2 tote 705er ,die waren auch mit einem Hardreset nicht mehr zu beleben.
Über meinen Händler eingeschickt 3 Tage später war jedesmal ein neuer da.

Terpentin
07.08.2011, 20:40
Die Garmin-Hotline hat mir auch schon per Fernwartung weitergeholfen!
Leider kostenpflichtig!

wosawa
09.09.2011, 11:49
Neue Probleme seit einigen Wochen:

Beim Alpenchallenge schaltete sich das Gerät nach ca. 120km aus, ich konnte es wieder einschalten, aber einige Minuten danach war wieder alles tot.
Zuhause dann wieder ein Reset mit Userdatenlöschung und es lief wieder.

Beim Ötztaler war nach 170km Sense, wieder tot. Einschalten ging diesmal nicht mehr. Erst Reset zuhause war erfolgreich.

Bei einer Trainingsrunde war nach 11km wieder das Gerät abrupt ausgeschaltet. Nach dem Einschalten lief es die restlichen 40km durch.

Mal schauen, wie sich das morgen beim Bodensee-Radmarathon verhält.

Kennt einer das Problem und was hat geholfen?

Es ist sehr schade, dass so die 2011er Kilometerleistung nicht mehr stimmt.
Es sei denn, ich manipuliere die Daten des Vorjahres. Die Leistungsdaten sind dann allerdings nicht mehr vergleichbar.

Sigi Sommer
09.09.2011, 12:48
Das 705 von meinem Kollegen hat nach knapp 1,5 Jahren auch gegrätscht - Gerät wird am PC nicht mehr erkannt, Soft & Hardreset halfen nicht, Helpline wußte nicht weiter - wird nun eingeschickt.

semi-OT: ich selbst fahre ein 60CSx und bin nach rund 5 Jahren problemlosem Betrieb recht glücklich mit dem Gerät, obwohl es mir Anfang aus der mistigen OEM Halterung mehrmals abgeflogen ist. Regen, Schnee, Siffe - alles kein Thema - ein richtig gutes Outdoor-Trumm.

wosawa
23.09.2011, 09:23
Nur zur Info:

nachdem der Garmin letzte Woche nicht mehr starten wollte, habe ich das Teil nach Rücksprache mit dem Support eingeschickt.

Fehlerursache: F30 Softwarefehler

Gestern bekam ich einen nagelneuen Garmin 705, was angesichts der abgelaufenen Gewährleistung (Kaufdatum 04/2009) sehr nobel ist.

Ein Lob an Garmin.

doccycle
23.09.2011, 10:17
Mein Garmin hat sich auch häufiger ohne Vorwarnung einfach ausgeschaltet beim Training.

Eines Tages wollte ich starten und er ging einfach nicht mehr an. War nichts zu machen und wurde ohne großes Murren von Garmin ausgetauscht. Mein Tipp: Regelmäßig ein Backup der Daten ziehen (wenn dies interessiert).