PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radaufbewahrung im neuen Keller



ThomMoll
12.08.2011, 11:14
Werte Gemeinde,

Ich habe das zweifelhafte Vergnügen bald umzuziehen (aber wenigstens ins eigene Haus) und dann die Aufbewahrung von insgesamt 7 (Erwachsenen-) Fahrrädern (3x RR, 2x MTB, 2x Flatbar für die Stadt) organisieren zu müssen.

Glücklicherweise gibt es im neuen Keller eine 5 m lange und 2,30 m hohe Betonmauer die für diesen Zweck vorgesehen wurde :D Allerdings bin ich im Moment etwas raus (und habe gerade auch kein leistungsfähiges kabelgebundenes Internet um stundenlang in Onlinekatalogen wie dem von Rose zu surfen) was die aktuell elegantesten Befestigungslösungen angeht.

Am liebsten wäre es mir, zwecks optimaler Raumausnutzung und minimaler Tiefe der Installation, die Räder hingen hochkant an der Wand; aber bitte nicht nur mit einem Fleischerhaken am VR... Was sind denn aktuell die vom TF für optimal befundenen Lösungen für das von mir beschriebene Problem? Bin für jeden Tipp aufrichtig dankbar :xdate:

LG,
ThomMoll

PAYE
12.08.2011, 11:16
Ianus hat da ein sehr schönes System in Gebrauch.
Vielleicht postet er nochmals ein Foto davon???

Räder hängen in abwechselnder Richtung (Lenker oben/unten), Edelstahlbleche gegen Wandverschmutzung durch die Bereifung (wenn ich das richtig erinnere).

Achille Talon
12.08.2011, 11:37
Werte Gemeinde,

Ich habe das zweifelhafte Vergnügen bald umzuziehen (aber wenigstens ins eigene Haus) und dann die Aufbewahrung von insgesamt 7 (Erwachsenen-) Fahrrädern (3x RR, 2x MTB, 2x Flatbar für die Stadt) organisieren zu müssen.

Glücklicherweise gibt es im neuen Keller eine 5 m lange und 2,30 m hohe Betonmauer die für diesen Zweck vorgesehen wurde :D

Hier im aktuellen Thread RR Halter für die Wand (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=232482) finden sich einige Top-Ideen.
Wie wirbt doch gleich noch eine Baumarkt-Kette? ..." es gibt immer was zu tun!" :Applaus:

JoBo
12.08.2011, 11:42
...ich hab den hier (http://www.bike-discount.de/shop/k534/a6818/bike-haken-wandhalter.html) im Einsatz und bisher keine Probleme damit.
JoBo

hincapie
12.08.2011, 11:45
Hier im aktuellen Thread RR Halter für die Wand (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=232482) finden sich einige Top-Ideen.
Wie wirbt doch gleich noch eine Baumarkt-Kette? ..." es gibt immer was zu tun!" :Applaus:

Nee, das ging anders: Mach es zu deinem Projekt (http://www.youtube.com/watch?v=OPNYr3u8H8c) :D

Ansonsten zum Thema: den genannten Thread hätte ich jetzt auch vorgeschlagen...:ü

Glücki
12.08.2011, 14:37
Ianus hat da ein sehr schönes System in Gebrauch.


vgl. hier:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=3654362&postcount=39

Oder in Holz:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=3648685&postcount=21

vulture
12.08.2011, 15:05
Wenn man das Rad nicht an einen Haken hängen möchte, dann kann man auch zwei Rundhölzer (Länge abhängig von der Anzahl der Räder) parallel im Abstand von 25-30cm rechts und links auf ein 10er Kantholz schrauben.
Diese Konstruktion schiebt man etwas von der Wand weg. Ein Rad wird jetzt mit dem Hintterrad hochkant auf die parallel liegenden Rundhölzer gestellt so dass das Hinterrad auf zwei Kontaktpunkten aufliegt.
Die Unterkonstruktion muss soweit von der Wand entfernt sein, dass sich das Vorderrad leicht an die Wand lehnt. Zur Sicherung wird ein kleiner Haken, ne gebogene Speiche o. ä. durch die Vorderradfelge gelegt und an der Wand befestigt.
Diese Haken könnte man verschiebbar an einer Leiste in Höhe des Vorderrades anbringen.
Ich hoffe, ihr könnt es euch plastisch vorstellen. ;)

ThomMoll
12.08.2011, 15:46
Danke Für den Verweis auf den "Parallelthread". Das sieht sehr hifreich aus. (Bin im Moment, wie gesagt, I-Net-mässig etwas limitierte; von daher mein Verzicht auf die SuFu...) :xdate:

Gruss,
ThomMoll

ThomMoll
22.08.2011, 11:35
Ich hol den Thread noch mal kurz hoch und bitte um Input der "Wissenden"...

Ich habe mir jetzt die Rose "Extreme" Wandhaken (In der 7er Familienpackung) besorgt. Allerdings haben die Dinger vier Löcher für Schrauben.

Da ich nicht wirklich motiviert bin 28 Löcher zu bohren wollte ich nur mal kurz fragen: Mit wie vielen Dübeln im Beton halten die Dinger denn sicher an der Wand? Müssen es 3 sein oder reichen evtl. schon 2?

LG,
ThomMoll

Joblaender
22.08.2011, 11:53
weiß nicht... ich würde da lieber die paar Löcher mehr bohren. Durch das Ein- und Aushängen können sich die Schrauben mit der Zeit lockern und dann würden deine schönen Räder schlagwartig brutal von der Schwerkraft angezogen ...:D

ne mal im ernst: Ich hatte bei mir in der Garage ein Brett an die Wand geschraubt an dem dann auch so um die 7 Räder an Haken hingen. Und mir ist halt eines Tages das Brett mit samt den Rädern abgestürzt, weil ich beim Schrauben auch sparsam war. Deshalb würde ich hier lieber auf Nummer sicher gehen....

JoBo
22.08.2011, 13:27
Da ich nicht wirklich motiviert bin 28 Löcher zu bohren wollte ich nur mal kurz fragen: Mit wie vielen Dübeln im Beton halten die Dinger denn sicher an der Wand? Müssen es 3 sein oder reichen evtl. schon 2?

LG,
ThomMoll

Wenn die Wand gut ist müssten 2-3 Schrauben reichen...zumindest tut es das bei mir! Musst halt die "oberen" Löcher nehmen...:)
(alle Angaben ohne Gewähr :))
JoBo

peter1960
22.08.2011, 13:33
Ich hol den Thread noch mal kurz hoch und bitte um Input der "Wissenden"...

Ich habe mir jetzt die Rose "Extreme" Wandhaken (In der 7er Familienpackung) besorgt. Allerdings haben die Dinger vier Löcher für Schrauben.

Da ich nicht wirklich motiviert bin 28 Löcher zu bohren wollte ich nur mal kurz fragen: Mit wie vielen Dübeln im Beton halten die Dinger denn sicher an der Wand? Müssen es 3 sein oder reichen evtl. schon 2?

LG,
ThomMoll

Ich habe meine WAndhaken auf eine Dachlatte geschraubt (geht ja in Holz recht easy - auch mit 4 Schrauben) und die Dachlatte an der Decke festgedübelt. So hält sich der Aufwand mit Dübeln und Schlagbohren in Beton relativ in Grenzen. Das hält bei mir schon mehrere Jahre, ohne daß was locker wurde.

Peter

pebek
02.11.2011, 21:20
Habe heute meine 4 Räder in einer Nische von 1,10m Breite "senkrecht gestapelt".
Im Einsatz ist momentan nur der Kocmo-Crosser mit Flatbar.

Profiamateur
02.11.2011, 22:20
Haken von BOC (ähnlich dem schon oben geposteten von H&S, nur schöner). Die Wand wurde zuvor mit zwei Anstrischen Latexfarbe behandelt:

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/1/8/5/0/9/_/large/Fuhrpark_0.jpg

ThomMoll
04.06.2012, 22:26
Hallo,

Ich hole den (doch schon recht) alten Fred nochmal hoch weil ich eine Frage habe an diejenigen welche die H&S/Pro- bzw. Rose/Xtreme-Wandhaken benutzen:

Klemmt der Haken das Laufrad denn "stabil-flächig" (gut...) - d.h. dank der Gummierung des Hakens dort wo das meiste Flegenmaterial ist - oder kommt letzendlich das ganze Gewicht des Rades auf einer Speiche zu liegen (hmm...). So rein vom freihändig ausprobieren bin ich mir nicht ganz sicher.

Und rein prophylaktisch: Ja - das geht hier nicht besonders schnell voran. Aber der Keller muss nach enem Umzug eben erstmal soweit gebracht werden dass man dort überhaupt wieder arbeiten kann...

Schmittler
04.06.2012, 22:37
Die Haken klemmen auf der Felge und halten lediglich aufgrund der Gummierung. Da liegt normalerweise nichts auf der Speiche auf.

ThomMoll
04.06.2012, 22:39
Die Haken klemmen auf der Felge und halten lediglich aufgrund der Gummierung. Da liegt normalerweise nichts auf der Speiche auf.

Danke Dir. Funktioniert dann ja auch, logischerweise, unabhängig vom Radtyp; RR, MTB, Stadtschlampe... (?)

Schmittler
04.06.2012, 22:40
Ja, hatte an so Haken bisher Rennräder mit Carbon- und Alufelge, leichte MTBs, schwere MTBs, hat alles super geklappt.

Frühaufsteher
05.06.2012, 00:25
Hab auch 5 von den Rose-Haken im Einsatz. Ist absolut schonend.

Kauf im Baumarkt einen 40.- Pneumatik-Borhammer. Mit der Schlagbohrmaschine wird das keine Freude.
Dann 6er (Fischer)-Dübel, und passende Schrauben Die mitgelieferten machen wenig Freude.
Dann ist das ganze gescheit fest, und macht nie mehr Ärger.

Ich würde noch die Höhe um je 40cm variieren (wenn Platz vorhanden), dann gehen sich die Sättel/Lenker nicht gegenseitig im Weg um.

ThomMoll
05.06.2012, 00:43
Hab auch 5 von den Rose-Haken im Einsatz. Ist absolut schonend.

Kauf im Baumarkt einen 40.- Pneumatik-Borhammer. Mit der Schlagbohrmaschine wird das keine Freude.
Dann 6er (Fischer)-Dübel, und passende Schrauben Die mitgelieferten machen wenig Freude.
Dann ist das ganze gescheit fest, und macht nie mehr Ärger.

Ich würde noch die Höhe um je 40cm variieren (wenn Platz vorhanden), dann gehen sich die Sättel/Lenker nicht gegenseitig im Weg um.

Perfetto! - Bosch-Bohrhammer ist vorhanden. Und das mitgelieferte Befestigungsmaterial: Ein klares "Naja"...
Fischer forever ;)