PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OAKLEY Unterschied zwischen "+ Red Iridium Polarized" und "00 Red Iridium Polarized"?



1tacx
14.08.2011, 10:06
Kann mir jemand den Unterschied zwischen den oben genannten Scheiben erklären? Habe bislang noch nichts Eindeutiges gefunden. Welche Scheibe wäre denn empfehlenswerter, wenn man möglichst farbneutral sehen will?
Oder darf ich beim Wunsch nach Farbeutralität gar keine farbig verspiegelten Gläser sondern muß ich dann Black Iridium Gläser nehmen?

1tacx
14.08.2011, 12:35
Weiß da niemand genauer Bescheid? Rose bietet beide Alternativen an: http://www.roseversand.de/artikel/oakley-brillenset-jawbone/aid:398326

Leider sind selbst auf der Oakley Homepage nicht beide Alternativen im Linsensimulator zu finden.

1tacx
16.08.2011, 09:41
Mmmhh...., wo sind die ganzen Oakley Spezialisten? Kann mir niemand den Unterschied beschreiben?

Mike Stryder
16.08.2011, 11:47
...ich habe "nur" das normale positiv red. irid.

ich finde das glas super.

die polarized gläser eignen sich am besten bei viel (sehr viel) sonnenschein.

ich habe *grübel* ein black irid. pola. und da muss es draußen schon gut hell sein. sonst ist das glas zu dunkel.

so vom aussehen, den ganzen spiegelungen des glases (rot, violet usw.) ist das red. irid. schon mein lieblingsglas.

:D

1tacx
16.08.2011, 11:54
Ich suche schon ein Sonnenglas. Polarisation wäre auch nicht schlecht, da ich sie auch auf Kajaktouren tragen möchte. Allerdings finde ich es auch angemessen, wenn das Glas nicht allzu stark abdunkelt. Denn Gletschertouren habe ich in absehbarer Zeit nicht vor. Welche polarisierenden Sonnengläser sind denn heller: Red Iriddium Pol. oder Black Iridium Pol.?

P.S.: Und welche Gläser sind denn farbneutraler? Auf Rennradtouren mag man sich ja noch mit Farbveränderungen arrangieren können. Aber wenn man wie beim Wesermarathon den kompletten Tag im Boot verbringt, nerven die Farbverschiebungen irgendwann ungemein, zumal es mir auf langen Kajaktouren auch stark um das Naturerleben geht. Und zu authentischem Naturerleben gehören eben auch natürliche Farben-

Mike Stryder
16.08.2011, 12:19
...hast du dir auf der oakley seite mal die tönungseffekte angesehen ?

da kann man es etwas testen.

hmmm,

ich habe noch nie eine auflistung der helligkeiten / konstrast-veränderungen usw. gemacht.

zumal das ganze ja auch eher subjektiv wäre.

von den oakley gläsern habe ich folgende zu hause:

- black irid.
- black irid. pola.
- fire irid.
- ice irid.
- positiv red irid.
- jade irid.
- clear

ganz extrem ist das g26. aber gut, ist halt ein "schützen" glas. hier waren mir die farbveränderungen auf dauer zu extrem. hatte zu leichten kopfschmerzen geführt.

vielleicht brauchst du sonst das photochromic glas (oder wie schimpft es sich bei oakley). das tönt dann automatisch.

oder du müßtest mal zu einen optiker, der oakley brillen im sortiment hat. dann kannst du mal vor ort testen.

1tacx
16.08.2011, 12:57
Hallo, vielen Dank für die Mühe mit der Auflistung. Habe ich es denn richtig verstanden, dass du die Gläser in der Reihenfolge abnehmender Abdunklung aufgelistet hast, also oben ganz dunkel und unten ganz hell?

Noch eine letzte Frage: Sind die Black Iridium (pol. und non pol.) vollkommen farbneutral bzw. farbneutraler als die Red iridium?

Mike Stryder
16.08.2011, 14:06
hallo,

die gläser habe ich nur so aufgeschrieben. ohne bestimmte reihenfolge.

einen helligkeits- / kontrasttest etc. habe ich noch nie gemacht.

je nach wetter und lust entscheide ich mich dann fürs glas.

ich kann aber morgen (heute werde ich es nicht schaffen) mal versuchen, den unterschied von:

black irid. zu black irid. pola. zu positiv red irid.

beschreiben.

marathonisti
16.08.2011, 15:05
Ich habe die VR28 Black Iridium Polarized ,Ice Iridium Poalrized und Black Iridium Poalrized.
Am farbneutralsten sind die Black Iridium Pol gefolgt von Ice Iridium Pol und dann die VR28 Black iridium Pol.

http://o-review.com/lens.asp

1tacx
16.08.2011, 16:30
Also eine, wenn auch subjektive, Auflistung der gängigsten Scheiben nach Lichttransmission und nach Farbverschiebung fände ich schon hilfreich. Ansonsten gibt die Oakley Homepage folgendes her:

Von DUNKEL zu HELL:

1. BLACK IRIDIUM POLARIZED (Light Transmission: 9%, extremely bright light, Neutral)
2. ICE IRIDIUM POLARIZED (Light Transmission: 9%, extremely bright light, Neutral)
3. BLACK IRIDIUM (Light Transmission: 10%, extremely bright light, Neutral)
4. FIRE IRIDIUM POLARIZED (Light Transmission: 10%, extremely bright light, Contrast)
5. VR28 BLACK IRIDIUM POLARIZED (Light Transmission: 10%, extremely bright light, Contrast)
6. POSITIVE RED IRIDIUM (Light Transmission: 15%, medium to bright light, Contrast)
7. GREY POLARIZED (Light Transmission: 17%, medium to bright light, neutral)
6. POSITIVE RED IRIDIUM POLARIZED (Light Transmission: 18%, medium to bright light, neutral)

Meine letzten hochwertigen Polarisationsscheiben waren die Rudy Project Polar 3FX Polarized Grey Laser (Light Transmission: 12%), mit denen war ich eigenlich gut zufrieden. Allerdings gefallen mir die RP Rahmenmodelle nicht so ganz. Auf jeden Fall sollen die Scheiben nicht dunkler, sondern eher heller sein als die von Rudy Project, somit fallen alle Oakley Scheiben mit weniger als 12% Lichttransmission für mich weg, also die ersten fünf aus meiner Liste, darunter sämtliche Black Iridium Scheiben. Wenn ich dann noch meinen Wunsch nach neutralen Scheiben bedenke, komme ich zu nicht verspiegelten Grey Polarized Scheiben oder eben zu Red Iridium Polarized Scheiben, die Oakley trotz ihres farbigen Spiegels zur neutralen Kategorie zählt. Damit komme ich wieder zu meiner Ausgangsfrage, wo denn der Unterschied zwischen "00" und "+" bei den Red Iridium Scheiben besteht. Die "00" Variante habe ich auf der Homepage gar nicht gefunden. Ich werde mir wohl einfach beide Varianten kommen lassen müssen und mich dann entscheiden.

1tacx
16.08.2011, 16:37
@Mike Stryder: Du hast schon recht. Black Iridium Polarized Scheiben müssen wirklich recht dunkel sein bei einer Lichttransmission von nur 9%. Ab 8% beginnt ja bereits Schutzstufe 4, die für den Straßenverkehr nicht mehr zugelassen ist. Allerdings gelten die üblichen Schutzabstufungen meines Wissens nach nicht für polarisierte Scheiben. Der Polarisationsfiler läßt zwar einen Großteil des reflektierten Lichts nicht passieren, bewirkt aber dennoch keine starke Abdunklung.

[k:swiss]
16.08.2011, 18:27
Moin,

das OO scheint wohl speziell für die Jawbone zu sein.
Wie Ruby, das gibt es auch nur in einigen Modellen, ist aber ne andere Geschichte....
+Red gibts ja für fast alle Brillen von Oakley. Das ist mir einen Tick zu dunkel und schluckt schnell die Details wenn die Helligkeiten schnell variieren.

Als möglichst Farbneutral empfinde ich pers. Fire Iridium
Das angenehmste sehen mit VR28 Blue Iridium.
Das hat zwar einen blau-braun Stich, macht aber happy...:)

Hilft jetzt nicht unbedingt, da es die genannten Scheiben eh nicht polarisierend gibt.

1tacx
16.08.2011, 19:37
Ich habe gerade verschiedene Linsen mal im Oakley Simulator verglichen. Als farbneutralste Referenz habe ich mir das Black Iridium NON Polarized herausgesucht. Da das Black Iridium Polarized mir für die meisten Tage zu dunkel erscheint:

http://www.p2u.de/koppjes/Bilder/0.jpeg

Das beliebte Fire Iridium scheint mir persönlich schon einen Tick zu grünstichig zu sein:

http://www.p2u.de/koppjes/Bilder/1.jpeg

Das nächste Bild zeigt wahrscheinlich die Grenzen des Linsensimulators auf. Denn wenn die Farbverschiebung des VR28 Blue Iridium Glases so extrem ausfiele wie in der Simulation, würden es wohl die Allerwenigstens als ein Lieblingsglas bezeichnen.

http://www.p2u.de/koppjes/Bilder/2.jpeg

Von den nicht zu dunklen Polarized Linsen erscheint mir noch das Positive Red Iidium Polarized am farbneutralsten zu sein. Mit 18% Lichttransmission ist sie auch eine der helleren polarisierten Linsen. Nach der angegebenen Lichttransmission sogar heller als Fire Iridium oder VR28 Blue Iridium. Warum es als zu dunkel empfunden wird, erschließt sich aus dem Linsensimulator leider nicht:

http://www.p2u.de/koppjes/Bilder/3.jpeg

1tacx
16.08.2011, 19:46
So, ich habe gerade eine Antwort direkt von Oakley erhalten. Sie haben mir diese Vergleichstabelle zugeschickt:

http://www.p2u.de/koppjes/Bilder/4.jpeg

Dass "00" Glas ist also etwas heller als das "+" Glas. Das kann man nun einerseits positiv sehen, da das "+" Glas hier schon als zu dunkel in einigen Situationen beschrieben wurde. Auf der anderen Seite ist es mit einer Lichttransmission von 20% schon gar kein echtes Sonnenschutzglas mehr. Außerdem wird es nun als Kontrastglas bezeichnet und nicht mehr, wie auf der Homepage, als Normalglas. :confused:

[k:swiss]
16.08.2011, 20:49
So extrem wie im Simulator ist das vr28 Blue nicht.
Habe das Glas gestern erst hier am Gardasee genutzt, das oben gezeigte Bild wirkt ja fast wie sepia...
Am besten gehst du mal zu nem guten Händler mit ordentlicher Auswahl und vergleichst die gläser untereinander. Gerade der Simulator erscheint mir sehr theoretisch...

marathonisti
16.08.2011, 20:56
;3660690']So extrem wie im Simulator ist das vr28 Blue nicht.
Habe das Glas gestern erst hier am Gardasee genutzt, das oben gezeigte Bild wirkt ja fast wie sepia...
Am besten gehst du mal zu nem guten Händler mit ordentlicher Auswahl und vergleichst die gläser untereinander. Gerade der Simulator erscheint mir sehr theoretisch...

Das würde ich auch vorschlagen ,es hat ja jeder andere Sehgewohnheiten und Vorlieben .

1tacx
21.08.2011, 09:48
Hallo, ich habe mir zwei Oakley Jawbone Brillen kommen lassen, die gestern eingetroffen sind. Eine mit "00 Red Irid. Pol." und eine mit "+ Red Irid. Pol." Scheiben. Und ich muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin. Ich kann nicht erkennen, wo der Vorteil von Oakleys "High Definition Optics" liegen soll. Natürlich das Bild ist glasklar und scharf, aber das darf man wohl bei jeder höherwertigeren Sportbrille erwarten. Zumindest erkenne ich in dieser Hinsicht keinen Vorteil gegenüber Uvex und Salice. Was mir besonders negativ aufgefallen ist, ist die mangelnde Polarisierung. Wenn man die Gläser im rechten Winkel voreinander hält, findet sich keine Position, wo kein Licht mehr hindurchfällt. Auch beim Blick auf den Gartenteich verschwindet zwar ein Großteil der Reflexionen, aber es bleiben immer Restspiegelbilder zu sehen. Im direkten Vergleich filtern Uvex Polavision und Salice Polarflex Scheiben deutlich mehr Reflexionen heraus und bieten einen besseren Blick ins Wasser hinein. Was man aber den Oakley Scheiben zugute halten kann, ist ihre sehr angenehme Färbung. Sie erzeugen einen leicht kontraststeigernden Rosastich, der sehr angenehm ist. Allerdings ist als echtes Sonnenglas das "oo Red Irid. Pol." nicht zu empfehlen, da es mit einer Lichttransmission von 20% zu hell ist. Der Jawbone Rahmen macht im Vergleich zur Radar eines Kumpels einen deutlich weicheren und wackligeren Eindruck und hat im Vergleich zur Radar auch einen recht schmalen Nasensteg. Man braucht schon eine niedrige Nasenwurzel oder eine sehr schlanke Nase, damit die Brille so sitzt, dass der untere Rahmen nicht das Sichtfeld behindert. Mein persönliches Fazit zu der Brille und zu Oakley: Ich kann nicht erkennen, dass hier mehr geboten wird als bei der Konkurrenz. Der Preis ist daher für mich nicht nachvollziehbar. "Polarisierend" formuliert: Was für Poser. :ü

Dukesim
21.08.2011, 10:06
Hallo, ich habe mir zwei Oakley Jawbone Brillen kommen lassen, die gestern eingetroffen sind. Eine mit "00 Red Irid. Pol." und eine mit "+ Red Irid. Pol." Scheiben.(...)

könntest du fotos von den zwei sachen reinstellen? das 00 glas ist mir neu, mit dem foto kann man sich bestimmt mehr darunter vorstellen.

1tacx
21.08.2011, 10:15
Sorry, ich habe die Brillen leider schon wieder fertig verpackt für die Retoure und möchte das Paket nicht noch einmal wieder aufreissen. Aber bessere Fotos als hier würde ich auch nicht hinkriegen:

http://www.optik24plus.de/oakley-jawbone-oo-9089-26-223.html

und

http://www.optik24plus.de/oakley-jawbone-polished-black-positive-red-irid-pol-and-per.html

Genau so sehen sie aus.

siuerlänner
21.08.2011, 11:20
Wo wir gerade dabei sind: Überlege mir für meine Jawbone ein paar optische Gläser zuzulegen, da mir sehr oft die Kontaktlinsen auf die Nerven gehen.
Hat da jemand ein Empfehlung für ein Glas, dass 'notfalls' auch mit Licht am Rad noch funktioniert aber auch bei Sonne gefahren werden kann?