PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohin mit ausgesonderten Teilen und Bekleidung?



Andrea
15.08.2011, 19:24
Ich räume regelmäßig meinen Sportschrank und meine Werkstatt auf und sammle alles Ausgemusterte in Kartons und Säcken. Vieles ist nicht wirklich verschliessen oder defekt, sondern nur durch Aktuelles und Schöneres ersetzt. Über die Jahre stehen hier diverse Kartons ´rum - zum Wegschmeißen viel zu schade, aber haben will es hier auch keiner mehr.

Vor einigen Jahren gab es in der Tour einen Beitrag über einen Ärzteverein, der solche "Sammlungen" an kubanische Radsportler verteilt an. Damals habe ich vieles dorthin abgegeben.

Gibt´s den Verein noch? Kennt Ihr etwas Vergleichbares?

gitterkind
15.08.2011, 19:26
ja mich gg

Hans_Beimer
15.08.2011, 19:34
Wir haben hier in Braunschweig eine Einrichtung der Diakonie, den Möbelkontor, der gebrauchte Kleidung annimmt. Auch eine Radwerkstatt der Diakonie, die sich über Teile freut. Wird es wohl in jeder Stadt geben.

wielrenner
15.08.2011, 20:21
stifte es der jugend des örtlichen radvereins

Andrea
15.08.2011, 20:25
stifte es der jugend des örtlichen radvereins

Meinst Du im Ernst, dass Jugendliche das abgetragene Zeug noch haben wollen? Die haben das Beste vom Besten...

wielrenner
15.08.2011, 20:35
ich würde es auf einen versuch ankommen lassen. natürlich weißt du besser was in deinen kisten ist. ich denke auch eher an die ganz jungschen, also schülerklasse und jünger und halt an den vereinsfundus, also vereinsräder für novizen usw.

p.s.: über pokale freut sich auch jeder verein. plakette ab, neue drauf und beim nächsten rennen um den kirchturm verleihen.

Andrea
15.08.2011, 20:48
OK, Schüler haben wir in unserem Verein nicht. Falls sich hier ein Trainer ´rumtreibt, kann er sich gerne bei mir melden. Ich bin ja froh, wenn es weiter genutzt wird. Einen Teil habe ich an eine Schule gegeben, die im Leistungskurs "Triathlon" anbietet. Da die Teilnehmer das Zeug nur ein Jahr bis zur Prüfung brauchen, wollen sie nicht unbedingt so viel ausgeben und so sind jedes Jahr einige Schüler sehr dankbar für meine "Altkleidersammlung". Das paßt auch größenmäßig immer ganz gut.

Trotzdem: die Möglichkeit der Spende Richtung Kuba fand ich eine sehr gute Geschichte. Wenn es irgendwo wieder sowas gäbe, wäre ich gerne dabei. Letztes Mal hatte ich aus meinem Heimatverein 5 pralle Müllsäcke (!) mit Radsportkleidung und 3 Bananenkartons mit technischen Teilen.

Eifel King
15.08.2011, 20:56
alte teile lassen sich bei ebay super verkaufen.

besonders alte verschlissene teile.einfach "retro" in die bescchreibung schreiben und du wirst alles los. die leute sid teilweise so doof,denen kannst du auch 50 jahre alte luft verkaufen

Die Schlucht
15.08.2011, 21:58
alte teile lassen sich bei ebay super verkaufen.

besonders alte verschlissene teile.einfach "retro" in die bescchreibung schreiben und du wirst alles los. die leute sid teilweise so doof,denen kannst du auch 50 jahre alte luft verkaufen

Du hast die Frage definitiv nicht verstanden:rolleyes:

Eifel King
15.08.2011, 22:06
gehts hier um ne gute sache oder darum aus altem kram möglichst viel kapital zu schlagen?

Herr Sondermann
15.08.2011, 22:09
Mit wenig Mühe läßt sich diese Frage bei Lektüre des Ausgangspostings beantworten...

Andrea
15.08.2011, 22:10
Nein, ich möchte daraus kein Kapital mehr schlagen.

Eifel King
15.08.2011, 22:11
dann vergesst was ich gsagt habe :stupid:

Ben.W
16.08.2011, 09:04
ich kenn nur: http://www.fahrraeder-fuer-afrika.de/
Wenn Du dich an die wendest? Die wissen sicherlich auch ob es noch irgendwelche Initiativen für Rennradler gibt.

Ziggi Piff Paff
16.08.2011, 10:28
verschenke die Sachen doch hier in der Börse. Das ist natürlich etwas mühsamer. Beim BDR können Sie dir vielleicht auch sagen, welcher hilfsbedürftige Radsportverein in einem fernen Land deine Sachen als Spende bekommt und wie die Sachen dort hin kommen.

Viele Grüße
Wolfgang