PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Superbreite Radschuhe



pezzey
17.08.2011, 10:46
Bin mittlerweile in meiner Suche nach neuen Radschuhen etwas verzweifelt.

Alle sind mir zu schmal bzw. im Rist zu niedrig oder wenn ausreichend breit und hoch dann viel zu lang.

Fahre im Moment einen Scott Team

http://www.bobshop.de/Zubehoer/Fahrradschuhe/Rennrad-Schuhe/SCOTT-Rennradschuh-Team.html

Seit ca. 6 Jahren. Ist natürlich entsprechend ausgeweitet und passt wunderbar bequem. Nur löst er sich langsam auf. Außerdem sind offensichtlich meine Füße breiter geworden (sieht man an diversen anderen Schuhen).

Habe ich in neu auch schon probiert, aber viel zu schmal. Sind wohl nicht mehr gleich geschnittten.


In meine Sidi passe ich schon lange nicht mehr richtig.

Und die Winterschuhe von Shimano musste ich in 3 Nummern größer wählen, was bei Winterschuhen nicht so dramatisch ist, wegen Socken und die Passgenauigkeit ist mir da nicht so wichtig.

Wer kann mir was empfehlen...?

Marco Gios
17.08.2011, 10:48
Sidi bietet einige Modelle als "Mega"-Version an, die sind dann deutlich breiter geschnitten.

pistolpitt
17.08.2011, 11:10
Gibt es bei Shimano Schuhen auch.

ITO
17.08.2011, 11:11
versuchs mal mit specialized

schmitzi6850
17.08.2011, 11:17
ein Freund hat selbes Problem (mit breiten Füssen) und ist nach zwei Fehlkäufen (SIDI und SIDI-Mega) mit Schuhen von PEARL IZUMI sehr zufrieden - würde ich mal probieren beim Händler:
http://www.pearlizumi.com/publish/content/pi_2010/us/en/index/products/men/ride/footwear/road_footwear.html

Ich selber - normaler Breitfuss - bin Sidi's (normale und Mega), ShimaNo's (Carbon) und GAERNE (Sommerschuhe) viele Jahre gefahren und bildete mir ein Rennradschuhe muessen eh immer zwicken - bevor ich bei Specialized-S-Works (seit 4 Jahren) hängengeblieben bin. NIE WIEDER WAS ANDERES (sofern Sie NICHT anders schneiden, oder nicht mehr die Qualität liefern).

Einzig im Winterschuh-Bereich kann ich persöhnlich den GaernePolar empfehlen - aber eben ein/zwei Nummern größer + dicke Socken - da passen die dann auch hervorragend.

grüße…

Jigga
17.08.2011, 11:20
Alle sind mir zu schmal bzw. im Rist zu niedrig oder wenn ausreichend breit und hoch dann viel zu lang.


Hab auch das Problem, dass ich einen sehr breiten Vorderfuß hab und mir deshalb kaum Schuhe passen.


Gibt es bei Shimano Schuhen auch.

Hab mir jetzt den R310 in der breiten Version zugelegt und bin begeistert. Vorne super viel Platz und mit der Ratsche kannst dir die Höhe perfekt einstellen. Dann ab in den Ofen, wo sie perfekt an den Fuß angepasst werden.


versuchs mal mit specialized

Mit dem S-Works bin ich net zurecht gekommen.

Evtl. könntest du noch den Airlite S.B.S. von Northwave probieren.

gridno27
17.08.2011, 11:23
... bin auch nicht gerade als Schmalfuss unterwegs (trage z.B. Lloyds K-Modelle) - mir passt seit diesem Jahr ein TIME RS Ulteam ( ...dass sind die zum zurecht fönen) perfekt.

Tobi82
17.08.2011, 14:17
shimano, und dann die breite "e" version.

Ben.W
17.08.2011, 17:29
versuchs mal mit specialized

Die würd ich auch mal versuchen. Sind aktuellen sind bei gleicher Größe deutlich weiter geschnitten als Shimano.
Hab die letzen Tage einiges an Schuhen durchprobiert. Mavic (zumindest beim Avenir den ich an hatte) nimmt auch einen recht fußkonform geschnittenen Leisten.

Holsteiner
17.08.2011, 18:09
Bont - breit und kleiner ausfallend.

Northwave - breit und groß ausfallend.

ITO
17.08.2011, 20:34
kann mir einer mal erzählen, ab wann man einen breiten Fuß hat.
Gibt es irgendwo eine Größentabelle mit entsprechenden Verhältnissen?

Danke sehr

Bobbel
18.08.2011, 04:50
Bont - breit und kleiner ausfallend.

Northwave - breit und groß ausfallend.

richtig - deshalb fahre ich seit vielen Jahren Northwave: meiner Meinung der beste Schuh für breite Füße.

Holsteiner
18.08.2011, 07:56
kann mir einer mal erzählen, ab wann man einen breiten Fuß hat.
Gibt es irgendwo eine Größentabelle mit entsprechenden Verhältnissen?

Danke sehr

Das ist wohl eher reine Auslegungssache...selbst von Hersteller zu Hersteller.

Allein die Vorliebe für eine bestimmte Komfort- / Passform bestimmt, ob man einen breiten oder eher einen schmalen Schuh möchte.

Schön sind natürlich die individuell anpassbaren Schuhe, wie sie z.B.Bont oder auch Shimano anbieten.

swissmade
18.08.2011, 08:03
Ich habe schon alles ausprobiert, was der Markt hergibt. Die Kombination von "romanischer" Fussform mit Spreizfuss ergab auf langen Distanzen immer wieder schmerzhafte Probleme. Inzwischen bin ich bei BONT gelandet http://www.bont.com/cycling/index.html kombiniert mit einer ORTHO-FEEL Masseinlagesohle http://www.ortho-feel.ch/

Die Carbonschale des Bont's lässt sich individuell ausdehnen/ausbeulen, was man auf einfache Weise selber machen kann. Meine Fussprobleme sind seither Vergangenheit :)

pezzey
18.08.2011, 13:02
Ok, fasse mal zusammen:

Northwave, Pearl, Shimano in breit und Specialized kommen für mich letztlich in Frage.
Der Time und Bont sind mir klar zu teuer:D

Werde auch noch den Scott probieren, den ich ja schon jahrelang fahre.

Das alles gibts bei bike24. Jeweils in 2 Größen ergibt 10 Paar Schuhe im Wert von über 1000 €. Hoffentlich machen die das mit:confused:

pezzey
18.08.2011, 13:05
Ich habe schon alles ausprobiert, was der Markt hergibt. Die Kombination von "romanischer" Fussform mit Spreizfuss ergab auf langen Distanzen immer wieder schmerzhafte Probleme. Inzwischen bin ich bei BONT gelandet http://www.bont.com/cycling/index.html kombiniert mit einer ORTHO-FEEL Masseinlagesohle http://www.ortho-feel.ch/

Die Carbonschale des Bont's lässt sich individuell ausdehnen/ausbeulen, was man auf einfache Weise selber machen kann. Meine Fussprobleme sind seither Vergangenheit :)

Die Orthopädischen Einlagen müssen natürlich auch reinpassen. Seit ich die habe (ca. 10 Jahre) habe ich nie mehr Probleme mit brennenden Fusssohlen oder dergl. gehabt. Haben damals 130 DM gekostet. Da leiste ich mir auch neue...

Ljus
18.08.2011, 13:18
probier auch mal Bontrager, der RL ist meines Erachtens weit geschnitten zumindest das Bj das ich habe, RXL kenne ich nicht und der RXXXL, den es seit jetzt gibt ist schmaler.

pistolpitt
18.08.2011, 13:30
Also Specialized empfinde ich nicht als breit. Zumindest den Pro Road nicht den ich hab.
Der S-Works sieht auch eher schmal aus.
Ich hab noch den Expert Road. Der ist deutlich breiter.Allerdings ist der schon mind 6 Jahre alt.



Ok, fasse mal zusammen:

Northwave, Pearl, Shimano in breit und Specialized kommen für mich letztlich in Frage.
Der Time und Bont sind mir klar zu teuer:D

Werde auch noch den Scott probieren, den ich ja schon jahrelang fahre.

Das alles gibts bei bike24. Jeweils in 2 Größen ergibt 10 Paar Schuhe im Wert von über 1000 €. Hoffentlich machen die das mit:confused:

CarboRed
18.08.2011, 14:24
Bont - breit und kleiner ausfallend.


gibts auch als Maßschuh

pezzey
18.08.2011, 15:19
Also Specialized empfinde ich nicht als breit. Zumindest den Pro Road nicht den ich hab.
Der S-Works sieht auch eher schmal aus.
Ich hab noch den Expert Road. Der ist deutlich breiter.Allerdings ist der schon mind 6 Jahre alt.

ich hatte mehr diesen hier im
Auge

http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=12343;page=1; menu=1000,18,154;mid=155;pgc=0

pistolpitt
18.08.2011, 15:30
Genau den hab ich als MTB Version.
Ich schwör ja auf Speci Schuhe.
Aber breit ist der nicht.
Der ist ganz normal.
Freund von mir mit Problemen wegen am Ballen hat sich Shimano in der e Version gekauft.
Und er braucht wirklich breite Schuhe bei dem Problem.
Vorher hatte er Northwave.
Meine Specis gingen garnicht bei ihm.
Er ist total zufrieden mit den Shimano Schlappen.

pistolpitt
18.08.2011, 15:50
ich meine er hat den hier.
http://www.radsport-zentrale.de/de/Bekleidung/Schuhe/Shimano-Schuhe-Race-SH-R190-Carbonsohle.html
kommt ja auch nah an den Preis vom Specialized hin.

Holsteiner
18.08.2011, 15:51
gibts auch als Maßschuh

Was die Sache an sich aber nicht günstiger macht... :D

pezzey
18.08.2011, 16:13
Genau den hab ich als MTB Version.
Ich schwör ja auf Speci Schuhe.
Aber breit ist der nicht.
Der ist ganz normal.
Freund von mir mit Problemen wegen am Ballen hat sich Shimano in der e Version gekauft.
Und er braucht wirklich breite Schuhe bei dem Problem.
Vorher hatte er Northwave.
Meine Specis gingen garnicht bei ihm.
Er ist total zufrieden mit den Shimano Schlappen.

OK, dann ist dieser Speci vielleicht doch nicht die richtige Wahl...

An Shimano hatte ich den hier im Visier
http://www.bike-components.de/products/info/p25776_SH-R087E-Rennrad-Schuh-Breit-.html

CarboRed
18.08.2011, 16:20
Was die Sache an sich aber nicht günstiger macht... :D

bis jetzt habe ich hier kein Preislimit gesehen ;)

Holsteiner
18.08.2011, 16:30
bis jetzt habe ich hier kein Preislimit gesehen ;)

Der TE schrieb, dass ihm Bont definitiv zu teuer ist...Augen auf! ;) (Post #15!)

pezzey
18.08.2011, 16:40
Korrekt, Schuhe über 150 Euro möchte ich im Moment vermeiden. Aber wer weiß, wie sich die Sache entwickelt. Wenn mir alle die 100-150 € Treter nicht passen, dann bin ich letztlich froh, wenn ich einen Bont in Sonder-Fön-Anpassung bekomme.

Somit bin ich für über alle Anregungen froh...

Auch wenn ich es erstmal mit meiner Preisvorstellung versuchen werde.

Holsteiner
18.08.2011, 16:43
Von SIDI gibt es verschiedene Modelle in zwei Breiten, wobei ich nicht weiß, wie breit die breite Version ausfällt.

Der Genius Pro 5 ist relativ preisgünstig und auch in breit erhältlich.

Wibi
18.08.2011, 17:52
Ich habe sehr breite Plattfüße und nen hohen Spann und mir passen die Diadora Ergo Race perfekt.

pezzey
20.08.2011, 12:30
Das alles gibts bei bike24. Jeweils in 2 Größen ergibt 10 Paar Schuhe im Wert von über 1000 €. Hoffentlich machen die das mit:confused:

Mehr als 3 Artikel sind zur Auswahl nicht bestellbar, trotz Kreditkartenabrechnung...:(