PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon Alu Oder Carbon?



futzi7
17.08.2011, 11:33
Habe ein Canyon Ultimate AL 8.0 oder ein Canyon Ultimate CF 7.0 in betracht gezogen.
Ausstattung ist ja gleich , halt nur der Unterschied Alu oder Carbon und dafür die Preisdifferrenz.
Wie sind eure Erfahrungen und Meinungen?

Glücki
17.08.2011, 11:41
Alu für den Kopf, Carbon fürs Gefühl.

williwinzig3
17.08.2011, 12:23
Fahr nach Koblenz u probier die beiden Räder.
und dann entscheide DU.

Deine subjektiven Eindrücke kann dir hier keiner ersetzen.

speedy gonzalez
17.08.2011, 12:26
Fahr nach Koblenz u probier die beiden Räder.
und dann entscheide DU.

Deine subjektiven Eindrücke kann dir hier keiner ersetzen.

:goodpost:

huluwu
17.08.2011, 18:29
HAbe ein Ultimate Al und kann das nur sehr empfehlen. Sehr steif, laufruhig und dabei nicht träge. Den Unterschied zwischen der Canyon Sattelstütze und einer bocksteifen Carbonstütze merke ich leider nicht. Auch nicht dass die Front dämpft.

Fuhr vorher immer Carbon (Isaac) und kann keinen Unterschied merken.
Da macht wohl ein guter Reifen deutlich mehr aus.

Die Alu Variante ist etwas laufruhiger als das CF Modell. Vielleicht auch ein Argument.

Verarbeitung 1a, alles maßhaltig. Und die Gabel windet sich auch beim Sprint nicht, was richtig geil ist.

Grüße

PAYE
17.08.2011, 18:35
Ich fahre sowohl Carbon wie auch Alu.
Carbon ist eben etwas leichter, doch um Alu machst du dir weniger Gedanken, wenn der Bock mal umfällt.
Anodisierte Aluoberflächen sind sehr pflegeleicht und robust.
Wenn du Carbon nicht für deinen Kopf brauchst, so würde ich eher zum Alurahmen greifen und vom gesparten Geld ggf. tollere Laufräder oder einen schönen Ausflug bezahlen.

Luke
17.08.2011, 21:18
Diese Frage wurde exakt vor ein paar Monaten bereits hier im Forum gestellt. Hier wie damals die gleiche Antwort:

"Mein Sohn hat den F8 (Alu) von 2007, ich habe den F10 (Carbon) gleichen Jahrgangs. Gleich grosse Rahmen, gleiche Ausrüstung, gleiche Einstellung. Fahrverhalten gleich, Komfortsunterschied kaum zu spüren. Mein F10 ist gut 300 Gramm leichter, mein Sohn trotzdem mit seinem F8 schneller. Der F8 hat mit Abstand besseren Rahmenfinish (scharz eloxiert oder sowas), was weniger empfindlich ist als der Lack am F10.

Ich schliesse mich einiger Vorredner an. Preis-Leistungsverhältnis ist der Alu sicher besser und natürlich auch die Handhabung (Auto rein, Auto raus). Wenn dich der Preis nicht stört und du den Rahmen umsichtig behandelst (Lackschäden usw.), möchtest mit Carbon dabei sein, nimm den Carbon.

Ich langsam alter Sack mit Geld und Pflegefimmel: Carbon. Sohn wild und ungestüm mit unkompliziertem Umgang: Alu. Das passt so!"

mcwipf
17.08.2011, 21:26
....Verarbeitung 1a, alles maßhaltig...

Wie muß man das jetzt verstehen? Also mir ist den letzten 10-15 Jahren kein Rad unter gekommen, bei dem irgend etwas nicht maßhaltig gewesen wäre. :confused:

speedy gonzalez
17.08.2011, 21:50
Mein F10 ist gut 300 Gramm leichter, mein Sohn trotzdem mit seinem F8 schneller.
...
Ich langsam alter Sack mit Geld und Pflegefimmel: Carbon. Sohn wild und ungestüm mit unkompliziertem Umgang: Alu. Das passt so!"

ich würde sagen, das mit dem schneller liegt am alter und der fehlenden freizeit.:hidesbehi:D

Luke
18.08.2011, 20:34
Habe ein Canyon Ultimate AL 8.0 oder ein Canyon Ultimate CF 7.0 in betracht gezogen.
Ausstattung ist ja gleich , halt nur der Unterschied Alu oder Carbon und dafür die Preisdifferrenz.
Wie sind eure Erfahrungen und Meinungen?

Wir wollen noch deine Entscheidung wissen:ä

robelz
19.08.2011, 06:22
Wie muß man das jetzt verstehen? Also mir ist den letzten 10-15 Jahren kein Rad unter gekommen, bei dem irgend etwas nicht maßhaltig gewesen wäre. :confused:

Gut, dass ich runtergescrollt und weitergelesen habe, ehe ich genau DIESEN Beitrag verfasse. Wo, ausserhalb Turkmenistans, gibt es Räder, die nicht maßhaltig sind? Selbst im Baumarkt setze ich das klar voraus.

futzi7
19.08.2011, 11:03
danke für eure hilfe.
werde wohl alu nehmen....

rowin
19.08.2011, 12:20
bitte Foto in die Galerie stellen wenns soweit is. :)
Bin an den Ultimate Al Teilen auch sehr interessiert und hab ein ähnliches Problem. Auch wenn ich wahrscheinlich erst nächstes Jahr zuschlagen werden, in der Hoffnung, dass die Farbauswahl etwas größer bzw. "bunter" wird und man evtl. auch eins mit der Grauen Ultegra kriegt.

sinixx
19.08.2011, 17:54
2012, also ab Ende September 2011, ist das neue Ultimat AL verfügbar. Dieses hat dann innenverlegte Züge, eingepresste Tretlager und soll noch etwas leichter sowie komfortabler werden.

Ich würde also warten und entweder das neue nehmen, oder dann das bestimmt ordentlich reduzierte alte!

Hier (http://ifeed.bike-magazin.de/epaper/Eurobike-Special/#/47) gibt es Infos zu den neuen Ultimate AL modellen.