PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Repariermöglichkeit von muffenlos gelöteten Rahmen (Sitzrohrtausch)



Kurbelbieger
19.08.2011, 09:16
Hallo zusammen,

weiss jemand, ob muffenlos gelötete Stahlrahmen repariert werden können? Ein Kollege von mir hat einen Norwid-Rennradrahmen, an dem das Sitzrohr eingedellt ist.
Die Pulverbeschichtung hat den Sitzrohrdurchmesser von 28.6 auf 29.2 mm vergrößert. Die Umwerferschelle hat dann das Sitzrohr relativ stark eingedellt.

Vielen Dank.

Grüße

marvin
19.08.2011, 09:21
Natürlich könnte man da ein neues Sitzrohr einsetzen. Aber da kannst Du auch gleich einen neuen Rahmen nehmen.
Altes Rohr raus, neues rein, verputzen, komplett neu lackieren...
Das wird wohl kaum unter 500 Euro gehen.

Aber wo ist das Problem bei der kleinen Delle? Optisch?
Stabilitätsmässig ist das jedenfalls wurscht.

Ben.W
19.08.2011, 09:22
Solle kein Problem darstellen (ist aber leider aufwändig). Ich würde mich an Georg Blaschke => GEBLA http://www.gebla.de/ oder an Ulrich Vogel http://www.vogel-rahmenbau.de/ wenden.

Tom
19.08.2011, 09:51
Für die Reparatur eines Norwid-Rahmens würde ich mich zunächst an Norwid wenden. Der weiss, welches Lot, welches Rohr, und so.

Tom

Ben.W
19.08.2011, 09:57
:ü uups, das hab ich ganz überlesen...da is was dran.