PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TOUR 09/11



The Scrub
20.08.2011, 20:44
Hier wie immer Eure Meinungen zur aktuellen Ausgabe...

docmartin
20.08.2011, 22:21
Na ja...:rolleyes: (differenzierter geht noch nicht).

Die Messebeilage macht Lust auf ein neues Rad: ich will im nächsten Jahr ein Canyon CF mit Ultegra Di und z.B. Ksyrium elite o.ä. für +/- 2500€, oder was ähnliches vom Erwin!

PAYE
21.08.2011, 07:24
Na ja...:rolleyes: (differenzierter geht noch nicht).

Die Messebeilage macht Lust ...

Die Sonderheft-Beilagen häufen sich in letzter Zeit bei der tour:
TDF, Dolomiten, Eurobike...
Ist ganz nett zu lesen.


Wenig überraschend scheint mir der Reifentest: wenn die tour Reifen auf dem Conti Prüfstand testet, welche Reifenmarke geht dann wohl als Testsieger hervor? ;)
Genau! :)



der Brägel ist mal wieder Spitze!

Ja, war wieder mal lustig.

LVM
21.08.2011, 20:49
der Brägel ist mal wieder Spitze!

heiko100
22.08.2011, 11:27
die neue ist noch nicht da :heulend:

hc_racer
22.08.2011, 18:55
Wenig überraschend scheint mir der Reifentest: wenn die tour Reifen auf dem Conti Prüfstand testet, welche Reifenmarke geht dann wohl als Testsieger hervor?

hmm... der Test besteht doch aus mehr Komponenten als nur dem Rollwiderstandstest?
Die Kurvenhaftung bestimmt TOUR selber, die Pannensicherheit auch... Gewicht und div. andere Kriterien bestimmen sie auch in der eigenen Werkstatt.
Werd mir nachher mal die Prüfnoten im Einzelnen anschauen, aber ich bin mir sicher, daß nicht allein der Rollwiderstand den Ausschlag gegeben haben dürfte!

Und immerhin kann man sich als mündiger Bürger ja "seinen" Testsieger selber raussuchen - dafür wird ja die Tabelle mit den vielen Zahlen mit abgedruckt!

Ich find's ein bißchen einfach, immer gleich zu unterstellen, Testsiege wären gekauft...

PAYE
22.08.2011, 19:00
...

Ich find's ein bißchen einfach, immer gleich zu unterstellen, Testsiege wären gekauft...


So ist das auch nicht!

Es gibt wohl ein paar Konstanten in den letzten Jahren:

die Tour testet immer auf Conti Prüfständen, wennn es um Reifen geht.
Conti reifen schnitten in den letzten Jahren bei der Tour immer am besten ab.


Ob das eine mit dem anderen in Zusammenhang steht wäre pure Spekulation!

Ich meine, dass Conti Reifen halt prima sind und fahre seit Jahren nix anderes am RR.
Dass sie auch bei Tests sehr gut abschneiden ist eigentlich nicht weiter überraschend für mich.

Sozusagen Testergebnis = mal wieder business as usual.

heiko100
23.08.2011, 15:14
so jetzt ist meine auch da.

Da es heute abend ja regnen soll hab ich Zeit zum lesen

gruss Heiko

Radspassfahrer
23.08.2011, 18:49
hmm... der Test besteht doch aus mehr Komponenten als nur dem Rollwiderstandstest?
Die Kurvenhaftung bestimmt TOUR selber, die Pannensicherheit auch... Gewicht und div. andere Kriterien bestimmen sie auch in der eigenen Werkstatt.
Werd mir nachher mal die Prüfnoten im Einzelnen anschauen, aber ich bin mir sicher, daß nicht allein der Rollwiderstand den Ausschlag gegeben haben dürfte!

Und immerhin kann man sich als mündiger Bürger ja "seinen" Testsieger selber raussuchen - dafür wird ja die Tabelle mit den vielen Zahlen mit abgedruckt!

Ich find's ein bißchen einfach, immer gleich zu unterstellen, Testsiege wären gekauft...

Also ich hab den Tets noch nicht lesen können, weil ich die tour noch nicht erhalten habe. Aber soviel: zähl doch einfach mal die (ganzseitigen) Anzeigen
von Conti, Schwalbe und Michelin und dann vergleich mal, wer die letzten Jahre die Tests gewonnen hat. Und dann guck mal, wer in Frankrrich die Tests gewinnt, wer in Italien.

Das geiche kannste auch mit Kompletträdern machen....

Radspassfahrer
23.08.2011, 18:53
So ist das auch nicht!

Es gibt wohl ein paar Konstanten in den letzten Jahren:

die Tour testet immer auf Conti Prüfständen, wennn es um Reifen geht.
Conti reifen schnitten in den letzten Jahren bei der Tour immer am besten ab.


Ob das eine mit dem anderen in Zusammenhang steht wäre pure Spekulation!

Ich meine, dass Conti Reifen halt prima sind und fahre seit Jahren nix anderes am RR.
Dass sie auch bei Tests sehr gut abschneiden ist eigentlich nicht weiter überraschend für mich.

Sozusagen Testergebnis = mal wieder business as usual.


Ich fahre jetzt so seit gut 3O Jahren Rennrad und Randonneurs.
Ich bin nie Fan von Conti Reifen gewesen und habe ne deutlich bessere Meinung von Michelin. Ist aber eben total subjektiv.

medias
23.08.2011, 19:00
Also ich hab den Tets noch nicht lesen können, weil ich die tour noch nicht erhalten habe. Aber soviel: zähl doch einfach mal die (ganzseitigen) Anzeigen
von Conti, Schwalbe und Michelin und dann vergleich mal, wer die letzten Jahre die Tests gewonnen hat. Und dann guck mal, wer in Frankrrich die Tests gewinnt, wer in Italien.

Das geiche kannste auch mit Kompletträdern machen....

Ist doch egal wenn man es weiss.

Radspassfahrer
23.08.2011, 19:24
Yepp, aber es kommen eben dauernd neue Leser hinzu....die wissen es nicht...oder viele lesen eben nicht regelmaessig...

so im Frühjahr z.B. haben wir fett auf dem Titel:
"38 Einsteigerräder bis 1300 EUR - die grosse Kaufberatung" .... und dann fallen viele eben doch darauf herein...

flatlander
30.08.2011, 18:59
Vor allem:
Die Vinschgau-Reportage,
der Lightweight-Uphill Bericht - sogar das Ergebnis habe ich irgendwann gefunden ;) und
Der Artikel über das Teamzeitfahren :gut: - wenn nur die gesamte TdF-Berichterstattung im Augustheft so gewesen wäre ...

Etwas mehr Text hätte Dänemark verdient gehabt :ü

Und die Messebeilage sah für mich von Anfang an aus wie Werbung, dann habe ich mich gewundert warum so viele verschieden Hersteller eine Beilage produzieren - und dabei ist es auch gebleiben. Fand ich etwas zu unreflektiert.