PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo - "Knallender" Freilauf?



spiderman
22.08.2011, 09:18
Moin,

seit einiger Zeit "knallt" der Freilauf meiner Bora One immer wieder mal zum Gotterbarmen. In aller Regel passiert das, wenn man mal etwas härter antritt. Ich dachte zeitweise, dass sei eine durchrutschende Kette, ist aber definitiv nicht der Fall.

Hat jemand ähnliche Probleme und vielleicht sogar einen Lösungsvorschlag?

THX

a x e l
22.08.2011, 09:28
Hi, evtl Feder und/oder Sperrklinken erneuern?

martin15
22.08.2011, 09:38
Moin

A X E L, hat recht baust alles aus erstmal alles sauber machen,
nicht zuviel Fett drann sonst tritt´s ins Leere :D
Probieren evtl Klinken erneuern
siehe http://www.smi-radsport.de//oxid.php/sid/8243416d9a1b572e2edd06d7ec09e1f9/cl/details/anid/c654820a6cf471e57.10646525/CAMPAGNOLO-Sperrklinken-fuer-Freilauf-%28FH-RE-013//listtype/search/searchparam/freilauf/searchvendor/d2147b359f61f9ff8.38759116

Noize
22.08.2011, 09:43
Könnte sein, dass zuviel Fett im Freilauf ist. Zuviel Fett behindert die Federn im Freilauf, die Klinken aufzurichten.
Aufmachen, Fett rauswischen und ggf mit etwas viskosem Kettenöl schmieren.

schima
22.08.2011, 09:50
.

spiderman
22.08.2011, 09:50
Danke! Werde ich mal nachsehen. Die Dinger sind aber erst ein paar tausend km unterwegs und - campa-mäßig - normal laut....

schima
22.08.2011, 09:52
hatte ich auch bei einem neuen neutron lrs. lösung hat mich 1,50 euro gekostet, neue sperrklinkenfeder. die verbaute war total aufgebogen (man beachte nagelneue laufräder vom händler!). mit der neuen war das problem weg!
wenn der örtliche händler keine ordern kann oder will, gibts bei bike-components im 5er pack um 5 oder 6 euro.
thomas