PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SPÉCIALITÉS T.A. - Horus vs. Vento



Iceman2211
23.08.2011, 18:42
Hi,

ich werde mir demnächst 2 von den o.g. KB´s holen. Nur welche weiß ich noch nicht. Laut HP von SPÉCIALITÉS T.A. sind die Horus CNC gefräst und die Ventos nicht.

In meinem Fall macht das aber einen Preisunterschied von knapp 50,- EUR. Daher meine Frage: gibt es noch weitere Unterschiede? Wie macht sich denn die CNC Bearbeitung gegenüber dem normalen Ausstanzen??? überhaupt bemerkbar? Nur optisch?

Dann lasst mal euer Wissen los :D

Danke

Gruß Jens

recordfahrer
24.08.2011, 09:20
Ich hatte letztens eher aus Versehen (wegen des günstigen Preises) ein Vento bei bike24 gekauft. Dass die gestanzt sind, sieht man nur innen an den Kanten (sind halt nicht sauber glatt, sondern mit Riefen), die Zähne sind eh gefräst, und das Finish ist nicht hochglanzpoliert, sondern etwas matt. Früher waren die Horus explizit aus Zicral, aber auf der HP steht davon auch nix mehr (gar keine Angaben zur Legierung), da müßte ich nochmal auf der Verpackung zu Hause nachschauen.

Al_Borland
24.08.2011, 11:16
Bei meinen Horus stand vergangenes Jahr nix von Zicral. Wie sieht's mit den Steighilfen bei den Vento aus? Bei den Horus musste man aufpassen, dass man sich nicht die Pfoten dran aufschlitzt, so scharf gefräst waren die (das stufe ich einfach mal als positiv ein :D).

Kantiran
25.08.2011, 12:05
Daher meine Frage: gibt es noch weitere Unterschiede?
Die Horus sind halt leichter.

Iceman2211
25.08.2011, 16:07
Wie sieht's mit den Steighilfen bei den Vento aus? Bei den Horus musste man aufpassen, dass man sich nicht die Pfoten dran aufschlitzt, so scharf gefräst waren die (das stufe ich einfach mal als positiv ein :D).

Danke an alle bisher.

Wenn zu dem Zitat noch jemand etwas anmerken könnte wäre echt super. Bessere oder schlechtere Steighilfen und damit auch Schaltperformance sind für mich ausschlaggebend, Gewicht ist nebensächlich da die eh an einen Stahlrahmen anno 1991 kommen sollen =)

Gruß Jens

Al_Borland
26.08.2011, 06:38
Ich kann nur für die Horus sprechen, aber da ist die Schaltperformance im Vergleich zu den Original Campa-Blättern etwas schlechter, was ich einfach mal auf die unterschiedlichen Materialstärken zurück führe. Wie sich das bei den Vento verhält...? :rolleyes:

Iceman2211
14.09.2011, 13:33
Hi,

mittlerweile sind meine blauen Vento´s in 52/42 angekommen. Mal abgesehen davon, dass die die Blätter leicht unterschiedliche Blautöne haben bin ich doch etwas verstutzt in Sachen Steighilfen.

Abgesehen von ca. 8 symmetrisch angeordneten "halben Zähnen" auf dem großen Blatt ist nix zu sehen.

Muss das so sein oder was sind das für Blätter? Wie sehen denn die Steighilfen bei den Horus-Blättern aus? Ich finde leider keine Bilder von KB´s welche die Innenseite abbilden.

Gruß Jens

Al_Borland
14.09.2011, 13:52
Hi,
Die Horus haben vier Ausfräsungen (je 2 gegenüberliegend), in die die Kette eingreifen kann und dazu noch solche "Steignieten". Kann gerade kein Foto machen, aber nur "halbe Zähne" haben die 10fach-Horus nicht.

Iceman2211
14.09.2011, 14:14
Hi,
und dazu noch solche "Steignieten

Ok, die gibt es auch noch. Falls es wie so ne Art kleine Bolzen sind die nicht ganz bündig sind unt etwas raus schauen. Ausfräsungen aber fehlanzeige.

Kantiran
14.09.2011, 14:15
Stimmt, aber dolle sind die insgesamt auch nicht. Hab' die nochmal etwas nachgefräst, dann passt's besser.

Iceman2211
14.09.2011, 14:53
Stimmt, aber dolle sind die insgesamt auch nicht. Hab' die nochmal etwas nachgefräst, dann passt's besser.

Oh, nachfräsen wollte ich eigentlich nix bzw. habe ich gar nicht das passende Eqipment für solche Eingriffe. Und das ganze dazu an Kettenblättern von insgesamt 80,- EUR :(

Und da liest man im Netz, dass die Schaltperformance voll in Ordnung sein soll bzw. man den Unterschied zu den Originalblättern nicht merkt :confused:

bernhard67
14.09.2011, 17:26
Ich kann nur für die Zephyr sprechen - die dürften das Shimano-Gegenstück zu den Vento sein.

Sie sind von der Verarbeitung und Oberflächenfinish (ich habe die polierte Variante) voll in Ordnung. Allerdings sind sie nicht so haltbar wie die Orginal Shimanoblätter. Nach 20 tkm haben sie deutliche die Haifischzahnform bekommen, Shimano-Blätter halten ewig. Der Schaltkomfort geht in Ordnung, ist aber deutlich schlechter als die Shimanos. Wobei man sagen muß, daß keiner Shimano beim Schaltkomfort auch nur annähernd das Wasser reichen kann. Kann schon sein, daß es jetzt Campa-Niveau ist.

Pedalierer
14.09.2011, 17:49
daß keiner Shimano beim Schaltkomfort auch nur annähernd das Wasser reichen kann. Kann schon sein, daß es jetzt Campa-Niveau ist.

Ist nicht als geflame gemeint, aber gerade die Schaltperformance der gefrästen Campa-Blätter (Chorus/Record) ist vom feinsten. Da kommen die Ersatzblätter wie Nerius oder Stronglight Ct2 nicht ran.

Ich glaube kaum das das bei Shimano besser sein wird. Bei mir fluppt der Kettenblattwechsel fast so flink wie an der Kasette hinten und das bei 50/34. Haltbarkeit ist da auch kein Thema, 50tkm aufm großen Blatt sind kein Ding.

Generell sind die günstigen Stanznietblätter ohne gefräste Steighilfen aber vergleichsweise ein Ärgernis, da ist rattern und zetern vorprogrammiert.

Iceman2211
14.09.2011, 18:13
Generell sind die günstigen Stanznietblätter ohne gefräste Steighilfen aber vergleichsweise ein Ärgernis, da ist rattern und zetern vorprogrammiert.

Hmm, also doch nicht montieren :hmm::krabben::confused:

recordfahrer
14.09.2011, 18:15
Ist nicht als geflame gemeint, aber gerade die Schaltperformance der gefrästen Campa-Blätter (Chorus/Record) ist vom feinsten. Da kommen die Ersatzblätter wie Nerius oder Stronglight Ct2 nicht ran.

Ich glaube kaum das das bei Shimano besser sein wird. Bei mir fluppt der Kettenblattwechsel fast so flink wie an der Kasette hinten und das bei 50/34. Haltbarkeit ist da auch kein Thema, 50tkm aufm großen Blatt sind kein Ding.

Generell sind die günstigen Stanznietblätter ohne gefräste Steighilfen aber vergleichsweise ein Ärgernis, da ist rattern und zetern vorprogrammiert.

Dito-mit (den aufeinander abgestimmten) 52/39-Zähne-Blättern. Bei der Neunfach Dura-ace gabs früher immer ein Geratter beim Kettenblattwechsel, das lag aber auch an der zu weichen Shimano-Umwerfergabel.


Hmm, also doch nicht montieren :hmm::krabben::confused:

Falls möglich, nimm die originalen Kettenblätter. Ich nahm das TA-Blatt, um da eine Fairing für den Zeitfahrrenner aufzukleben, das ging bei dem TA-Blatt einfacher-zumal ich ein Campa-Blatt für 42 Zähnepassend abgestimmt hätte kaufen müssen.