PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRS Mavic Ksyrium Equipe vs. Easton AE70 - eure Meinungen?



Janki
06.09.2011, 09:44
hat wer von euch Erfahrungen mit den oben genannten Laufradsätzen gemacht?

würde euch einmal um eure Meinungen bitten :Applaus:

dulsbergham
06.09.2011, 11:28
Moin!
Was wiegst Du? Solltest Du unter 75Kg wiegen, wären die Eastons eine klare Emfpehlung. Top LRS, elegant, aber bei schweren Fahrern kommt es doch sehr häufig zu Speichenrissen.
Die Xürium Equipe sind Blödsinn, kenne einige Händler die die nicht im Programm haben weil sie einfach schlecht sind für den Preis.
Nicht grade steif, technisch den Aksium nicht wirklich überlegen - eher was für Leute dei unbedingt Xürium auf dem LRS stehen haben müssen. :rolleyes:
Ksyrium geht bei den Elite los, die sind um Klassen besser.
In dem Preissegment solltest Du noch die
Shimano WH RS 80
Pro Lite Bracchiano
Reynolds Solitude
oder diese Ritchey (http://www.cnc-bike.de/index.php?cPath=320_132_477)
in Erwägung ziehen.
Grüße
Christian

Janki
06.09.2011, 11:36
spitze, das ist doch schonmal ne klasse Antwort... danke dafür :Applaus:

suche für nen Kumpel nen LRS (bis 75kg), und laut Konfiguration des Rades ständen diese beiden Varianten zur Diskussion...

vielleicht hat ja noch wer Erfahrungen mit den Dingern gemacht!!!

jeder Post ist herzlich Willkommen :)

Herr Sondermann
06.09.2011, 12:17
Sehe das ähnlich wie dulsbergham.

Nach eigenen Erfahrungen mit den Eqiupe würde ich sie mir nie wieder kaufen. Die liefen eigentlich ganz gut, bis die hintere Felge nach ca. 10.000km jede Menge Risse an den Speichenlöchern zeigte. Bei einem Freund dasselbe und auch hier im Forum alles andere als ein Einzelfall. :mad:

Passiert aber wohl auch bei Elite und Ksyrium SL, scheint also ein mavictypisches Problem zu sein. Deswegen werde ich keine Mavic Systemlaufräder mehr kaufen.
Diverse LR mit Open Pro Felgen laufen hingegen völlig problemlos. Und auch die Reflex am Crosser hält klaglos (entgegen einiger Prognosen hier im Forum :ä).

Fazit: Mavic Systemlaufräder nie mehr, Felgen jederzeit gerne.
In dem Fall würde ich als die Easton nehmen.

the_brain_mave
06.09.2011, 17:42
...und wieder andere sagen, dass sie nichts nehmen wo Easton seine Lager eingebaut hat (zu mindestens in diesem Preisbereich).
Prinzipiell sind beides solides Produkte die an vielen, vielen Rädern klaglos ihren Dienst verrichten. Bei Mavic kann dich ein Speichenriss ereilen oder der Freilauf gibt auf. Bei Easton gehen die Lager über den Jordan.
Kauf nach Optik!

Ich denke aber auch, dass diese Laufräder ncihts besonders gut können. Sind nicht so leicht, dass man sich drauf freut und nicht so günstig, dass man sie im übelsten Wetter zerschrotet. Da es aber keine andere Alternative gibt: Lass den Bauch entscheiden.