PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB Hilfe?



Holle1976
04.05.2004, 07:55
Hallo, ich wollte mir in kürze zu meinem Rennrad ein MTB kaufen, aber ich habe leider nicht viel Ahnung auf was ich alles achten muss.
Vielleicht hat jemand ein Tipp für mich und wo ich vielleicht so was kaufen könnte.
Wieviel muss ich ausgeben und auf was muss ich achten?
Wäre cool wenn ihr mal ein Statemant abgeben würdet.
Danke euch
Holger
:confused:

Rosti
04.05.2004, 08:01
Moin Holger!

Ich will dich von hier nicht vertreiben, aber hier gehts hauptsächlich um Rennräder. Versuch mal in diesem Forum (http://www.mtb-news.de/forum/) ne Antwort zu ergattern!

Gruß Rosthaufen!

radbob2007
04.05.2004, 10:57
Fahre Winters auch oft mit dem MTB. Hätte mir aber ein Hardtail kaufen sollen. Das wäre viel leichter als mein Fully und ich hätte ein paar Hobby-Rennen damit fahren können.
Und es kommt drauf an was du damit machen willst. Nur ab und zu fahren, oder mal ein Rennen fahren. Dann wäre ein Hardtail ab 1000€ das Mindeste.

ritzeldompteur
04.05.2004, 14:53
Moin Holger!

Ich will dich von hier nicht vertreiben, aber hier gehts hauptsächlich um Rennräder. Versuch mal in diesem Forum (http://www.mtb-news.de/forum/) ne Antwort zu ergattern!

Gruß Rosthaufen!


richtig! ;)

orka
05.05.2004, 10:11
Moin Holger!

Ich will dich von hier nicht vertreiben, aber hier gehts hauptsächlich um Rennräder. Versuch mal in diesem Forum (http://www.mtb-news.de/forum/) ne Antwort zu ergattern!

Gruß Rosthaufen!


:eek: :eek: :mad: :mad:

Rosti
05.05.2004, 10:14
:eek: :eek: :mad: :mad:

Stell dich nicht so an - was hast du denn für ein Problem mit meiner Antwort? Er stellte eine Frage, die in dem anderen Forum mit Sicherheit nicht schlechter beantwortet wird und dort auch besser platziert ist! Er hat mich auch mit ner PM kontaktet und mir für meine Antwort gedankt. Vertrieben hab ich ihn ja wohl mit meiner Reaktion nicht!

Holle1976
05.05.2004, 10:20
Das ist richtig, vertrieben hast du mich nicht, denn auf der MTB News Seite bin ich besser aufgehoben.
Sehr gute und positive Antwort. Danke nochmal!
Wusste ja nicht das es hier nur um Rennräder geht!
Also, Rennrad fahre ich ja auch, aber nur Marathon´s! ab 200KM.
CU Holger

Toni
05.05.2004, 10:28
richtig! ;)

Nee überhaupt nicht richtig. Hier im RR Forum gibt es ´ne ganze Menge Leute,
die alternativ zum RR auch MTB fahren und etwas darüber zu sagen hätten.
Ich fahre MTB u.a im Winter(Waldwege,Halde), denn nur so kann ich mein Training hier bei uns draußen machen.
Wenn du was in Richtung RR suchst und du dir keinen Crosser zulegen willst,
dann schau dich nach einem leichten Hardtail mit guter Federgabel die du auch
blockieren kannst (lockout).Gute Bikes, bei denen der Name nicht 20% extra kostet gibt es von: Cube, Red Bull, Canyon ...

Abbath
05.05.2004, 10:45
oder frag mal im BIKE-Forum (http://dk-forenserver.de/bike/), ich finde es besser als das mtb-news forum - das ist mir zu groß/unübersichtlich. naja geschmackssache.

ansonsten schau dir mal das cannondale f600sl (http://de.cannondale.com/bikes/04/ce/model-4FS6S.html) (ca. 1400€) an: sportliche geometrie, blockierbare gabel klasse rahmen und ganz ordentliche ausstattung (würde schalthebel und züge tauschen). die (hier einfachen) v-brakes sind meiner meinung nach für hardtails von der bremsleistung her ausreichend und du hast kein (minimales) schleifen, welches man bei scheibenbremsen auf längeren asphalt strecken meistens hört.
mit der blockierbaren gabel und slickreifen kannst du optimal auch auf der straße trainieren (z.b. im winter).

der lrs ist sicher nicht gerade der beste, aber für den anfang reicht er. später würde ich ihn mit slicks bestücken und mir nen zweiten mit xt naben und richtig guten felgen/speichen einspeichen lassen.

ps kool stop beläge verbessern die bremsleistung nochmal.

Abbaths Bike (http://www.rennrad-news.de/fotos/data/500/344F500klein.jpg)

Müsing
05.05.2004, 10:50
Jemanden zu vertreiben, nur weil er kein Rennrad fährt!

Hier gibt es einen Thread über Naßrasierer. :eek: Muß der auch in ein anderes Forum?

Zum Thema:

Kauf dir kein MTB - Kauf die ein CROSSRAD. Das ist dann ungefähr so: :Bluesbrot

Ich kann nur sagen, ein MTB braucht man nicht, wenn man ein mal auf einem Crosser gesessen hat.

Schau auch hier: http://www.mtb-news.de/forum/f105

Müsing

Abbath
05.05.2004, 10:58
@müsing ich hatte mir auch erst überlegt einen crosser zu kaufen, allerdings sind bei uns die waldwege zum teil derartig grob geschottert, daß man da wohl wenig spaß mit nem crosser hätte. wenn man natürlich "nur" auf guten wegen und halbwegs ebenem wald/wiesenboden unterwegs ist, dann hat man sicher mit nem crosser mehr spaß.
was haltet ihr von dem brügelmann crosser (http://www.bruegelmann-fahrrad.de/index.cfm) für 999€? scheint imho ein ganz faires angebot zu sein (und das von brügelmann :eek: ).

Abbath
05.05.2004, 11:07
…und das wichtigst hab ich vergessen: nimm keine shimano dual control hebel (schalten durch hoch bzw. runterdrücken des bremshebels) - ich hab das mal ausprobiert und kann mir nicht vorstellen, wie das im gelände funktionieren soll. am besten "alte" rapidfire hebel und ein "altes" schaltwerk (nicht invers).
schalthebel würd ich aus der xt gruppe nehmen, wenn du die mit guten zügen kombinierst flutscht die schaltung, daß es eine freude ist.

Müsing
05.05.2004, 11:13
natürlich, wie immer, darauf an, was man sich holt.

Für mich kann ich sagen, daß das Crossrad überall da einsetzbar ist, wo ich auch mit dem MTB rumfahre. ok, sehr lange, sehr steile Anstiege sind nicht das richtige, aber ansonsten ist es einfach super!

Das Fahren auf Wegen mit grobem Gestein ist auch mit dem Crosser möglich. Hängt von der Reifenwahl ab. Aber wer will schon auf einer Abraumhalte fahren :D . Waldwege sind genau das richtige und Single-Trails sind auch machbar.

Ich fahre auf meinem Crossrad fast lieber als auf dem Renner. Außerdem kann man mit einem Laufradtausch aus dem Crosser ein Straßenrenner machen.

ABER: es ist alles Geschmackssache, gelle.

Das Rad von Barilla sieht wirklich nicht schlecht aus und hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Holle1976
05.05.2004, 11:49
Hallo Leute!
Da ihr mir sehr viele hinweise gegeben habt, muss ich eines Sagen, ich wollte ein MTB weil ich einfach im Winter weiterhin fahren möchte und eben weil ich meine Kraftausdauer steigern möchte. Ich fahre zu Zeit noch sher viel Spinning, aber es reicht nicht deswegen bringt mir ein MTB mehr.
Aber echt cool das einem so gehoflen wird.
Danke euch!

Zu dem MTB!
Wollte mir schon eines kaufen wo ich die Gabel zu/abschalten kann. (Lokout)
Desweiten brauche ich keine Scheiben Bremsen, des diese Hydraulik Bremsen würden für mich besser sein, denke ich einfach. Über die Schlatung habe ich mit ncht en Kopf gemacht, aber die XT sollte es sschon sein!
Das Trible FBM 6 hört sich ganz gut an, denke ich.
Aber wenn einer noch eine Kritik dazu hat, bitte äußern!
Wie gesagt, bin neu auf dem Gebiet!

www.firebike.de dort kann man es sich ansehen!

Toni
05.05.2004, 12:54
Aber wer will schon auf einer Abraumhalte fahren :D . Waldwege sind genau das richtige und Single-Trails sind auch machbar.

.

Du kommst doch aus´m Pott und willst(kannst :D ) keine Halde fahren? HMMM :rolleyes:
Komisch,komisch.Die Haniel Halde bei uns steht quasi mitten im Wald und ist in Kombination mit den angrenzenden Waldewegen eine ideale Kombi um sich hier im Ruhrgebiet auf die Alpen vorzubereiten.

Abbath
05.05.2004, 13:55
@holger mtb und kraftausdauer ist so eine sache: wenn ich lange zeit nur mtb gefahren bin, ist meine rr spezifische kraftausdauer (v.a. am berg) erst mal flöten (baut sich allerdings auch wieder auf), dafür kann ich dann immer ganz gut sprinten. allerdings sind bei uns die anstiege auch eher kurz dafür sehr steil (teuto).
wie gesagt ich würd das cannondale nehmen. ich bin von den fahreigenschaften und dem präzisen handling einfach begeistert.

Müsing
05.05.2004, 15:26
Du kommst doch aus´m Pott und willst(kannst :D ) keine Halde fahren? HMMM :rolleyes:
Komisch,komisch.Die Haniel Halde bei uns steht quasi mitten im Wald und ist in Kombination mit den angrenzenden Waldewegen eine ideale Kombi um sich hier im Ruhrgebiet auf die Alpen vorzubereiten.

In der Elfringhauser Schweiz gibt es aber schöneres als die ollen Halden :D.

Außerdem komme ich nicht aus dem POTT. Ich wohn nur hier :Applaus: und finde den Süden mit dem Bergischen Land echt :jump: