PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Pumpe empfehlt ihr mir?



Maulwurf
04.05.2004, 10:11
Hallo Männer, ach ja und Lady's !

Habe ja verzweifelt nach einer gebrauchten Pumpe ausschau gehalten aber wie ich mir es schon gedacht habe, wollt ihr mir keine abgeben. :p
Nein, mal im Ernst, habe mich nun entschlossen, mir selbst eine neue zu kaufen. Gestern habe ich ein Griff ins Klo gemacht, als eine vom Discounter ausgesucht wurde. Zu Hause stellte sich heraus, dass es nicht einen Cent wert war. Zum Glück ist der Kaufbeleg noch da ...
Mit der neuen Pumpe möchte ich ausschließlich die üblichen Rennrad Sclaverand Ventile aufpumpen. Also bitte keine Pumpen empfehlen, wo ich 10Adapter montieren muss, bevor ich den Reifen füllen kann. Außerdem möchte ich meine Zeitfahrräder aufpumpen, so dass 6 oder 7 bar nicht ausreichen, also eine dementsprechend wohldosierte Pumpe mit etwas Pepp muss es schon sein!
Bitte keine Luxusausführungen aufführen, habs nicht so dicke :)
Vom Aussehen usw egal, sollte aber eine Standluftpumpe sein.
Ja, vielleicht habt ihr noch einige Tipps, worauf ich achten muss?! Ventilverlängerung muss ich wohl extra kaufen ne?

Vielen Dank schonmal für eure Zuschriften.

DanRacer
04.05.2004, 10:24
Ich habe jetzt seit einigen Wochen die Topeak Joe Blow DX, war allerdings nicht ganz billig (55,00 Euro). Der Ventilkopf ist genial, bei den Sclaverand Ventilen einfach nur draufdrücken und Pumpen, bei den Autoventilen draufdrücken und Hebel senkrecht, mehr nicht. 8 bar und mehr sind ohne Probleme und grosse Kraftanstrengung erreichbar. Manometer ist gut ablesbar und mit Einstellring versehen.

Ist wie gesagt nicht ganz billig, aber dafür ja auch eine Anschaffung für länger. Bei solchen Teilen habe ich mir, wegen schlechter Erfahrungen mit Billigteilen, angewöhnt lieber etwas länger zu sparen und dafür etwas vernünftiges zu kaufen. Wie heißt es so schön: "Ich kann es mir nicht leisten etwas billiges zu kaufen." Stammt im Original glaube ich aus dem Englischen.

Ach ja, das Modell wird glaube ich z.Zt. durch einen Nachfolger mit geänderter Optik ersetzt, vielleicht kannst Du da ja irgendwo mit dem Auslaufmodell ein Schnäppchen machen.

bike2003
04.05.2004, 10:30
SKS airbase: ist zwar teuer, aber sonst top ! ich benutzte sie sowohl fürs mtb als auch fürs rennrad.

christian

Maulwurf
04.05.2004, 10:36
hauptsache sie taugen etwas für mein Rennrad. Für andere Ventile habe ich extra Pumpen, die etwas älter sind aber nur bis 4 max 4,5 bar reichen. Bei den normalen Herrenrädern reicht die ja dicke aus. Habe auch die von Topek ins auge gefasst, aber mal abwarten.

trenga.de
04.05.2004, 10:41
sks airbase, bis 15 bar
kenne nix besseres

Markusdesk
04.05.2004, 12:09
SKS Airbase ca. 42Euro
bis 16bar
und dank AVACS-System für jedes Ventil ohne Probleme

kann ich nur empfehlen
Nutze ich für Rennrad, MTB und Stadtrad

felicegimondi
04.05.2004, 12:29
Empfehle auch Topeak Joe Blow!

orca
04.05.2004, 13:42
und nochmal: SKS AIRBASE
Nix anderes mehr.

Liste: 62€
im Netz: 35€

Maulwurf
04.05.2004, 14:56
ok vielen Dank, werde mal demnächst einen Blick hineinwerfen. Würde am liebsten die Dinger mal selbst ausprobieren, bevor man die kauft, aber im Laden bekommt man die ja wider nicht so günstig :(
Hoffe dass ich nun wieder bald mit Luft in den Reifen fahren kan :)

VanceBeinstrong
04.05.2004, 15:45
Was Minipumpen angeht, kann ich nur die SKS "Wese" empfehlen ..die kann was bis zu 10 bar kein Problem.

jitensha
04.05.2004, 16:49
Mit dem SKS-Rennkompressor gibt es, wie schon des oefteren hier berichtet, aber auch negative Erfahrungen. Schwachstelle ist der Flansch zwischen dem Pumpenfuss und dem Schlauch - bei manchen Stuecken leicht undicht. Ist aber von Stueck zu Stueck unterschiedlich. Meiner ist an dieser Stelle auch leicht undicht. Stoert mich aber nicht weiter...sollte aber nicht sein.

Windfänger
04.05.2004, 18:06
Was Minipumpen angeht, kann ich nur die SKS "Wese" empfehlen ..die kann was bis zu 10 bar kein Problem.
Nominell, aber da muss man schon Guwörnör sein, um das zu schaffen, oder mindestens so aussehen.

Aber mehr als der Mindestdruck sind in jedem Falle drin, und das kann man ja nicht von jeder Minipumpe behaupten. Als Pannenhelfer für's Rennrad bzw. Sclaverandventil kann ich die auch nur empfehlen. :gut:

Auch Dunlop/"deutsches Ventil"/Blitzventil etc. geht damit, aber mit Schrader (Autoventilen) hatte ich meine liebe Mühe (nach entsprechenden Umbau des Kopfes natürlich). Aber vielleicht waren auch nur die speziellen Ventile an dem Rad, an dem ich es ausprobiert hatte sch*isse.

Meine Standpumpe, die ich jederzeit wieder kaufen würde: Topeak JoeBlow Sport

diddlmaedchen
04.05.2004, 18:16
Auch eine Super Pumpe: Zefal Double Shot. Mit Abstand die Beste, die ich je probiert habe.

http://www.zefal.com/AAA/BASES/PRODUIT/imgHR/prod100imgHR.jpg

Maulwurf
05.05.2004, 10:49
Ok danke euch. Werde eure Postings mal listen und dann mal einen Preisvergleich anstellen. Eine kleine Pannenhelferpumpe hab ich auch noch irgendwo rumliegen, hab die aber noch nie mitgehabt. Warte immer noch drauf, einen platten unterwegs zu bekommen, aber zum Glück geht den Reifen bisher nur vor der Tür die Luft aus.
Na gut, dann werd ich in Zukunft meine Reifen wieder gut "lüften" können ;)