PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trägerhosen notwendig ?



Rennrocky
04.05.2004, 15:58
Ist es denn wirklich ein Vorteil mit Trägerhosen zu fahren. Wenn es recht warm wird stören mich die Träger. Ohne Unterehmd zu fahren ist unangenehm. Die Experten und Profis fahren wohl alle mit Träger. Warum ? oder gehts auch ohne ?

Abbath
04.05.2004, 16:01
trägerhosen sitzen im allgemeinen besser - vor allem auf längeren touren verrutschen "normale" radhosen relativ leicht.

wenn es bei dir mit ner hose ohne träger funktioniert ist das doch in ordnung. mußt du halt ausprobieren.

K,-
04.05.2004, 16:02
Abbath war schneller.

mitch2000
04.05.2004, 18:05
und der manchmal enge bund schneidet ganz schön in die plautze ein mit der Zeit...

also ich mag Trägerhosen....

Windfänger
04.05.2004, 18:09
Also ich komme auch ohne Trägerhosen klar, hätte aber auch nichts gegen die. Vielleicht stimmt mein Unterbau ja mit irgendeiner ISO/DIN-Norm überein, dass mir die Trägerlosen so gut passen :D

Trirunner
04.05.2004, 18:18
Sobald du schwitzt kühlen deine nieren schnell aus. auch wenn es warm ist kann das passieren, aber besonders auch in der übergangszeit. trägerhosen sind höher, da kann dann nix passieren. man sollte diesen vorteil nicht unterschätzen!!!

9QNxvbcz
05.05.2004, 07:32
erkundige dich mal bei den Triathleten.

Spagettiträger-Top und Badehose gehören ja bei denen zum Programm.
Die können die sicher was übers Auskühlen der Nieren berichten.
Vor allem auf der 'hitzigen' Radstrecke in Roth kann man das immer beobachten, wenn ein paar Unbelehrbare meinen, man kann auch ein Radtrikot verzichten. :D

Stephan

derollerenner
05.05.2004, 08:10
erkundige dich mal bei den Triathleten.

Spagettiträger-Top und Badehose gehören ja bei denen zum Programm.
Die können die sicher was übers Auskühlen der Nieren berichten.
Vor allem auf der 'hitzigen' Radstrecke in Roth kann man das immer beobachten, wenn ein paar Unbelehrbare meinen, man kann auch ein Radtrikot verzichten. :D

Stephan

Pass nur auf, dass Powermanpapa das hier nicht liest, sonst bekommst Du eine auf die Mütze..... :D Siehe mein Thread von Gestern in Dies und alles "Mal was lustiges mit einem Triathleten erlebt"...Da kennt der keine Gnade :raar: :raar: :raar: :Applaus: :D

9QNxvbcz
05.05.2004, 08:53
Hallo,

bin selber Triathlet und hab schon zweimal in Roth mitgemacht.
Am 4. Juli dann zum Dritten und amüsiere mich immer wieder über manches Outfit.

Darum denke ich, daß ich mir das erlauben kann oder Powermanpapa. :D

Stephan

derollerenner
05.05.2004, 09:03
Hallo,

bin selber Triathlet und hab schon zweimal in Roth mitgemacht.
Am 4. Juli dann zum Dritten und amüsiere mich immer wieder über manches Outfit.

Darum denke ich, daß ich mir das erlauben kann oder Powermanpapa. :D

Stephan

Ja ich hab auch 12 Jahre Triathlon gemacht, da gibts immer mal was zum Lachen. Ich meinte aber eben, dass Powermanpapa immer gleich persönlich wird.............. :heulend: :Applaus: :D :D

Lobdefizit
05.05.2004, 09:07
ich achte immer darauf, das sie vorne möglichst weit ausgeschnitten sind - das erleichtert den Toilettengang im allgemeinen sehr!

:krabben:

hincapie
05.05.2004, 10:49
Kommt immer auf den Sitz der Hose ohne Träger an.
Trage im Moment eine von Bike-On (so heißt die marke, glaub ich), die ist sehr hoch geschnitten, schützt daher auch ein bisschen die Nierengegend und sitzt mindestens genauso gut wie eine Trägerhose.
Hatte aber auch schon andere Erfahrungen, z. B. mit einer Tchibo-Hose gemacht. Die rutschte immer wieder etwas runter. Besonders prickelnd, wenn man beim Hinsetzen nach dem Wiegetritt mit der Hose am Sattel hängen bleibt!!
Ansonsten habe ich eigentlich nur Trägerhosen.