PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BB30 auf BSA Lösungsmöglichkeit gesucht



air-canada_nba
13.09.2011, 23:49
Hallo,

eine Frage an die Techniker unter euch:

Bei mir steht für die neue Saison ein neuer Rahmen an. Dieser wird mit dem BB30 System ausgestattet. Meine geliebte p2m Wattmesskurbel hat aber BSA. Wie sieht es denn aus, kann man ohne Probleme einen Adapter wie z.B. von FSA angeboten verwenden, oder ist das mist. Wird so ein Adapter geklebt ??? Der muss nämlich auch wieder aus dem Rahmen zu entfernen sein....Was ist die beste Möglichkeit?

Danke für die Hilfe !!

Joblaender
14.09.2011, 07:48
Ich habe vor ein paar Monaten einen solchen Adapter in einen BB30-Rahmen gepresst. Mein Eindruck ist, dass das für die Ewigkeit hält. Funktioniert perfekt. Der Adapter wird mit einem Kleber (Loctite) zusätzlich fixiert. Hätte man wohl aber gar nicht gebraucht, so schwer wie der Adapter rein ging.

Allerdings könnte das Auspressen schon etwas schwieriger werden….

schima
14.09.2011, 08:02
ich hab auch einen bsa adapter eingepresst, den sram/truvativ (da ist der kleber schon dabei), der billige von fsa soll mit der zeit spiel bekommen. angeblich sollen man diese adapter auch wieder auspressen können, ist die tretlagerhülse allerdings aus carbon, wird davon abgeraten, den adapter zu entfernen.
bb30 ist eh ein witz, da kannst du beruhigt ein bsa tretlager daraus machen! :D

Joblaender
14.09.2011, 08:51
ich hatte auch den Adapter von Truvativ verbaut. Wie gesagt, mein Eindruck ist, dass der da nicht mehr raus will :D.

Auspressen halte ich auch für kritisch.

Robitaille20
14.09.2011, 08:57
..wird das nicht kritisch wenn du das Teil wechseln mußt wenn das Lager defekt ist ? Leidet ja der Rahmen drunter durch ewiges rein raus des Adapters ?...oder werden die Lager extra aus dem Adapter gewechselt ?

Titan
14.09.2011, 08:57
Zufaelligerweise habe ich auch gestern hierueber nachgedacht, da ich einen CAAD 10 Rahmen bestellt habe und ich einen Campa Kurbel verwenden will. Ich sprach darueber mit einem Mechaniker im Radsportladen und er hat dies gezeigt:

http://www.bikepedia.com/pa/Item.aspx?itemid=669237

Er sagt, dass er diese Adapter in Cannondale Rahmen presst und einklebt. Danach habe ich darueber mit einem Mechaniker gesprochen, mit dem ich befreundet bin. Er sagt, dass einkleben eine schlechte Idee ist und hat die Campa Adapter empfohlen.

O ja, er hatte zehn BB30 Lager auf dem Tisch, die er seit gestern gewechselt hatte (!).......

Joblaender
14.09.2011, 09:02
der Adapter ist ja nur eine Gewindehülse. In diese Hülse werden wie bei einem ganz normalen Rahmen die Lagerschalen eingeschraubt. Der Adapter muss einmal eingepresst werden und bleibt dann eigentlich für immer im Rahmen. Aoßer eben man will doch wieder von klassisch BSA auf BB30 wechseln.

Ich finde es aus wartungsgründen einfacher die Lager einzuschrauben als sie pressen zu müssen.

Joblaender
14.09.2011, 09:05
Er sagt, dass er diese Adapter in Cannondale Rahmen presst und einklebt. Danach habe ich darueber mit einem Mechaniker gesprochen, mit dem ich befreundet bin. Er sagt, dass einkleben eine schlechte Idee ist und hat die Campa Adapter empfohlen.

(!).......

mit welcher Begründung?

Robitaille20
14.09.2011, 09:05
..aha...ist also ohne Lager das Teil das eingepresst wird. Sehe nämlich genau das selbe Problem das hier beschrieben wird auf mich zukommen. Will mir einen neuen Specialized OSBB Rahmen kaufen und meine Rotor BSA mit Power2max Kurbel damit verwenden.

Tom
14.09.2011, 09:09
Hallo,

eine Frage an die Techniker unter euch:

Ah, schon wieder eine Woche um, Zeit für einen neuen BB30-auf-BSA-Thread.
Mal abgesehen davon, dass ich sowohl das Ziel (TL-Gehäüuse konstruiert für dickere, steifere Welle, wird mit Adapter so schlecht gemacht wie der Standard) als auch die Lösung mittels Adapter für zumindest ein bisschen pfuschig halte: Suchfunktion!

Joblaender
14.09.2011, 09:10
richtig. man schaft quasi die Gewinde um ganz normale BSA Lager verschiedenster Hersteller montieren zu können.

Ich finde beispielswiese die SRAM RED BB30 schöner als die Standard, technische Vorteile kann ich aber für mich persönlich nicht erkennen. Und man ist eben bei der Wahl der Kurbeln bei BB30 stark eingeschränkt.

Titan
14.09.2011, 09:40
>mit welcher Begründung?
Da Wartung danach eigentlich unmoeglich ist.

schima
14.09.2011, 09:41
..aha...ist also ohne Lager das Teil das eingepresst wird. Sehe nämlich genau das selbe Problem das hier beschrieben wird auf mich zukommen. Will mir einen neuen Specialized OSBB Rahmen kaufen und meine Rotor BSA mit Power2max Kurbel damit verwenden.

achtung! bei specialized werden 2 verschieden osbb tretlager angeboten. die s-works haben 46mm durchmesser (sprich pressfit 30) und die anderen 42mm (=bb30)! bei pressfit kannst du keinen bsa adapter einpressen, bei bb30 schon.
die 46mm tretlager sind mit carbon-, die 42 mit aluhülse. pressfit soll angeblich besser sein als bb30. bei specialized würde ich aus eigener erfahrung die finger von bb30 lassen! macht keinen spaß.

schima
14.09.2011, 09:50
..aha...ist also ohne Lager das Teil das eingepresst wird. Sehe nämlich genau das selbe Problem das hier beschrieben wird auf mich zukommen. Will mir einen neuen Specialized OSBB Rahmen kaufen und meine Rotor BSA mit Power2max Kurbel damit verwenden.

gefunden:

Joblaender
14.09.2011, 10:27
>mit welcher Begründung?
Da Wartung danach eigentlich unmoeglich ist.

Versteh ich nicht. Was willst du denn an dem Adapter warten? Du presst nur einen Adapter ohne irgendwelche Lager ein.
Nur ein Adapter, der auf beiden Seiten ein Gewinde hat. In diese Gewinde schraubst du dann deine Lagerschalen, egal ob Campa, SRAM oder Shimano.

Von der Wartung her ist die Adapterlösung ja noch einfacher als das eigentliche BB30-System.

LukeNRG
14.09.2011, 10:38
Hi,
ich würde mal bei Reset-racing.de schauen... Die haben duzende verschiedene Innelagerversionen im Sortiment... Da kann man sich vielleicht die Adapterlösung samt BSA Gewinde sparen...

http://www.reset-racing.de/

Vg Luke

Schwarzwaldyeti
14.09.2011, 10:43
Wo hast du diese Liste her? Wenn das zutrifft, würden Campa-Kurbeln im S-Works-Rahmen nicht funktionieren. Aber es gibt von Campa auch OS-Lagerschalen mit 68x46. Vielleicht kann einer der S-Works-Campa Fahrer aufklären? Algera? :confused:

schima
14.09.2011, 10:51
von der specialized website. obs pressfit adapter für campa gibt weiß ich nicht... bei campa kenn ich micht nicht aus....

Titan
14.09.2011, 11:01
>Versteh ich nicht. Was willst du denn an dem Adapter warten? Du presst nur einen Adapter ohne irgendwelche Lager ein.
Was machst Du wenn du, nach dem Einpressen und verkleben, doch einen Laerm hoerst?

Joblaender
14.09.2011, 11:12
ok, so meinst du das. Dasi ist dann in der Tat schlecht.

da hatte ich gar keine Bedenken. So schwer wie der Adapter rein ging ... :D

air-canada_nba
14.09.2011, 11:54
Hi,
ich würde mal bei Reset-racing.de schauen... Die haben duzende verschiedene Innelagerversionen im Sortiment... Da kann man sich vielleicht die Adapterlösung samt BSA Gewinde sparen...

http://www.reset-racing.de/

Vg Luke

Es scheint ja dann für Hollowtech 2 Innenlager zu gehen. Aber wenn man die Sram 900 Kurbel hat (GXP), geht das dann nicht, oder?

Clouseau
14.09.2011, 11:57
Ah, schon wieder eine Woche um, Zeit für einen neuen BB30-auf-BSA-Thread.
Mal abgesehen davon, dass ich sowohl das Ziel (TL-Gehäüuse konstruiert für dickere, steifere Welle, wird mit Adapter so schlecht gemacht wie der Standard) als auch die Lösung mittels Adapter für zumindest ein bisschen pfuschig halte: Suchfunktion!

Aber BB30 ist doch viel besser als BSA

und BBright noch viel viel bessererer.

:D

Wambolo
14.09.2011, 12:05
Es scheint ja dann für Hollowtech 2 Innenlager zu gehen. Aber wenn man die Sram 900 Kurbel hat (GXP), geht das dann nicht, oder?

Da könntest du dann ja noch einen Adapter für den Adapter ausprobieren. Adapter für GXP Kurbeln in Hollowtech gibt es ja. Bei S900 hast du aber auch die Option die Kurbelarme gegen die BB30 Variante auszutauschen.

Lone Wolf
14.09.2011, 12:35
Der konstruktive Vorteil von BB30: größerer Durchmesser - mehr Steifigkeit geht bei Verwendung von einem Adapter natürlich verloren. Dann wird die Sache nur schwerer durch den Adapter.

Robitaille20
14.09.2011, 12:45
achtung! bei specialized werden 2 verschieden osbb tretlager angeboten. die s-works haben 46mm durchmesser (sprich pressfit 30) und die anderen 42mm (=bb30)! bei pressfit kannst du keinen bsa adapter einpressen, bei bb30 schon.
die 46mm tretlager sind mit carbon-, die 42 mit aluhülse. pressfit soll angeblich besser sein als bb30. bei specialized würde ich aus eigener erfahrung die finger von bb30 lassen! macht keinen spaß.

Ja danke erst mal für die Tabelle....und wie siehst da beim S-works McLaren Rahmenset aus ? Steht nicht in der Tabelle so weit ich das gesehen habe. Kann ich da jetzt eine Rotor 3D Kurbel ( BSA ) montieren oder geht das nicht ? Paßt die Rotor 3D+ Kurbel ? Das ist alles ziemlich kompliziert. Schon fast jeder Hersteller hat seinen eigenen Standard und manche sogar mehrere...das nervt ziemlich:heulend:

LukeNRG
14.09.2011, 16:10
Der konstruktive Vorteil von BB30: größerer Durchmesser - mehr Steifigkeit geht bei Verwendung von einem Adapter natürlich verloren. Dann wird die Sache nur schwerer durch den Adapter.

Naja, der Hauptvorteil von BB30&Pressfit ist der Wegfall der Gewinde. Ordentlich eingepresste Lager sind was feines und neigen im Gegensatz zu Ihren BSA Vorgängern, ruhig zu bleiben. Bei BSA Lagern hat irgendwann das Knacken angefangen und das nervt dann doch irgendwann...

Die Rotor 3D+ soll doch HTII kompatibel sein. Daher müsste Sie doch auch mit den entsprechenden Reset racing Lagern passen...

Vg Luke

schima
14.09.2011, 17:57
Ja danke erst mal für die Tabelle....und wie siehst da beim S-works McLaren Rahmenset aus ? Steht nicht in der Tabelle so weit ich das gesehen habe. Kann ich da jetzt eine Rotor 3D Kurbel ( BSA ) montieren oder geht das nicht ? Paßt die Rotor 3D+ Kurbel ? Das ist alles ziemlich kompliziert. Schon fast jeder Hersteller hat seinen eigenen Standard und manche sogar mehrere...das nervt ziemlich:heulend:

nehme stark an dass hier pressfit30 zum einsatz kommt.

Golfrausch
22.07.2013, 10:36
Moin Moin zusammen, will mal einen der BB30 zu BSA Thrreads aufwärmen...

Fahre nen Cannondale Caad 10 mit BB30 Standard, dazu den eingepressten Sram/Truvativ BSA Adapter, die Dura Ace BSA SM-BB7900 Lager und nen FSA K-Force light Carbon Mega Exo Kurbel...

Das ganze wurde von Fahhradhändler eingebaut und hat rund 1500km aufm Buckel...

mein Problem ist, dass ich jetzt auf dem letzten Ausfahrten am Berg im Wiegetritt ein massives Knarzen und Knacken höre, dass es einem schon peinlich ist .. :huilend: und es ist nicht so dass die Kurbel bei meinen 82Kg nen Grund zum ächzen hätte, wie bei Froome und seinen 440Watt....

Sobald ich aus dem Wiegetritt gehe und wieder im Sattel weiter den Berg hochtrete ist es weg...und ist aber auch sofort wieder da sobald die Belastung durch den Wiegetritt kommt....

Bin für Tipps und Hilfestellung offen....es kann doch nich sein, dass das Lager schon hin is oder?

Masematte
22.07.2013, 12:30
Da hilft wohl nur ausbauen, neu fetten (und nicht geizig dabei sein) und wieder einbauen.

Das Knarzen liegt laut meiner Erfahrung nicht an den Adaptern sondern an BB30 selbst, das knackt auch ohne Adapter gerne mal ;)

schima
22.07.2013, 13:05
@masematte: der te hat eine ins bb30 lagergehäuse eingepresste bsa adapterhülse, nicht die kleinen adapter, die in die bb30 LAGER gesteckt werden!

bisher sind alle bb30/bsa adapter, die ich eingepresst habe sehr sehr schwer reingegangen, ich kann mir somit nicht vorstellen, dass es hier zu bewegungen oder knarzen kommt. außerdem liegt beim adapter der kleber dabei, vielleicht meinte der mechaniker, das braucht er nicht und hat es einfach ohne gemacht, so wie die gscheiten radwerkstätten ja vieles besser wissen. allerdings bezweifle ich, dass der fehlende kleber die geräusche verursacht.

ich würde an der kombi shimano lager und fsa kurbel ansetzen, von fsa halte ich nicht viel, zumindest nicht von den beweglichen teilen!