PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Businnesskompatible Laufschuhe



supertester
18.09.2011, 13:29
Mein Schuhmacher empfahl mir wärmstens in der nächsten Zeit gefälligst Laufschuhe zu tragen, wenn ich im Alltag weitere Strecken laufen müsse. Tue ich natürlich gerne. Sonst würde ich den Guten ja nicht konsultieren.
Ist zu Anzug aber ein Stilbruch, der mir nicht entspricht.

Gibt es Laufschuhe/Sportschuhe/Turnschuhe, die zumindest Sneaker-Niveau erreichen, die man also im Alltag halbwegs problemlos tragen kann? Ideal wäre aber eine Businessschuh mit Laufsohle.
Gibt es so etwas?

Jeder Hinweis dankend erbeten!! :)

tofino73
18.09.2011, 13:37
Google mal nach "elegante Laufschuhe", dann kommt z.B. das hier raus:

http://de.shopping.com/Nike-312843-021-Nike-Shox-Rival-44-5-US-10-5-SCHWARZ-BRAUN/der-elegante-nike-shox-rivalry-schuh/86025429/bewertungen

Zudem gibt es von allen grossen Laufschuhherstellern, schwarze Laufschuhe welche sich problemlos zu Business-Kleidung kombinieren lassen

Happy trails

medias
18.09.2011, 13:53
Buisnesskleider erfordern einen klassischen Lederschuh.

supertester
18.09.2011, 13:59
Ja, genau. Würde ich auch gerne tragen, aber mir ist meine Sehne im Moment doch recht nah. Also suche ich Kompromiss.
Obermaterial dürfte/sollte schon Leder sein.

Möglichst nah dran an sowas, aber mit entsprechend dämpfender Sohle und Fußbett, das den Fuss gut umschließt.
249831
http://www.lloyd.de/kollektion/lloyd-herrenschuhe.php?s=classic&s_id=1049

Wambolo
18.09.2011, 14:01
Was steckt denn hinter der Empfehlung? Wieso sollen es Laufschuhe sein? Warum keine Lederschuhe mit Einlagen?

Und wieso kann der Schuhmacher dir keine Schuhe bauen mit denen du lange laufen kannst und die gut aussehen?

Im übrigen würde ich lieber saubere weiße Laufschuhe unter einem Anzug tragen als diese schwarzen Nike Teile aus dem obigen Link. Die sind ja weder sportlich noch elegant ;) Wenn dann richtig. Je nach Branche und selbstbewusstsein ist ja alles erlaubt.

Clouseau
18.09.2011, 14:13
Würde mal die Adidas Marathon TR ins Rennen werfen.


supertester
18.09.2011, 14:19
Was steckt denn hinter der Empfehlung? Wieso sollen es Laufschuhe sein? Warum keine Lederschuhe mit Einlagen?

Und wieso kann der Schuhmacher dir keine Schuhe bauen mit denen du lange laufen kannst und die gut aussehen?

Im übrigen würde ich lieber saubere weiße Laufschuhe unter einem Anzug tragen als diese schwarzen Nike Teile aus dem obigen Link. Die sind ja weder sportlich noch elegant ;) Wenn dann richtig. Je nach Branche und selbstbewusstsein ist ja alles erlaubt.

Die Idee dahinter ist, dass Laufschuhe eben viel besser dämpfen. Ich schätze Lloyd Schuhe etwa über alles. Aber man läuft doch etwas unrund damit. Und wenn man dann über 10h Kilometer schrubbt, ist das für eine vorgereizte Sehne da unten nicht so ideal.

Ich gebe Dir aber recht. Mit korrekter Einlage passend zum Schuh etc. sollte auch das gangbar sein. Details, warum das gerade nicht geht, spare ich mir mal. Führt jetzt zu weit.

Ich muss auch sagen, dass ich meine Schockfarbenen Schnürsenkel gar nicht mal so hässlich finde. Aber stilvoll ist es nicht.

Ich werde wohl wie Damen Wechselschuhe die nächste Zeit mitführen.

Lloyd bietet genau für den Zweck eine Linie:
249842
http://www.lloyd.de/kollektion/lloyd-herrenschuhe.php?s=sports&s_id=1232

Nicht übel. Die besten Sneaker, die ich kenne mit wirklich vernünftiger Verarbeitung. Im Prinzip kann man dann auch direkt normalen Businessschuh tragen.

medias
18.09.2011, 14:27
Merrell evt.

rumplex
18.09.2011, 14:31
Die Idee dahinter ist, dass Laufschuhe eben viel besser dämpfen. Ich schätze Lloyd Schuhe etwa über alles. Aber man läuft doch etwas unrund damit. Und wenn man dann über 10h Kilometer schrubbt, ist das für eine vorgereizte Sehne da unten nicht so ideal.

Ich gebe Dir aber recht. Mit korrekter Einlage passend zum Schuh etc. sollte auch das gangbar sein. Details, warum das gerade nicht geht, spare ich mir mal. Führt jetzt zu weit.

Ich muss auch sagen, dass ich meine Schockfarbenen Schnürsenkel gar nicht mal so hässlich finde. Aber stilvoll ist es nicht.

Ich werde wohl wie Damen Wechselschuhe die nächste Zeit mitführen.

Lloyd bietet genau für den Zweck eine Linie:
249842
http://www.lloyd.de/kollektion/lloyd-herrenschuhe.php?s=sports&s_id=1232



Nicht übel. Die besten Sneaker, die ich kenne mit wirklich vernünftiger Verarbeitung. Im Prinzip kann man dann auch direkt normalen Businessschuh tragen.

sieht aus wie gewollt, aber nicht gekonnt. dann doch eher nen schnieken Turnschuh.

http://www.spartoo.de/Onitsuka-Tiger-MEXICO-66-x75249.php?track_id=froogle&sx=HX

C.K
18.09.2011, 14:36
Hatte dasselbe Problem.

Achillessehne schmerzt und 8,5 Stunden täglich die "unpassenden" Schuhe getragen.
Bei mir hat Kinesiotape (http://www.kintex.de/) in dem Fall sehr geholfen ... :)

robby_wood
18.09.2011, 19:03
Von Mephisto gibt es da eine Good Year Kollektion, m.E. sehr gute Schuhe. Trage auch normal Laufschuhe und ab und zu ein Lederschuh, da hab ich mir da ein Modell (Milton, gibt noch 8 ander Modell) gekauft. Super teuer, regulär glaube ich 300 Euro, aber gut.

Minifutzi
18.09.2011, 19:12
Wieso empfiehlt Dein Schuhmacher Schuhe die er nicht selbst macht?

Von Krankenschwestern die den ganzen Tag herum rennen und mitunter bei 55 kg Eigengewicht bewegungsunfähige 120+ kg Schwergewichte wuchten müssen tragen wenn sie gar nicht mehr anders können Maßanfertigungen vom Schuhmacher. Ok, sie sahen sehr bescheiden aus aber bei Maßschuhe müssten doch Designwünsche des Kunden mit einfließen können?

FiorenzoMagni
18.09.2011, 19:23
Schau mal bei Bär nach. Vielleicht haben die das, was Du suchst, im Sortiment.

Coccolino
18.09.2011, 20:48
Geh mal zu einem Orthopädieschuhmachermeister der auf Maß arbeitet. Übrigens halten Schuhe auf Maß, immer gut gepflegt ein Leben lang.

Piqniqa
18.09.2011, 21:00
Ich bin ja erstmal neugierig was du für einen Job hast, in dem du Business-Kleidung (=Anzug, gedeckt) tragen solltest und viel gehen musst.

Ansonsten sind schon einige gute Tips gegeben worden, die mir da auch spontan durch den Kopf gingen (Bär, Lloyd).

Geht bei dir evtl. barfuß oder Birkenstock in schwarz je nach Anlass?

[k:swiss]
18.09.2011, 21:07
Campers. saubequem.

naitsabes
18.09.2011, 21:38
Sorry, aber die Lloyds z.B. haben einfach keinen eleganten Schnitt, der klassische Schuh zum mückenklatschen. Und bitte nicht sowas wie den Nike kaufen. Das sähe zum Anzug schon ziemlich Panne aus. Auch der Asics ist keine echte Alternative mit dem weißen Zeichen. Ein Sneaker mit dem man sich nicht zum Deppen im Anzug macht ist für mich z.B. sowas:

http://www.styledrops.com/foto/foto10/pra024s-4E2065-OSX-002/pra024s-4E2065-OSX-002_z.jpg

Habe ich des öfteren an Anzugträgern gesehen. Muss ja nicht zwingend Prada sein, aber vom Schnitt und der Aufmachung her ist das für mich akzeptabel. Gibt sowas auch immer mal bei Zara.

medias
18.09.2011, 21:40
Eben, sowas gibt es von Camper, Merrell.

[k:swiss]
18.09.2011, 21:40
Clarks sollten sowas auch im Angebot haben.

Hifly
18.09.2011, 21:59
Finde ein Anzug verlangt einen klassischen Schuh, alles andere sieht irgendwie a bissel peinlich aus :D

supertester
18.09.2011, 23:27
Finde ein Anzug verlangt einen klassischen Schuh, alles andere sieht irgendwie a bissel peinlich aus :D

Exakt. Bevor ich da in halber Marathon Montur aufkreuze... :ü

Zur Klarstellung: In dem Fall geht es um Messewochenende, wo ich diverse Kilometer zurücklege. Sportlich kein Problem. Meine lädierte Sehne, weshalb ich erst kürzlich bei Sportmediziner und MRT war, will ich aber nicht grundlos reizen. Deshalb riet mein Schuhmacher soweit möglich Laufschuhe oder Sportschuhe zu tragen. Damit täte ich meinem Fuss das beste. Dass er mir Maßschuh machen kann, ist klar. Das halte ich aber für völlig unnötig. Es geht einfach darum vor der Laufsaison kein unnötiges Risiko einzugehen. Temporäre Sache.

Nach einer Woche in Laufschuhen zum leichten Dandy Look, weiß ich aber, wie schön so ein Laufschuh doch ist. Sieht bescheiden aus, aber enorm ergonomisch.

Deshalb dachte ich daran mir Zwischending anzuschaffen. Das Prada-Modell geht schon in die Richtung. Ich werde mal weitersuchen.

MatthiasR
18.09.2011, 23:29
Gibt es Laufschuhe/Sportschuhe/Turnschuhe, die zumindest Sneaker-Niveau erreichen, die man also im Alltag halbwegs problemlos tragen kann? Ideal wäre aber eine Businessschuh mit Laufsohle.

Als Läufer (bzw. Triathlet) sage ich das ja nicht gerne, aber in diesem speziellen Fall solltest du vielleicht mal nach Walking-Schuhen schauen. Erstens willst du ja Gehen und nicht Laufen damit und zweitens gibt es die afaik öfter mal in schwarz.

Gruß Matthias

Patrice Clerc
19.09.2011, 09:40
Exakt. Bevor ich da in halber Marathon Montur aufkreuze... :ü

Zur Klarstellung: In dem Fall geht es um Messewochenende, wo ich diverse Kilometer zurücklege. Sportlich kein Problem. Meine lädierte Sehne, weshalb ich erst kürzlich bei Sportmediziner und MRT war, will ich aber nicht grundlos reizen.Ob der Laufschuh überhaupt richtig ist, sei dahingestellt (bin jedenfalls nicht überzeugt).

Aber wenn man für den Zweck keine klassischen Lederschuhe will, dann kann man sich überlegen, eine sportliche Hose zu tragen, z. B. "Brack" bis hin zu einer feinen Jeans. Zusammen mit gut passendem (!) Hemd und Veston sieht das vermutlich besser aus als der relativ spiessige Anzug mit unpassenden Schuhen. Hier auf der Bank tragen Leute diese Kombination, die gerade mal eine oder zwei Hierarchiestufen unter dem Big-Boss sind (bei knapp 100'000 Mitarbeitern).

St.John
19.09.2011, 09:49
Kenn ich zwar nicht, macht aber keinen schlechten Eindruck: http://www.weberschuh.de/philospohie/

Mountidiedreiundzwanzigste
19.09.2011, 10:09
Vor rund 11 Jahren war es mal hipp diese hier zum Anzug zu tragen:
http://lh4.googleusercontent.com/public/5yfwvDnsQWjK7-ZH_EmxOPDRPRT_EbftbeadhrbypoSVbX8p6dt33q6NrAxVWwu_ I_V1ZUbF8VREjQIuSizkDSE7QJ4mcTdPA1d6Mm2DxhdhNPI5Vn 2UnVRkV8E1FHQ5C849_4IC0WCLYNxcIv7bL5pXSz7rTNt7N3FV laC0kAK5VEFXusxtu4BYZf3wmFu3a9s5PGs8Zr7i2kwN

Würde ich aber nicht tun, Campers, Zeha Berlin oder Pantofola d'Oro
http://www.zeha-shop.de/product_info.php/info/p67_Club.html?color=proshopCOLOR770bfedcd56afdbb40 6a93355add807004
http://www.zeha-shop.de/product_info.php/info/p69_Liga.html?color=proshopCOLOR2c11f169f00a9e2de5 3aea75d8be730815
http://www.zeha-shop.de/product_info.php/info/p10_Favorit.html?color=proshopCOLORfaca91c4dac925d 3ec570f3c018f3f2e11
http://www.pantofoladoro.com/collections-2/spare-time/man/superleggera-2/?lang=en

supertester
19.09.2011, 10:23
Ob der Laufschuh überhaupt richtig ist, sei dahingestellt (bin jedenfalls nicht überzeugt).

Aber wenn man für den Zweck keine klassischen Lederschuhe will, dann kann man sich überlegen, eine sportliche Hose zu tragen, z. B. "Brack" bis hin zu einer feinen Jeans. Zusammen mit gut passendem (!) Hemd und Veston sieht das vermutlich besser aus als der relativ spiessige Anzug mit unpassenden Schuhen. Hier auf der Bank tragen Leute diese Kombination, die gerade mal eine oder zwei Hierarchiestufen unter dem Big-Boss sind (bei knapp 100'000 Mitarbeitern).

Da hast Du wohl recht. Ich bin die Tage auf Chino ausgewichen. Die Schuhe sind trotzdem extrem unsexy, zumal ich leuchtend gelbe Schnürsenkel dran habe. :D

Soweit muss man bei euch oben sein?
Wenn ich wen sehe, der nicht in seinen Anzug passt, denke ich immer an BWLer/Jurist frisch von der Uni oder eben Bankangestellten im Tagesgeschäft bei der Sparkasse. Deshalb ging ich immer davon aus, dass darüber erst recht Anzug getragen würde, die Anzüge ihre Träger nur besser kleiden würden.

Um den Dresscode schere ich mich nicht, weil ich es zum Glück nicht muss. Keinen Chef über mir. Und an der Uni kann ja jeder machen was er will. Wenn Leute meinem im Bundeswehrparka aufkreuzen zu müssen und rumzugrölen, kann ich auch machen, was ich will. :D Ich gehe gerne mal in Anzug zur Vorlesung (wenn ich denn mal dort bin). Kompensiere damit ein wenig die Sportkleidung oder was ich aus praktischen Gründen manchmal tragen muss.

Spießig finde ich das aber nicht.



Kenn ich zwar nicht, macht aber keinen schlechten Eindruck: http://www.weberschuh.de/philospohie/

Super Tipp. Direkt gebookmarkt.
Sowas meinte ich. Mag von mir auch noch sportlicher sein, aber das Konzept hatte ich im Kopf.




Vor rund 11 Jahren war es mal hipp diese hier zum Anzug zu tragen:
http://lh4.googleusercontent.com/public/5yfwvDnsQWjK7-ZH_EmxOPDRPRT_EbftbeadhrbypoSVbX8p6dt33q6NrAxVWwu_ I_V1ZUbF8VREjQIuSizkDSE7QJ4mcTdPA1d6Mm2DxhdhNPI5Vn 2UnVRkV8E1FHQ5C849_4IC0WCLYNxcIv7bL5pXSz7rTNt7N3FV laC0kAK5VEFXusxtu4BYZf3wmFu3a9s5PGs8Zr7i2kwN


Ich erinnere mich lebhaft. Die ganzen Möchtegerns in meiner Stufe in der Schule trugen damals sowas auf. So affig wie es heute noch ist. Dass die Eltern denen damals keine Stilberatung gaben...