PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tacx Multiplayer ohne Lenkeinheit funktionstüchtig?



Schrotti7
22.09.2011, 19:44
Hallo,

ich möchte mir einen Tacx Flow 2220 Multiplayer zulegen.

Allerdings will ich zumindest im Catalyst-Modus ohne die Lenkeinheit fahren können.

Funktioniert das bei den jetzigen Multiplayer-Modellen? Also wenn ich einfach die Lenkeinheit abmontiere.

Oder schreit dann der PC dass ihm irgendetwas fehlt?


Ich habe leider keine Antwort von Tacx bekommen und hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke
Peter

loellipop
22.09.2011, 20:42
Bis ins Frühjahr hinein konntest du alle Tacx Trainer ohne Lenkeinheit kaufen. Seit der neuen Indoorsaison gibt es von der alten Trainergeneration alle nur noch als "Multiplayer" mit Lenkeinheit. Mein Eindruck ist, dass Tacx sein Sortiment nächstes Jahr komplett auf die neuen wireless Modelle umstellen wird und dieses Jahr nochmal versucht, das alte Geraffel zu verkaufen.
Die Lenkeinheit ist ein total unsensibles Ding, das nur in den VR Gebieten zum Lenken genutzt werden kann, aber nicht muss. Und da funktioniert es mehr schlecht als recht. In der Software kannst du die Lenkeinheit an- und ausschalten, ein Betrieb ganz ohne Lenkeinheit ist problemlos möglich, ausserdem ist das auch wesentlich Platz sparender, da sich der Trainer dann einfach zusammenklappen lässt.
Ich hatte zuerst nur den Flow, der war "stand alone" ein tolles Trainingsgerät. Dann habe ich mir das PC-Upgrade dazu gekauft, das hat aber nicht wirklich funktioniert. Jetzt habe ich eine Fortius, die ist empfehlenswert.
Im Winter kommt der neue Genius auf den Markt, ich denke da werden die Preise für die Fortius purzeln.

Quintessenz: Ohne Lenkeinheit funktioniert prima, aber generell wirst du mit dem Teil nicht glücklich!

Mi67
22.09.2011, 20:48
Quintessenz: Ohne Lenkeinheit funktioniert prima, aber generell wirst du mit dem Teil nicht glücklich!Jepp, ohne Lenkeinheit geht bestens und ist kleiner zusammenfaltbar. Mit Lenkeinheit wird aber die Stellfläche im aufgebauten Zustand kleiner (kein Vorderrad erforderlich), was u.a. auch die Positionierung eines Computers für RLV etc. erleichtert. Daher baue ich meinen Fortius gern mit Lenkeinheit auf, ohne diese aber am Bedienteil anzuschließen.