PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB-Frage.....Kaufberatung...



Frühaufsteher
26.09.2011, 12:51
Kinder wachsen, und jetzt muß ich schon wieder für Weihnachten&Geburtstag Rad aussuchen.

MTB will er, aber Stadt- und alltagstauglich solls sein. Max 700.-

Könntet ihr einen Blick auf meine Vorauswahl werfen und bisserl mitbeurteilen?

Eine Option wäre bei bike24 das Rahmenset+Gabel fertig ausstatten. Hab dazu fast alles bis auf die Laufräder.

http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=24879;menu=10 00,2,99,101;ID=68d329520f68677c0cdcb8e898ddd126

http://www.bike24.de/images/products/p0424879.jpg

Dann dachte ich an das Radon von bike-discount, erscheint mir auch tauglich:

http://www.bike-discount.de/shop/kS1/a43102/zr-team-6-0.html

http://www3.bike-discount.de/pictures/xxl/47779.jpg

Und zuletzt hat das Poison einen vernünftigen Eindruck gemacht:

http://poison-bikes.de/shopart/9912000200/Mountainbikes/Hardtail-_teilgefedert_-26-Zoll/Ethanol/Ethanol-Xi-2012.htm

251358

Aktuell ist das Knäblein 170cm, wird aber NOCH größer... 18er Rahmen?

Danke für die Mithilfe!

speedy gonzalez
26.09.2011, 13:14
das mit dem 18er rahmen wäre in erster linie erstmal eine frage der entsprechenden oberrohrlänge, gibt da hersteller wie z.b. specialized, die bauen da wohl schon etwas länger, als andere.

in sachen radon würde ich das 17er empfehlen. max. ein 100er vorbau.

was für sprünge macht denn der kleine bislang!?

Marco Gios
26.09.2011, 13:36
Bei "stadt- und alltagstauglich" sollten 1-2 gute Schlösser unbedingt mit eingeplant werden und das ganze vielleicht trotzdem nicht "zu gut" werden, um nicht die falschen Anreize zu setzten. Und dafür gibt dann doch das Poison eine ganz ordentliche Figur ab.

Gärtner
26.09.2011, 15:08
Plus Licht und Schutzblech!

Besser gleich getrennte Räder kaufen! Ein reines MTB ist und bleibt ein Sportgerät, mit dem RR fährt man ja auch nicht jeden Tag zur Arbeit/Schule.

PAYE
26.09.2011, 18:21
...

MTB will er, aber Stadt- und alltagstauglich solls sein. Max 700.-
...

Aktuell ist das Knäblein 170cm, wird aber NOCH größer... 18er Rahmen?
...



Plus Licht und Schutzblech!

Besser gleich getrennte Räder kaufen! Ein reines MTB ist und bleibt ein Sportgerät, ...


Es kommt wohl auf die vorgesehene Nutzung an. Wenn keine allzu wilden Alpentouren absolviert werden sollen, so wäre ein stadttaugliches Setup mit Licht und Steck-Schutzblechen keine schlechte Wahl. Pannenfrei laufende, asphaltkompatible Bereifung und das Universalradl ist komplett.

Meine Tochter hat einen anständigen Rahmen mit billiger Gruppe erhalten, wobei letztere erstaunlich gut durchhält (Alivio)! :eek:

Das Rad kam mit Anschraubösen, so konnte auch ein -gewünschter- Gepäckträger wabbelfrei montiert werden.

Nicht zu vergessen: für die Youngsters ist eine "coole" Farbe in der Regel wichtiger als die Performance der Federgabel! :D

Frühaufsteher
26.09.2011, 18:35
Besser gleich getrennte Räder kaufen! Ein reines MTB ist und bleibt ein Sportgerät, mit dem RR fährt man ja auch nicht jeden Tag zur Arbeit/Schule.

Tja, prinzipiell richtig - Aber Stadtrad für 4-500 + MTB für min 1000.- Ich bin zwar unermeßlich reich :angel: , aber das sprengt doch den Rahmen. Außerdem bin ich bei seinem phlegmatischen Charakter nicht sicher, ob mehr als 3 Geländefahrten pro Jahr zustande kommen.

Geplant ist VR mit Nabendynamo und Lamperl an der Achse, für den "wilden" Geländeeinsatz kann ich ja das ursprüngliche VR reinmachen. Steckschutzbleche liegen schon rum.

Im Moment liebäugele auch ich am ehesten mit dem Poison...

Oder gibt es noch andere Vorschläge?

Danke schonmal!