PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Empfehlung Zentrierständer



Regengott
26.09.2011, 16:42
Moin,

ich möchte mir einen Zentrierständer zulegen. Welche Modelle haben sich bei euch bewährt? Ich brauche kein Profimaterial, möchte mich aber auch nicht ärgern.

PAYE
26.09.2011, 17:11
Minoura Workman Pro tut es für etliche Leute. Ein wenig wackelig, aber preisgünstig.
Park Tool TS2 ist eine Anschaffung fürs Leben. Aber nicht billig.

Für einen eher günstigen Zentrierständer solltest du auf jeden Fall noch die Kosten einer Mittigkeitslehre einrechnen, um das Laufrad korrekt mittig zentriert zu bekommen.

Titan
26.09.2011, 17:25
>Park Tool TS2 ist eine Anschaffung fürs Leben. Aber nicht billig.
Ich hatte den, aber war persoenlich nicht zufrieden damit. ich habe jetzt einen VAR. Der ist genauer, obwohl ich den selber justieren musste.

TCR Advanced SL
26.09.2011, 18:59
Den TS-2 sollte man auch vor dem ersten Gebrauch einmitten (den Ausleger) und das ca. alle 200 LR wiederholen.
Das einzige was mich daran stört sind die weißen Kunststoffbuchsen, auf denen der Arm gelagert ist. Kugellager wären schöner gewesen, weil die sich nicht verschieben/verziehen können. Hier im Forum hat man jemand den TS-2 nachgebaut und da auch Kugellager eingebaut.

@ Titan: warum warst du damit nicht zufrieden?


Der Minoura ist schon mit das Beste in Sachen Preis/Leistung. Vielleicht etwas wackelig, aber für den gelegentlichen Aufbau ok.

Titan
26.09.2011, 19:12
>@ Titan: warum warst du damit nicht zufrieden?
Ich konnte den TS-2 nur fuer's Vorderrad ODER fuer's Hinterrad justieren, aber nie fuer beide Laufraeder. Ich habe danach mit PT gemailt und die haben gesagt, dass das "wegen der Vektore verursacht wird" was das auch bedeuten mag.

Beim VAR ist das Laufrad immer in der Mitte (entweder VR oder HR). Als ich den VAR empfing, war das nicht so und ich habe es zum Importeur geschickt, der ( nach einem Monat) "keine Fehler festgestellt hat" , aber ich habe dann selber den Zentrierstaender justiert, der etwa 2mm aus der Mitte war.

Ich haette uebrigens sehr gut mit dem TS-2 arbeiten koennen durch das Laufrad um zu drehen beim zentrieren, aber dafuer bin ich zu faul.

Der Zentriemaster ist vielleicht auch interessant, aber ich bin selber kein Fan von Messuhren.

kolo@post.cz
26.09.2011, 19:13
Park Tool Ts-2.2 Professional (http://www.cambriabike.com/shopexd.asp?Item=100041060)

macht nen guten Eindruck

TCR Advanced SL
26.09.2011, 19:26
Das ist doch der TS-2.
Nur jetzt mit neuen Griffen und Zeigern dran. Welch Produktinnovation nach 30 Jahren. :D

@Titan:
dass er beim Umstellen von VR zum HR nicht mittig ist, kann nur 2 Ursachen haben:
- das Gewinde der Spindel ist nicht ganz gleichmäßig geschnitten, also nicht immer die gleiche Steigung, sodass sich beim aufdrehen ein Arm weiter nach aussen bewegt als der andere
- die Arme sind irgendwie verzogen (ist aber eher unwahrscheinlich).

Der TS-3 wird ja leider nicht mehr gebaut. Der war noch etwas solider.

Der Centrimaster soll auch gut sein. Hab aber schon den TS-2...

Titan
26.09.2011, 19:29
>Nur jetzt mit neuen Griffen und Zeigern dran. Welch Produktinnovation nach 30 Jahren.
Damit kann man auch 29" Laufraeder bauen.

TCR Advanced SL
26.09.2011, 19:37
Ach stimmt, diese neue Mode da...

Titan
26.09.2011, 21:38
..brauche ich auch nicht :-)

marvin
26.09.2011, 22:11
>Park Tool TS2 ist eine Anschaffung fürs Leben. Aber nicht billig.
Ich hatte den, aber war persoenlich nicht zufrieden damit. ich habe jetzt einen VAR. Der ist genauer, obwohl ich den selber justieren musste.
Wobei ich mich beim VAR 07500 immer frage, wer da bei wem abgekupfert hat.
VAR bei ParkTool oder die Amis bei den Franzosen?
Der 07500 und der TS-2 sehen sich schon verdammt ähnlich.

http://www.fuchs-movesa.ch/tradepro/shop/artikel/25_21068.jpg

Gutes Zeug macht VAR auf jeden Fall. Wenn sie nur nicht so arrogant französisch wären. Die haben ja nich nichtmal eine anständige deutsche und/oder internationale Website. Zum Glück hat Lange den Vertrieb übernommen, dadurch hat sich das etwas gebessert.

...sagt marvin, der einen TS-2 hat.

TCR Advanced SL
26.09.2011, 22:36
Gibt es den VAR auch schon seit 1976? Wenn ja, dann hat wohl der Ami abgeschaut. Ist aber in Endeffekt auch wurscht oder?

Lediglich die "Fühler" könnten sie echt mal verbessern. Sowas wie beim Centrimaster wäre fein. Also eine Art Dreieck.
Naja, kommt vielleicht bei der nächsten Überarbeitung. Im Jahre 2025. :D

hate_your_enemy
27.09.2011, 01:35
mein TS-2 lässt sich auch nicht einstellen – hab da schon so lange dran rumgschraubt, dass sogar die blöden Plastikbuchsen Schrott sind.

Jetzt hab ich halt noch meine Zusatz-Zentrierlehre – das passt

TCR Advanced SL
27.09.2011, 06:55
Das deutet auf zu fest angezogene Muttern des Armes hin.
Wenn der Arm nach rechts soll muss man erst die linke Mutter leicht lösen und dann rechts genau soviel wieder fester ziehen.

Das blöde: die Buchsen gibt es nicht einzeln sondern nur im Wartungskit. Das kostet glaube ich 50 €...

ciclistarapido
27.09.2011, 07:52
Minoura Workman Pro tut es für etliche Leute. Ein wenig wackelig, aber preisgünstig.
Park Tool TS2 ist eine Anschaffung fürs Leben. Aber nicht billig.


Habe den Minoura auch und auf einer Holzarbeitsplatte verschraubt. Ist alles bombenfest.

Hans_Beimer
27.09.2011, 08:21
ich habe ihn hier: http://www.roseversand.de/artikel/minoura-zentrierstaender-true-pro/aid:245902

Dramato
27.09.2011, 11:21
ich habe ihn hier: http://www.roseversand.de/artikel/minoura-zentrierstaender-true-pro/aid:245902


das Nachfolgemodell hat, soweit ich weiß, noch diesen dritten Fuß nach vorne, den man auch festschrauben kann. Zusammen mit T-Gauge für ungefähr den selben Preis gibt es hier (http://www.bike-discount.de/shop/k475/a48319/ft-1-zentrierstaender-inkl-t-gauge.html)

NoWin
27.09.2011, 11:43
http://www.centrimaster.de/

Hans_Beimer
27.09.2011, 11:57
das Nachfolgemodell hat, soweit ich weiß, noch diesen dritten Fuß nach vorne, den man auch festschrauben kann. Zusammen mit T-Gauge für ungefähr den selben Preis gibt es hier (http://www.bike-discount.de/shop/k475/a48319/ft-1-zentrierstaender-inkl-t-gauge.html)

Bei mir hat rose das Nachfolgemodell inkl. Lehre ausgeliefert. Rose hat halt immer irgendwo eine Gutscheinaktion, kostenlosen Versand. Und ein paar Bonuspunkte hat man ja meist auch noch. So ist er bei solchen Sachen dann doch billiger.

vorTrieB
28.09.2011, 11:16
Ein einfacher Zentrierständer wie http://www.bike-discount.de/shop/a2037/velomann-zentrierstaender.html?uin=9iqepvbe95u8o9s97dhv7bl1 80 erleichtert die Arbeit schon sehr. Gute Geräte wie Parktool TS2 und erst recht Profiwerkzeug wie dieses: http://www.velora-heermann.ch/assets/s2dmain.html?http://www.velora-heermann.ch/50049995f60a8a706/50049995f60a96a0a.html sind mir bei weitem zu teuer. Für Amateure wie mich eine gut brauchbare & genau arbeitende Lösung ohne allzu hohe Kosten: Ein Zentrierrahmen statt -ständer.

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/5/5/1/2/_/thumb/zentrierrahmen_reduziert.jpg (http://fotos.rennrad-news.de/p/180830)

Ist mit etwas Hilfe vom Schlosser flott gebaut. Finanzaufwand über alles: Rund 100 Euro.

Regengott
28.09.2011, 14:19
das Nachfolgemodell hat, soweit ich weiß, noch diesen dritten Fuß nach vorne, den man auch festschrauben kann. Zusammen mit T-Gauge für ungefähr den selben Preis gibt es hier (http://www.bike-discount.de/shop/k475/a48319/ft-1-zentrierstaender-inkl-t-gauge.html)

Was bitte ist ein T-Gauge?

Dramato
28.09.2011, 14:37
Was bitte ist ein T-Gauge?

Dieses T-förmige Metallteil, das Du auf den Bildern, im Zentrierständer eingespannt, sehen kannst.
Dient zur Mittigstellung.
Genausogut kannst Du ein perfekt zentriertes Rad nehmen, wenn Du eines hast.
Oder halt nach der Zentrierlehre arbeiten.