PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campi 11-speed Schaltung+SRAM 32 Ritzel. Geht das???



dr_boogaloo
27.09.2011, 16:55
Hallo.

Möchte mir ein Tourenrad zusammenbauen mit möglicher Bergübersetzung (nahezu 1:1). Hätt' gerne die Campi Ergopower Schalthebel + Schaltfunktion, aber ein Ritzelpaket bis 32 Zähne (z.B. SRAM), was bei 34:32 (Kompaktkurbel) nahezu 1:1 ergeben würde.

Wie baue ich mir das zusammen. Da ich Disc-Brakes anbauen werde, bin ich eh schon auf eine Shimano/SRAM-Freilaufnaben angewiesen (ausser DT-Swiss) - möchte aber eine farbige, z.B. Chris King, Tune o.ä, die leider keine Shimano Freiläufe für Disc Hubs anbieten.

Welche Schalthebel/Schaltarm/Ritzelpaket-Kombination ist möglich, damit ich die Campi Schaltfunktion nutzen kann, aber ein Shimano/SRAM Ritzel verbaue.

Ginge evtl. auch eine Kurbel 48/30, wie z.B. von American Industries, zu verbauen, aber welcher Schaltarm+Umwerfer?

Danke für eure Tipps und Erfahrungen.

akiba89
27.09.2011, 17:01
hi

meiner meinung nach würde ich 28 kassette nehmen. So ein Marken-Misch ist immer nicht das gelbe vom Ei. Das Schaltwerk vom Sram funkt nur mit Double-Tab Schalthebeln.

Ich kenne mich leider nur mit Shimano aus da kannst du zb ein Deore Lx Schaltwerk mit STI Schalthebeln kombinieren und somit Kasetten bis 34 oder 36 aufziehen.

Mehr weiss ich leider auch nicht.
Ich hoffe ich konnte helfen.

Gruß Akiba

Abstrampler
27.09.2011, 21:24
Abgesehen davon, dass mir wirklich nicht klar ist, warum man mit 11fach Ergopower 10fach Kassetten schalten will, wirst Du bei einem 32er Ritzel sowieso nicht um MTB-Technik (Shimano, SRAM) am Schaltwerk herumkommen.
Campa gibt maximal 29 Zähne als größtes Ritzel an, mehr gibt es ab Werk ja eh nicht.

Würde an Deiner Stelle 10fach Centaur Ergopower aus 2009 oder 2010 (wegen der neuen Form) nehmen, mit einer 11-28er Ultegra Kassette und Kette kombinieren und auf die Disc-Nabe schrauben.
Funktioniert bei mir auch hervorragend. :D

adidge
27.09.2011, 21:53
Abgesehen davon, dass mir wirklich nicht klar ist, warum man mit 11fach Ergopower 10fach Kassetten schalten will, wirst Du bei einem 32er Ritzel sowieso nicht um MTB-Technik (Shimano, SRAM) am Schaltwerk herumkommen.
Campa gibt maximal 29 Zähne als größtes Ritzel an, mehr gibt es ab Werk ja eh nicht.

Würde an Deiner Stelle 10fach Centaur Ergopower aus 2009 oder 2010 (wegen der neuen Form) nehmen, mit einer 11-28er Ultegra Kassette und Kette kombinieren und auf die Disc-Nabe schrauben.
Funktioniert bei mir auch hervorragend. :D

Es gibt doch die Apex Kassette (11-32, 12-36) und Schaltwerk von SRAM!

Abstrampler
27.09.2011, 22:04
Es gibt doch die Apex Kassette (11-32, 12-36) und Schaltwerk von SRAM!

Ja, eben. MTB-Technik. :D

Das soll mit ´nem Campa Ergopower funktionieren? Wohl eher nicht. ;)

Quarkwade
28.09.2011, 08:45
Die Kombination von Campa-Hebeln und SRAM/Shimano-Ritzeln (10f) funktioniert nicht einwandfrei - also lass es.
Natürlich aknn man mit Bastelösungen erreichen, dass ein paar Gänge schaltbar sind, aber warum zweitklassig wenn es bessere Lösungen gibt?

Marco Gios
28.09.2011, 08:55
Zu den Laufrädern: Alternativ ginge auch ein 29 Zoll-Satz von Fulcrum - der lässt sich mit dem passenden Freilaufkörper auf Campa umbauen. Also größtes Ritzel ist dann allerdings "nur" ein 30er von Marchisio verfügbar.

Abstrampler
28.09.2011, 10:43
Die Kombination von Campa-Hebeln und SRAM/Shimano-Ritzeln (10f) funktioniert nicht einwandfrei - also lass es.
Natürlich aknn man mit Bastelösungen erreichen, dass ein paar Gänge schaltbar sind, aber warum zweitklassig wenn es bessere Lösungen gibt?

Veto. Schaltet bei mir blitzsauber und läuft superleise. Ohne Gebastel.
;)

Toxxi
28.09.2011, 11:05
Möchte mir ein Tourenrad zusammenbauen mit möglicher Bergübersetzung (nahezu 1:1). Hätt' gerne die Campi Ergopower Schalthebel + Schaltfunktion, aber ein Ritzelpaket bis 32 Zähne (z.B. SRAM), was bei 34:32 (Kompaktkurbel) nahezu 1:1 ergeben würde.

In dem Fall solltest Du gleich Nägel mit Köpfen machen und eine Dreifachkurbel verbauen. Das ist um Längen besser und einfacher als die Bastelei mit den Extraritzeln. Campa-Ergopower schalten vorn sowohl zwei- als auch dreifach.

Und wenn schon dreifach, dann auch richtig: nicht eine Kurbel, die nur ein 30er als kleinstes KB hat, sondern irgendwas wie 24 oder 26. Dann kommst Du locker auf 1:1 ohne großartig Klimmzüge machen zu müssen.

Quarkwade
28.09.2011, 11:05
Klare Minderheitsmeinung :D

Abstrampler
28.09.2011, 12:09
Klare Minderheitsmeinung :D

Kann ich mit leben. :D