PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reinigen von weißen Flächen am Fahrrad



ragman1976
04.10.2011, 14:33
Hallo an alle,

mich würde mal interessieren wir ihr eure weißen Flächen am Fahrrad (Rahmen, Laufräder usw.) wieder soo richtig sauber bekommt.

Ich habe das Problem das ich den weißen Schriftzug von meinen Simplon Serum Laufrädern nicht so richtig sauber bekomme. Von dem ganzen Dreck der sich so ansammelt bleibt auch nach intensiver Reinigung mit Wasser, Spülmittel und Bürste immer noch ein grauer Schleier auf dem Schriftzug. Ganz hartnäckig sind ist der Verschleiß der Bremsbeläge wenn sich dieser im Regen mit Wasser vermischt. Die schwarzen Punkte und Ablagerungen, die sich auf den weißen Decals niederlassen sind nicht weg zu bekommen.

Ich bekomme die Verunreinigungen nur mit Lösungsmittel (Verdünner) sauber, danach sehen meine Laufräder aus wie neu. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass das meinen Carbonfelgen, dem Klarlack nicht unbedingt gut tut?!

Hat jemand einen Tipp wie die weißen Flächen am Besten reinigt ohne dem Lack, den Bauteilen zu schaden?

Gruß

Kameko
04.10.2011, 14:35
Mit WD 40 wirds porentief rein. :D

Abstrampler
04.10.2011, 14:43
Mit WD 40 wirds porentief rein. :D

So isses.

Wenn nach der normalen Wäsche noch Siff am Rad klebt, ist das immer mein erster Griff. WD40.
Je nachdem an welcher Stelle ich es benutzt habe, wasch ich das dann mit normalem Spülwasser wieder ab und greife dann wieder zum Wachs.
Sonst ist der Rahmen immer so glitschig. :D

Kameko
04.10.2011, 14:49
So isses.

Wenn nach der normalen Wäsche noch Siff am Rad klebt, ist das immer mein erster Griff. WD40.
Je nachdem an welcher Stelle ich es benutzt habe, wasch ich das dann mit normalem Spülwasser wieder ab und greife dann wieder zum Wachs.
Sonst ist der Rahmen immer so glitschig. :D

Man muß ja nicht gleich das ganze Rad einnebeln.

Auf nen Lappen sprühen und dann alles abreiben reicht vollkommen. :ü

Abstrampler
04.10.2011, 14:54
Man muß ja nicht gleich das ganze Rad einnebeln.

Auf nen Lappen sprühen und dann alles abreiben reicht vollkommen. :ü


Ja logisch, wie auch sonst?
Trotzdem steh ich nicht drauf, einen mit WD40 behandelten Rahmen anzufassen.
Am Unterrohr is mir das wurscht, aber nicht an Stellen, wo ich ab und an mal beim Hantieren/Transportieren hingreife. ;)

lucabrasi
04.10.2011, 15:08
man darf den dreck einfach nicht sammeln,

ich reinige mein rad nach JEDER ausfahrt, habe einen wassereimer mit schwamm und spüli in der garage stehen,damit wird der tagesdreck in ca. 30 bis 90 sek. abgespült, das rad sieht wieder aus wie neu und ich darf es ins wohnzimmer stellen :):)