PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche fremdkurbel gut für red ?



nighttrain
07.10.2011, 23:42
Hallo will schaltwerk , double tabs und bremsen von red , umwerfer force od . DA , casette und kette DA nun überlege bzw, frage ich euch welche kurbel gut für meine kombi wäre (red kurbel soll ja nicht so steif sein und kettenbl. relativ verschleissen...) kurbel sollte nicht schwerer wie red kurbel sein (leichter geht natülich gern) sollte stabil (verschleiss, wie auch in sachen verwindung) und nicht zu extrem teuer ( stronglight mässig) sein . gebt mir mal ein paar tips was für fremdkurbeln ihr an euern reds fahrt . danke nighttrain

Orchid
08.10.2011, 07:31
Was spricht gegen ne Rotor 3D und CT2 KB?
Aletrnativ Fulcrum.
Falls eld da ist und du ein BB30 Standard Rad fährst Cdale SISL.
Denke aber die 3D mit den Ct2 ist eine gute Wahl.
Ach ja als Innenlager würde ich die 7900 DA Lager nehmen...viel besser als die von Rotor und billiger.
Ich fahre übrigens ne Red Gruppe mit Force Umwerfer, Kmcsl Kette und ne Rotor 3D+ Kurbel.

Patrice Clerc
08.10.2011, 08:39
Dura Ace. Selbst wenn die ein bisschen schwerer sein sollte, so wird sie alle anderen von dir geforderten Punkte perfekt erfüllen.

rm81
08.10.2011, 09:17
Fulcrum RRS

Hier derzeit zum Supertarif!!!
http://www.ebay.de/itm/Fulcrum-Racing-Torq-RRS-Carbon-Kurbeln-172-5mm-53-39-/260816878796?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item3cb9e5bccc

C.K
08.10.2011, 09:38
... , umwerfer force od . DA , ...

Umwerfer Dura Ace in Verbindung mit Double Taps funktioniert nicht!

Kletterkönig
08.10.2011, 13:09
Ultegra funktioniert bei mir einwandfrei

cerveloSLC
08.10.2011, 13:25
Jetzt kommen bestimmt gleich mehrere böse Antworten,aber ich finde die Red Kurbel echt nicht schlecht.
Ich bin kein Sprinter,aber bei mir schleift da nichts.:D

Monti
08.10.2011, 14:05
Jetzt kommen bestimmt gleich mehrere böse Antworten,aber ich finde die Red Kurbel echt nicht schlecht.
Ich bin kein Sprinter,aber bei mir schleift da nichts.:D

Da gibt´s bei SRAM offensichtlich Schwankungen. Bei einem meiner Kollegen läuft die Red Kurbel einwandfrei und der tritt ordentliche Wattzahlen. Ich dagegen habe die Kurbel nach dem ersten Fahrversuch entsorgt. Sie eierte schon auf dem Montageständer mit ca. 1 mm Toleranz und während der Fahrt sogar mit ca. 3 mm. :heulend: Ob das nun an der Steifigkeit von Kurbel und Achse oder am "kostengünstigen" GPX-Lager liegt, konnte ich leider nicht beurteilen. Der Importeur hat die Kurbel nach einigem hin und her schließlich zurück genommen. Da ich schon auf einem anderen Rad die FSA SLK-Light in Verbindung mit einer Ultegra 6700 fahre und das perfekt funktioniert, habe ich die Lücke bei der Red dann mit einer FSA K-Force Light gestopft und bin sehr zufrieden. Eigentlich schade, denn die Red Kurbel hätte optisch viel besser gepaßt.

Zum Preis: Ich hab meine neui für knapp 400,- € bei ebay geschossen. Da gingen aber auch schon mal welche für 350,- € weg :D

cerveloSLC
08.10.2011, 14:07
Geeiert ?:eek:

Mir war jetzt auch garnicht bewusst das die Red angeblich ein "Problem" darstellt...dachte es betrifft nur die Force.

Monti
08.10.2011, 14:20
Geeiert ?:eek:

Mir war jetzt auch garnicht bewusst das die Red angeblich ein "Problem" darstellt...dachte es betrifft nur die Force.

Wie gesagt: Meine eierte nicht nur angeblich sondern real und bei einem Kollegen lief sie echt gut. Aber gebranntes Kind scheut eben das Feuer und greift auf bewährtes zurück :Angel:

svollmer
09.10.2011, 10:36
Ich bin die Red sowohl mit der Fulcrum RS Compact als auch Rotor 3D mit Stronglight CT2 gefahren. Umwerfer ist ein DA FD-7800. Beide Kombinationen funktionieren einwandfrei, allerdings finde ich die Fulcrum-Kurbel schöner und sie ist noch etwas leichter als die Rotor.

The Look
09.10.2011, 13:02
Dura Ace. Selbst wenn die ein bisschen schwerer sein sollte, so wird sie alle anderen von dir geforderten Punkte perfekt erfüllen.


genauso;)