PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem: Hinteres Laufrad schleift am Bremsbelag



prengel
09.05.2004, 15:38
Hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem hinteren Laufrad.
Bei "normalem" Fahren (noch nicht mal im Wiegetritt) schleift es immer an einer Seite der Bremsbeläge, wenn ich aber stehe, ist das Rad zentriert, sprich der Abstand zwischen linkem und rechten Bremsbelag ist gleich groß.

Auch wenn ich das Rad auf den Kopf stelle und das hintere Rad bewege, um zu kontrollieren ob vielleicht eine Acht drin ist, fällt nichts auf. Es läuft schön zentriert.

Aber die Speichen scheinen mir etwas "labberig", also irgendwie nicht so richtig angezogen.
Kann es sein, dass die Speichen etwas strammer angezogen werden müssten?
Ich bin mit meinem RR jetzt ca. 10.000 km gefahren und die Speichen wurden noch nie nochgezogen...

Hat jemand eine Idee?

ritzeldompteur
09.05.2004, 15:49
ja, das wäre ne idee .. also daß das laufrad zu weich ist, weil die speichenspannung zu gering ist. dann verbiegt sich sozusagen das laufrad, wenn man kraft drauf anwendet, also wenn man fährt und erst recht dann im wiegetritt

PAYE
10.05.2004, 18:14
Hallo!
Kann es sein, dass die Speichen etwas strammer angezogen werden müssten?
Ich bin mit meinem RR jetzt ca. 10.000 km gefahren und die Speichen wurden noch nie nochgezogen...


Tu das Hinderrad in den Zentrierständer und spanne alle Speichen eine viertel bis eine halbe Umdrehung fester. Am besten, erst mal die Zahnkranzseite je eine viertel Umdrehung bei allen Speichen, dann die Gegenseite. Fang beim Ventil an und beende die "Runde" auch dort. Bei Bedarf das Ganze nochmals wiederholen. Dann sollte das HR schon etwas seitensteifer stehen, wenn es sich nicht um eine ganz ungünstig konstruierte HR-Nabe mit extrem eng stehenden Flanschen handelt.