PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entscheidungshilfe: BMC SLT01 oder Cannondale CAAD10



rkmex
18.11.2011, 18:51
Hallo Leute,

ich habe beim Händler um die Ecke ein 2009er BMC SLT01 Teammachine mit Sram Force angeboten bekommen, Grösse passt ausweislich einer Probefahrt. Listenpreis war dereinst 3.999 Euro.
Das aktuelle Angebot ist 50 % Rabatt....was verdammt gut klingt
Der stabile Rahmen und die coole Optik (rot-weiss-schwarz lackiert) kommt mir entgegen (80+ kg).

Die Frage für mich ist nun: dieses Schätzchen oder ein 2012er Cannondale CAAD10 Ultegra, mein alternativer Favorit.

Wozu würdet Ihr raten?

Danke!

Zonda
18.11.2011, 18:54
Ganz klar, BMC.

tabasco
18.11.2011, 18:55
naja, BMC muss einem halt gefallen.. sind schon sehr eigenwillig. für meinen geschmack fallen die bikes immer sehr groß aus. als bekennder c´dale-fan empfehle ich natürlich das caad 10 ... bekanntermassen das beste was aus alu unterwegs ist.

Ben.W
18.11.2011, 19:00
Wenn Dir das BMC gefällt...würd ich es nehmen...Die Teammachine sind doch sehr hochwertige und gute Rahmen.
Das Cannodale ist natürlich auch schön...aber das "gewöhnlichere"...

rkmex
18.11.2011, 19:04
naja, BMC muss einem halt gefallen.. sind schon sehr eigenwillig. für meinen geschmack fallen die bikes immer sehr groß aus. als bekennder c´dale-fan empfehle ich natürlich das caad 10 ... bekanntermassen das beste was aus alu unterwegs ist.

Stimmt, fallen groß aus! Ich habe einen 57er getestet, da ist das Sitzrohr Mitte-Mitte 55,5 cm, das Oberrohr 57,5 cm. Mit meinen 187 und 92er Schrittlänge komme ich da gut hin.

In der aktuellen Konfiguration ist das CAAD10 sogar 300g leichter, allerdings stecken im BMC recht schwere DT-Swiss Laufräder, dafür unkaputtbar...

Abstrampler
18.11.2011, 19:09
BMC. Wenn es passt.
Hat nichts mit Vernunft zu tun. Eine 2009er Force ist ganz sicher nicht besser als eine 2011er Ultegra.
Der Teammachine Rahmen ganz sicher nicht besser als der CAAD10.

Wär mir egal. :D

Ben.W
18.11.2011, 19:10
allerdings stecken im BMC recht schwere DT-Swiss Laufräder, dafür unkaputtbar...

Selbiges bei meinem....LRS ist aber schnell gewechselt...

Generell ists halt auch eine Materialfrage...Carbon oder Alu? Und nicht zu vergessen eine Designfrage...

Mit dem Cannondale hab ich pers. auch kurz geliebäugelt bevor ich mich für mein BMC entschieden (Aufgrund der Rohrform, Sattelstützenklemmung) hab...

rm81
18.11.2011, 20:17
Sind beim BMC auch die Schaltung und Anbauteile oder nur das Rahmenset aus 2009??

Ich persönlich würde für € 2000,- auch zum BMC tendieren!!

rkmex
18.11.2011, 20:39
Sind beim BMC auch die Schaltung und Anbauteile oder nur das Rahmenset aus 2009??

Ich persönlich würde für € 2000,- auch zum BMC tendieren!!

Das komplette Rad einschliesslich aller Anbauteile ist aus 2009, lediglich die Reifen (Conti 4000s) sind neu.

rkmex
19.11.2011, 17:04
Der Preis für das BMC ist nochmal um 100 € gesunken...

Ben.W
19.11.2011, 17:28
Die Kaufentscheidung können wir Dir nicht abnehmen....

GrrIngo
19.11.2011, 18:14
Also bei der Auswahl - vorausgesetzt beide Räder passen von Geometrie und Fahrverhalten - würde ich das BMC nehmen. Nicht, dass ich was gegen Cannondale hätte, fahre schließlich selbst eines (CAAD4), aber das BMC hätte schon was.
Ansonsten: Anschauen, nach Hause gehen, nachdenken, träumen, nochmal in den Laden, anschauen, und wenn das Herz sagt: Ja, das ist es, dann kaufen. Wenn das Herz sagt: ja nein vieleicht oder auch doch nicht - dann gehen, und warten, bis das richtige kommt.

Gruß
GrrIngo

rkmex
21.11.2011, 20:37
So, habe eben den Deal für das BMC perfekt gemacht. Geliefert wird jetzt ohne Laufräder, dafür mit Ultegra PD-6700 Carbon Pedalen für 1.700 €. :D Vorerst rolle ich auf einem Aksium-Satz aus dem alten Renner
Mit dem Händler ist noch vereinbart, dass ich für 300 € entweder Fulcrum 3, Easton EA70 oder weisse Ksyrium Equipe nachrüsten kann, falls ich mich bis Weihnachten entscheide (bzw. meine bessere Hälfte ;-) ). Ich tendiere da zu den Fulcrums, auch wenn die weissen Ksyriums optisch dazu echt chic wären. Meinungen dazu?

Herzlichen Dank

-rkmex

setarkos
21.11.2011, 21:02
Fulcrum 3, Easton EA70 oder weisse Ksyrium Equipe

Objektiv wohl Jacke wie Hose :Bluesbrot
Ich würde die Fulcrums nehmen. Bocksteif und unkaputtbar - die Equipe-Naben wollen regelmäßig auf Spiel überprüft und entsprechend nachgestellt werden; dauert keine Minute, aber ist halt wie Reifen aufpumpen (nagut nicht ganz so oft ;)) und man muss halt dran denken, Easton macht meiner Meinung nach keine guten Laufräder, aber vielleicht hab ich da bisher auch Pech gehabt; kenne mehr als einen, der immer wieder zu Easton greifen würde - allerdings hab ich einen guten Kumpel, der passionierter Easton-Fan ist, aber Equipes fährt und nicht mal für Geld auf Eastons rollen würde.;)
Fulcrum Racing 3 ist mMn der Neutron der Gegenwart, nur steifer.

454rulez
21.11.2011, 21:29
+1 für die fulcrum