PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano 11



medias
29.11.2011, 18:57
Jetzt ist es Amtlich.
Ab August.
Man spricht aber auch von Wirless bei der Elektronischen, das wäre eher eine Bombe.

PAYE
29.11.2011, 18:59
Wireless 11speed als Di3/ Dura Ace Di2 2.0 oder wie auch immer benannt?
Klingt ja vielversprechend, zumindest für die TTT-Diskussionsfäden hier.

Woher kommt deine "amtliche" Info wenn man fragen darf?

Marco Gios
29.11.2011, 19:00
Jetzt ist es Amtlich.
Ab August.
Man spricht aber auch von Wirless bei der Elektronischen, das wäre eher eine Bombe.

Das dürfte aber Gift sein für den Verkauf der DA Di2 und aller mechanischen Gruppen, oder?

marvin
29.11.2011, 19:03
Wobei "wireless" sich höchstwahrscheinlich darauf beschränken wird, dass kein Kabel mehr zu den STIs läuft.
Schaltwerk und Umwerfer werden nach wie vor ein Kabel zur zentralen Steuereinheit/Akku benötigen. Andernfalls müssten sie jeweils eine eigene Akku&Empfangseinheit besitzen und dadurch noch klobiger werden als sie ohnehin schon sind.

medias
29.11.2011, 19:06
Es gibt natürlich immer solche Jahre, nur die Zeit kommt halt, wo man raus muss mit der neuen
Ware.
Und im Internet Zeitalter ist es schwierig sowas lange unterm Deckel zu halten.

PAYE
29.11.2011, 19:07
Hier steht was interessantes:

http://road.cc/content/news/48402-dura-ace-go-11-speed


Dura Ace 9000


http://road.cc/sites/default/files/imagecache/node-gallery-display/images/News/Dura_11.jpg

cerveloSLC
29.11.2011, 19:09
Ich vermisse die Jahre in denen alles schön strukturiert war.
Auch wenn die campa-ergos nicht so ergonomisch waren.:ü

Ich mag das Elektro-Zeug nicht...weiß nicht warum.

PAYE
29.11.2011, 19:13
...
Und im Internet Zeitalter ist es schwierig sowas lange unterm Deckel zu halten.


Von der Sichtung von Prototypen war bisher nix zu lesen. Üblicherweise wird das Zeug doch [bei Shimano wenigstens] ein Weilchen einem Praxistest unterzogen bevor es in den Markt geworfen wird, oder?

Oliver73
29.11.2011, 19:14
Wenn sie schon die Tiagra auf 10fach aufrüsten muss die Topgruppe irgendwann 11fach haben.:D

Sonst ist ja keine Luft mehr.

Ich finde das spannend. Die Frage ist nur ob wieder ein neuer Stil in der Ergonomie kommt.

STI mit Wäscheleinen, fände ich lustig:Bluesbrot (Nein, ein Scherz)

PAYE
29.11.2011, 19:22
...

Ich finde das spannend. Die Frage ist nur ob wieder ein neuer Stil in der Ergonomie kommt.

STI mit Wäscheleinen, fände ich lustig:Bluesbrot (Nein, ein Scherz)

Defintiv eine spannende Sache. Ergonomie besser als "gut" zu bekommen mag schwierig sein. Man hat schon gesehen wie zwiespältig die Veränderung von 7800 auf 7900 aufgenommen wurde bei den Nutzern.

Passend zum Wireless-Konzept der Schaltung wären natürlich Funk-Bremsen mit voice control! "Hü!!! :D

medias
29.11.2011, 19:22
Von der Sichtung von Prototypen war bisher nix zu lesen. Üblicherweise wird das Zeug doch [bei Shimano wenigstens] ein Weilchen einem Praxistest unterzogen bevor es in den Markt geworfen wird, oder?

Tippe auf Taiwan Messe im März.

SIMPLOS
29.11.2011, 19:38
11-fach kommt auf jeden Fall, das mit wireless höre ich zum ersten Mal.

Das fänd ich aber saumäßig geil. Und wenns nur die Shifterkabel sind, die man weglässt.
Da würd ich mich echt drauf freuen.
Wäre dann auch etwas weniger kompliziert zu montieren.

G.Fahr
29.11.2011, 19:57
Wobei "wireless" sich höchstwahrscheinlich darauf beschränken wird, dass kein Kabel mehr zu den STIs läuft.
Schaltwerk und Umwerfer werden nach wie vor ein Kabel zur zentralen Steuereinheit/Akku benötigen. Andernfalls müssten sie jeweils eine eigene Akku&Empfangseinheit besitzen und dadurch noch klobiger werden als sie ohnehin schon sind.

Wäre das nicht aber auch nur eine sehr halbgare Lösung und ohnehin nur ein Zwischenstadium? Man hätte dann ohnehin drei bzw. mindestens zwei separate Akkus, die auf irgendeine Art und Weise unabhängig voneinander geladen werden müssten. Dieser Aufwand, nur um zwei Kabel einzusparen?

Konsequent wäre eine vollständige Wireless-Lösung. Ob das beim gegenwärtigen Stand der Technik in naher Zukunft wirklich langzeitbeständig, robust und dauerhaft funktionell umsetzbar ist, bezweifle ich aber. Zu einem marktfähigen Preis vermutlich schon gar nicht.

cerveloSLC
29.11.2011, 20:02
Die Preise für die Elektro-Gruppen sind eh utopisch.(Ultegra mag ja noch gehen...)

Die 11fach Shimano wird ja sicher auf die 3000.- zugehen...:Applaus:

marvin
29.11.2011, 20:03
...Man hätte dann ohnehin drei bzw. mindestens zwei separate Akkus, die auf irgendeine Art und Weise unabhängig voneinander geladen werden müssten. Dieser Aufwand, nur um zwei Kabel einzusparen?...
Nö, es bleibt bei einem Akku für die beiden Kettenwechsler und die Zentralelektronik.
In Wireless-STIs brauchts keinen grossartigen Akku. Die Funksignale benötigen nur eine sehr geringe Sendeleistung und die gesendeten Pakete je Schaltvorgang bewegen sich im Millisekundenbereich. Da wird eine Knopfzelle je STI problemlos für zigtausend Kilometer gut sein.

Eine vollständige Wireless-Lösung ist mit heutigen Energiedichten der Akkus nicht in wünschenswerter Baugrösse realisierbar.

marvin
29.11.2011, 20:06
Die Preise für die Elektro-Gruppen sind eh utopisch.(Ultegra mag ja noch gehen...)

Die 11fach Shimano wird ja sicher auf die 3000.- zugehen...:Applaus:
Naja. Einen Rahmen für 3500 find ich eigentlich viel utopischer und das wird ja auch fröhlich bezahlt.

G.Fahr
29.11.2011, 20:07
Eine vollständige Wireless-Lösung ist mit heutigen Energiedichten der Akkus nicht in wünschenswerter Baugrösse realisierbar.

Ja, das dürfte das Nadelöhr sein.

cerveloSLC
29.11.2011, 20:10
Ich kann mich noch erinnern das man vor 2-3 Jahren für 6k was extrem böses kaufen konnte,das war fast das optimum vom Material.

Und jetzt ? Geht ja langsam aber sicher in Richtung 5stelligen Bereich...und da ist nichts individuell,alles "Stange".

medias
29.11.2011, 20:13
Naja. Einen Rahmen für 3500 find ich eigentlich viel utopischer und das wird ja auch fröhlich bezahlt.

So ist das.

PAYE
29.11.2011, 20:16
So ist das.

Von manchen sogar mehrmals pro Jahr. ;)

marvin
29.11.2011, 20:20
Ich kann mich noch erinnern das man vor 2-3 Jahren für 6k was extrem böses kaufen konnte,das war fast das optimum vom Material.

Und jetzt ? Geht ja langsam aber sicher in Richtung 5stelligen Bereich...und da ist nichts individuell,alles "Stange".
Wir waren an einem Punkt, an dem sich jeder halbwegs solide verdienende Mensch mehr oder weniger exakt das gleiche Rad kaufen konnte, mit dem anderntags die Tour de France gewonnen wurde. Eigentlich eine schöne Sache - in welcher Sportart kann man das schon?

Künftig wird es wohl so aussehen, dass die Top-Räder wirklich nur noch für eine Handvoll finanziell sehr gut ausgestatter Leute kaufbar sein werden. Der Rest wird sich mit Ultegra-Niveau begnügen müssen. Eigentlich eine traurige Entwicklung, denn es entfremdet den Fan von seinem Sport.

PAYE
29.11.2011, 20:28
...
Künftig wird es wohl so aussehen, dass die Top-Räder wirklich nur noch für eine Handvoll finanziell sehr gut ausgestatter Leute kaufbar sein werden. Der Rest wird sich mit Ultegra-Niveau begnügen müssen. Eigentlich eine traurige Entwicklung, denn es entfremdet den Fan von seinem Sport.


Wobei es wohl trotzdem noch so sein wird dass auch Ultegra schon qualitativ "over the top", d.h. mehr als ausreichend ist für den Normalkonsumenten, v.a. für die mittlerweile üblichen Produktzyklen.

paulix
29.11.2011, 20:31
Da verspricht ja ein spannendes Rad-Technik Jahr 2012 zu werden.
Wenn das alles so kommt wie beschrieben, setzen die Japsen die SRAMs mächtig unter Druck, den Campys geht ihr Alleinstellungsmerkmal 11-Gang flöten und ihre EPS-Gruppe muss sich zudem erstmal bei den nichtgesponserten Fahrern etablieren.

horst2206
29.11.2011, 20:35
Wo soll das Aufrüsten eigentlich noch hinführen?

Früher warst du auf 7 Fach stolz, dann auf 8 und 9 Fach, mit 10 Fach warst du der King, jetzt braucht es 11 Fach und Elektronisch.

Dann fährst du mit jemandem, der nur 9 Fach und eventuell noch Stahlrahmen hat und welch Übel, der ist sogar noch schneller.:heulend:

Was soll man da machen, sich erschiessen?:confused:

Das Aufrüsten ist so langsam der helle Wahnsinn und 5 Stellig kein Problem mehr.:(

Und wenn du dich dann noch lang machst, ist die Bank mit dem Kredit finanziert.

paulix
29.11.2011, 20:36
...

http://road.cc/sites/default/files/imagecache/node-gallery-display/images/News/Dura_11.jpg

Was ich allerdings vermisse sind Scheibenbremsen. Mag sein, dass es eine spezielle Cross Komponentenlinie geben wird.
Und das neue Pedal mit Titanachse?

speedy gonzalez
29.11.2011, 20:37
Passend zum Wireless-Konzept der Schaltung wären natürlich Funk-Bremsen mit voice control! "Hü!!! :D

ich versuche mir gerade vorzustellen, wie das dann wohl im fahrerfeld aussehen könnte...:D hauptsache da gibts frequenzmäßig keine störungen.:D

cerveloSLC
29.11.2011, 20:38
Wir waren an einem Punkt, an dem sich jeder halbwegs solide verdienende Mensch mehr oder weniger exakt das gleiche Rad kaufen konnte, mit dem anderntags die Tour de France gewonnen wurde. Eigentlich eine schöne Sache - in welcher Sportart kann man das schon?

Künftig wird es wohl so aussehen, dass die Top-Räder wirklich nur noch für eine Handvoll finanziell sehr gut ausgestatter Leute kaufbar sein werden. Der Rest wird sich mit Ultegra-Niveau begnügen müssen. Eigentlich eine traurige Entwicklung, denn es entfremdet den Fan von seinem Sport.

Es ist wirklich traurig, die Hersteller entwickeln ja teilweise nur noch für die Hobbys.
(die Pros nutzen das Material garnicht)

Die Frage ist nur ob es wirklich gekauft wird...scheint ja der Fall zu sein.

Wambolo
29.11.2011, 20:39
Ein 6.8 kg Rad mit dem man auch die Tour fahren kann, kannst du heute auch noch für vertretbare Beträge kaufen. Mich stört es nicht, dass es die 3500EUR Rahmen und Laufräder gibt. Die Alternativen, die auch Spaß machen, sind ja vorhanden.

Und was soll ich sagen, eine drahtlose Schaltung finde ich super, wird Zeit. Obwohl es auch irgendwie schade ist, dass ein solches Rad fortan eine Steckdose benötigt um gefahren werden zu können, aber es ist ein Anfang.

Irgendwann wird es wahrscheinlich auch dafür eine elegante Lösung geben. Zum Beispiel einen Shimanorahmen mit integriertem Akku und Solarkraftwerk ;)

pinguin
29.11.2011, 20:41
Verrückte Technikwelt. Bin froh, dass mich das weder interessiert noch tangiert. Glaube, es war ne gute Idee, vor sieben Jahren mit dem archaischen Radfahren, wie es vor hundert Jahren praktiziert wurde, anzufangen. Bin ich Dinosaurier - sterbe aber nicht aus :D

Radfahrender
29.11.2011, 20:43
Wo soll das Aufrüsten eigentlich noch hinführen?

Früher warst du auf 7 Fach stolz, dann auf 8 und 9 Fach, mit 10 Fach warst du der King, jetzt braucht es 11 Fach und Elektronisch.

Dann fährst du mit jemandem, der nur 9 Fach und eventuell noch Stahlrahmen hat und welch Übel, der ist sogar noch schneller.:heulend:

Was soll man da machen, sich erschiessen?:confused:

Das Aufrüsten ist so langsam der helle Wahnsinn und 5 Stellig kein Problem mehr.:(

Und wenn du dich dann noch lang machst, ist die Bank mit dem Kredit finanziert.

Keiner ist gezwungen da mitzumachen...

Ich persönlich kann mir den Kauf einer schönen (teil)kabellosen 11-fach Elektrogruppe mit fein gestufter 12-27 Kassette gut vorstellen.

medias
29.11.2011, 20:44
Der integrierte Aku kannst du von Crumpton bereits kaufen. Ein Freund hat das zusammen mit einem Sauber Carbon Zulieferer auch seit 2 Jahren.

paulix
29.11.2011, 20:55
Verrückte Technikwelt. Bin froh, dass mich das weder interessiert noch tangiert. Glaube, es war ne gute Idee, vor sieben Jahren mit dem archaischen Radfahren, wie es vor hundert Jahren praktiziert wurde, anzufangen. Bin ich Dinosaurier - sterbe aber nicht aus :D

Kerl, willst du ewig leben ;)
Mein 10 Jahre altes Cube mit 9fach DA mag ich genauso gerne wie meine Di2 Rennfeile. Jedes hat seine Vorteile, jedes seinen (Technik-)Charme. Neue Technik finde ich interessant.

horst2206
29.11.2011, 21:09
Keiner ist gezwungen da mitzumachen...

Ich persönlich kann mir den Kauf einer schönen (teil)kabellosen 11-fach Elektrogruppe mit fein gestufter 12-27 Kassette gut vorstellen.

Das ist klar, man kann, wenn man will und gezwungen wird niemand.

Ich würde das Geld zumindest nicht für eine elektr. Schaltung ausgeben, aber ein schöner Titanrahmen auf Maß, das werde ich mir noch einmal gönnen, wird wohl der letzte für mich alter Sack sein, da mein Alumaßrahmen doch schon etwas älter ist und ein Plastikrenner reicht mir auch.

So hat jeder seine Ansicht und das ist auch gut so, du elektr. Schaltung , ich Titanrahmen mit mech. Schaltung.:D

Algera
29.11.2011, 21:11
Woher kommt deine "amtliche" Info wenn man fragen darf?

Aus eingeweihten Kreisen. :D

Thunderbolt
29.11.2011, 21:11
Habe zur Hebung der Laune mir noch eine neue 9-fach Ultegra zusammengeschossen.

Der Hammer ist heute gekommen:


175er Kurbel FC-6500, neu mit Kettenblättern -> 44,99
Innenlager BC-6500 Octalink -> 14,85
Umwerfer FD-6500 - 12,59

War etwas skeptisch, hat aber geklappt.

Die relativ teuren STIs <200 Eus liegen schon hier, Bremsen (49,99) und Umwerfer (45,00) kommen morgen

Das kommt dann an einen schönen Stahlrahmen und wird mein Sonntagsrad.

medias
29.11.2011, 21:13
Hoffe aber nicht das man sich Richtung XTR orientiert hat, war ja schon mal der Fall mit der Kurbel. Unter dem Moto, lasst fahren alle alten Sehgewohnheiten.

geod
29.11.2011, 21:34
Hallo,
ich habe zwei Fragen:

- Wie sieht der Freilaufkörper aus? Kann die neue 11fach Kassette auf den 8/9/10fach Freilaukörpern verwendet werden?

- Scheibenbremse: Kommen STI mit hydraulik für Disc?

Medias, sagen Deine Quellen dazu etwas?

Grüße
geod

medias
29.11.2011, 21:37
Soweit bin ich noch nicht.

la devinette
29.11.2011, 21:42
Hoffe aber nicht das man sich Richtung XTR orientiert hat, war ja schon mal der Fall mit der Kurbel. Unter dem Moto, lasst fahren alle alten Sehgewohnheiten.

War wohl auch umgekehrt, als man die Schalttechnik des Rennrades aufs mtb übertragen wollte und damit sram einen nicht unbedeutenden Marktanteil bescherte.:rolleyes: Die technisch zwar erstklassige, aber ergonomisch unter aller Sau zu schaltende XTR von vor 7-8 Jahren. Optisch mag ich sowohl die aktuelle XTR als auch DA/Ultegra. Von daher...;)

medias
29.11.2011, 21:46
Geht nur um die Optik des SW und der Kurbelgarnitur.

speedy gonzalez
29.11.2011, 21:52
Soweit bin ich noch nicht.

:eek: sitzt der herr mit den shimano-informationen gerade bei dir gefesselt im keller?:eek::D

medias
29.11.2011, 21:53
:eek: sitzt der herr mit den shimano-informationen gerade bei dir gefesselt im keller?:eek::D

Meinst du ich sollte etwas Sakke runterbringen.

The Look
29.11.2011, 21:53
...nimm lötkolben und kneifzange:D

la devinette
29.11.2011, 21:54
Meinst du ich sollte etwas Sakke runterbringen.

Sake 酒. ;) Das wird ihn auch nicht mehr milde stimmen, nachdem Du ihm die Fußnägel mit Zahnstochern gespickt hast. ;)

bernhard67
29.11.2011, 21:54
Verrückte Technikwelt. Bin froh, dass mich das weder interessiert noch tangiert. Glaube, es war ne gute Idee, vor sieben Jahren mit dem archaischen Radfahren, wie es vor hundert Jahren praktiziert wurde, anzufangen. Bin ich Dinosaurier - sterbe aber nicht aus :D

... und führe mich nicht in Versuchung, oh Herr!

Du erinnerst mich irgendwie an den Einsiedler in "Das Leben des Brian". Man muß ja nicht sofort sein altes Zeug verschrotten, aber bei einem Neukauf ...

selecta gold
29.11.2011, 21:55
mmh wie seriös ist denn eigentlich die twitter quelle?
bevor hier alle hoch jubeln und schon ans dispo denken würde ich mal auf eine etwas etabliertere bekanntmachung warten.

medias
29.11.2011, 21:57
Auf jeden Fall bleibt es Spannend, SRAM hat die Wundertüte ja gar noch nicht geöffnet.

medias
29.11.2011, 21:59
mmh wie seriös ist denn eigentlich die twitter quelle?
bevor hier alle hoch jubeln und schon ans dispo denken würde ich mal auf eine etwas etabliertere bekanntmachung warten.

Nö, die Meldung als solches ist bei den Herstellern und Importeuren schon etwas älter. Neu sind die Details.

selecta gold
29.11.2011, 22:03
und die details kommen dann via twitter... und nicht über die vertriebskanäle oder via pressemitteilungen?

ich hab wie gesagt da noch ein paar vorbehalte

G.Fahr
29.11.2011, 22:05
Auf jeden Fall bleibt es Spannend, SRAM hat die Wundertüte ja gar noch nicht geöffnet.

Ob denn da überhaupt was drin ist außer ein neuer Farbcode?

The Look
29.11.2011, 22:06
elektronisch mit kabeln war ja noch ok....weil irgendwie noch physisch-
aber wireless.....ich weiss nicht...ich will einfach keine software am rad und nen bordcomputer...

medias
29.11.2011, 22:07
Man weiss doch wie das die letzten Jahre läuft. Da SRAM auch etwas angekündigt hat, ist man halt etwas vorgeprescht, respektive man hat etwas gestreut. Marketing halt.
Pressemitteilungen kommen so im Mai.

Abstrampler
29.11.2011, 22:14
Elektrisch schalten schön und gut. Aber elf Gänge braucht kein Mensch.

The Look
29.11.2011, 22:15
aber noch weniger braucht man drahtlos^^

Oliver73
29.11.2011, 22:17
Elektrisch schalten schön und gut. Aber elf Gänge braucht kein Mensch.

11 Ritzel meinst du:D

11 Gänge brauchen ja "nur" 2 Kettenblätter und eine 6er Kassette:Bluesbrot

Miezekätzchen
29.11.2011, 22:17
Wireless ... Ich seh schon das ganze Peleton am Berg absteigen, weil ein geeigneter Störsender "Kette rechts" befiehlt. :D

The Look
29.11.2011, 22:19
und diese ganze app/iphone pest hält einzug :D

medias
29.11.2011, 22:19
und diese ganze app/iphone pest hält einzug :D

Mit Blaustich.;)

la devinette
29.11.2011, 22:21
Elektrisch schalten schön und gut. Aber elf Gänge braucht kein Mensch.

Ich verstehe 11-Gang-Allergie nicht.:kweetnie: Dann braucht man auch keine 10. Die Abstufung wird feiner und soooo schlecht soll die Campa 11fach ja nicht funktionieren. Sagt ein bekennender shimano-fan. :D

The Look
29.11.2011, 22:32
die frage ist nur, wie sinnvoll das ganze werden kann.
man bräuchte ja vom akku zu den motoren nach wie vor kabel...oder soll jeder motor seinen eigenen akku bekommen?
in den STis müssten dann mini akkus sitzen....wie lange halten die bei welchen gewicht?
.....fragen über fragen^^

marvin
29.11.2011, 22:35
die frage ist nur, wie sinnvoll das ganze werden kann.
man bräuchte ja vom akku zu den motoren nach wie vor kabel...oder soll jeder motor seinen eigenen akku bekommen?


Wobei "wireless" sich höchstwahrscheinlich darauf beschränken wird, dass kein Kabel mehr zu den STIs läuft.
Schaltwerk und Umwerfer werden nach wie vor ein Kabel zur zentralen Steuereinheit/Akku benötigen. Andernfalls müssten sie jeweils eine eigene Akku&Empfangseinheit besitzen und dadurch noch klobiger werden als sie ohnehin schon sind.


Nö, es bleibt bei einem Akku für die beiden Kettenwechsler und die Zentralelektronik.
In Wireless-STIs brauchts keinen grossartigen Akku. Die Funksignale benötigen nur eine sehr geringe Sendeleistung und die gesendeten Pakete je Schaltvorgang bewegen sich im Millisekundenbereich. Da wird eine Knopfzelle je STI problemlos für zigtausend Kilometer gut sein.

Eine vollständige Wireless-Lösung ist mit heutigen Energiedichten der Akkus nicht in wünschenswerter Baugrösse realisierbar.
Liegt doch alles schon fertig in meiner Schublade hier. :D

medias
29.11.2011, 22:38
Wo muss ich unterschreiben?

Abstrampler
29.11.2011, 22:46
Ich verstehe 11-Gang-Allergie nicht.:kweetnie: Dann braucht man auch keine 10. Die Abstufung wird feiner und soooo schlecht soll die Campa 11fach ja nicht funktionieren. Sagt ein bekennender shimano-fan. :D

Dochdoch, die ist Mist. Zu viele Gänge. Haben die Japaner immer gesagt.
Jetzt haben die bald auch elf Ritzel und Campa ´ne Elektriktrick.


Verrückte Welt... :rolleyes:

The Look
29.11.2011, 22:50
Liegt doch alles schon fertig in meiner Schublade hier. :D

nur ob die STis mit mini akku dann vom gewicht, der haltbarkeit,der wartung, er störtanfälligkeit et cetera her, einen vorteil gegenüber kabeln haben, wage ich zu bezweifeln^^

Oliver73
29.11.2011, 22:56
nur ob die STis mit mini akku dann vom gewicht, der haltbarkeit,der wartung, er störtanfälligkeit et cetera her, einen vorteil gegenüber kabeln haben, wage ich zu bezweifeln^^

Das ist doch egal, ist innovativ, fortschrittlich, hip, in, cool etc. etc.

Nach banalen Dingen des Alltags fragt da doch keiner:D

Kralle
29.11.2011, 23:33
nur ob die STis mit mini akku dann vom gewicht, der haltbarkeit,der wartung, er störtanfälligkeit et cetera her, einen vorteil gegenüber kabeln haben, wage ich zu bezweifeln^^

...das wird mit Sicherheit kein Vorteil gegenüber Kabel sein. Der hohe Stromverbrauch ohne Kabel ist der größte Nachteil.
Wirklich stören ( optisch + technisch ) tun die Kabel ja nicht, im Rahmen verlegt sieht man sie ja eh nicht und vorne ist ja eh das Bremskabel.

The Look
29.11.2011, 23:35
sehe ich auch so.
zudem anfälliger & unnötig komplex.

Tman
29.11.2011, 23:56
wenn schon dann Schaltknöpfchen zum Hoch- und Runterschalten, die man an beliebiger Stelle befestigen kann (z.B auf der Kniescheibe:D)
Bei der Funkentrieglung fürs Auto hat doch auch keiner Sorge, ob der Sender funktioniert.

The Look
29.11.2011, 23:59
wo würden die knöpfe sonst sinn machen?
und das grundproblem bleibt immer bestehen.

Tman
30.11.2011, 00:18
wo würden die knöpfe sonst sinn machen?
und das grundproblem bleibt immer bestehen.

Am TT bzw Tria-feile hat es eh keine STIs und selbst am normalen Renner hätte mancher Sprinter vielleicht noch gerne ein Extra-Knöpfchen am Unterlenker.

Mit dem Beispiel Auto Zentralverriegelung wollte ich nur zeigen, daß es schon lange kleine Sender gibt, die zuverlässig kodiert senden. Wann hast Du das letzte Mal die Batterie vom Autoschlüssel gewechselt?

Al_Borland
30.11.2011, 01:27
Einlaminierte Solarpanels am Lenker und Oberrohr wären schick. Oder doch gleich einen DA-Innenlagerdynamo...? Wäre kabeltechnisch ganz praktisch, weil der Weg zu Umwerfer und Schaltwerk nicht so sonderlich weit wäre und einem Nabendynamo vorzuziehen.
Ladyzellen in Schaltwerk und Umwerfer wären nicht so sonderlich klobig und würden sämtliche Kabel ersparen. Oder besser gleich proprietäre LiPo-Akkus in spezieller Ausformung?

Naja, hoffentlich machen sie's besser als Sigma mit ihren Compis. Da steht man ja des Öfteren schon mal dumm da und bekommt "zu viele Signale" an den Kopf geklatscht, wenn man am Start steht. :ü

Andererseits: Wenn die Rahmenhersteller die Lizenz von Shimano bekämen, Kabel samt Stecker in den Rahmen zu basteln, dann wäre der Salat unsichtbar. Einfach nur noch an Steuerrohr, Sattelrohr und Kettenstrebe anstöpseln - ab geht's.

bernhard67
30.11.2011, 06:53
Ich verstehe die Diskussion nicht. Früher wurde über die Wäscheleinen der STI gelästert und jetzt kann sich keiner vorstellen, die Verbindungsleitungen ganz abzuschaffen.

Welche Kabel sind denn bei der Verlegung störend? Die von den Schalthebeln zur Zentralelektronik! Die Verbindung von der Schaltung zum Akku ist doch bei sinnvoller Positionierung des Letzteren kein Problem.

Die Stromversorgung der STI ist doch kein Thema. In einem Radcomputer hält die Knopfzelle doch auch ein ganzes Jahr oder länger - mehr Strom braucht doch die Simpelelektronik in einem STI auch nicht.

Die Zentralelektonik könnte man gleich mit einem drahtlosen Radcomputer kombinieren - dann wäre der Name Flightdeck endlich gerechtfertigt. Oder sie wird im Akkuhalter integriert.

Orchid
30.11.2011, 06:59
Auf jeden Fall bleibt es Spannend, SRAM hat die Wundertüte ja gar noch nicht geöffnet.

Jedenfalls kein 11 Fach !
Aber schnell wird sie sein für ne mechanische !

froschkoenig
30.11.2011, 07:32
Solange Pulsuhren und Funktachos das auf den kurzen Übertragungswegen nicht schaffen, habe ich ein bisschen Angst vor dem weiten Weg zwischen Lenker und Schaltwerk.

medias
30.11.2011, 07:41
Jedenfalls kein 11 Fach !
Aber schnell wird sie sein für ne mechanische !

Wie kann eine Schaltung schnell sein? Weil sie etwas leichter wird?

Orchid
30.11.2011, 07:53
Wie kann eine Schaltung schnell sein? Weil sie etwas leichter wird?

Stell dich nicht dumm !

Die schaltvorgange gehen schneller als bisher

medias
30.11.2011, 07:57
Da warte ich bis ich sie getestet habe. Sind immer etwas Vollmundig die Amis.

Orchid
30.11.2011, 08:07
Da warte ich bis ich sie getestet habe. Sind immer etwas Vollmundig die Amis.

Die aktuelle ist ja auch nicht wirklich langsam

OCCP
30.11.2011, 09:22
Was hat man mich die Tage noch gescholten ;)

Na da müssen jetzt wohl einige mal über ihren Schatten springen in Sachen Rennrad:Angel:
Kommt noch ein bischen was, was hier für Aufruhr sorgen wird:D

JoBo
30.11.2011, 09:23
Mit dem Beispiel Auto Zentralverriegelung wollte ich nur zeigen, daß es schon lange kleine Sender gibt, die zuverlässig kodiert senden. Wann hast Du das letzte Mal die Batterie vom Autoschlüssel gewechselt?

Und wieoft benutzt man die so ca. am Tag... einmal morgens, einmal abends ....?!Wenn überhaupt...
Wenn ich die Frequenz auf den Renner übertrage, kann ich auch gleich Singlespeed fahren...:D
JoBo

pinguin
30.11.2011, 09:29
Du erinnerst mich irgendwie an den Einsiedler in "Das Leben des Brian". Man muß ja nicht sofort sein altes Zeug verschrotten, aber bei einem Neukauf ...

Ich kaufe quasi keine Kompletträder, von daher wird mir sowas nie passieren. Sollte ich aus irgendwelchen Gründen mal ein komplettes RR erwerben wollen, so würde ich def. irgendwas suchen und auswählen, was mechanisch geschaltet wird. Vermutlich mit Rahmenschalthebeln.

In letzter Zeit muss ich jahreszeitlich bedingt leider immer mehr MTB's anschauen, die dermassen mit Technik vollgestopft sind (die halbe Karre wird mit irgendwelchen Zügen irgendwo "ferngesteuert"...), dass es mir schier graut. Gut, MTB kann man ja herzhaft ignorieren, eh nur ne Randerscheinung, aus Sicht eines Rennradlers ;) - aber wenn so ein Technikwahn das schlichte Rennrad mehr und mehr überfällt, dann wird mir ganz anders. hat so ein technisch schlicht und dennoch funktional gut aufbaubares Radl einfach nicht verdient.

Die Schlucht
30.11.2011, 09:36
Was hat man mich die Tage noch gescholten ;)


Die Schelte bleibt:Angel:

speedy gonzalez
30.11.2011, 09:41
Na da müssen jetzt wohl einige mal über ihren Schatten springen in Sachen Rennrad:Angel:
Kommt noch ein bischen was, was hier für Aufruhr sorgen wird:D

hast du auch einen informanten im keller sitzen?:D

pinguin
30.11.2011, 10:18
23-fach, mindestens:

http://www.bikerumor.com/wp-content/uploads/2011/11/Retroshift-indexed-thumb-shifter-brake-levers-prototype03.jpg

Kameko
30.11.2011, 10:29
In letzter Zeit muss ich jahreszeitlich bedingt leider immer mehr MTB's anschauen, die dermassen mit Technik vollgestopft sind (die halbe Karre wird mit irgendwelchen Zügen irgendwo "ferngesteuert"...), dass es mir schier graut.

Genau deshalb bin ich grad dabei mir ein MTB zusammenzuschustern, was diese Problematik schön umgeht. Warts mal ab, in ca. 2 Wochen hab ichs fertig. Nein, kein Singlespeeder. :D

Alles andere geht mir derzeit auch gepflegt auf den Geist.

OCCP
30.11.2011, 10:36
23-fach, mindestens:

http://www.bikerumor.com/wp-content/uploads/2011/11/Retroshift-indexed-thumb-shifter-brake-levers-prototype03.jpg


Als ich das gestern gesehen hab ist mir aber fast der Kaffee aus dem Gesicht gefallen:D

pinguin
30.11.2011, 10:44
Da jetzt noch einen 24 Volt Scheibenwischermotor aus'm VW Kübelwagen dran und das Ding ist perfekt elektrisch. Kann sich Shimano war anziehen.

Der Macher von dieser Hebelei ruft aber perverse Preise auf :eek:

The Look
30.11.2011, 10:44
Am TT bzw Tria-feile hat es eh keine STIs und selbst am normalen Renner hätte mancher Sprinter vielleicht noch gerne ein Extra-Knöpfchen am Unterlenker.

Mit dem Beispiel Auto Zentralverriegelung wollte ich nur zeigen, daß es schon lange kleine Sender gibt, die zuverlässig kodiert senden. Wann hast Du das letzte Mal die Batterie vom Autoschlüssel gewechselt?

sowohl am straßenrad als auch am tria bleiben die dinger aber am lenker.
wie oft benutzt du die entrieglung und wie oft schaltest du im vergleich dazu?
wieviel wiegt son autoschlüssel?^^...

[ri:n]
30.11.2011, 10:50
Es braucht überhaupt keine Batterien in den STIs. Es gibt schon lange Taster, Schalter, denen die wenige Tastenergie reicht, um als Funksensor zu arbeiten. Wenn man so wie bei Campa etwas Schaltweg hätte, wäre das überhaupt kein Problem. Den Bremshebel könnte man auch nutzen, um Energie zu gewinnen und zu speichern. Spannender wäre die Frage der Frequenzen. Da ist man sich auf den Kontinenten nicht ganz so eins. Vielleicht gibt es ja dann Ami-STIs, EU-STIs, ... ;)

Daito
30.11.2011, 18:24
Wurde das schon gepostet?

http://road.cc/sites/default/files/imagecache/node-gallery-display/images/News/DA9000-group.jpg

la devinette
30.11.2011, 18:33
Wird es wohl doch erstmal nur die mech. als 11fach geben? Und endlich nach ca. 3 Jahren Tests kommen dann doch die c75 tubulars und wieder schöne c24 tubulars.:Applaus:

medias
30.11.2011, 18:33
Einer hatte gestern noch Vorbehalte.;)

Abstrampler
30.11.2011, 18:37
Wird es wohl doch erstmal nur die mech. als 11fach geben?

Ja, klar.
Wo stand denn hier bislang etwas anderes? :confused:

PAYE
30.11.2011, 18:38
Mal abgesehen von der mikroskopisch kleinen Darstellung wirft sich die Frage auf, weshalb Shimano bei 11fach nun auch mit einer komplett neuen (nur neu gelabelten?) Laufrad-Baureihe erscheint?

Einfach nur "alles neu macht der Mai" oder tatsächliche technische Erfordernis (Rotoren anders)?

la devinette
30.11.2011, 18:39
Einer hatte gestern noch Vorbehalte.;)

Ich?

Ausserdem sollte jetzt klar sein, was shimano mit "direct mount" meint: leichte Bremsen mit nur einem Drehpunkt, oder?

la devinette
30.11.2011, 18:41
Ja, klar.
Wo stand denn hier bislang etwas anderes? :confused:

Meinte ich da nicht etwas mit Funk und Scheibenbremse gelesen zu haben? :D Also Funk ist bei einer rein mechanischen Grube wenig sinnvoll.:5bike:

medias
30.11.2011, 18:44
Ich?

Ausserdem sollte jetzt klar sein, was shimano mit "direct mount" meint: leichte Bremsen mit nur einem Drehpunkt, oder?

Nö, warst nicht du.
Bremsen ist klar, Naben werden wohl neue sein und alte Kassetten werden nicht mehr passen.
Sehe zwar nicht ein wieso Di nicht 11 fach sein soll.

Abstrampler
30.11.2011, 18:48
Sehe zwar nicht ein wieso Di nicht 11 fach sein soll.

Immer langsam. Das wird doch der Superoberkracher für 2013...

Abstrampler
30.11.2011, 18:49
Meinte ich da nicht etwas mit Funk und Scheibenbremse gelesen zu haben? :D Also Funk ist bei einer rein mechanischen Grube wenig sinnvoll.:5bike:

Wireless mechanical Groupset?

Geil! Ich will auch Shimano. :D

Patrice Clerc
30.11.2011, 18:50
Nö, warst nicht du.
Bremsen ist klar, Naben werden wohl neue sein und alte Kassetten werden nicht mehr passen.
Sehe zwar nicht ein wieso Di nicht 11 fach sein soll.

Völlig richtig. Es wird das kleinste Problem sein, die Di für eine andere Anzahl Schaltschritte mit anderer Schrittweite zu programmieren.

PAYE
30.11.2011, 18:52
Auf das Shimano 11speed Kettenschloß bin ich jetzt schon gespannt! :D

Abstrampler
30.11.2011, 18:54
Völlig richtig. Es wird das kleinste Problem sein, die Di für eine andere Anzahl Schaltschritte mit anderer Schrittweite zu programmieren.


Die Frage ist, ob sie das 2012 wirklich wollen. ;)

la devinette
30.11.2011, 18:55
Wireless mechanical Groupset?

Geil! Ich will auch Shimano. :D

Klar! Wird aber nur am Cervele S5 verbaut. :D Demontage der Gruppe führt zur sofortigen Selbstzerstörung!
In knapp zwei Monaten beginnt ja die Tour Down Under. Da sollte es sich lohnen, die Bilder bestimmter Team-Räder mal genauer anzusehen.


Und warum habe ich Gruppe nur mit 'b' geschrieben?:krabben:

Tristero
01.12.2011, 10:55
Die Frage ist, ob sie das 2012 wirklich wollen. ;)

Wäre dumm wenn nicht. Wer tut denn 2000 Flocken für eine Gruppe raus, die heute schon von gestern ist?

Abstrampler
01.12.2011, 11:11
Wäre dumm wenn nicht. Wer tut denn 2000 Flocken für eine Gruppe raus, die heute schon von gestern ist?

Ist doch bei Elektronik immer so. :p

Patrice Clerc
01.12.2011, 11:22
Ist doch bei Elektronik immer so. :p

Hier eben nicht: neue Hinterradnabe mit neuer Kassette und der Rest ist ein Firmware-Upgrade. Zumindest, wenn Shimano das so will - technisch spricht überhaupt nichts dagegen.

Abstrampler
01.12.2011, 11:27
Hier eben nicht: neue Hinterradnabe mit neuer Kassette und der Rest ist ein Firmware-Upgrade. Zumindest, wenn Shimano das so will - technisch spricht überhaupt nichts dagegen.

Da aber die DA künftig auch mit dem neuen Kabelsatz laufen soll, werden sie es sich nicht ganz so einfach machen. Schätze mal, es wird mit etwas Verzug eine komplett neue DA geben.

M13arcos
10.02.2012, 16:44
Kann jemand mal diese Aussage zur zukünftigen Dura-Ace kommentieren?
"Das neue Kurbeldesign ist mit 4-Arm-Spider und wird in fünf verschiedenen Kombinationen aufgelegt." marcos

PAYE
10.02.2012, 17:01
Kann jemand mal diese Aussage zur zukünftigen Dura-Ace kommentieren?
"Das neue Kurbeldesign ist mit 4-Arm-Spider und wird in fünf verschiedenen Kombinationen aufgelegt." marcos

Na ja, das Design mit 4 Befestigungsschrauben kennt man ja schon von der XTR Kurbel und die 5 Kombinationen werden sich wohl auf unterschiedliche Kettenblattabstufungen beziehen nehme ich stark an (34-50; 36-50; 39-52; 39-53; 42-52 wäre evt. denkbar).
5 Kurbellängen wird damit wohl eher nicht gemeint sein (165, 170, 172,5, 175, 177,5mm).

M13arcos
11.02.2012, 18:20
Na ja, das Design mit 4 Befestigungsschrauben kennt man ja schon von der XTR Kurbel und die 5 Kombinationen werden sich wohl auf unterschiedliche Kettenblattabstufungen beziehen nehme ich stark an ... .
Ich wagte es nicht auszusprechen, aber ich interpretiere deine Aussage dahingehend, dass ein neuer Befestigungsstandard von Shimano eingeführt werden soll. Wahrscheinlich sogar Zwei! Zwei verschiedene Lochkreis-Durchmesser (Kompakt, Standard) mit 4 Befestigungspunkten. Die Fremdanbieter sind dann eine Weile ausgeschaltet und keine Möglichkeit Ultegra Kettenblätter zu benutzen. Passten den bisher Ultegra Kettenblätter auf eine Dura-Ace Kurbel? Sehr, sehr unschön das Ganze ... marcos

PAYE
11.02.2012, 18:27
... Passten den bisher Ultegra Kettenblätter auf eine Dura-Ace Kurbel? Sehr, sehr unschön das Ganze ... marcos

Technisch gesehen passten Ultegra Kettenblätter *irgendwie* auf eine Dura Ace Kurbel.
Allerdings war es spätestens bei der Pizzaschneiderkurbel FC-7800 vorbei mit der optischen Kompatibilität zur Ultegra!
Selbst falls es technisch möglich war sah es bescheidenst aus.
Bei der FC-7900 würde es vermutlich auch klappen, aber eben auch erbärmlich aussehen.

Insofern war eigentlich bereits bei den letzten beiden Gruppengenerationen der Dura Ace keine echte "downgrading Tauschbarkeit" gegeben.


Zur Dura Ace 11speed kann ich aber nur wild spekulieren. Tatsächliche Infos habe ich keine, die nicht hier schon im Thread stehen.

Jan_94469
11.02.2012, 20:32
Kann mal jemand mehr Vorteile als Nachteile bezüglich elektronischem Gedöns aufzählen?

Hochpass
11.02.2012, 20:37
Völlig richtig. Es wird das kleinste Problem sein, die Di für eine andere Anzahl Schaltschritte mit anderer Schrittweite zu programmieren.
Theoretisch ist das ein kleines Problem. Praktisch scheitert es schon an der Update Schnittstelle. Hast du eine geshen?


Kann mal jemand mehr Vorteile als Nachteile bezüglich elektronischem Gedöns aufzählen?

Suchfunktion :rolleyes:

Matt_8
11.02.2012, 21:04
Theoretisch ist das ein kleines Problem. Praktisch scheitert es schon an der Update Schnittstelle. Hast du eine geshen?


Gibt es. Sollte beim Händler kein Thema sein...

http://www.glorycycles.com/shuldi2pccos.html

Jan_94469
11.02.2012, 21:19
Suchfunktion :rolleyes:
Totaler Quatsch und absolut unnötig!
Würde man damit Räder wenigstens leichter aufbauen können...

Beim Radfahren gehts und Schmerzen, Blut und Leidenschaft, so nen Elektroschrott braucht man einfach nicht!

Matt_8
11.02.2012, 21:29
Totaler Quatsch und absolut unnötig!
Würde man damit Räder wenigstens leichter aufbauen können...

Beim Radfahren gehts und Schmerzen, Blut und Leidenschaft, so nen Elektroschrott braucht man einfach nicht!

Ganz ohne Schaltung ginge das noch viel einfacher... :rolleyes:

Rotalis
11.02.2012, 23:24
Totaler Quatsch und absolut unnötig!
Würde man damit Räder wenigstens leichter aufbauen können...

Beim Radfahren gehts und Schmerzen, Blut und Leidenschaft, so nen Elektroschrott braucht man einfach nicht!

Du fährst also noch nen alten Stahlhobel mit ungerasteter 5fach-Unterrohrschaltung mit 11-12 kg ohne jeglische unnötige technische Verbesserungen der letzten Jahrzehnte? Find ich gut!

Auch bei einer Di2 dreht sich die Kurbel nicht von alleine ;)

The Look
12.02.2012, 02:53
maaaaaan....leute die in jede technische diskussion immer die selbe sinnlose grundsatzfrage reinbringen müssen, was man im leben wirklich braucht und was nicht...das nervt irgendwann.
ja wir wissen es, 80% der entwicklungen der letzetn 30 jahre braucht keiner von uns hobbyfahrern...aber genau die beschäftigung mit diesen dingen ist eben auch integraler bestandteil unseres hobbys.
das hier ist ein forum für enthusiasten von rennrädern, von rennradtechnik....keines für philosophen.:rolleyes:

Daito
12.02.2012, 06:20
Braucht wer ein Handy? Früher hatten wir Festnetz und ein Telefonbuch. Ging auch. Also Klappe jetzt! Nervt mich genauso wie die Frage ob es nicht billiger wäre 1x kacken zu gehen anstatt ein Kilo am Rad zu sparen. Um die Frage zu beantworten: Ja, es wäre billiger. Macht mir aber nur 10min. Spaß.

Hochpass
12.02.2012, 11:50
Totaler Quatsch und absolut unnötig!
Würde man damit Räder wenigstens leichter aufbauen können...

Beim Radfahren gehts und Schmerzen, Blut und Leidenschaft, so nen Elektroschrott braucht man einfach nicht!
Also hast du sie nicht benutzt. Vielleicht gibst du dir einen ruck und nutzt sie doch noch einmal. Ist gar nicht so schwer, solltest auch du schaffen...
:rolleyes:


Gibt es. Sollte beim Händler kein Thema sein...

http://www.glorycycles.com/shuldi2pccos.html

Aha! Danke, also ginge es theoretisch, vielleicht....

Litening2004
12.02.2012, 12:42
maaaaaan....leute die in jede technische diskussion immer die selbe sinnlose grundsatzfrage reinbringen müssen, was man im leben wirklich braucht und was nicht...das nervt irgendwann.
ja wir wissen es, 80% der entwicklungen der letzetn 30 jahre braucht keiner von uns hobbyfahrern...aber genau die beschäftigung mit diesen dingen ist eben auch integraler bestandteil unseres hobbys.
das hier ist ein forum für enthusiasten von rennrädern, von rennradtechnik....keines für philosophen.:rolleyes:

:goodpost::goodpost::goodpost:

Endlich bringt es mal jemand auf den Punkt. :Applaus:

M13arcos
14.02.2012, 18:28
maaaaaan....leute die in jede technische diskussion immer die selbe sinnlose grundsatzfrage reinbringen müssen, was man im leben wirklich braucht und was nicht...das nervt irgendwann.
ja wir wissen es, 80% der entwicklungen der letzetn 30 jahre braucht keiner von uns hobbyfahrern...aber genau die beschäftigung mit diesen dingen ist eben auch integraler bestandteil unseres hobbys. das hier ist ein forum für enthusiasten von rennrädern, von rennradtechnik....keines für philosophen. Nein, finde dies keinen wirklich überzeugender Beitrag. Obwohl etwas technikbegeistert würde ich mich nicht als Enthusiast für Rennräder bezeichnen. Darf ich jetzt hier nicht mehr mitmachen? Auch waren, nach meiner bescheidenen meinung, viele Entwicklungen der letzten 30 Jahre sehr nützlich, auch für Hobby-Fahrer (Klickpedale, Fahrradgewicht, Bremsschalthebel, indexierte Schaltungen, viele Gänge, optimierte Zahnprofile, ...). Wer aber nicht darüber diskutieren möchte, oder sich eines Rechtfertigungszwang unterworfen fühlt, muss es selbstverständlich auch nicht. Das Argument, dass es einem gefalle und es einem viel Spaß bereite teure neue Teile bzw. Fahrräder zu benutzen, ist auch ein ziemlich starkes. Allerdings musst auch du eingestehen, dass andere Forumsmitglieder dies anders sehen.

In einem Punkt stimme ich dir aber zu. Kommentare wie "finde ich doof", "wird nicht funktionieren" (ohne es jemals getestet zu haben), "früher war alles besser", "alles von Firma XYZ ist Schrott" usw., sind nicht sehr zielführend. Aber bei vielen Entwicklungen in der Rennradtechnik wägten die Hobbyfahrer Vorteile und Nachteile ab und diskutierten dies auch miteinander. Ich finde, auch dafür ist dieses Forum da. marcos




PP Es könnte sein, dass die elektrisch aktuierten Schaltungen eine Angst auslösen, die in den neueren Entwicklungen in der Informationstechnik, Elektronik begründet ist. Viele Geräte sind schon mit dem Kauf veraltet, z.B. Mobiltelefone (vor allem die sogenannten "cleveren"), elektronische Rechner, und in neuester Zeit auch Unterhaltungselektronik wie Radios, Fernseher, DVD-Abspieler, ... . Das Rennrad war bisher ein einfach zu durchschauendes mechanisches Forstbewegungsmittel. Kraftübertragung für die Fortbewegung durch eine Metallkette und alle anderen Kraftübertragungen für Steuerelemente über "Metalldrähte". Auch ein mehrere Jahre altes 9-fach oder 10-fach Rennrad unterscheidet sich nicht wesentlich von einem aktuellen. Bis vor kurzem hauptsächlich durch die Masse. Ich vermute viele befürchten dies könnte sich jetzt ändern und ein "Upgrade"-Wahn ausgelöst werden. Nur ein bescheidener gedanke meinerseits.

erin84
14.02.2012, 19:15
Totaler Quatsch und absolut unnötig!
Würde man damit Räder wenigstens leichter aufbauen können...

Beim Radfahren gehts und Schmerzen, Blut und Leidenschaft, so nen Elektroschrott braucht JAN einfach nicht!




maaaaaan....leute die in jede technische diskussion immer die selbe sinnlose grundsatzfrage reinbringen müssen, was man im leben wirklich braucht und was nicht...das nervt irgendwann.
ja wir wissen es, 80% der entwicklungen der letzetn 30 jahre braucht keiner von uns hobbyfahrern...aber genau die beschäftigung mit diesen dingen ist eben auch integraler bestandteil unseres hobbys.
das hier ist ein forum für enthusiasten von rennrädern, von rennradtechnik....keines für philosophen.:rolleyes:


Danke!!!!! Passendere Worte hätte ich dafür nicht finden können!:gut::gut::gut:

The Look
14.02.2012, 19:41
Nein, finde dies keinen wirklich überzeugender Beitrag. Obwohl etwas technikbegeistert würde ich mich nicht als Enthusiast für Rennräder bezeichnen. Darf ich jetzt hier nicht mehr mitmachen? Auch waren, nach meiner bescheidenen meinung, viele Entwicklungen der letzten 30 Jahre sehr nützlich, auch für Hobby-Fahrer (Klickpedale, Fahrradgewicht, Bremsschalthebel, indexierte Schaltungen, viele Gänge, optimierte Zahnprofile, ...). Wer aber nicht darüber diskutieren möchte, oder sich eines Rechtfertigungszwang unterworfen fühlt, muss es selbstverständlich auch nicht. Das Argument, dass es einem gefalle und es einem viel Spaß bereite teure neue Teile bzw. Fahrräder zu benutzen, ist auch ein ziemlich starkes. Allerdings musst auch du eingestehen, dass andere Forumsmitglieder dies anders sehen.

In einem Punkt stimme ich dir aber zu. Kommentare wie "finde ich doof", "wird nicht funktionieren" (ohne es jemals getestet zu haben), "früher war alles besser", "alles von Firma XYZ ist Schrott" usw., sind nicht sehr zielführend. Aber bei vielen Entwicklungen in der Rennradtechnik wägten die Hobbyfahrer Vorteile und Nachteile ab und diskutierten dies auch miteinander. Ich finde, auch dafür ist dieses Forum da. marcos


natürlich sollen für und wieder von neuentwicklungen diskutuert werden.
aber doch bitte auf technischer ebene.
oder eben auch mal grundsätzlich,philosophisch.
was nur nervt, ist dass in speziell technischen diskussionen, z.B. 11fach, sinnvoll oder nicht, immer diese grundsatzdiskussionen reinkommen, die dort einfach nicht hingehören.
man kann ja gerne einen seperaten thread starten, in dem dieses thema grundsätzlich erörtert wird.
aber wenn jamand ne frage hat, oder rat für seine neue anschaffung sucht und es kommen dann die antworten a la "wie viel macht dich das schneller?", "braucht man sowas denn wirklich?" oder "lohnt sich der preis streng rational gesehen?" dann finde zumindest ich das ermüdent, weil es eh nicht objektiv zu klären ist, was sich lohnt und was nicht.

K@rdinal
27.02.2012, 14:10
Hier gibts ein paar Prototypen pics von der neuen dura ACE 9000:


http://www.fiets.nl/2012/02/25/debuut-shimano-11-speed/

robby_wood
27.02.2012, 14:26
Hab ein neues Rad mit DI2 bestellt, brauchen tu ich es nicht, reizt mich jetzt einfach.

Dabei ist mir aber schon bewußt, dass ich hier und woanders der Industrie auf den Leim gehe. Mit meinm Koga 7-fach Rahmenschalthebeln fahre ich objektiv nicht schlechter als mit allen anderen Rädern.

Insofern ist 11-fach sicher unnötig, löst bei mir keinen Haben-Will-Reflex aus.

Tristero
27.02.2012, 14:26
Triple Pivot?

cg75
27.02.2012, 14:27
Triple Pivot?

Furchtbar.....

SIMPLOS
27.02.2012, 15:28
Interessant wirds, wenns die ersten Di211fachbilder gibt ;)

sinixx
27.02.2012, 15:39
Die Bremse sieht interessant aus. Hat wohl ein Gelenk mehr wie bisher. Wozu das gut ist kann ich aber so noch nicht erkennen.

medias
27.02.2012, 15:40
6.3. ist Taipei Messe, wird sicher was kommen.

altmeister
27.02.2012, 15:54
Ich bin gespannt auf die Teile. Finish ist sicher noch nicht endgültig.

Grüße
Altmeister

Cyclo Mob
28.02.2012, 10:43
Ich bin gespannt auf die Teile. Finish ist sicher noch nicht endgültig.

Grüße
Altmeister

Wird Schwarz/Silber und meiner Meinung bis auf die Kurbel schöner als die 7900. Gar nicht geht die 4-Arm Kurbel der 9000er. Da wurde einfach der fünfte Arm gegenüber des Kurbelarmes abgekniffen. Gruselig sag ich da

Al_Borland
28.02.2012, 10:55
Eft fruselig, riftif! :Bluesbrot

philischen
28.02.2012, 11:30
Wird Schwarz/Silber und meiner Meinung bis auf die Kurbel schöner als die 7900. Gar nicht geht die 4-Arm Kurbel der 9000er. Da wurde einfach der fünfte Arm gegenüber des Kurbelarmes abgefniffen. Gruselig sag ich da

Schwarz war klar. Shimano sagt, der Kunde will schwarz, also bekommt er schwarz. Siehe aktuelle XT.

hate_your_enemy
28.02.2012, 11:37
Bremse sieht super aus – bin mal auf die Kurbel gespannt – hoffentlich im Stil der Bremse – weniger schwülstig als die jetzige ... das Schaltwerk find ich nicht so toll

Cyclo Mob
28.02.2012, 11:49
Eft fruselig, riftif! :Bluesbrot

Eh mach Dich mal nicht über meine Hasenscharte lustig:D

Kameko
28.02.2012, 11:50
Die STIs sehen komisch aus. Einfach nur gerade nach unten - ohne Form. Ist das die neue Ergonomie ?

Al_Borland
28.02.2012, 11:54
Eh mach Dich mal nicht über meine Hasenscharte lustig:D:Applaus:
Aber mal ehrlich - so schrecklich sehen die Dinger nun auch wieder nicht aus. Da ist man doch schon ganz anderes gewohnt.

Tom vom Deich
28.02.2012, 18:25
Schwarz war klar. Shimano sagt, der Kunde will schwarz, also bekommt er schwarz. Siehe aktuelle XT.

Schwarz ist auch schön, ebenfalls das glossy grey. Aber schön poliert und anodisiert wäre auch wieder toll.

hate_your_enemy
28.02.2012, 18:28
schön poliert und anodisiert ist die 7800 – wers poliert und anodisiert haben will soll doch die fahren.

skunkworks
28.02.2012, 19:54
Schwarz war klar. Shimano sagt, der Kunde will schwarz, also bekommt er schwarz. Siehe aktuelle XT.

Solche Aussagen sind einfach nur gruselig. "Shimano sagt"... soso - WER von Shimano sagt denn das, bitte?
Wenn "Unternehmensmitarbeiter" daechten, sie wuerden wissen was "DER Kunde" will, sollten sie am daurauffolgenden Montag mal schnellstens in die Stellenanzeigen schauen.

erin84
28.02.2012, 19:57
Hr. Jamamoto von Shimano sagt, dass Erin eine schwarze Shimano Dura Ace möchte :smileknik

duraface
14.05.2012, 21:48
Ich hätte mehr Diskussionen erwartet der Natur: 11fach ist doch sch.... und die kette hält auch weniger lang.... dacht immer das wäre obligatorisch.
die hässlichste Kurbel ist eh die 7800 (meine), von da an konnts nur besser werden :)
LG df

docmartin
01.06.2012, 15:24
...die 9000 wird mein Weihnachtsgeschenk! Punkt! Äh, Ausrufezeichen!

marathonisti
01.06.2012, 16:21
...die 9000 wird mein Weihnachtsgeschenk! Punkt! Äh, Ausrufezeichen!

Meinst du die ist bis dahin schon erhältlich :D

SIMPLOS
01.06.2012, 16:46
Meinst du die ist bis dahin schon erhältlich :D

Es gibt Leute, die haben schon vorbestellt ;) :D

la devinette
01.06.2012, 19:07
...die 9000 wird mein Weihnachtsgeschenk! Punkt! Äh, Ausrufezeichen!

Oh, bekomme ich auch eine? Bidde, bidde, bidde! Jaaaaa?? :D

Über die echte Qualität kann man natürlich noch nix sagen, aber bei velonews.competitor fiel der Begriff "devine".:)