PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klein gegen Ksyrium SL



V-Max
17.05.2004, 23:48
Hi,
habe gestern bei einer RTF einen Lokalen Radhändler kennengelernt, der dort einen Stand hatte aber auch selber mitgefahren ist. Durch den Stand bin ich darauf gekommen, dass er es ist, der einen Klein Quantum Race Rahmen im Schaufenster seines Ladens stehen hat. Ist natürlich ein schickes Stück und sollte technisch wohl ausreichen (Steifigkeit), leichter als mein derzeitiger Panzer ist er eh. Er hat ihn für 469 Euro im Schaufenster, glaube es ist ein 2001er Modell. Ich erzählte ihm, dass ich meine Ksyrium SL Räder gerade verkaufen will und fragte, ob er sie in Zahlung nehmen würde. Er meinte ich solle mit den Dingern mal in den Laden kommen und er mache mir ein gutes Angebot. Jetzt meine Frage: Wie viel würdet ihr da noch drauf zahlen? Der LRS hat ca.3000km gesehen, hinten sogar nur die Hälfte, vorne normale gebrauchsspuren+ ein paar Lackmacken an vier oder fünf Speichen, hinten ist so gut wie gar nix. Der Rahmen sieht auf den ersten Blick top gepflegt aus, ist mit klassischem Steuersatz, Alugabel und Thompson Sattelstütze, allerdings ohne austauschbares Schaltauge. Grund genug die Finger davon zu lassen?
Wie sind eure Erfahrungen mit Klein und kann man evtl. von klassisch auf Ahead umbauen?

Bitte um Hilfe :thanx:

jott_ka
18.05.2004, 10:17
Wg. des Schaltauges solltest Du Dir nicht soviele Gedanken machen. Mir hat mal so ein "Fachmann" das Schaltauge an einem Trek OCLV- Rahmen abgebrochen. Ließ sich abermit etwas handwerklichem Geschick und einem Cannondale- Schaltauge wieder fahrbar machen.

Powerwade
18.05.2004, 13:24
Hallo V-Max
Kauf das KLEIN, etwas besseres zu diesem Preis kriegst du nicht. Der Preis ist auch ohne Inzahlungnahme deiner Laufräder gut. Wegen dem Schaltauge brauchst du dir keine Sorgen machen. Das ist sehr stabil und hält wesentlich mehr aus als ein Wechselbares. Über den konvetionellen Steuersatz solltest du froh sein, da größere Auswahl und problemlos.

Gruß Powerwade
(seit Jahren begeisterter KLEIN Fahrer

V-Max
19.05.2004, 00:06
Hi ihr beiden,
war heute mit meinen Laufrädern da, ich müsste noch 75 Euro drauf zahlen, finde es aber ganz schön happig. Bar würde er ihn mir allerdings jetzt für 400 geben, sogar mit Thompson elite Stütze inkl. . Ist allerdings kein 2001er sondern 1999 oder 2000er, macht das Gewichtsmäßig was aus? Sieht wenig gefahren aus, nur einige kleine Kratzer hier und da. Werde nächste Woche nochmal hin, bis dahin noch mal überlegen *quäääl*.
Klassisch ist also doch besser, oder wie darf ich das verstehen? Und das Schaltauge werde ich hüten als wärs mein eigenes :)

Richard

gozilla
19.05.2004, 08:49
@V-max:
Als Kleinfreak muß ich Dir mal noch auf die Sprünge helfen...Welche Farbe hat das Ding??? Und ist es einer mit Sattelklemme oder ist das Ding angeschweist? Oder ist ein Industrielager als Innenlager eingepresst...?
Was auch noch entscheidend ist wo laufen die Züge bzw. was ist jetzt dort wo die Züge verlaufen sollen...?
Generell würde ich meine Laufräder behalten und das Ding so oder so kaufen...außer es ist nicht neu...oder hat irgendwas ...
Ansonsten würde ich mal zu www.woba-radstudio.de surfen und dort schauen ist ein Ex-Renner mit viel Kompetenz und Beziehungen...wäre auch ein Tipp für millartime...
Gruß G.

Powerwade
19.05.2004, 14:25
Hallo V-Max,
die KLEIN Rahmen Quantum, Quantum Race und Quantum II sind bis auf Kleinigkeiten identisch. Besser ist der Quantum PRO. Erhebliche Preisunterschiede resultieren aus der jeweiligen Lackierung (4oo.-). Darüber kannst du dich auch auf der Homepage von KLEIN informieren. Konventionelle Steuersätze sind nicht unbedingt besser aber die Auswahl an guten Lagern ist größer. Um das Schaltauge brauchst du dir grundsätzlich keine Sorgen machen. Die eingebaute Alugabel deutet auf ein älteres Modell hin. Ist gewichtsmäßig kein Nachteil aber extrem hart. Hab mein Quantum II mit Carbongabel nachgerüstet war aber mit Stabilitätseinbußen (auf hohem Niveau) verbunden.
Wenn der Rahmen neu ist - sofort kaufen; ansonsten sollte der Lack jedenfalls in Ordnung sein. Überzeugt?

Gruß Powerwade

V-Max
21.05.2004, 22:24
Hi,
vielen Dank für die Überzeugungsarbeit:-)
Denke ich werde versuchen weiter zu verhandeln und notfalls für 400 Euro zuschlagen. Die Farbe ist Grün-Lila, so ein Flipfloplack, der die Farbe je nach Betrachtungs- und Lichtwinkel ändert. Die Züge verlaufen im Rahmen, die Ein- und Auslässe sind Tropfenförmig. Die Sattelklemme ist, wenn ich mich recht erinnere, fest am Rahmen. Der Steuersatz ist klassisch und läuft sehr rau, der Händler hat mir aber einen neuen zugesagt (im Preis inbegriffen). Der Rahmen hatte erst einen Vorbesitzer und wurde angeblich wenig gefahren, wie wenig wusste der Händler nicht, sieht aber wirklich gut aus. Werde wohl nochmal nachhaken. Zumindest meinte er, der Vorbesitzer hätte den Rahmen 99 oder 2000 gekauft, was wohl auf ein 98 oder 99er Modell deuten läßt.
@gozilla
die Preise sind ja astronomisch bei dem Radstudio, sind wohl Neurahmen, oder?

@powerade
dachte immer, dass Alugabeln weicher und somit komfortabler seien, muss wohl an den speziellen Klein-Gabeln liegen? Was für eine Carbongabel hast Du?

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe, werde hoffentlich bald ein glücklicher KLeinfahrer wie ihr:-)

p.s. könnt ihr Bilder von euren Rädern posten bzw habt ihr sie schon irgendwo gepostet?

Allgaier
22.05.2004, 16:09
Servus V-Max,

ich hab genau so einen Rahmen wie Du beschrieben hast.

Gekauft hab ich den 1999 und seitdem so ca. 35.000 km damit gefahren, ohne jegliche Probleme.

Ich kann Dir zum Kauf nur raten.

Bilder von meinem Renner findest du unter anderem hier: http://www.robertseitz.de/2_tage.htm

Viele Grüße
Robert

Powerwade
23.05.2004, 12:49
Hallo V-Max,

hab eine LOOK HSC 3 Vollcarbongabel (350 g). Würd ich nicht mehr nehmen da zu wenig seitenstabil.Spürbar ist das allerdings nur bei Hispeed Passabfahrten. Da muss ich jetzt schon immer beide Hände am Lenker lassen. Kann an dem 1" Carbonschaft liegen.
Mizuno Alb d`Huez oder Reynolds Ouzo Pro sollen besser sein. Fahr übrigens EURUS Laufräder - gute Wahl!

Gruß Powerwade.

V-Max
23.05.2004, 21:35
Hi,
@Allgaier
Du hast genau den Rahmen, den ich mir evtl. kaufen werde, sogar die gleiche Farbe (wenn er bei nem bestimmten Betrachtungswinkel einen Lilastich bekommt). Hast Du eine Carbongabel oder Alu? Woran kann ich das erkennen, denn Lack wollte ich nicht unbedingt abkratzen:-) Ist wirklich ein schickes Teil, gelobet sei Dein Geschmack:-))

@Powerwade
Hi,
solange Du bergab keinen Flattermann machst ist doch alles ok, naja wenns richtig wackelt ists bestimmt nervig. Bei den 1" Gabeln mit Gewinde hat man wohl auch nicht DIE große Auswahl. Denke ich werde die Originalgabel erstmal drin lassen und wenn ich wieder flüssig bin evtl. auf eine von Dir genannte umsteigen. Deiner Eurus wegen beneide ich Dich sehr!! Die hatte ich auch schon ins Auge gefasst, da sie änlich leicht wie die Ksyriums sind aber ein wenig aerodynamischer dazu. Leider sind sie mir im Moment zu teuer, daher werde ich mir Campa Shamals anschaffen, bei mir gibts eh keine Berge.
Ich hoffe der Traum wird war, Klein Quantum mit Dura Ace und Shamals :D
p.s. kann man eigentlich Nokons am Quantum installieren oder geht das wegen der Innenverlegung nicht?

Gruß
Richard

Powerwade
23.05.2004, 22:21
Hallo V-Max,
spar die die Nokons wenn du nicht dauernd im Regen fährst. Nimm original Shimano Züge und Hüllen, das funktioniert ewig. Das KLEIN meiner Frau hat die gleiche Farbe wie deines. Sieht besonders im Sonnenlicht fetzig aus. Hab ihr CITEC 2000 Laufräder - komplett ALU poliert - eingebaut. Passt super zu der Farbe. Shamal fände ich auch schön. Wenn du nicht dauernd ins Gebirge willst, speilen die paar Gramm eh keine Rolle. Also jetzt kauf das Rad endlich und berichte. Vielleicht schaff ich`s mal ein Bild von unserem KLEIN einzustellen. Bin frischer Digicam Besitzer kämpf aber noch mit der Technik.

Gruß aus dem windigen saukalten Oberbayern
Powerwade

gozilla
24.05.2004, 08:03
@V-max:
Ja die Rahmen bei WoBa sind Neue. Hab da meine Geheimwaffe her...Die Rahmen sind teilweise sogar im Karton und die Preise Verhandlungssache.
Der Rahmen den Du kaufen möchtest ist definitiv Einer vor 98...der Rahmen ist schwer o.k....hab das gleiche Teil in meiner Semi Zeit gefahren...bei mir ist die Sattelklemme das Sitzrohr entlang gerissen, wobei wir schon beim ersten Schwachpunkt wären...
Ansonsten schau Dir das Oberrohr und das Unterrohr an auf kleine Beulen und Dellen das weißt Du wie lange der Rahmen gefahren wurde.Weiter würde ich das Innenlager genau anschauen und unaufgebaut auf den Lauf prüfen...laß Dich dann gut beraten was für eine Kurbel drauf paßt (die Kröpfung muß stimmen sonst streifst Du an den Ausfallern)...was den klassischem Steuersatz angeht kannst Du immer noch was anderes reinbauen, ich hab nach einem Jahr eine Profile BRC mit Chris King reingebaut war wesentlich besser als die Original.
Und ganz wichtig, frag Deinen Händler wie es mit der Garantie aussieht, denn wenn er Dir noch eine Karte hat kannst Du falls das Innelager oder die Klemme kaputt gehen noch möglicherweise einen Neuen Rahmen bekommen.
Der Preis ist ok wenn der Rahmen nich mehr als 2000km gelaufen ist.
Gruß G.

V-Max
26.05.2004, 23:44
Hab ihn mir heute gekauft-für 370 Euro mit Thompson Elite Stütze.
Habs, weil ich heiß war, gleich aufgebaut und bin in der Dämmerung gerade eine kleine Runde gefahren. Der erste Fahreindruck ist ganz gut, bin allerdings noch nicht im Wiegetritt und auf schlechter Fahrbahn gefahren, mal sehen...
Das Gewicht war laut meiner Waage bei 2 Kg inkl. Gabel und Steuersatz, ist doch ok oder? Das ganze Rad wiegt, wie auf dem Foto, 7,8 oder 7,9 kg, leider ist die Waage ziemlich ungenau, da es eine Fischfederwage ist:-)
Bin auf eure Meinungen gespannt.

@Gozilla
Es sind keine Dellen vorhanden, allerdings ein kleiner Lackabplatzer jeweils rechts und links oben auf dem Tretlagergehäuse und eine ganz kleine Schramme auf der rechten Seite des Sitzrohres ziemlich in der Mitte, sieht man aber auf dem Foto nicht. Ein Mechaniker erzählte mir, dass der Rahmen, als der Vorbesitzer ihn verkauft hat, aussah wie Sau und er ihn lange polieren musste, was sich nach heftigem Einsatz anhört. Ich denke aber der Preis geht in Ordnung, wenn man bedenkt, was eine Thompson elite so kostet. Werde sie wohl verkaufen, da meine gekürzte Tune genau passt und ein paar Gramm leichter ist:-))

Gruß,
Richard

Uve
27.05.2004, 00:09
@v-max

sieht es nur auf dem foto so aus oder hast du den bremszug (hinten) nicht im oberrohr verlegt? scheint so, dass vorne am oberrohr die öffnung "leer" ist
die nokons hätte ich noch enger nach den sti`s gelegt, geht problemlos

ansonsten glückwunsch zum kauf; sauberes rad mit 1a qualität

gruß

-uve-

V-Max
27.05.2004, 07:06
Morgähn
der Zug liegt schon im Rohr, das Photo ist wohl ziemlich schlecht. Bin noch mit mir im Unreinen, ob sich der Kauf gelohnt hat, zumal es für mich auch viel Geld ist. Werde gleich 30km damit zur Arbiet pedalieren, dann weiß ich hoffentlich mehr:-)

Gruß

gozilla
27.05.2004, 08:03
@V-max:
Ich weiß ja nicht was Du vorher gefahren hast, aber dieses Rad gibts ja so nicht mehr zu kaufen und wenn Du ein wenig nett zu ihm bist und Glück hast (mit den Autofahrern und so) kannst Du das ewig fahren.
Übrigens.... auch wenn dies von anderen Hersteller nicht gerne gehört wird dieser Rahmen und der eine Nr. größer (Quantum Pro) stellen nach wie vor die Referenz bei Alurahmen dar. Es gibt zwar leichtere Alurahmen aber die sind lange nicht so stabil und die Kleinrahmen knarzen auch nicht wie die Sau...
Glückwunsch zum Kauf und laß die Thomson drin ist besser für Deine Nerven außer Du weiß wie sich ein im Regen gefahrene Tune in einem Oversize Alurahmen anhört. Noch ein Tipp. wenn Du die Züge nochmal rausmachst mach an die STI die Rädelnschrauben gleich oben am Hebel hin (kannst Du reinlkleben) und nicht am Unterrohr dann kannst Du auch was verstellen.
Gruß G.

V-Max
28.05.2004, 11:25
Hi,
bin gestern meine erste 60km Runde gefahren- einfach traumhaft...(schwärm)
Vorne finde ich den Rahmen/die Gabel schön komfortabel da bin ich von meinem Bocas-Bomber (2,6kg mit gabel und Steuersatz) anderes gewohnt und das Beste daran, es ist trotzdem wendig und lenkt sehr präzise. Wenn ich mit dem Hinterrad über den gleichen Huckel fahre ists schon härter, bin ich aber auch gewohnt:-) Außerdem steht das Tretlager wie eine Wand und dass bei meinen 81kg!
Ich bin echt froh, dass ich mir den Rahmen, dank eurer Informationsflut;-), schließlich zugelegt habe- das Gewicht spielt hier oben im Norden eh nur eine untergeordnete Rolle, bin aber dennoch damit zufrieden, da ich gut ein halbes Kilo gespart habe.
@gozilla
laut Deiner Beschreibung im thread von Bedacht, müsste es sich bei meinem Rahmen ja doch um einen 98er handeln, oder? Er hat eine extra Sattelklemme, ein normales BSA Innenlager und nach dem Klang beim Klopfen zu urteilen auch eine Carbongabel, sowie die Paradise Linear Lackierung. Laut der Seite mtb-kataloge.de gibts das Race schon ab 97 mit Carbongabel und Linear Lackierung. Bin jetzt etwas durcheinander...
p.s. wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen Race und Pro abgesehen vom Steuersatzkonzept? Ist es die Geometrie, ein anderer Rohrdurchmesser und Wandstärke oder gar ein anderes Material?
Gruß,
Richard