PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nahtband Schlauchreifen



T-Online
19.12.2011, 14:00
Das Nahtband eines meiner Schlauchreifen hängt 20 cm weg , mit welchem Kleber kann ich es festkleben?

[ri:n]
19.12.2011, 14:43
Jedenfalls nicht mit Schlauchreifenkleber. Vielleicht klebt dir ein Schuhmacher das Band wieder fest. Es soll aber auch im Baumarkt Kleber geben, die das dauerhaft festkleben können. Such mal im Forum ein wenig, irgendwo steht was dazu...

Haiko
19.12.2011, 14:55
Klar geht das mit schlauchreifenkleber. Klebt ohne Probleme

elmar
19.12.2011, 15:12
Klar geht das mit schlauchreifenkleber. Klebt ohne Probleme

ja geht.

[ri:n]
19.12.2011, 15:42
Die Hersteller nehmen jedenfalls keinen Kitt dafür. Mag sein, dass das geht. Ich würd was anderes zum Kleben nehmen.

lucabrasi
19.12.2011, 16:04
habe da noch einen älteren conti 4000 s schlauchreifen der unten nicht genäht, sondern vulkanisiert ist.
da hatte sich auch das "nahtschutzband" seitlich etwas gelöst, sah unschön aus, also habe ich es aus neugier komplett entfernt. darunter eine schwarze, glatte, lupenreine gewebeoptik.
frage ich mich: wozu eigentlich das nahtschutzband, kann man den reifen nicht direkt ohne band aufkleben?

Pumare
19.12.2011, 16:08
...wozu eigentlich das nahtschutzband, kann man den reifen nicht direkt ohne band aufkleben?

Hab ich so am Crosser gemacht, das Nahtschutzband war komplett porös und somit habe ich ohne Band geklebt, hat gut gehalten.
Allerdings mit einigen Schichten und auf Alu.

Tick-Tack
19.12.2011, 17:23
Da gibt es den Universalkleber Kövulfix z.B. bei Stofftruhe.eu.
Der ist bestens geeignet.
Wenn man Reifenkitt nimmt, muß man damit rechnen, dass beim nächsten Reifen abziehen das Nahtschutzband an der Felge hängen bleibt. Bei einem alten Reifen, der sowieso bald gewechselt wird würde ich den Reifen auch ohne Nahtschutzband festkitten. Ansonsten nehme ich solche Reifen gern als Ersatzreifen, die dann eben nur die Heimfahrt bewältigen müssen. Die werden dann nicht aufgeklebt und können wieder verwendet werden. Außerdem lassen sie sich leicht aufziehen. Man sollte dann nur nicht mit Volldampf in die Kurve gehen.

T-Online
19.12.2011, 18:20
;3794400']Die Hersteller nehmen jedenfalls keinen Kitt dafür. Mag sein, dass das geht. Ich würd was anderes zum Kleben nehmen.


Könnte man auch Pattex kleber nehmen? Der klebt doch fast alles!

martl
19.12.2011, 18:42
habe da noch einen älteren conti 4000 s schlauchreifen der unten nicht genäht, sondern vulkanisiert ist.
da hatte sich auch das "nahtschutzband" seitlich etwas gelöst, sah unschön aus, also habe ich es aus neugier komplett entfernt. darunter eine schwarze, glatte, lupenreine gewebeoptik.
frage ich mich: wozu eigentlich das nahtschutzband, kann man den reifen nicht direkt ohne band aufkleben?

Mir ist mal das Nahtschutzband verrutscht, weil der Kleber zu heiß wurde (Hochsommerabfahrt, Wohnmobil vor der Nase, etc), übrigens normaler Schlauchreifenkleber. War ein Dugast. Dadurch quetschte es ein Zehtel-Millimeterchen des Schlauchs durch die Naht an die heiße Felge. Peng bei Tempo 70. Es gibt Schöneres.

Fazit: Es hat einen Grund, dass es Nahtschutzbänder gibt. Gerüchte sagen, sie dienem zum Schutz der Naht. Am Crosser mag es ohne gehen.

lucabrasi
19.12.2011, 19:06
Mir ist mal das Nahtschutzband verrutscht, weil der Kleber zu heiß wurde (Hochsommerabfahrt, Wohnmobil vor der Nase, etc), übrigens normaler Schlauchreifenkleber. War ein Dugast. Dadurch quetschte es ein Zehtel-Millimeterchen des Schlauchs durch die Naht an die heiße Felge. Peng bei Tempo 70. Es gibt Schöneres.

Fazit: Es hat einen Grund, dass es Nahtschutzbänder gibt. Gerüchte sagen, sie dienem zum Schutz der Naht. Am Crosser mag es ohne gehen.

ja, stimmt, aber nur wenn es eine naht gibt :D
deshalb schrieb ich extra dass ich bei einem conti 4000s ohne naht das nahtschutzband in frage stelle...

martl
19.12.2011, 19:11
ja, stimmt, aber nur wenn es eine naht gibt :D
deshalb schrieb ich extra dass ich bei einem conti 4000s ohne naht das nahtschutzband in frage stelle...

Neumodisches Geraffel :D

marmeladenjosef
19.12.2011, 23:04
Könnte man auch Pattex kleber nehmen? Der klebt doch fast alles!

pattex geht.
ich behaupte mal , normaler conti-kitt kommt pattex schon recht nahe...
tät mich nicht wundern, wenn das aus dem gleichen topf kommt.

T-Online
20.12.2011, 10:40
Alles klar, dann nehme ich mal Pattex! Danke!!!!!

Kjeld
20.12.2011, 13:29
frage ich mich: wozu eigentlich das nahtschutzband, kann man den reifen nicht direkt ohne band aufkleben?

Der Reifen bewegt sich beim Fahren ständig auf der Felge, weil der Kleber weich und elastisch bleibt. Das Nahtschutzband ist hingegen fest auf den Reifen geklebt und verhindert so, daß sich der Reifen durchscheuert.

Kjeld
20.12.2011, 13:31
ich behaupte mal , normaler conti-kitt kommt pattex schon recht nahe...
tät mich nicht wundern, wenn das aus dem gleichen topf kommt.

Nein. Pattex wird fest, Schlauchreifenkitt behält auch nach längerer Zeit eine Restklebrigkeit. Ich habe mal versucht, mit Schlauchreifenkitt eine Schuhsohle wieder festzukleben. War ein totaler Reinfall, auch nach Wochen konnte man sie noch leicht wieder abreißen, und der Kleber zog Fäden. Mit Pattex hält es jetzt.

elmar
20.12.2011, 13:51
Nein. Pattex wird fest, Schlauchreifenkitt behält auch nach längerer Zeit eine Restklebrigkeit. Ich habe mal versucht, mit Schlauchreifenkitt eine Schuhsohle wieder festzukleben. War ein totaler Reinfall, auch nach Wochen konnte man sie noch leicht wieder abreißen, und der Kleber zog Fäden. Mit Pattex hält es jetzt.

hab schon oft Schuhsohlen mit Victoriakitt geklebt
hält immer.

marmeladenjosef
20.12.2011, 13:56
is möglich, obwohl mich dein "Versuchsaufbau" jetzt nicht unbedingt vom gegenteil überzeugt. :D
meine erfahrung bezog sich auf das "verhalten" des klebers einmal an den Fingern & geruch -> identisch.
is natürlich nicht hieb- & stichfest argumentiert... ;)
hab aber schon SR's mit pattex geklebt. ergebnis beim reifenwechsel: rot-blau, angeschwollene pfoten, puls und schweiss auf L5 niveau, noch einige tage danach muskelkater in den flossen... :)

Kjeld
20.12.2011, 16:27
hab schon oft Schuhsohlen mit Victoriakitt geklebt
hält immer.

Bei mir hat's mit Conti nicht geklappt. Evtl. lag es am Material der Schuhsohle?

Kjeld
20.12.2011, 16:28
hab aber schon SR's mit pattex geklebt. ergebnis beim reifenwechsel: rot-blau, angeschwollene pfoten, puls und schweiss auf L5 niveau, noch einige tage danach muskelkater in den flossen... :)

Was dafür spricht, daß Pattex eben doch nicht das gleiche ist wie Schlauchreifenkitt. Der Geruch ist aber tatsächlich ähnlich, das stimmt.

hage
22.12.2011, 22:18
Mein abgelöstes Nahtschutzband habe ich mit Schlauchreifenkleber wieder auf den Reifen geklebt. Es stimmt aber, was hier schon beschrieben wurde, dass beim erneuten Abziehen das Nahtschutzband wieder sich vom Reifen löst, da die Klebekraft ja jeweils dieselbe ist. Daher halte ich Pattex oder vergleichbare Kleber (Kövulfix) für die bessere Wahl.

tigerchen
23.12.2011, 00:45
Meine Erfahrung ist: Hat sich das Nahtschutzband gelöst, ist es vorbei. Auch euer Pattex hilft da nichts. Das Zeug wird einfach nur zu hart und reißt. Die Klebekraft des Schlauchreifenkitts ist gar nicht ausreichend.

T-Online
23.12.2011, 10:39
Dann sollte man das Nahtschutzband komplett wegmachen?

hage
23.12.2011, 10:40
Meine Erfahrung ist: Hat sich das Nahtschutzband gelöst, ist es vorbei. Auch euer Pattex hilft da nichts. Das Zeug wird einfach nur zu hart und reißt. Die Klebekraft des Schlauchreifenkitts ist gar nicht ausreichend.

Also bei mir hat es gehalten. Ich klebe aber auch mit Tubasti, das klebt überall gleich gut. Wie bereits erwähnt, muss man beim erneuten Herunternehmen des SR aufpassen, dass man das Nahtschutzband von der Felge löst und nicht vom Reifen.