PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SLR: Verständnisfrage



Waldoblau
16.01.2012, 19:32
Es gibt bekanntlich nicht nur den SLR, sondern neben dem ohne Zusatz im Namen viele andere mit Zusätzen, wie etwa SLR XP.

Nun lese ich immer wieder, dass die Leute mit "dem SLR" sehr zufrieden sind.

Meinen die nun die SLR-Familie oder wirklich nur den SLR?

erin84
16.01.2012, 19:38
Ja...nette Familie aber Papi ist der beste!

Colnagix
16.01.2012, 19:44
ich denke, die leute hier schreiben wohl eher von der SLR-familie. die sind schon recht ähnlich, aber doch so verschieden...:D
will meinen, ich habe z.B. jeweils in der "flow"-variante einen kit-carbonio und einen XC. der erstere ist viel nachgiebiger, paßt sich dem popo an, eher wie ein eingesessener ledersattel, der zweitere ist da etwas rigider. vom "chrakter" aber schon ähnlich, wenn man versteht, was ich meine.
hilft dir das?

Waldoblau
16.01.2012, 19:59
ich denke, die leute hier schreiben wohl eher von der SLR-familie. die sind schon recht ähnlich, aber doch so verschieden...:D

hilft dir das?



Na ja ...

Danke!

Bin immer den Urflite gefahren, hat sehr gut gepasst. An einem Rad ist nun der SLR XP, der fast so gut passt. Weiß halt nicht, ob da der SLR eine Verbesserung bringt zum SLR XP. Vom Gewicht ja schon.

Hatte eben die Hoffnung, dass der Papi (= SLR) der beste in der Familie ist.

Wulfstan
16.01.2012, 20:22
Ich merke den Unterschied zwischen SLR und SLR XP deutlich und habe meinen XP wieder verkauft, weil er für mich nicht so gut federt und irgendwie härter ist. Den SLR empfinde ich als ein Sänfte, deutlich angenehmer als den Flite, den ich jahrelang gefahren bin und immer noch an zwei Rädern verbaut habe. Ist vermutlich wie alles bei Sätteln sehr individuell, aber einen Versuch wohl wert.

lipple
16.01.2012, 21:28
Dito - auch mein Hintern findet den SLR TT deutlich bequemer als den SLR XP. Der TT passt sich mit der Dauer sehr gut an - hängt bei mir dann etwas durch, was für mich sehr angenehm ist. Beim XP tut sich gar nichts - er fühlt sich vergleichsweise bockig an.

el_tribun
16.01.2012, 21:35
Also mein SLR ist mir höchstens im oberen Drehzahlbereich bei etwa 10000 etwas zu laut, das gleich er aber mit hoher Elastizität von 220 auf 300 locker aus! :D

[k:swiss]
16.01.2012, 22:52
Ja...nette Familie aber Papi ist der beste!
Mein Ars..., ja der mag nur den SLR XP!
Also erin, alle ********, außer Mutti! :D

erin84
16.01.2012, 23:16
;3824069']Mein Ars..., ja der mag nur den SLR XP!
Also erin, alle ********, außer Mutti! :D

Recht hast du...alles F***** außer Mutti :D

Holsteiner
16.01.2012, 23:27
Recht hast du...alles F***** außer Mutti :D

"Frauen"? Du Armer! :D

Ar***geburt? Eltern Brüder?

Fragen über Fragen!

naitsabes
16.01.2012, 23:35
Es gibt bekanntlich nicht nur den SLR, sondern neben dem ohne Zusatz im Namen viele andere mit Zusätzen, wie etwa SLR XP.

Soweit ich weiß gibt es keinen SLR ohne Zusatz. Der "normale" SLR ist wohl der XP, da es preislich der EnstiegsSLR ist. Alles andere wird teurer und leichter (zB TT) oder hat noch anderen Spökes oder Fisimatenten (Flowlöcher, Gel, Monolink, Carbonrails, etc.), was sich auch im Namen niederschlägt. Wenn irgendwo von einem SLR ohne Zusatz gesprochen wird, dann wurde der Zusatz schlicht weggelassen oder vergessen. Wenn jemand sagt "auf nem SLR sitz ich gut", dann würde ich die Aussage dahingehend interpretieren, dass erstmal der Sattel in seiner Grundform gemeint ist (XP oder TT haben dieselbe Form). Wenn jemand auf einem "SLR Flow Monolink Friction Free™ Team Edition Sattel" besonders gut sitzt, dann wird er das jawohl auch so schreiben;). Naja nicht ganz, aber er wird doch nicht nur "SLR" schreiben..
Ich fahre den XP und den TT und kann sagen: Auf dem SLR sitz ich gut. Ihr wisst ja jetzt wie das gemeint ist.

SpacemanSpiff
17.01.2012, 00:56
Also nach meiner trüben Erinnerung war früher der "SLR" ohne Namenszusatz die Entsprechung des heutigen SLR TT (Also die 135g Variante mit Titanstreben).
Es gibt aber glaube ich schon lange keinen SLR ohne Namenszusatz mehr.

Fön
17.01.2012, 08:06
Meine Erfahrungen:

SLR XP - Gut für den Anfang, um sich daran zu gewöhnen. Etwas weicher als TT KC und XC

SLR TT - (Titangestell) Mit der Zeit federt er mehr mit, aber die Polsterung verdünnisiert sich

SLR Kit Carbonio - (Carbongestell) Durch die Carbon-Streben vom Gestell her hart, etwas mehr Polster als der TT also das gute Mittel.

SLR XC - Wenn er neu ist, hilft das Polster nicht viel, ich finde ihn zu hart für das Gewicht.

Der UR-SLR hatte doch nur normales Gestell und nix aus Titan oder?

coopera
17.01.2012, 09:23
Also nach meiner trüben Erinnerung war früher der "SLR" ohne Namenszusatz die Entsprechung des heutigen SLR TT (Also die 135g Variante mit Titanstreben).
Es gibt aber glaube ich schon lange keinen SLR ohne Namenszusatz mehr.

Ist das dann der "alte" SLR bei dem 135g (141 in wirklichkeit) am Hinteren Ende steht?

roli

The Scrub
17.01.2012, 11:30
Ja. Ich habe (bzw. hatte, einer ist putt... :ü ) zwei Ur-SLR. Beide ohne Namenszusatz und ohne Gimmiks. Leider kriegt man den ja so nicht mehr.

Eventuell habe ich noch so einen rumliegen. Müßte ich mal gucken...

The Scrub
17.01.2012, 11:37
Gucke ich heute Abend mal nach. Ich bin mir nur nicht sicher, ob der damals mit meinem Crosser verkauft wurde.
Über den Tarif mach Dir mal keinen Kopf. ;)

Pedalierer
17.01.2012, 13:04
Ich fahre einen SLR XP und einen Fibra. Sind beide ähnlich bequem. Bei, XP ist das Polster ausgeprägter/dicker, beim Fibra ist der Flex wohl eher in Richtung Gestell oder Sattelschale zu suchen. Funktionieren tun sie für mich beide recht gut.

Bin wohl aber auch ein toleranter A r s c h;)
Komme auch mit Fizik Antares gut zurecht.

Marco Gios
17.01.2012, 13:20
Meine Erfahrungen:

SLR XP - Gut für den Anfang, um sich daran zu gewöhnen. Etwas weicher als TT KC und XC

SLR TT - (Titangestell) Mit der Zeit federt er mehr mit, aber die Polsterung verdünnisiert sich

SLR XC - Wenn er neu ist, hilft das Polster nicht viel, ich finde ihn zu hart für das Gewicht.


Noch ein paar Ergänzungen:

Der XP hat ein etwas dickeres (präziser: Ein weniger dünnes) Polster, dafür aber recht unnachgiebige Stahlstreben.

Der TT ist dünner gepolstert, hat aber "mitfedernde" Streben aus Ti-Rohren.

Der XC ist gefühlt noch dünner gepolstern, hat die Streben des XP und eine robustere Decke mit verstärkten Kanten - gut für´s Gelände.

btw: Einen schwarzen XC hätte ich sogar noch im Angebot - wie neu.

coopera
17.01.2012, 13:58
Eventuell habe ich noch so einen rumliegen. Müßte ich mal gucken...

Ich hab auch noch einen Rumliegen wenn wir von dem hier sprechen

272504

Roli

coopera
17.01.2012, 16:19
Genau, das ist der "Ur"-SLR.

Besten Dank...

das heutige pendant währe dann was?

bräuchte nämlich ev einen in weiß:Applaus:


bzw wenn wir schon bei den slren sind, für welchen sitzknochenabstand eingen die sich überaupt... ich für meinen fall hab 11,4 und sitz nich sooo toll drauf, dachte ich zumindest, jetzt hab ich pologo nago x10 und scratch in 130 hier und die sind wesentlich schlechter

rein vom gefühl kommt es mir vor als ob ich mir aussuchen müsste auf welcher seite des dammes der sattel hinkommt :ü ich kann aber 4h fahren ohne "einschlafprobleme" ist das normal?

roli