PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rahmen made in germany



zerberos
22.05.2004, 16:18
Hallo,

gibt es irgendwelche guten Rahmen die in Deutschland hergestellt werden???

cycle-basar.de
22.05.2004, 16:25
Hi!
Soweit ich weiss, produziert der Marshall in Deutschland, auf jeden Fall aber Florian Wiesmann! Suchst Du eher was ausgefallenes, Stahl, Alu, Carbon???
Die wenigsten erschwinglichen Rahmen werden in Europa gefertigt.
Gruß

Bergalicious
22.05.2004, 16:28
Ziemen produziert in Deutschland. Gar nicht weit von mir weg.

zerberos
22.05.2004, 16:28
also ich suche eher rahmen alu, gabel carbon und hinterbau carbon

sNIp3r
22.05.2004, 16:35
Werner Juchem baut Alu-Rahmen!

www.juchem.de

Krautscheidt in Bochum wohl auch

www.krabo.de

cycle-basar.de
22.05.2004, 16:39
Hi!
Eine Carbon Gabel, in Deutschland produziert, könnte etwas schwierig werden. Alu fällt mir auch nur der Ziemen ein, der macht aber keine Carbon Hinterbauten.
http://www.ziemen-bikes.de Der Link!
Gruß

sNIp3r
22.05.2004, 16:43
Smolik!

Der stellt Carbon-Gabeln her.

Aber warum muss es unbedingt Made in Germany sein??

Hendrik Hemmler
22.05.2004, 16:47
Nöll (Stahl), Deer (Edelstahl)

Glaube kaum, daß Du einen deutschen Rahmenbauer findet, der Carbonsitzstreben gut findet...

Chaka lassen glaube ich auch hier fertigen (teilweise), die haben bestimmt auch so Spielereien am Start.

J_B
22.05.2004, 19:50
Baut Stevens in Deutschland??

Und die guten, alten Kettler Alu-Räder? Hercules?

Was ist mit Storck?


Einwerfend,
J_B

Nachtrag:

Rotwild, Steppenwolf?

Hoshi
22.05.2004, 19:51
Votec, oder etwa nicht?

SirSimon
22.05.2004, 20:08
Stevens lässt in Vietnam bauen.
Von den anderen weiss ich nix.

jott_ka
22.05.2004, 23:51
Votum baut Alurahmen in Wetter/ Ruhr, u.A. auch einige Rahmen für die günstigen Principia- Räder.

Ulli
24.05.2004, 11:34
hi,
mir fällt noch centurion ein und hardo wagner.
gruss ulli

principia1
24.05.2004, 12:12
sind storck rahmen nicht gleich kinesis ?

Svente
24.05.2004, 12:28
Hej,

Habt ihr schon mal was von Wechsel gehört?
kannst Rohre und Material frei wählen Farbe natürlich auch!
Habe mir letztes Jahr eines gegönnt (Gabel-Carbon, Hinterbau-Carbon,Rahmen -Alu).
sieht genial aus und ist perfekt gearbeitet.
bei fragen mailt!

jott_ka
24.05.2004, 12:33
Ach ja, da wäre ja noch Derby Cycles (Focus u.A.) und Hercules.

rennradjens
24.05.2004, 14:16
also ich meine cube stellt auch in deutschland her

TiVo
24.05.2004, 14:22
Deutsche (Stahl) Rahmen (Alphabetisch)
www.agresti.de
www.gleiss-rahmenbau.de
Dietmar Hertel
www.holger-koch.com
www.juchem.de
www.krabo.de
www.marschall-framework.de
www.noell-fahrradbau.de
www.norwid.de
www.wiesmann-bikes.de

Deutsche Namen aber asiatische (o.a.) Rahmen
Storck
Hardo Wagner
Centurion
Stevens
Smolik (Nur Komponenten, alle in Asien zusammengebrutzelt)

Für perfekte Stahlrahmen würde ich Norwid, Marschall und Wiesmann ins Auge fassen. (Achtung Florian Wiesmann hat z. Z. etwas längere Lieferzeiten :eek: )

Mr.Hyde
21.09.2004, 22:47
hatte da mal jemand an corratec gedacht? racetech hydro carbon? zumindest der aluteil dürfte eigentlich aus raubling sein.

b@zooka
21.09.2004, 23:05
Falls es vielleicht doch Stahl sein darf...

Fahrrad-Rahmenbau GESTA

Berrenrather Str. 278
50937 Köln

Der hat schon manchen geilen Rahmen geschweißt.

Auch für etliche Pro´s

Sitzt direkt bei mir um die Ecke.

Ich weiß aber nicht wirklich, ob der noch aktiv schweißt.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=30750&item=5125351281&rd=1

oder:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5121465170&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Strassenkäfer
21.09.2004, 23:51
......die besten in deu hergestellten masscarbonrahmen stellt spin her....und bei den gabeln liegt thm mit den scapaluga s total weit vorn....

roamer
21.09.2004, 23:56
Schau mal hier:
http://www.tri2be.de/rahmen.html

Ist leider nicht mehr gepflegt worden, aber mehr als eine Absage oder
"kein Anschluß unter dieser Nummer" kann ja eigentlich nicht passieren.

garbel
22.09.2004, 00:06
Wenn schon Juchem, dann aber unter www.juchem-bike.de (http://www.juchem-bike.de) und NICHT unter www.juchem.de (http://www.juchem.de). Es sei denn, der backt jetzt seine Rahmen aus Teig, garniert mit einer Getreide-Lackierung (hmmm, lecker) :new_silly

Joey
22.09.2004, 07:47
Muss ich mal wieder Werbung für German machen. Hat vor Jahren mein Reiserad gebaut, einsame Spitze. Verarbeitung besser als Tommasini.

http://www.germans-cycles.de/

Grüße,
Joey

Veloce
22.09.2004, 07:59
Gesta d. h. Gerd Stammel ist noch aktiv . Finde nur gerade die Telefonnummer nicht .
Von Börngen hab ich mal einen Trekkingrahmen bezogen ; hervorragende Arbeit .
Beide fertigen allerdings nur Stahlrahmen .

garbel
22.09.2004, 09:14
Von Börngen hab ich mal einen Trekkingrahmen bezogen ; hervorragende Arbeit .
Beide fertigen allerdings nur Stahlrahmen .

Ich wohne im gleichen Ort und bin oft beim Achim Börngen im Laden/in der Werkstatt. Ich bin immer wieder von seinem Engagement und seiner Leidenschaft beeindruckt. Es gibt nichts, was dieser Mann nicht weiß oder kann. Der hat auch immer Zeit für ein kleines Schwätzchen.
Habe mir mir den Hinterbau meines Trekking-Rades von ihm auf Rohloff umbauen lassen, vom Feinsten. Kann ich nur Empfehlen !

http://www.boerngen-fahrradbau.de/

taimon
22.09.2004, 09:23
Nicolai (http://nicolai.net) baut ein Road-Modell, auch wenn der Schwerpunkt im MTB-Bereich liegt.

pistolpitt
22.09.2004, 10:07
Muss ich mal wieder Werbung für German machen. Hat vor Jahren mein Reiserad gebaut, einsame Spitze. Verarbeitung besser als Tommasini.

http://www.germans-cycles.de/

Grüße,
Joey

Zu "German Cycles" sag ich mal folgendes : Der Laden war nicht gewillt meine vordere Felge zu zentrieren weil das Teil nicht bei ihm gekauft war.Das ich 1ne Woche vorher ein paar Radschuhe,ein Trikot und einen Vorbau gekauft hab war egal. :nietgoed:
Hats wohl nichtmehr nötig.
Die Rahmen sollen aber gut sein.

ciao, Pitt

RigobertGruber
22.09.2004, 12:33
Ungeklärt blieb aber jetzt die Frage: Warum in dreiteufelsnamen ein Carbonhinterbau??
Tivo hat ja eine schöne Auflistung gemacht, daraus kann ich Agresti am ehesten empfehlen. Stefano (Agresti) ist ein vogeliger Typ, baut aber klasse Rahmen.

NakAa
22.09.2004, 12:49
Müsing ist auch Made in Germany.

principia1
22.09.2004, 12:55
Wenn schon Juchem, dann aber unter www.juchem-bike.de (http://www.juchem-bike.de) und NICHT unter www.juchem.de (http://www.juchem.de). Es sei denn, der backt jetzt seine Rahmen aus Teig, garniert mit einer Getreide-Lackierung (hmmm, lecker) :new_silly

ich kenn juchem.de ganz gut . wir haben als die tour in deutschland lief ein
" Tour im Saarland Brot " auf den markt gebracht das bis heute sehr gut läuft, schmecken tuts natürlich auch sehr gut.
hat einer unserer saarländer schon mal eins davon gegessen ?

srix
22.09.2004, 13:01
bei vielen der zuvor genannten Marken habe ich da so meine Zweifel, was da wirklich made in Germany ist. :confused:

Aber wie wärs mit http://www.endorfinbikes.de/ ? :Bluesbrot

felicegimondi
22.09.2004, 14:17
Hallo,

nen guten Namen hat auch Krabo (= Krautscheid in Bochum, www.krabo.de), ist alles nach maß!

TiVo
22.09.2004, 14:34
bei vielen der zuvor genannten Marken habe ich da so meine Zweifel, was da wirklich made in Germany ist. :confused:

Bei welchen denn so zum Beispiel?
Bei meiner Auflistung bin ich mir ziemlich sicher,
aber lass mal hören (sehen) wen Du so nach D verlegst und wen nicht.
Gruß

RigobertGruber
22.09.2004, 16:23
Müsing ist auch Made in Germany.

Wie kommst du denn darauf?

srix
22.09.2004, 16:49
Bei welchen denn so zum Beispiel?
Bei meiner Auflistung bin ich mir ziemlich sicher,
aber lass mal hören (sehen) wen Du so nach D verlegst und wen nicht.
Gruß

deiner Liste würde ich auch erstmal zustimmen, aber bei Centurion, Stevens oder Corratec habe ich doch so meine Zweifel, ob die Ihre Rahmen hier in D schweißen lassen. :confused:

Wissen tu ich es nicht, aber normalerweise kann man ja mit einem "Frame made in Germany" ordentlich Werbung (z.B. auf der Homepage) machen...

garbel
22.09.2004, 17:31
Hallo!

Bei www.wechsel.net siehst Du gleich auf der Startseite einen Maßrahmen mit Carbonhinterbau.

Italienische (Columbus) Rohre, verarbeitet von Hagen Wechsel in Hamburg.

Die Verarbeitung ist perfekt!!

Gruß,
Christian

Ich war gerade mal auf der Seite von Wechsel. Oh mann, wenn ich mir diesen blauen Mountainbike-Rahmen so anschaue, da kommen mir ja fast die Tränen (vor Begeisterung). :heulend: :duimop:

Dieses Blau, und dann innenverlegte Brems- und Schaltzüge, perfekte Verarbeitung und Finish. Das ist ja fast noch besser als bei K L E I N ! :klappen: :klappen: :klappen:

Ich glaub, ich fahr meins bei der nachsten Ausfahrt gegen einen Baum (neee, war nur'n Scherz) :icon_roll

chaingang
22.09.2004, 17:59
die Principia Einstiegsmodelle

RC -Rennrad,MSC- MTB und UCB -Trekking sind auch handmade in Germany!

FooFalke
22.09.2004, 18:56
Hi!
Ich glaub die PUCH(ist doch eigentlich DIE deutsche Firma neben MÜSING...) Rahmen werden hier gebaut,oder?
FORT Rahmen glaub ich,neben Tschechien,auch...

garbel
22.09.2004, 19:11
@FooFalke: Sag mal, wie bastelt man sich denn so einen Avatar ? Voll geil ! Soll das ein tanzender Spiderman sein ? :Applaus:

FooFalke
22.09.2004, 19:18
jup das is spidey beim tanzen(outing:ich sammle ALLES von Spider-Man.is ne sucht und keinesfalls kinderkram,sondern geldanlage... :D ).
Allerdings hab ich den Avatar nich selbst gemacht sondern mal irgendwo gefunden...ich selbst bin nämlich alles andere als fit was computer sachen angeht...ich kann nur surfen... ;)

*Thema Ausschweif aus*

Anton
22.09.2004, 23:49
Hi!
Ich glaub die PUCH(ist doch eigentlich DIE deutsche Firma neben MÜSING...) Rahmen werden hier gebaut,oder?
FORT Rahmen glaub ich,neben Tschechien,auch...

PUCH war mal DIE österreichische Schmiede, aus Steyr in Oberösterreich, die in den frühen 80igern von Bianchi aufgekauft wurde. Zu welchem Konsortium die heute gehören weiss ich leider nicht. Die Rennräder in den späten 70igern waren recht nett anzusehehn, beispielsweise das vent-noir mit Regina Goldkette und Kassette, etc:D

Veloce
22.09.2004, 23:58
Ich wohne im gleichen Ort und bin oft beim Achim Börngen im Laden/in der Werkstatt. Ich bin immer wieder von seinem Engagement und seiner Leidenschaft beeindruckt. Es gibt nichts, was dieser Mann nicht weiß oder kann. Der hat auch immer Zeit für ein kleines Schwätzchen.
Habe mir mir den Hinterbau meines Trekking-Rades von ihm auf Rohloff umbauen lassen, vom Feinsten. Kann ich nur Empfehlen !

http://www.boerngen-fahrradbau.de/

Sobald mein Budget reicht werde ich mir von ihm einen Reiseradrahmen bauen lassen .

TiVo
23.09.2004, 09:25
@srix
Centurion, Stevens (da weiss ich es sicher) und Corratec bauen mit ziemlicher Sicherheit keine Rahemn in Deutschland

@chaingang
Wie kommst Du denn darauf? So weit ich die Gerüchteküche kenne (bin aber kein Aluexperte) sind die preiswerten Rahmen in Asien zugekauft. Der Aufkleber Handmade in Germany suggeriert nur, dass ein Rad irgendwo hier in D zusammengeschraubt wurde (bei Principia also ACS), sonst nix.

@FooFalke
Fort produziert sicher NICHT in D, sondern ausschliesslich in Tschechien. Infos bei www.fortframes.cz

Ich erweitere also mal meine (abgesicherte) Liste deutscher Rahmenbauer (Alphabetisch)
www.agresti.de
http://www.boerngen-fahrradbau.de/
www.endorfin-bikes.de
Fahrrad-Rahmenbau GESTA
http://www.germans-cycles.de/
www.gleiss-rahmenbau.de
http://www.hertel-fahrradrahmen.de/
www.holger-koch.com
www.juchem-bike.de
www.krabo.de
www.marschall-framework.de
http://www.nicolai.net/
www.noell-fahrradbau.de
www.norwid.de
www.spin-system.de
http://www.voitl-bikes.de/
www.votec.com
http://www.wechsel.net/
www.wiesmann-bikes.de

Keine deutschen Rahmen gibt es bei
Storck
Hardo Wagner
Centurion
Stevens
Smolik (Nur Komponenten, alle in Asien zusammengebrutzelt)
Fort
Puch
Müsing
Rotwild
Principia
Corratec
Cube

Weitere Ergänzungen und Korrekturen natürlich herzlich willkommen ;)

Gruss

Gerolf
23.09.2004, 09:43
@FooFalke
Fort produziert sicher NICHT in D, sondern ausschliesslich in Tschechien. Infos bei www.fort-frames.cz


Genauer gesagt in Usti nad Orlici. Viele Eigenmarken irgendwelcher Händler kommen von dort, oder aich Velotraum.

Seppo
22.10.2005, 23:48
Nicht zu vergessen:

www.guylaine.de

Grisu
23.10.2005, 00:18
Hallo!

Hier in HH fahren einige Leute Wechsel-Rahmen. Die sind wirklich genial verarbeitet!
Hagen selbst fährt z.Zt. einen roten Alu-Rahmen mit 50er Unterrohr im Tretlagerbereich und Carbonhinterbau. Das schwarz-rote Teil ist absolut genial!

Gruß,
Christian

Wechsel macht Top Rahmen!
Innerhalb meiner Familie (verschiedene Besitzer) kursiert seit etwa 13 Jahren ein damals gebraucht(!)gekaufter Cromor-Rahmen.
Gemacht für die Ewigkeit.
Mit alten Schriftzügen noch schöner.

medias
23.10.2005, 10:21
Agresti kann ich nur empfehlen.
Konnte jedes Rohr nach seinem Zweck und der Optik,sowie Gewicht auswählen.
Das Resultat war 920 gr.unlackiert,in Grösse 59 mit 3 cm Sloping.
Das Rad bin gestern wieder gefahren und es war ein Vergnügen,wie immer.
Das Rad ist auch in der Galerie.

zwanzich
23.10.2005, 11:50
Gibt es eigentlich noch Kwadie? Die sitzen soweit ich weiß in der Stadt, die es nicht gibt (Bielefeld).

Einen direkten Link kenne ich nicht, aber gesehen habe ich Räder hier:

http://www.maedelgmbh.de/fahrrad/rennrad/958002g.jpg

Netzmeister
23.10.2005, 12:03
Man könnte meinen ich bekomme Geld dafür - mein dritter Post bei dem ich die Firma Gleiss-Rahmenbau (http://www.gleiss-rahmenbau.de) erwähne.
Baut Stahl und Alu auf jeden Fall. Carnon weiß ich nicht.
Neben Rahmenbau wird doch auch gesand-/Glasperlgestrahlt und Pulverlackiert.

fatbiker
23.10.2005, 15:33
@srix

Keine deutschen Rahmen gibt es bei
Storck
Hardo Wagner
Centurion
Stevens
Smolik (Nur Komponenten, alle in Asien zusammengebrutzelt)
Fort
Puch
Müsing
Rotwild
Principia
Corratec
Cube

Weitere Ergänzungen und Korrekturen natürlich herzlich willkommen ;)

Gruss



doch ,von corratec gibts deutsche rahmen.die carbonrahmen werden von nem italo in bayern gefertigt. ;)

Seppo
23.10.2005, 18:40
Da gibts auch noch meinen persoenlichen Favoriten:
Der "Profi" Rahmen von www.patria.net

Solide, unauffallend und 15 Farben zur Auswahl.

PS: Auch ich bin NICHT an der Firma beteiligt....

John Frusciante
23.10.2005, 18:47
Agresti kann ich nur empfehlen.
Konnte jedes Rohr nach seinem Zweck und der Optik,sowie Gewicht auswählen.
Das Resultat war 920 gr.unlackiert,in Grösse 59 mit 3 cm Sloping.
Das Rad bin gestern wieder gefahren und es war ein Vergnügen,wie immer.
Das Rad ist auch in der Galerie.
hast du nen link? find das rad nich... :ü

medias
23.10.2005, 18:49
www.agresti,oder meines?

John Frusciante
23.10.2005, 18:50
www.agresti,oder meines?
ich mein deins....über die suche gings ned

medias
23.10.2005, 18:51
www.agresti,oder meines?
Suchfunktion Delia Corse.

Seppo
23.10.2005, 21:38
und jetzt der Hammer!

www.nicolai.net

Man beachte das Modell "Road".

Eigentlich stehe ich auf klassisch Stahl, doch dieser "Road".

Faehrt den eigentlich jemand im Forum?

medias
23.10.2005, 21:41
und jetzt der Hammer!

www.nicolai.net

Man beachte das Modell "Road".

Eigentlich stehe ich auf klassisch Stahl, doch dieser "Road".

Faehrt den eigentlich jemand im Forum?
Schwerer Maschinenbau,könnte auch von einem Treckerfabrikanten stammen.

klappradl
23.10.2005, 21:54
und jetzt der Hammer!

www.nicolai.net

Man beachte das Modell "Road".
Boah ist das ein hässlicher Rahmen.

medias
23.10.2005, 22:04
Schlimmer gehts nimmer.
Da lob ich plötzlich die Billigrahmen aus Vietnam.

Seppo
23.10.2005, 22:19
War halt nur mal so`ne Idee.... :Angel:

paulix
24.10.2005, 07:55
Noch ne Schmiede aus D (Nordhessen):
Langenberg (http://www.langenberg-manufaktur.de/index2.htm)

Machen auch ganz spezielle Sachen (Einräder usw.)

Jock
24.10.2005, 11:12
Köln, Dürener Straße in Lindenthal:

http://www.velodrom-rahmenbau.de/

drivebyshouter
24.10.2005, 11:54
PUCH war mal DIE österreichische Schmiede, aus Steyr in Oberösterreich, die in den frühen 80igern von Bianchi aufgekauft wurde. Zu welchem Konsortium die heute gehören weiss ich leider nicht. Die Rennräder in den späten 70igern waren recht nett anzusehehn, beispielsweise das vent-noir mit Regina Goldkette und Kassette, etc:D

Stimmt, nur das die Rahmen in Thondorf bei Graz in der Steiermark gebaut wurden. Die Rennräder damals hatten wirklich Klasse (z.b. das Superleicht). Leider musste die Fahrradsparte von Puch verkauft (unter Anderem wegen Verlustbringender USA Geschäfte) werden und ist heute nur noch eine Billigmarke der CycleEurope zu der auch Bianchi gehört.
g
Drivebyshouter