PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche:Kettenstrebenschutz aus Metall für Carbon Rahmen_Marktübersicht und Vorschläge!



[k:swiss]
24.01.2012, 19:53
Hi, habe mir ja nun den TCR Advanced gegönnt, leider hat der an der Kettenstrebe keinen Schutz, falls mal die Kette dort zwischen Kurbel und Strebe klemmen sollte....:eek:
gefunden habe ich bislang als Zubehör nur Metall Plättchen vom Cannondale Synapse.
http://www.cannondale-parts.de/Kettenstrebenschutz-Alu-fuer-Synapse-Carbon

Was gibts da noch? am besten "Produktneutral"...

Danke für den Input.

marvin
24.01.2012, 19:56
Wie wärs stattdessen mit einem Chain-Catcher (z.B. Rotor)?

Schmittler
24.01.2012, 19:58
Herrlich, über dasselbe Thema habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Evtl. kann man sich was schönes passgenau aus Carbon in Kettenstrebenform laminieren?

[k:swiss]
24.01.2012, 19:59
Wie wärs stattdessen mit einem Chain-Catcher (z.B. Rotor)?

:confused:..muss ich mal Guuugeln, ist das sowas wie ein Deda Dog Fang?


Herrlich, über dasselbe Thema habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Evtl. kann man sich was schönes passgenau aus Carbon in Kettenstrebenform laminieren?

:D hast ja auch das selbe Problem wie ich...;)

niconj
24.01.2012, 20:04
http://www.bike24.net/p124253.html

[k:swiss]
24.01.2012, 20:06
@ marvin: lößt das wirklich das Problem? Dachte ein kettenklemmer wird durch andere Faktoren bestimmt.
Einen Kettenabwurf nach innen hatte ich noch nicht. beim MTB ja, aber noch nicht beim RR..

niconj
24.01.2012, 20:09
Häh? Aber das ist doch genau der "Chain Suck", den du oben beschrieben hast.

Nico.

OCLV
24.01.2012, 20:13
Bei meinem waren damals so Schutzaufkleber aus transparenter Folie dabei (ca. 2,5 x 4 cm groß)
Hab davon jeweils einen an die Kettenstrebe hinters kleine KB, einen oberhalb vom TL-Gehäuse und einen ans Ende vom Unterrohr geklebt - halt überall dahin, wo auch die Kette kommen kann.

Was der Quatsch mit deinem Leichtblech aus Carbon soll, frage ich mich jedes Mal. Man liest es nicht zum ersten Mal. Ein dünnes Stück Alu ist deutlich stabiler. Selbst dicke Steinschlagschutzfolie aus dem KFZ-Bereich ist besser.
Würde auch diese Folie empfehlen. Transparent-matt, dann fällt es nicht auf. 180µ oder 200 µ wären gut.

marvin
24.01.2012, 20:18
Häh? Aber das ist doch genau der "Chain Suck", den du oben beschrieben hast.

Nico.
Nicht zwangsläufig.
Chainsuck findet eher auf der Unterseite statt, wenn das Kettenblatt die Kette im unteren Punkt nicht "freigibt" und sie dann nach oben mitgenommen wird.
Das ist aber eher eine MTB-typisches Problem, verursacht durch Schlamm und Dreck. Am RR passiert das so gut wie nie. Da ist das Problem ja doch eher die nach innen abgeworfene Kette.

Hier z.B. der ChainCatcher von Rotor:
http://www.bike-components.de/products/info/p25426_Chain-Catcher-Kettenfaenger-.html


Eine Metallplatte auf den Rahmen zu kleben ist aber trotzdem ein guter Gedanke - machen ja viele Hersteller auch serienmässig. Ideal ist dafür dünnes Edelstahlblech. Das lässt sich noch mit der Schere zurechtschneiden, ist aber nicht ganz leicht zu bekommen. Alu, Messing oder Kupferblech gibts aber in jedem Baumarkt. Hält zwar nicht so lange wie Edelstahl, tuts für eine Handvoll "Feindkontakte" aber auch.

[k:swiss]
24.01.2012, 20:19
Häh? Aber das ist doch genau der "Chain Suck", den du oben beschrieben hast.

Nico.

wenn die kette "oben" abfällt liegt sie oben aufm Innenlager. Kette ist dann ab, man tritt ins leere, wo soll die klemmen?

das was ich meine, bezieht sich auf das Hochziehen der Kette zwischen Kurbel und Kettenstrebe, was imho durch eine schlagende Kette (da sie ja unten ohne Zug rumlommelt) wie z.B. auf Kopfsteinplaster ausgelösst wird.

kann aber auch sein das ich da einen denkfehler drin habe...Beim meinen Alurahmen habe ich mir da gar keinen Kopf gemacht, aber jetzt könnte sowas echt ärgerlich werden.

edit: Marvin hat es schon perfekt beantwortet, danke!

G.Fahr
24.01.2012, 20:20
Edit: Hat sich erledigt, Problematik wurde bereits behandelt.

Tasmanian-Devil
24.01.2012, 20:24
Aus rein optischen Gründen pflichte ich OCLV bei! Hab's bei Ihm live gesehen und werde es auch am Colnago so machen!

Absolut dezent, quasi unsichtbar!

[k:swiss]
24.01.2012, 20:25
Bei meinem waren damals so Schutzaufkleber aus transparenter Folie dabei (ca. 2,5 x 4 cm groß)
Hab davon jeweils einen an die Kettenstrebe hinters kleine KB, einen oberhalb vom TL-Gehäuse und einen ans Ende vom Unterrohr geklebt - halt überall dahin, wo auch die Kette kommen kann.

Was der Quatsch mit deinem Leichtblech aus Carbon soll, frage ich mich jedes Mal. Man liest es nicht zum ersten Mal. Ein dünnes Stück Alu ist deutlich stabiler. Selbst dicke Steinschlagschutzfolie aus dem KFZ-Bereich ist besser.
Würde auch diese Folie empfehlen. Transparent-matt, dann fällt es nicht auf. 180µ oder 200 µ wären gut.

Danke Thomas,
die Aufkleber waren bei meinem auch dabei und einen habe ich auch aufgeklebt.
Metall (alu) wär mir aber sympatischer als "nur" Folie.
Bleibt wohl nur Selbstbau oder der Cannondale.

OCLV
24.01.2012, 20:28
Stück Cola-Dose passend zurecht schneiden und in Form drücken, mit doppelseitigem Klebeband ankleben und vielleicht schwarz-matt lackieren.

Das teuerste ist das Klebeband.
Diese Chain Catcher find ich optisch ehrlich gesagt nicht so schön. Sieht irgendwie wie ein Fremdkörper aus.

medias
24.01.2012, 20:31
Von 3M gibt es eine Folie für Helirotoren, damit werden die Kanten abgeklebt. Schwierig zu bekommen, aber das Beste wo ich kenne.

Schmittler
24.01.2012, 20:33
Bei meinem waren damals so Schutzaufkleber aus transparenter Folie dabei (ca. 2,5 x 4 cm groß)
Hab davon jeweils einen an die Kettenstrebe hinters kleine KB, einen oberhalb vom TL-Gehäuse und einen ans Ende vom Unterrohr geklebt - halt überall dahin, wo auch die Kette kommen kann.

Was der Quatsch mit deinem Leichtblech aus Carbon soll, frage ich mich jedes Mal. Man liest es nicht zum ersten Mal. Ein dünnes Stück Alu ist deutlich stabiler. Selbst dicke Steinschlagschutzfolie aus dem KFZ-Bereich ist besser.
Würde auch diese Folie empfehlen. Transparent-matt, dann fällt es nicht auf. 180µ oder 200 µ wären gut.

Haha. Carbon als Quatsch abtun und auf der anderen Seite Folie nehmen. Merkste was! :Applaus:
Selber noch keine Carbon-Anfertigung in der Hand gehabt, aber meinen groß herumtönen zu können.

[k:swiss]
24.01.2012, 20:46
Sachte ;) Titel war..."und Vorschläge!"

hier kann jeder seinen Input rein geben; und das ist doch das was "unser" Forum ausmacht.
War doch schon einiges dabei.

Grüße.

OCLV
24.01.2012, 20:46
Das Carbonblech faserst, die Folie nicht.
Habe auch schon beides im praktischen Einsatz gesehen. In einem Fall (selbst gebasteltes Carbonblech) ist es erst wohl leicht ausgefranst ohne dass der Nutzer das merkte und kurz danach wurde es von der Kette mitgerissen und die hat sich dann schön um die Kurbel gewickelt...

Habe die oben beschriebenen kleinen Aufkleber selbst am Giant gehabt und es halt 3x beim Kettenklemmer gehalten und man sieht nichts auf der Kettenstrebe davon, als ich die Aufkleber beim Verkauf abgezogen hab.
Beim aktuellen Rad ist die komplette rechte Kettenstrebe in Schutzfolie eingewickelt und Teile des Unterrohrs und Tretlagergehäuses auch.

Klar, die Helifolie ist nochmal besser. Hatt davon letztens noch ne kleine Rolle in der Hand. War aber ziemlich teuer.

Schmittler
24.01.2012, 20:51
Wenn man es gescheit macht, fasert da nix und es hält perfekt. Einfacher ist es natürlich Blech aufzukleben, will ich nicht bestreiten.

Den Bogen Folie, der bei mir mitgeliefert wurde, halte ich nicht für wirklich widerstandsfähig, als dass der auf Dauer Kettenklemmer verhindern könnte.

OCLV
24.01.2012, 21:11
Du brauchst Giant-Qualitätsfolie! :D
Ne alte trockene Scheibe Gouda könnte aber auch gehen.