PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dumme Zoll und Steuerfrage für einen Rahmen aus USA



Robitaille20
03.02.2012, 11:26
Habe da mal eine etwas dumme Frage. Wenn ich mir einen Rahmen ( internationaler Marke ) in Übersee kaufe und dieser dort schon ohne Mehrwertsteuer teurer als bei uns ist. Wie wird das dann beim Zoll verrechnet ? Wird da die Mehrwertsteuer und Zoll gnadenlos verrechnet auch wenn man beim Zoll angibt das der Rahmen ohnehin schon teurer als in Europa ist.
...und nein ich bin nicht verrückt.....die Frage stellt sich mir nur weil der Rahmen in Europe in nächster Zeit nicht erhältlich sein wird.
Gibts hier ein paar Zollexperten die mir diese Fragen beantworten können.
Schon mal danke im voraus.

Noize
03.02.2012, 11:29
Habe da mal eine etwas dumme Frage. Wenn ich mir einen Rahmen ( internationaler Marke ) in Übersee kaufe und dieser dort schon ohne Mehrwertsteuer teurer als bei uns ist. Wie wird das dann beim Zoll verrechnet ? Wird da die Mehrwertsteuer und Zoll gnadenlos verrechnet auch wenn man beim Zoll angibt das der Rahmen ohnehin schon teurer als in Europa ist.
...und nein ich bin nicht verrückt.....die Frage stellt sich mir nur weil der Rahmen in Europe in nächster Zeit nicht erhältlich sein wird.
Gibts hier ein paar Zollexperten die mir diese Fragen beantworten können.
Schon mal danke im voraus.

Ja, der Zoll hat dich ganz fest an den Testikeln ;)
Denen ist dein überteuerter Kaufpreis wurscht.

prince67
03.02.2012, 11:29
Zoll rechnet gnadenlos mit deinem tatsächlichen Kaufpreis, d.h. Preis + Versandkosten.
Ob besonders günstig oder überteuert, ist denen egal.

Highp
03.02.2012, 11:31
Habe da mal eine etwas dumme Frage. Wenn ich mir einen Rahmen ( internationaler Marke ) in Übersee kaufe und dieser dort schon ohne Mehrwertsteuer teurer als bei uns ist. Wie wird das dann beim Zoll verrechnet ? Wird da die Mehrwertsteuer und Zoll gnadenlos verrechnet auch wenn man beim Zoll angibt das der Rahmen ohnehin schon teurer als in Europa ist.
...und nein ich bin nicht verrückt.....die Frage stellt sich mir nur weil der Rahmen in Europe in nächster Zeit nicht erhältlich sein wird.
Gibts hier ein paar Zollexperten die mir diese Fragen beantworten können.
Schon mal danke im voraus.

Gegenstände die drüben teurer sind als hier, sind ausdrücklich von der Mehrwertsteuer und Nachverzollung ausgeschlossen. Was logisch ist, weil die Mehrwertsteuer und Zoll nur erhoben werden, damit wir nicht alle drüben einkaufen.

Robitaille20
03.02.2012, 11:38
Gegenstände die drüben teurer sind als hier, sind ausdrücklich von der Mehrwertsteuer und Nachverzollung ausgeschlossen. Was logisch ist, weil die Mehrwertsteuer und Zoll nur erhoben werden, damit wir nicht alle drüben einkaufen.

..war das jetzt dein ernst ?

Highp
03.02.2012, 11:47
..war das jetzt dein ernst ?

Nö. Denn wenn man über denn Sinn von Zoll und Mehrwertsteuer nachdenkt, dann erledigt sich Deine Frage schon von selbst.

Sigi Sommer
03.02.2012, 11:49
..war das jetzt dein ernst ?

Natürlich ist das so ... der Zollbeamte setzt sich bei Abholung mit Dir vor den Rechner und ihr macht gemeinsam erst mal ne Stunde lang Preisrecherche, ich kenns nicht anders, wäre ja unlogisch sonst ...

Robitaille20
03.02.2012, 11:54
In letzter Zeit sind hier im Forum ziemlich viele I... unterwegs:) Meine Frage war ernst gemeint

Sigi Sommer
03.02.2012, 11:56
In letzter Zeit sind hier im Forum ziemlich viele I... unterwegs:) Meine Frage war ernst gemeint

Die Kunst vom Lesen zwischen Zeilen nicht jedem sich erschließt, mein junger Padavan ;)

Birdman
03.02.2012, 12:00
Zoll rechnet gnadenlos mit deinem tatsächlichen Kaufpreis, d.h. Preis + Versandkosten.
Ob besonders günstig oder überteuert, ist denen egal.
Nicht ganz. Bei "zu günstig" werden die schon mal hellhörig und recherchieren in der Tat selber. Da liegt dann die Vermutung nahe, dass es eventuell noch eine zweite, "schwarze" Zahlung gab.

exotec
03.02.2012, 12:00
In letzter Zeit sind hier im Forum ziemlich viele I... unterwegs:) Meine Frage war ernst gemeint

dann musst halt als Ösi auch in einem Ösi Forum fragen, da hätten wir dir sicher genauso ausführlich geholfen :D

was wäre die überlegung den rahmen drüben zu kaufen, wenn er erstens eh schon teurer ist, Versand ev. auch noch dazukommt und du sicher Zoll und Einführ-Ust bezahlen musst?

FiorenzoMagni
03.02.2012, 12:12
Hatte er doch im ersten Beitrag erklärt: In Europa in nächster Zeit nicht erhältlich. Scheint ein starker Kaufwunsch vorhanden zu sein.

Marco Gios
03.02.2012, 12:14
Nö. Denn wenn man über denn Sinn von Zoll und Mehrwertsteuer nachdenkt, dann erledigt sich Deine Frage schon von selbst.

Nen kleinen Kasper gefrühstückt, gell? ;) Zoll hat in der Tat eher eine lenkende Wirkung, Märchensteuer dient allein dazu Geld in die Kasse zu spülen.

Clouseau
03.02.2012, 12:27
Habe da mal eine etwas dumme Frage. Wenn ich mir einen Rahmen ( internationaler Marke ) in Übersee kaufe und dieser dort schon ohne Mehrwertsteuer teurer als bei uns ist. Wie wird das dann beim Zoll verrechnet ? Wird da die Mehrwertsteuer und Zoll gnadenlos verrechnet auch wenn man beim Zoll angibt das der Rahmen ohnehin schon teurer als in Europa ist.
...und nein ich bin nicht verrückt.....die Frage stellt sich mir nur weil der Rahmen in Europe in nächster Zeit nicht erhältlich sein wird.
Gibts hier ein paar Zollexperten die mir diese Fragen beantworten können.
Schon mal danke im voraus.

Der Zollbeamte wird maximal "selber Schuld" sagen, und du zahlst trotzdem.


Clouseau
03.02.2012, 12:29
Hatte er doch im ersten Beitrag erklärt: In Europa in nächster Zeit nicht erhältlich. Scheint ein starker Kaufwunsch vorhanden zu sein.

Muss wohl die Neuerfindung des Rades sein, oder was ganz exklusives wenn man so "geil" drauf ist.

prince67
03.02.2012, 12:39
Nicht ganz. Bei "zu günstig" werden die schon mal hellhörig und recherchieren in der Tat selber. Da liegt dann die Vermutung nahe, dass es eventuell noch eine zweite, "schwarze" Zahlung gab.

Das hab ich mit dem "tatsächlichen Kaufpreis" abgedeckt.

Highp
03.02.2012, 12:40
Nen kleinen Kasper gefrühstückt, gell? ;)
Nee, Lachkaffee getrunken.



Zoll hat in der Tat eher eine lenkende Wirkung, Märchensteuer dient allein dazu Geld in die Kasse zu spülen.
Eben, deswegen nimmt der Staat auch Dinge die drüben teurer sind als hier ausdrücklich von der Mehrwertsteuer aus.

Robitaille20
03.02.2012, 12:55
dann musst halt als Ösi auch in einem Ösi Forum fragen, da hätten wir dir sicher genauso ausführlich geholfen :D

was wäre die überlegung den rahmen drüben zu kaufen, wenn er erstens eh schon teurer ist, Versand ev. auch noch dazukommt und du sicher Zoll und Einführ-Ust bezahlen musst?

..hmm ...tja ösi Forum.....ich glaube nicht das mir dort als Ösi geholfen werden kann. Wir sind ja hier der letzte und teuerste Dreck von Europa. Leider, aber so siehts aus :(
Außerdem hatte ich ja mal meinen Händler hier in der Umgebung mit dem Rahmen beauftragt. Wartezeit auf AW 1 Monat mit dem Resultat nicht lieferbar. Das war im September. Kann aber der Händler nix dafür, aber so ist es halt im guten alten Ösi Land :)

Robitaille20
03.02.2012, 12:58
Muss wohl die Neuerfindung des Rades sein, oder was ganz exklusives wenn man so "geil" drauf ist.

...frage ich mich in anderen Dingen ( Autos z.B ) die, die Leute oft kaufen auch. Nur weil ichs nicht versteh warums andere wollen gibt mir noch nicht das recht sie zu kritisieren. Jeder wie er möchte :)

Robitaille20
03.02.2012, 12:59
Hatte er doch im ersten Beitrag erklärt: In Europa in nächster Zeit nicht erhältlich. Scheint ein starker Kaufwunsch vorhanden zu sein.

Danke...du hast es richtig verstanden :)

FiorenzoMagni
03.02.2012, 13:03
Danke zurück. Ich habe ja auch Abitur!:D

exotec
03.02.2012, 13:04
wissen wir schon um welchen Rahmen es geht?

exotec
03.02.2012, 13:05
Ich habe ja auch Abitur!:D

na schau - ich nicht, darum hab ichs auch nicht verstanden

rm81
03.02.2012, 13:11
wissen wir schon um welchen Rahmen es geht?

Zu 99,9% um einen McLaren Venge von dem er schon seit Monaten schwärmt!!

Chris13
03.02.2012, 13:36
Preis in den USA ist für die Verzollung völlig egal.

Du zahlst 19% Einfuhrumsatzsteuer auf den gezahlten Kaufpreis + Zoll/Einfuhrabgaben. Insgesamt kannst Du von ca. 25% Aufpreis durch die Verzollung ausgehen.

Da es in den USA auch keine UST gibt - die haben je nach Staat eine lokale Steuer, die aber deutlich geringer als bei uns ausfällt - hast Du auch keine USt die abgezogen wird beim Export.

pistolpitt
03.02.2012, 14:11
Es gibt eine Möglichkeit das ohne Einfuhrabgaben hier einzuführen.

Ein US-Bürger der hier bei den Natostreitkräften stationiert ist bestellt dir den Rahmen auf seine APO Adresse.

By the way, was kostet so ein Venge McLaren Rahmen in USD ?

ritzelman
03.02.2012, 14:58
Wir sind ja hier der letzte und teuerste Dreck von Europa. Leider, aber so siehts aus :(


in der Schweiz dürfte das noch ein bisschen schlimmer sein.

Tom
03.02.2012, 15:21
Lass Dich nicht veräppeln, in wahrheit ist es so:

Der Zoll ermittelt den derzeit günstigsten Preis für ein vergleichbares Produkt. Daraus ergibt sich entweder
a) eine Ersparnis für Dich --> Du zahlst Steuern und Zoll
b) ein Aufpreis --> in diesem Fall erstattet Di der Zoll den zu viel gezahlten Betrag und legt noch ein paar Euro für Deine Auslagen drauf. Dank Postverzollung wird das vom Lieferunternehmen direkt übernommen und an Dich ausbezahlt.


In letzter Zeit sind hier im Forum ziemlich viele I... unterwegs:)

Das dachte ich mir beim Lesen Deines Beitrages auch :D

Tom

Hans_Beimer
03.02.2012, 16:34
Ein Zoll sind gleich 2,54 Euro. Bei einem 23 Zoll-Rahmen bekommt man ersteinmal knapp über 50 Euro Grunderstattung. Für Laufräder gilt das gleiche...Ganz schlaue bestellen noch einen Zollstock dazu und bekommen ihr Fahrrad gratis, plus ein paar Stockhieben. Alles ganz einfach, sind ja schließlich nur Beamte dort.

Noize
03.02.2012, 16:43
na schau - ich nicht, darum hab ichs auch nicht verstanden

Na du kleiner Maturantenschlingel, du.. :D

Noize
03.02.2012, 16:53
Preis in den USA ist für die Verzollung völlig egal.

Du zahlst 19% Einfuhrumsatzsteuer auf den gezahlten Kaufpreis + Zoll/Einfuhrabgaben. Insgesamt kannst Du von ca. 25% Aufpreis durch die Verzollung ausgehen.

Da es in den USA auch keine UST gibt - die haben je nach Staat eine lokale Steuer, die aber deutlich geringer als bei uns ausfällt - hast Du auch keine USt die abgezogen wird beim Export.

Genauso ist das.

Für Radkomponenten, Rahmen (nicht fertig aufgebaute Räder) zahlst du 4,7% Zoll, wobei als Bemessungsgrundlage der Kaufpreis plus der Versand gerechnet werden.

Rechenbeispiel:
Rahmen: 1.000 USD
Versand: 150 USD

Bemessungsgrundlage für den Zoll: 1.150 USD bzw. 875 EUR (Stand 02.02.2012)
Zoll 4,7%: 41 EUR
EUSt (20% in Österreich): (Basis sind 875 EUR + 41 EUR) 183 EUR

Damit zahlst du: 875 + 41 + 183 = 1.099 EUR

salo k.
03.02.2012, 19:12
Genauso ist das.

Für Radkomponenten, Rahmen (nicht fertig aufgebaute Räder) zahlst du 4,7% Zoll, wobei als Bemessungsgrundlage der Kaufpreis plus der Versand gerechnet werden.

Rechenbeispiel:
Rahmen: 1.000 USD
Versand: 150 USD

Bemessungsgrundlage für den Zoll: 1.150 USD bzw. 875 EUR (Stand 02.02.2012)
Zoll 4,7%: 41 EUR
EUSt (20% in Österreich): (Basis sind 875 EUR + 41 EUR) 183 EUR

Damit zahlst du: 875 + 41 + 183 = 1.099 EUR


Stimmt genau, habe letzte Woche meinen Kirk Terraplane Rahmen aus den USA bekommen .:D

exotec
03.02.2012, 19:17
Stimmt genau, habe letzte Woche meinen Kirk Terraplane Rahmen aus den USA bekommen .:D

und den haben wir noch nicht gesehen?

salo k.
03.02.2012, 19:28
und den haben wir noch nicht gesehen?


Karl , habe ich schon mal geposted ...

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?71931-galerie-f%FCr-stahlr%E4der/page87 #1739

exotec
03.02.2012, 19:56
Karl , habe ich schon mal geposted ...

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?71931-galerie-f%FCr-stahlr%E4der/page87 #1739

ah, ja - danke. dann mal schön schrauben :D

141p
03.02.2012, 20:34
Lass Dich nicht veräppeln, in wahrheit ist es so:

Der Zoll ermittelt den derzeit günstigsten Preis für ein vergleichbares Produkt. Daraus ergibt sich entweder
a) eine Ersparnis für Dich --> Du zahlst Steuern und Zoll
b) ein Aufpreis --> in diesem Fall erstattet Di der Zoll den zu viel gezahlten Betrag und legt noch ein paar Euro für Deine Auslagen drauf. Dank Postverzollung wird das vom Lieferunternehmen direkt übernommen und an Dich ausbezahlt.

Tom

Endlich ist Geiz ist geil passé, ab sofort wird nach dem höchsten Preis weltweit gesucht :Applaus:

Noize
03.02.2012, 20:34
Stimmt genau, habe letzte Woche meinen Kirk Terraplane Rahmen aus den USA bekommen .:D

..und mein Ritchey Break Away ist seit Dienstag beim Zoll :D

hans herbert
03.02.2012, 21:42
und wenn auf einem einzigen teil "made in china" oder "made in taiwan" drauf steht, dann hast du 50 beamte am hals, 43% "grauimport" über ein zweitland.