PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Gang reicht voellig aus....



hotwheel
27.05.2004, 14:26
....das ist Eure Meinung und Ihr seit evtl. Radkuriere, habt es aber nicht so mit starrer Nabe und ohne Bremsen wie bei einer Bahnmaschine.

H I E R (http://www.on-one.co.uk/products/ilpompino.shtml) habe ich die richtige Maschine zu diesem Zweck gefunden. Siehe auch Anhang. Wie findet Ihrs????

Gruss Michael

orca
27.05.2004, 14:32
Also, ich muss auch sagen, dass ich mich mit einem Gang wohl fühle, aber wohler ist es mir mit Freilauf und Bremsen: einfach zu viele Idioten in Autos unterwegs, auch wenn unsre Kurierkleidung GELB und gut zu sehen ist.

Szenarium:
Sommer - 4 Wochen kein Regen - plötzlich Regen - Kot-Urin-Staub-und was weiss ich, was alles in den letzten Wochen auf diesen Strassen gesorben ist-in-meinem-Gesicht - und dann dieser Schmierfilm auf der Strasse und dann nur das Hinterrad zum Bremsen: NEIN DANKE!

Also, von daher finde ich Deine Version sehr gut! Gefällt mir!

greyscale
27.05.2004, 14:46
Nettes Rad!

Was ist das? 44/15?

Der könnte im Flachland tatsächlich reichen...

P.

Uve
27.05.2004, 15:18
@orca:

schau dir nochmals das bild genau an, an dem bike hast du sowohl ne vorder- als auch ne hinterradbremse !!!

wäre ne interessante alternative, wo gibts denn so was?

-uve-

Windfänger
27.05.2004, 15:18
Pah, da ist ja immer noch ein Getriebe dazwischen, da fehlt einem ja der direkte Kontakt zur Strasse. Nicht so bei richtigen Rädern, wie diesen hier:
http://www.med.wayne.edu/fstasa/images/PhotoAlbum/images/frank%203%20ryan.jpg
Da kannst Du sogar nebenbei ein Instrument spielen.

(Das ist die W.P. Cyclone's Magnificent High Wheel Band (http://www.med.wayne.edu/fstasa/bikeband/), für die, die's interessiert.)

orca
27.05.2004, 15:28
@orca:

schau dir nochmals das bild genau an, an dem bike hast du sowohl ne vorder- als auch ne hinterradbremse !!!

wäre ne interessante alternative, wo gibts denn so was?

-uve-

Meine Aussage meinte ich ZU dem Bild.
Ich habe das auch so gelöst, weils eben sicherer ist.

orca
27.05.2004, 15:30
Pah, da ist ja immer noch ein Getriebe dazwischen, da fehlt einem ja der direkte Kontakt zur Strasse. Nicht so bei richtigen Rädern, wie diesen hier:
http://www.med.wayne.edu/fstasa/images/PhotoAlbum/images/frank%203%20ryan.jpg
Da kannst Du sogar nebenbei ein Instrument spielen.

(Das ist die W.P. Cyclone's Magnificent High Wheel Band (http://www.med.wayne.edu/fstasa/bikeband/), für die, die's interessiert.)

Wenn man da an der Ampel mal nicht schnell genug aus dem Klickpedal raus ist, tuts nicht nur RICHTIG weh, sodern man hat auch noch ne Trompete im Kopf. Da wäre ich vorischtig. Lieber eine Triangel aus Schaumstoff.

skimaniac 66
27.05.2004, 15:33
In der Nähe von mir gibts einen Laden, der ist speziallisiert auf solche Umbauten (und anderes):
http://www.velokurierladen.ch/01laden.html

Tribikedevil
27.05.2004, 15:42
Pah, da ist ja immer noch ein Getriebe dazwischen, da fehlt einem ja der direkte Kontakt zur Strasse. Nicht so bei richtigen Rädern, wie diesen hier:
http://www.med.wayne.edu/fstasa/images/PhotoAlbum/images/frank%203%20ryan.jpg
Da kannst Du sogar nebenbei ein Instrument spielen.

(Das ist die W.P. Cyclone's Magnificent High Wheel Band (http://www.med.wayne.edu/fstasa/bikeband/), für die, die's interessiert.)


Wie kommsten auf die Teile überhaupt rauf un runter :confused:

K,-
27.05.2004, 16:04
Rauf-steigen
Runter-von allein

Windfänger
27.05.2004, 16:07
Wie kommsten auf die Teile überhaupt rauf un runter :confused:
Rauf: Ich gar nicht, Anfänger mit 'ner Leiter und Profis mit viel Schwung ;)

http://www.fahrrad-veteranen-freunde-dresden.de/Velocipediade/rennen-hochrad-original-klein.jpg
Hier beim Start, von diesr Seite geklaut (http://www.fahrrad-veteranen-freunde-dresden.de/Velocipediade/velocipediade2003.html). Ich vermute mal von dem Bild her, dass sich die Fahrer am Lenker hochziehen, dann mit dem im Bild bereits gehobenem Bein ins Pedal und schnell hoch in den Sattel und los, bevor das Rad umfällt.

Runter: Ich muss es ja nicht, Anfänger mit Hilfe der Feuerwehr und Profis mit den Beinen über'n Lenker und dann Bremsen!
http://www.wuk.at/hochrad/fahrtechnik/lenkerabstieg1.jpg
Hab' ich von hier (http://www.wuk.at/hochrad/bilder.php?fahrtechnik/abstieg.php), da wird auch das mit der Feuerwehr erklärt.

Windfänger
27.05.2004, 16:10
Wenn man da an der Ampel mal nicht schnell genug aus dem Klickpedal raus ist, tuts nicht nur RICHTIG weh, sodern man hat auch noch ne Trompete im Kopf. Da wäre ich vorischtig. Lieber eine Triangel aus Schaumstoff.
Ich meine in der StVO gelesen zu haben, dass in der Nähe von Lichtzeichenanlagen das Musizieren für Hochradfahrer ohnehin verboten ist. Bin mir aber nicht mehr so sicher...

DasSiebteSchaf
27.05.2004, 20:10
Singlespeed:
Ich hab mal ne zeitlang überlegt, ob ich mir nen Singlespeeder für die Stadt hole, weil mir der 1. wohl nicht so schnell geklaut wird, 2. nicht so teuer ist (oder irre ich mich da?) und 3. nicht so viel kaputt gehen kann.
Ist das sinnvoll für den täglichen Schulweg und im Urlaub? Oder ärger ich mich auf Dauer bloß, weil ich nicht alle Geschwindigkeiten fahren kann, so, wie ichs will?
thx
Birthe

ritzeldompteur
27.05.2004, 20:12
Oder ärger ich mich auf Dauer bloß, weil ich nicht alle Geschwindigkeiten fahren kann, so, wie ichs will?



kann man einfach mit der trittfrequenz machen :D

m(A)ui
28.05.2004, 21:14
Aber natürlich reicht ein gang völlig aus, für ALLES!
hat irgendjemand was anderes gedacht? :D

auf die gafhr mich zu wiederholen: ;)
ich hab mittlerweile 3 Singlespeeds:
2* MTB
1* Rennrad (42/18)
allerdings alle mit freilauf und bremsen (noch... ;))


Singlespeed:
Ich hab mal ne zeitlang überlegt, ob ich mir nen Singlespeeder für die Stadt hole, weil mir der 1. wohl nicht so schnell geklaut wird, 2. nicht so teuer ist (oder irre ich mich da?) und 3. nicht so viel kaputt gehen kann.
Ist das sinnvoll für den täglichen Schulweg und im Urlaub? Oder ärger ich mich auf Dauer bloß, weil ich nicht alle Geschwindigkeiten fahren kann, so, wie ichs will?
thx
Birthe

wie ritzeldompteur bereits sagte: nur eine frage der trittfrequenz!
mit 30-150 u/min kann man dann auch 10-50 km/h schaffen. neben dem allgemeinem spaß und dem speziellen erfolgserlebnis einen steilen berg ohne abuzusteigen erklommen zu haben, kommt auch noch ein hervorragender trainingseffekt: 1. mit viel kraft fahren zu können, 2. hohe frequenzen treten zu können.
und da es wirklich sehr billig ist, auf jeden fall mal einen versuch wagen!
aber vooorsicht, macht süchtig! :cool:

gruß
maui, dt. vizemeister im SSp-Biathlon

ritzeldompteur
28.05.2004, 21:27
dt. vizemeister im SSp-Biathlon


SSp = singlespeed ... soweit klar ... und biathlon?

m(A)ui
28.05.2004, 22:25
SSp = singlespeed ... soweit richtig ...
und biathlon = radfahren & schießen

maui

p.s. das il pompino ist übrigens ein wirklich sehr hübsches Rad! kann hier eigentlich jemand italienisch? ;)

Gerolf
28.05.2004, 22:53
Noch ein schöner Fixie: siehe Anhang.

Gerolf

Gerolf
28.05.2004, 22:55
Ein weiterer Vorteil beim Singlespeed: Endlich Platz für den Schutzengel.

Gerolf

Gerolf
28.05.2004, 22:59
Es wird dringend empfohlen, die Ahead-Kappe dem Einsatzzweck anzupassen.

Gerolf

pinguin
28.05.2004, 23:13
Schöne Bilder, die letzten drei!

p.