PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reinigung Trinkblase



tg0042
30.05.2004, 20:29
Mit was befüllt ihr Eure Trinkbalsen eines Camelbak etc.

Wie reinigt ihr diese ?

Verträgt die Blase auch süße Getränke wie z.B.Apfelschorle (klebt ?)

Bitte keine Grundsatzdiskusionen ob oder ob nicht, einfach nur ein paar Erfahrungen von Camelbak usern...

Gruß und Danke

tg :rolleyes:

Beppo
30.05.2004, 20:37
Ich nehme Kukident Tabs (für 3. Zähne) zum Reinigen der Blase.
Meine Deuter ist mittlerweile fast 3 Jahre alt und hat von süssen Schorlen über selbstgemixte Drinks aus Multi Tabletten von Gemüsediscounter bisher alles vertragen.
Zum Trocknen verwende ich einen zurechtgebogenen Alukleiderbügel aus der Reinigung. Damit die Blase schnell und restlos trocknet, kommt das Ende eines langen Wollfadens in die tiefste Ecke der Blase.

Seit der grossen Öffnug der Omega Blase von Camelbak sollten sowieso keine Probleme mit der Reinigung bestehen.

LG Pino

Principiareiter
30.05.2004, 20:50
Dem kann ich mich nur anschließen. Mache es genau so. Aber ich hätte noch eine Warnung hinzuzufügen: Nach Füllung mit süßen Getränken unbedingt den Schlauch gründlich spülen!!! Der schimmelt nämlich als erstes zu.

tg0042
30.05.2004, 20:56
wie siehts aus mit speziellenbürsten für den schlauch?

das trockengestell läßt sich wohl selbermachen (s.o.)...

Pietn
30.05.2004, 21:05
Die Spezialbürste für den Schlauch funktionert tadellos.
Ist nur ziemliches "Gefrickel".
Besser ist gleich reinigen und lüften wir schon beschrieben.
Pietn

Tristero
30.05.2004, 23:55
Ich verwende in der Blase nur Wasser. Alles andere ist mir zu eklig. Außerdem ist so der Reinigungsaufwand nicht so groß: Einfach ausspülen auf den Bügel und fertig. Das mit dem Faden ist keine schlechte Idee. Als Bügel habe ich Heizungsbürste vom Obi in Gebrauch. Die ist Y-förmig wie das Original, kostet aber nur einen Bruchteil davon. So wird die Blase optimal aufgespannt.

RigobertGruber
31.05.2004, 09:09
Ergänzend zur mechanischen Reinigung kann man auch ein Spülmittel verwenden, allerdings nicht Seife - lecker ;) - sondern etwas wie Bottleclean, erhältlich in jedem Trekkingladen und gedacht für Alutrinkflaschen. Ich benutze ein "Platypus" Trinksystem und das verträgt die Wäsche gut.

Thorsten
31.05.2004, 12:07
Die Kukident-Methode verwende ich auch; das Trocknen funktioniert wie folgt: Ich packe 3-4 zusammengekäulte Küchentücher (Zewa) in die Blase, schraube diese zu und blase diese dann durch den Schlauch auf, anschließend den Schlauch dicht zuhalten. Dann schüttel ich die Blase mit den darin befindlichen Tüchern, diese saugen dann die Feuchtigkeit auf. Nach dieser Prozedur lasse ich die Blase offen trocken, mittels selbstgebautem Trockengestell (aus Pfeifenreinigern) - klappt seit Jahren wunderbar.