PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DT Felge



Elwoody
31.05.2004, 11:55
Am Freitag habe ich meine neuen Laufräder mit DT RR 1.1 Felgen abgeholt. Kann es sein, dass auf den Bremsflanken Fertigungsrückstände waren? Auf den ersten 40 km haben die Bremsgummis sehr viele Alu-PArtikel aufgesammelt, gab auch starke Schleifgeräusche Beim Bremsen. Inzwischen scheint sich das jedoch gegebne zu haben. Habe einfach die PArtikel abgewischt, und gestern lief auf 130 km mit vielen harten Bremsungen (immer die schwäbische Alb rauf und runter :) ) wunderbar.

P.S. Nachdem ich acht Jahre lang mit "Elefantenlaufrädern" (CXP 30, 2.0 Speichen, Ultegra 600-Naben) gefahren bin, fühlt sich dieser 1600 Gramm-LRS an, als hätte ich einen Motor eingebaut. Und trotzdem super steif! Das Leben kann so schön sein!

Elwoody
31.05.2004, 14:58
Hm, also eigentlich hatte ich gehofft, dass jemand was dazu sagen könnte, ob so was normal ist, oder muss ich jetzt nochmal zum Laufradbauer rennen? Hat sonst hier jemand Erfahrungen mit den DT-Felgen? Wie gesagt, bremst inzwischen sehr gut, aber auf der Bremsflanke sind so leichte Unregelmäßigkeiten zu sehen, und ich finde auch, sowas sollte eigentlich gar nicht vorkommen, oder?
Oder weiß da niemand was dazu?

Ich würde es wirklich zu schätzen wissen, ein paar kundige MEinungen dazu zu bekommen!

Vielen Dank schonmal!

Machiavelli
31.05.2004, 16:56
Tach Elwoody,
ich fahre die DT RR1.1 jetzt seit 1500km und habe deine Erfahrung nicht gemacht. Schauen immer noch sehr neu aus, aber ich bremse auch selten :D
Denn wer bremst verliert!!
Fahre mit ganz normalen Shimano-Gummis.
Gruß Michel