PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umbau auf Kompaktkurbel, neues Ritzelpaket, neue Kette?



Invers
18.03.2012, 13:07
Hallo Community,

aufgrund des bergigen Geländes und meiner unzureichenden Kondition hab ich beschlossen mein RR etwas umzubauen. Fahre derzeit eine Kombination vorne 53/39 hinten 9er 12-24., Komplett Dura-Ace-Ausstattung.

Ich hab das Rad gebraucht,sehr günstig, gekauft und möchte nun ein bißchen investieren, auch wenns mein Dura-Ace Bild zerstört:

- Kompaktkurbel
http://www.roseversand.de/artikel/shimano-105-tretlager-hollowtech-ii-fc-5750/aid:443995

und ev. (bin unsicher ob es sich auszahlt)
- Ritzelpaket http://www.roseversand.de/artikel/shimano-zahnkranz-ultegra-cs-6500-9-fach-12-27/aid:43875

- Kette http://www.roseversand.de/artikel/shimano-kette-9-fach-hg-cn-7701/aid:38115

Die Frage nun:
Würdet ihr mir auch zum Ritzelpaket zusätzlich raten und welche Kette benötige ich? Ändert sich etwas durch den Umstieg auf die Kompaktkurbel? Bin leider unversiert.
An sich funktioniert die Schaltung derzeit übrigens absolut tadellose und ich hab auch noch nicht viel Km runter

Danke im Voraus!

Tristero
18.03.2012, 13:39
Kette geht auch ne günstige HG53, die kostet um 10 Euro. Kassette würde ich auch auf jeden Fall nehmen. Besser und günstiger in 105er Qualität (CS5500). Als Kurbel würde ich mir auf jeden Fall eine silberne holen, und zwar am ehesten eine ohne Gruppenbindung. Schau mal, ob Du die FC-R700 noch findest, die ist viel mit DA kombiniert worden und sieht gut aus.

pistolpitt
18.03.2012, 14:59
Kann sein das du den Umwerfer ein wenig nach unten schieben musst.
Der Rest wurde ja schon erwähnt.