PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : anleitung zum laufradbau? tipps?



Fireball
01.06.2004, 16:35
nun dürfen sich mal wieder die laufrad- und einspeichspezialisten angesprochen fühlen :Applaus:
ich bin am überlegen, mal nen satz mit jeweils 24 speichen zu bauen.
passende felgen hätte ich parat, naben schweben mir die 105er vor.
felgen ham 24 loch, naben müssten dann ja wohl 36 haben.

bekomme ich mit 2.0/1.8/2.0 speichen vorne und hinten ne ausreichende stabilität hin mit ner dp18? fahrergewicht: ca. 75kg.

welche einspeichart ist zu empfehlen? vorne radial, hinten 3fach?

vielleicht hat ja jemand ein passendes how-to im ärmel :Bluesbrot

danke so weit schon mal

orca
01.06.2004, 16:41
nun dürfen sich mal wieder die laufrad- und einspeichspezialisten angesprochen fühlen :Applaus:
ich bin am überlegen, mal nen satz mit jeweils 24 speichen zu bauen.
passende felgen hätte ich parat, naben schweben mir die 105er vor.
felgen ham 24 loch, naben müssten dann ja wohl 36 haben.

bekomme ich mit 2.0/1.8/2.0 speichen vorne und hinten ne ausreichende stabilität hin mit ner dp18? fahrergewicht: ca. 75kg.

welche einspeichart ist zu empfehlen? vorne radial, hinten 3fach?

vielleicht hat ja jemand ein passendes how-to im ärmel :Bluesbrot

danke so weit schon mal

nur soviel:
ich fahre seit kürze eine DP18 (allerdings 26") mit 18 Sapim CX-Ray vorne, radial auf Campa Veloce.
hinten Zahnkranzseite 12 Sapim Strong, andere Seite 6 CX-Ray, 2fach gekr. auf Shi Ultegra.
wiege 71kg und habe sie bisher auf (jedoch nur!)100km getestet.
Absolut steifer LRS, scheint sehr stabil. Keine Probleme bei langem Wiegetritt, 18% Steigung, Abfahrten mit Strassenschäden.
Radial ist halt ein Komfortrückschritt, dass muss ich schon sagen.
Ob sich eine 105-er für radial eignet, weiss ich nicht.

Fireball
01.06.2004, 16:43
ich muss ja nicht unbedingt radial einspeichen, ich warte wie gesagt mal auf feedback und empfehlungen.

AndreasIllesch
01.06.2004, 17:44
hinten:
links gleiche speichenlänge, rechts sind die antriebsspeichen länger (vorteil beim hinterrad), weil 24loch felgen und 36 loch naben nicht wirklich zusammen passen.

vorn im prinzip dasselbe, hier einfach-kreuzung mit den köpfen nach aussen (messerspeichen auch mit kopf nach innen).
wegen 36loch nabe und 24loch felge sind auch hier nur auf einer seite gleiche speichenlängen möglich.
bei geschickter stellung von felge und nabe zueinander und einfach-kreuzung ist der unterschied in der länge minimal. du hast dann auf jeder seite zwei unterschiedliche längen, aber den geringen unterschied kannst du mit einer länge abdecken.