PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausrichtung der Schuhe auf den Pedalen



Dii Eitsch
01.06.2004, 22:17
Hab mal ne ganz blöde Einsteiger-Frage: Wie richtet man die Schuhe auf den Pedalen bzw. den Platten aus? Eher mit der Ferse nach innen (richtung Kurbel) oder nach aussen?

ritzeldompteur
01.06.2004, 22:21
eher minimal nach außen, also die fußspitze zeigt etwas nach innen ...

probier aus, wie du am bequemsten, ohne knieprobleme und am effektivesten treten kannst => das ist deine einstellung.

ich persönlich stelle meine immer so ein, daß ich exakt parallel stehe zum rad mit dem fuß (ohne an der kurbel zu schleifen), und dann die bewegungsfreiheit der cleats nach außen mit der ferse. so fühle ich mich am wohlsten ... aber das muß jeder selber ausprobieren ...

Dii Eitsch
01.06.2004, 22:23
Ich hab mir schon gedacht, dass die Ferse etwas nach aussen zeigen soll. ist für die Kraftübertragung sicherlich besser, wenn man mal voll reinsteigt, oder lieg ich da falsch?

ritzeldompteur
01.06.2004, 22:37
ist für die Kraftübertragung sicherlich besser, wenn man mal voll reinsteigt, oder lieg ich da falsch?

könnte sein ... vermutlich ja ... probiers aus ;)

Dii Eitsch
01.06.2004, 22:39
... probiers aus ;)
Würd ich gerne, aberich warte noch auf meinen Renner. Ich hoffe, er kommt diese Woche noch. Solange nerve ich hier noch mit meinen Anfängerfragen

ritzeldompteur
01.06.2004, 22:40
Würd ich gerne, aberich warte noch auf meinen Renner. Ich hoffe, er kommt diese Woche noch. Solange nerve ich hier noch mit meinen Anfängerfragen


händler oder versand?

Dii Eitsch
01.06.2004, 22:43
Versand (http://www.poison-bikes.de/shop/artikeldetails.php?artikelid=424&idkat2=15&uin=e59c91a27ecf4b06bfce9d04e2c0a626)
Bin allerdings kein "wirklicher" Anfänger mehr. Bin im letzten Sommer knapp 1000km mit nem geliehenen, viiiel zu grossen Bianchi durch die Gegend gefahren. Aber die Rückenschmerzen danach wollte ich mir dieses Jahr nicht mehr antun...

ritzeldompteur
01.06.2004, 22:45
Versand (http://www.poison-bikes.de/shop/artikeldetails.php?artikelid=424&idkat2=15&uin=e59c91a27ecf4b06bfce9d04e2c0a626)
Bin allerdings kein "wirklicher" Anfänger mehr. Bin im letzten Sommer knapp 1000km mit nem geliehenen, viiiel zu grossen Bianchi durch die Gegend gefahren. Aber die Rückenschmerzen danach wollte ich mir dieses Jahr nicht mehr antun...

eh ... zu groß ist schlecht ... eine bekannte ist ne zeitlang mit dem von ihrem freund gefahren, war auch etwas zu groß ... hatte laufen nackenschmerzenm etc. bremsgriffhaltung war viieeel zu weit vorne ... seit diesem jahr hat sie ein passendes ...

viel spaß mit deinem neuen ...

was für pedale hast du denn?

Dii Eitsch
01.06.2004, 22:48
SPD-SL, die 105er.
Das Bianchi hatte Rahmenhöhe 61cm (bei dem Posion hab ich jetzt 54) und nen Mörder-Vorbau (mein Kumpel ist auch nen Kopf grösser als ich). Unterlenkerhaltung hat mir im Magenbereich alles abgeschnürt, Bremsgriffhaltung war auch kein Pony-Hof. Hab zum Glück relativ lange Arme, die dann aber auch immer gut durchgestreckt waren -> Ellbogenschmerzen.
Aber Spass hats trotzdem gemacht

ritzeldompteur
01.06.2004, 22:53
SPD-SL, die 105er.
Das Bianchi hatte Rahmenhöhe 61cm (bei dem Posion hab ich jetzt 54) und nen Mörder-Vorbau (mein Kumpel ist auch nen Kopf grösser als ich). Unterlenkerhaltung hat mir im Magenbereich alles abgeschnürt, Bremsgriffhaltung war auch kein Pony-Hof. Hab zum Glück relativ lange Arme, die dann aber auch immer gut durchgestreckt waren -> Ellbogenschmerzen.
Aber Spass hats trotzdem gemacht


ach du ... das war sehr sehr sehr viel zu groß! konntest du den sattel überhaupt soweit absenken, um zu den pedalen zu kommen ...
aber wenns dir sogar so viel spaß gemacht hat, dann wird das was mit deinem rennrad! :)

spd-sl hab ich auch (ultegra-version) ... sind super. große auflagefläche, einfacher einstieg und ausstieg, man kann damit gehen (hatte vorher spd und damit kann man definitiv nicht gehen ;) )

stell sie für den anfang so ein, wie ich es mache, das ist vielleicht ein guter ausgangspunkt ... wenn du beim fahren merkst, daß du den fuß gerne noch weiter draußen oder drinnen haben willst, also die ferse doch anders gedreht haben willst (bevor das pedal auslöst), dann verändere die cleat-position entsprechend ein wenig und probier wieder, etc. ... dann solltest du recht schnell das beste für dich gefunden haben ...

Dii Eitsch
01.06.2004, 22:59
ach du ... das war sehr sehr sehr viel zu groß! konntest du den sattel überhaupt soweit absenken, um zu den pedalen zu kommen ...

Das ging gerade noch. Aber viel weiter runter ging er wirklich nimmer. Aber ich konnte einigermassen treten (Meine Schrittlänge ist 83).

Das Bianchi hatte auch SPD Pedale. Das war zum laufen wirklich kein Zuckerschlecken.
Meine Freundin ist von den Ultegra-Pedalen auch begeistert. Der Ein- und Ausstieg scheint mir relativ gut zu gehen

interph8ze
01.06.2004, 23:00
Hi!
Schau einfach mal, wie du die Füsse beim laufen aufsetzt und versuche das auf die Cleats zu übertraegen. Die Cleats müssen nicht unbedingt symmetrisch auf beiden Seiten gleich gestellt werden. Die richtige Sitzhöhe vorausgesetzt sollten die Knie beim Pedalieren eine gerade Bewegung machen. Wenn die Knie Ausweichbewegungen machen muss nachgestellt werden. Wenn sich das Knie am oberen Totpunkt nach aussen bewegt die Ferse etwas nach aussen drehen, wenn es sich am oberen Totpunkt nach innen bewegt, die Ferse etwas nach innen drehen. Hier gibts eine Anleitung: http://www.veloplus.ch/pdf/fachinformation/schuhplatten20031128225311.pdf

Bei mir ist der linke Fuss zum Beispiel gerade ausgerichtet, aber der rechte Fuss mehr mit der Ferse nach innen.

Am Anfang immer passendes Werkzeug mitnehmen und uusprobieren, das nervt zwar tierisch immer abzusteigen und rumzuschrauben, dafür lernt man sehr viel über Sitzpositionen und Einstellungen.

ritzeldompteur
01.06.2004, 23:01
Das ging gerade noch. Aber viel weiter runter ging er wirklich nimmer. Aber ich konnte einigermassen treten (Meine Schrittlänge ist 83).

Das Bianchi hatte auch SPD Pedale. Das war zum laufen wirklich kein Zuckerschlecken.
Meine Freundin ist von den Ultegra-Pedalen auch begeistert. Der Ein- und Ausstieg scheint mir relativ gut zu gehen

ja, der einstieg und auch ausstieg funktioniert problemlos, definiertes einklicken und wieder raus ... bei spd ist es mir schwammiger vorgekommen ...

weil ichs grad seh: pink floyd fan? wg. "dark side of the moon" und das mit dem prisma ist doch auch von denen, wenn mich grad nicht alles täuscht?

Dii Eitsch
01.06.2004, 23:03
weil ichs grad seh: pink floyd fan? wg. "dark side of the moon" und das mit dem prisma ist doch auch von denen, wenn mich grad nicht alles täuscht?

Scharfsinnig erkannt :Applaus: :Applaus: :Applaus:

ritzeldompteur
01.06.2004, 23:08
Scharfsinnig erkannt :Applaus: :Applaus: :Applaus:

:Bluesbrot